Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#26

Beitrag von volvospeed »

Hier mal die Bilder aus dem Video einzeln

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


So, nun ist der Bericht wieder komplett. Die Bilder hier entstanden erst letzte Woche, d.h. das entspricht dem aktuellen Baustadium :wink:
Zuletzt geändert von volvospeed am Mi 2. Sep 2020, 05:49, insgesamt 1-mal geändert.
Mfg Manuel

Unterwegs in Spur H0, H0e, N und Z. Analog und Digital ( rein DCC )
Benutzeravatar

Threadersteller
volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#27

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

endlich, meine langersehnten Minitrans Modelle kamen.
1084 Decauville Progres grau /grey
5103 Rungenwagen 1 Set
5113 Rungenwagen mit Bremserbühne 2 Set

Die Lok hab ich direkt mit einem ESU V5 micro aufgerüstet.

Bild

Decoville war nie auf der Wassertalbahn, aber ich kam an der Lok nicht vorbei, sie gefällt mir ausgesprochen gut, besonders in der Farbgebung.

Bild

Hier im Verschubdienst

Bild

Daneben stehen HF ex 14,15,16 und im Schuppen versteckt ex 23 ( noch nicht umlackiert )

Bild
Mfg Manuel

Unterwegs in Spur H0, H0e, N und Z. Analog und Digital ( rein DCC )
Benutzeravatar

Waldbart
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 449
Registriert: So 24. Jul 2016, 11:22
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: Fernsteuerung, bzw. Trafo
Wohnort: bei Berlin
Alter: 43

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#28

Beitrag von Waldbart »

Hallo Manuel!

Ist zwar kein schöner Anlass, das mit den Bildern, aber die Entstehung nochmal so gerafft zu sehen... Schon interessant.

Viel Erfolg weiterhin,
Tobias.
Meine Gartenbahnanlage: Waldbahn Horska Dolina
H0-Kleinanlage (wiederentdeckt): Kirchberg
p.s.: Auch eingetragen bei: gartenbahnen-in-deutschland.de
Benutzeravatar

Bauzugfahrer Andreas
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1871
Registriert: Fr 6. Apr 2012, 15:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Daisy II Zentrale
Gleise: Tillig Elite, Peco
Wohnort: Ruhrpott
Alter: 57

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#29

Beitrag von Bauzugfahrer Andreas »

Moin Manuel,

da hast du dir ja einen beachtlichen Fuhrpark zugelegt. Und die neue Lok (Lökchen) passt ganz hervorragend zu den anderen und zum Thema.

So eine "nur H0e" Anlage könnte mich auch mal Reizen. Was ich da alles Möglich wäre auf meiner Fläche.....

Das mit den Bilder ist echt Ärgerlich. Kannst du in etwa Sagen wieso das so ist?

...aber deshalb gleich den ganzen Thread löschen lassen?! Wie heißt es immer so schön: ...kein Sex ist auch keine Lösung...!

Alles Gute

Andreas

PS, Habe auch mal Copy & Paste genutzt. Danke für deine Mühe. Währe schade um Bilder und Beiträge.
Bauzugfahrer Andreas

Neues aus Küppersbusch....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 9#p1146368

Caboose
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 95
Registriert: Fr 3. Aug 2018, 16:04
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: meist mit den Händen
Gleise: Peco Code 75
Wohnort: Raum Hameln
Alter: 62
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#30

Beitrag von Caboose »

Hallo Manuel,

eine wundervoll authentische Umsetzung eines nicht alltäglichen Themas und
exzellenter Modellbau, bei dem auch einmal alternative Methoden zu Einsatz
kommen. Einiges davon kann/werde ich bei einem geplanten Diorama anwenden.

Eine Frage zu deiner Waldbahn: Erhält die Anlage noch eine Hintergrundkulisse?

Gruß, Caboose

Bild
Zuletzt geändert von Caboose am Di 15. Sep 2020, 07:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Zillerkrokodil
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Do 30. Mai 2019, 21:29
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Wohnort: Hall in Tirol
Alter: 39
Österreich

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#31

Beitrag von Zillerkrokodil »

Danke für das neu einstellen des Threads !

Eine wirklich gelungene Anlage zu einem sehr interessanten Thema ! :gfm:

Neben der Landschaft begeistern auch die nachbearbeiten Fahrzeuge und Gebäude, sowie die Eigenbaufahrzeuge .

Sind weitere Module geplant ?


LG Zillerkrokodil

inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1443
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#32

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Manuel,

dann will ich auch mal in diesem Thread meinen Fuß in die Tür stellen. Aber was mit den Bildern im alten Thread los ist würde mich auch mal interessieren. Kennst du den Grund warum das nicht mehr funktioniert?


Gruß Rüdiger

Stefan Zimmermann
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2007, 10:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 60212, 60213
Gleise: C + K
Wohnort: Neu-Anspach

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#33

Beitrag von Stefan Zimmermann »

Hallo Manuel,

da meine PN an Dich scheinbar nicht durchläuft, hier meine Frage.

Wo hast Du die Halterung für die Modulbeine her?

Wir suchen für unsere Modulanlage Lösungen die für den Aufbau schnell und einfach zu realisieren sind.

Kannst Du mir hier eine Info geben wo die her sind?

Grüße
Stefan
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1004
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#34

Beitrag von fbstr »

Stefan Zimmermann hat geschrieben: Fr 11. Sep 2020, 10:06 Wo hast Du die Halterung für die Modulbeine her?
Vielleicht von H0fine:
http://www.h0fine.com/Shop2/product_inf ... ucts_id=33
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen

Stefan Zimmermann
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: So 9. Sep 2007, 10:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 60212, 60213
Gleise: C + K
Wohnort: Neu-Anspach

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#35

Beitrag von Stefan Zimmermann »

Hallo,

danke für den link.
Die hatte ich auch schon gefunden.
Die Beine hätte ich für stärker gehalten.
Sind das echt nur so "Zahnstocher"?

Ich würde da gerne etwas dickere Hölzer nehmen.
Module sind ca. 45x108cm

Grüße
Stefan
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1004
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#36

Beitrag von fbstr »

Stefan Zimmermann hat geschrieben: Fr 11. Sep 2020, 11:17 Die Beine hätte ich für stärker gehalten.
Sind das echt nur so "Zahnstocher"?

Ich würde da gerne etwas dickere Hölzer nehmen.
Module sind ca. 45x108cm
Wie von Melinda (H0fine) auch beschrieben reichen 20x20mm Alu mit 1,5mm Stärke völlig aus. Wenn die Segmente/ Module dann zusammengeschraubt sind wackelt da nichts mehr. Beim Fremo seit Jahren erprobt - außer Du willst auf den Modulen herumturnen...

Wobei ich lieber Beinhalter aus Holz verwende, RBS hat mir welche für 20x20mm gemacht:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 7#p1834787
Mir ist ein 3D-Druck-Teil mal geplatzt (war nicht von H0fine) obwohl ich beim Feststellen der Schraube vorsichtig war.
Da wollte ich bei meinen Bahnpark-Segmenten - die doch öfters alleine stehen müssen - sicher gehen.


Aber jetzt mal wieder zurück zur tollen Bahn von Manuel...
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen
Benutzeravatar

Threadersteller
volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#37

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

danke für Euer Interesse.
Beinfrage: Hier verwende ich im Prinzip die selbe bewährte Methode wie Fremo. Die Beinhalter stammen von H0fine. 20x20mm Alu 1,5mm oder wie in meinem Fall 20x20mm Buchenholz Stäbe reichen tatsächlich aus und sind stabil genug, auch ohne weitere Verstrebungen.

Bei meinen Beinen habe ich zwei Querstreben eingebaut, was ein Wegknicken in Querrichtung verhindert. Die Querstreben hab ich so ausgeführt, das ich mir noch zusätzlich Ablageböden einschrauben kann ( z.B. unter den Betriebsstellen ). Hier durch wird es auch in Längsrichtung stark versteift und steht extrem stabil.

Update:

Die letzten Tage befasste ich mich mit meinem vorerst letzten Modul der Anlage. Ursprünglich, war das Modul mit einem 1/4 Kreis aufgebaut, nun habe ich es aber zu einem 1/2 Kreis mit dem Roco Serienradius umgebaut, damit ich einen schönen Point to Point und meinen Schattenbahnhof betreiben kann. Das Modul ermöglicht mir auf engen Raum eine 180 Grade Wende der Strecke aufzubauen.

In den Videos ( Youtube ) der Wassertalbahn sah ich des öfteren, einen in Fels geschlagenen Tunnel, ohne weitere Mauerbefestigungen o.ä. Die Szenerie gefällt mir so gut, das ich sie auch in klein haben möchte. Der Knackpunkt ist aber der Übergang zu dem nächsten Modul, die scharfe Wende sollte zumindest auf einer Seite ( links ) an jedem anderen Modul auch landschaftlich passen, daher war es notwendig den Berg bis auf Ebene null herunterzuziehen. Bei dem Mühlenmodul hab ich das ebenso gebaut. Beide Modulteile können universal verwendet werden, ohne einen Bruch in der Landschaft. In der Komibnation, wie es derzeit zusammengestellt wurde, wird es fertig gestaltet, wie eine Schlucht, oder größere Felsspalte aussehen, so zumindest mein Gedanke. Auf der rechten Seite, ist der Schattenbahnhof angeschlossen und die Landschaft endet abrupt. Den Abschluss wird hier die noch zu erstellende Hintergrundkulisse bilden.

Übrigens, die links bereits befindlichen Waldteile wurden inzwischen noch dichter bewaldet. Bilder dazu wird es demnächst geben.

Bild

Die Hintergrundkulisse muss man sich im Moment noch denken. Später als Zuschauer wird nur links der weiterführende Schenkel und das Bogenteil sichtbar sein. Die Kulisse wird direkt hinter dem Bergrücken bis zum Rand nach rechts weitergeführt werden und dort enden. Der komplette Hügel wird später dicht bewaldet werden, die Felsen werden mit Unkraut, Büschen und Bäumen optisch noch gebrochen.

Bild

Jetzt folgt erst mal wieder der Step Bodenstruktur und dann müssen wieder jede Menge Bäume erstellt werden.

Bild
Mfg Manuel

Unterwegs in Spur H0, H0e, N und Z. Analog und Digital ( rein DCC )
Benutzeravatar

Threadersteller
volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#38

Beitrag von volvospeed »

Hallo zusammen,

endlich komme ich mal wieder zum Basteln. Heute habe ich mal den Waldboden des Eckmoduls vorbereitet. Neben Microturfe von Woodland, kommt hauptsächlich eigens hergestellte Streumaterialien aus Naturprodukte zum Einsatz.

Bild

Bild

Bild
Mfg Manuel

Unterwegs in Spur H0, H0e, N und Z. Analog und Digital ( rein DCC )
Benutzeravatar

Rheingold 1928
InterCity (IC)
Beiträge: 552
Registriert: So 5. Sep 2010, 14:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC RMX 7
Gleise: Roco Line,,,Tillig
Wohnort: 47929 Grefrath-Oedt
Alter: 58
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#39

Beitrag von Rheingold 1928 »

Hallo Manuel
Das sieht doch mal richtig toll aus :gfm: :gfm: :gfm: der Bodenbelag und Microturf,einfach alles,mehr kann ich nicht dazu sagen als,,,,,,einfach toll,,,,,, Gruß Thomas

UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2712
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#40

Beitrag von UKR »

Moin Manuel,

schön das man so den Bau der Waldbahn im Zeitraffer nochmal anschauen konnte und mit jedem Blick auf die Holzladung meines MAN as muss ich an den Besuch bei dir und der Bahn zurückdenken.

Schön wie du das ganze inzwischen ergänzt und erweitert hast :gfm: immer noch ausgesprochen gut

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

Threadersteller
volvospeed
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1857
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 09:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: WDP,Märklin CS2 & Tams MC
Gleise: Piko A
Wohnort: 55779
Alter: 48
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#41

Beitrag von volvospeed »

Vielen Dank an Euch beide :wink:

Ja, Ulrich das war ein sehr schöner Tag, auch wenn ich recht müde von der Nachtschicht war.

Hallo zusammen,

inzwischen ist der Grundbelag durchgetrocknet und es ging an die nächsten Schichten. Final ist das Ganze aber noch lange nicht, zudem muß ich noch jede Menge Bäume bauen. Ich schätze grob das noch ca 50 Stk. für das Modul gebraucht werden. Die ersten kleineren 15 Stück sind bereits in Arbeit.

Aus dem Tunnel geschaut

Bild

An der Felswand bin ich gerade dran, hier sollen noch mehr Büsche und Bodendecker gepflanzt werden. Die Büsche entstanden ebenfalls in Eigenregie

Bild

Hier kann man schön, die unterschiedlichsten Materialien erkennen. Diverse gesiebte Erde in mehreren Farben und Körnungen, kleinere Steine, 2 bis 6mm Fasern von braun bis Mittelgrün, sowie Microflor und kleinere Stämme bzw. Stammteile.

Bild

In den Fels geschlagener Tunnel, wie es dort so üblich ist.

Bild

Licht und Schatten, im Gestein, aber auch im Grünmaterial. Ich mag das sehr harmonische Farbenspiel

Bild

Hier mal das Teilstück im aktuellen Zustand

Bild

Da wir gerade einen schönen Sonnenuntergang hatten, stellte ich das Modul mal auf die Fensterbank.

Meine Eigenbau Bäume im Lichtspiel

Bild

Im echten Licht, wirken die Farben wesentlich wärmer, als im Kunstlicht.

Bild
Mfg Manuel

Unterwegs in Spur H0, H0e, N und Z. Analog und Digital ( rein DCC )

Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#42

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Manuel,
das Farbenspiel lässt die Anlage sehr realistisch erscheinen. Dazu tragen auch die unterschiedlich gekörnten Erdflächen und die Bodenbedeckung bei.

Eine Frage habe ich aber noch:
Ist es beim Vorbild auch so, dass der Gleiskörper so hell ist?
Ich kann mir vorstellen, dass durch Ruß, Kohlestaub und Schmieröl Gleiskörper und Schwellenzwischenräume eigentlich recht dunkel sein müssten.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit
Benutzeravatar

Zillerkrokodil
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Do 30. Mai 2019, 21:29
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Wohnort: Hall in Tirol
Alter: 39
Österreich

Re: Manuel Keller: rumänische Waldbahn ( ab 2020 )

#43

Beitrag von Zillerkrokodil »

Sehr gut gelungen, der Tunnel mit Felseinschnitt !

LG Zillerkrokodil
Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“