Frank's Projekt: Bahnpark Augsburg - Thingiverse Drehscheibe

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modulen, Segmenten bzw. Modul- und Segmentbau (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
fbstr
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Frank's Projekt: Bahnpark Augsburg - Lokschuppentore

#451

Beitrag von fbstr »

KleTho hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 06:18
Aber mal eine ganz andere Frage:
In welcher Farbe waren die Schuppen in den zwanziger Jahren innen getüncht?
Hallo Thomas,
ich habe dazu einige Zeit im Internet gesucht, aber tatsächlich nichts gefunden. :?
Deshalb habe ich mich entschlossen ungefähr die beige Außenfarbe auch innen zu verwenden. Denn es mußte innen einiges kaschiert werden,
Außen wollte ich die Ritzen einfärben - bin aber kläglich gescheitert. Das muß ich mal woanders testen.
hubedi hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 07:43
Genau das Richtige, um die schwül- heißen Tage im Bastelkeller zu überstehen. Wenn ich mir die Lichtinstallation anschaue, wird der Schuppen - wenn die Köf gerade unterwegs ist - bestimmt als Club und Jugendtreff genutzt. Der Schweißer kann ja nicht weg. Also muss er auch zu den Vergnügungszeiten einfach ein Lichtgewitter beitragen. Jetzt bin ich wirklich gespannt, wie nun der Türsteher durch die Öffnungsmechanik ersetzt wird ... :D

LG
Hubert
Hallo Hubert,
kein Bastelkeller, sondern Dachboden - den versuche ich diese Woche mal zu vermeiden...

Auch wenn die 4 RGB's nach Disco aussehen, es wird nur eine dezente Beleuchtung. Ich wollte einfach mal die RGB's bei der MobaLedLib einsetzen.
Der Schweißer verwendet auch eine RGB.

Die Öffnungsmechanik wird noch etwas dauern, auch wenn Sarah schon in den Startlöchern steht um mir mit Fusion 360 zu helfen. Der Grund ist diese Bestellung die mal wieder aus China kommt. Diese 18G-Kanüle soll die Führung für den 0,8mm Messingdraht werden.

Heute bin ich nur zum Testen der MobaLibLed-Herzpolarisation mit der Roco 3-Wegeweiche gekommen.
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Frank's Projekt: Bahnpark Augsburg - Thingiverse Drehscheibe

#452

Beitrag von Saryk »

Hej Frank!

ich bin dann auch wieder in heimischen Gefilden, nachdem ich eine kleine Odysee mit meinem Auto hatte - Wie das Problem 'Lüftung funktioniert nicht' zu 'Motorraum brennt' wird :shock:
Die Kanüle schaut vielversprechend aus - und zum Thema Dachboden, meine derzeitige Wohnung liegt unterm Dach. Welch jauchzende Freunde mir das bereitet.

grüßle,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Benutzeravatar

Threadersteller
fbstr
InterCity (IC)
Beiträge: 916
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Frank's Projekt: Bahnpark Augsburg - Thingiverse Drehscheibe

#453

Beitrag von fbstr »

Saryk hat geschrieben:
Di 4. Aug 2020, 11:16
ich bin dann auch wieder in heimischen Gefilden, nachdem ich eine kleine Odysee mit meinem Auto hatte - Wie das Problem 'Lüftung funktioniert nicht' zu 'Motorraum brennt' wird :shock:
Herrje, hattest Du nicht auch erst vor kurzem eine Überschwemmung Zuhause?

Ich habe ab Freitag 2 Wochen Urlaub. Geplant sind ab und zu Tagesausflüge mit meiner Frau, aber ich denke ich werde auch ein bisschen mehr Moba-Zeit haben.
Ich bin schon die letzten Tage am Recherchieren der Torflügelbreiten und wo dann die Drehachsen der Tore hinmüssen, bzw. wie groß der Abstand ist. Beim Köf-Lokschuppen sind das 42,5mm, was ganz schön eng ist. Der Schweißer mußte direkt an die Wand gerückt werden.
Und beim Bahnpark Augsburg wären die Tore ebenfalls in diesem Abstand. :shock: Das muß ich erstmal testen ob da alle Loks überhaupt durchkommen. Denn kommerzielle Ringlokschuppen sind wesentlich größer gestaltet als in Natura.
Die 3D-Druck Mechanik würde ich dann für verschiedene Breiten vorbereiten, damit diese von vielen Stummi's eingesetzt werden könnte. Soweit der Plan...

Ansonsten warte ich auf die Lieferungen aus China. Besonders auf die frischen Stepper. Ich habe auch noch 2,5mm Pogosticks bestellt, falls die 1,5mm doch zu fragil sind.
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Frank's Projekt: Bahnpark Augsburg - Thingiverse Drehscheibe

#454

Beitrag von Saryk »

Hej Frank,
ja, hatte ich, aber war auch nur der Stecker zum gebläsemotor der da weggefritzelt ist. Also alles halb scho schlimm. - Aber keine Klima im Auto bei der Affenhitze ist n Todesurteil.

Und ich werd mir mal für deinereiner (wieder) Skype anlegen. Bin kein Freund von dem System.


grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Antworten

Zurück zu „Modul- und Segmentbau“