MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Awanst Konservenfabrik

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!

3Sbahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus
Gleise: 3S-Tillig/Mein Gleis
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3001

Beitrag von 3Sbahner »

Hellbo67 hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 17:58
Was für eine Schriftaart würdest du mir vorschlagen als Mann vom Fach sozusagen?
Gruß Hellbo
Moinsen Hellbo,
hier einmal ein paar Versuche, basierend auf dem Originalbild um die Proportionen beizubehalten:

Bild

mit einem lieben Gruß
3Sbahner
Tradition bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
https://kartonskipper.wordpress.com/


Hellbo67
Beiträge: 5
Registriert: Fr 5. Jul 2019, 20:57
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3002

Beitrag von Hellbo67 »

3Sbahner hat geschrieben:
So 26. Jan 2020, 19:18
Hellbo67 hat geschrieben:
Do 23. Jan 2020, 17:58
Was für eine Schriftaart würdest du mir vorschlagen als Mann vom Fach sozusagen?
Gruß Hellbo
Moinsen Hellbo,
hier einmal ein paar Versuche, basierend auf dem Originalbild um die Proportionen beizubehalten:

Bild

mit einem lieben Gruß
3Sbahner
Moin moin,
ja ich glaube ich werde da nochmal nachbessern! Danke für deine Anregungen am besten gefallen mir 3 und 4.

Gruß Hellbo


Threadersteller
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 15:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock Daisy, Digitrax UT4
Gleise: Roco Tillig Weinert
Wohnort: Niedersachsen, Gemeinde Selsingen
Alter: 60
Kontaktdaten:
Deutschland

MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3003

Beitrag von v100anderlingen »

Hellbo67 hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 22:42
...
Bild

Bild
:o Hellbo67
Hallo Stefan,

auch ich bin begeistert von deinen (Selbstbau-) Häusern.
Sie gefallen mir soooo gut, dass ich für mich beschlossen habe es auch einmal zu versuchen.

Hast du vielleicht noch Bilder vom Bau (der Gaststätte zum bösen Horn)?



Zum Stationsschild von Emmashausen habe ich noch eine Anregung.

(Nicht nur) Die DB verwendete in ihren Anfangsjahren die Schriftart: DIN 1451.

Bild 1 ist in DIN 1451 Engschrift ...

Bild


... und Bild 2 in DIN 1451 Mittelschrift

Bild


Grüße und Hp2
Dieter
Zuletzt geändert von v100anderlingen am Di 28. Jan 2020, 11:20, insgesamt 2-mal geändert.
MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756

Bild


3Sbahner
S-Bahn (S)
Beiträge: 16
Registriert: So 14. Aug 2016, 18:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MultiMaus
Gleise: 3S-Tillig/Mein Gleis
Alter: 70
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3004

Beitrag von 3Sbahner »

Moin Dieter,
herzlichen Dank für die Ergänzung; DIN 1451 - auch heute noch in Gebrauch. Ich weiss nicht - irgendwann wurde auch die Futura von Paul Renner entworfen, als Schrift für Stationsschilder benutzt. Vielleicht weiß jemand den Zeitraum?
mit einem lieben Gruß
3Sbahner
Tradition bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
https://kartonskipper.wordpress.com/

Benutzeravatar

LaNgsambahNer
InterCity (IC)
Beiträge: 524
Registriert: So 31. Jul 2016, 13:30
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: DCC,SX2,FCC,z21
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Hamburg
Alter: 61

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3005

Beitrag von LaNgsambahNer »

Moin Leute,

und hier bekommt man die DIN-Schriften: http://www.peter-wiegel.de/Fonts/index.html :redzwinker:
Gröt ut Hamborg
Kai
Spur N________4ever

Benutzeravatar

Claus B
InterCity (IC)
Beiträge: 616
Registriert: So 24. Okt 2010, 11:11
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC mit Intellibox und Freds
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: Ennepe Ruhr Kreis
Alter: 67
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3006

Beitrag von Claus B »

Hallo Hellbo,

um die Schrift epochengerecht einzuordnen gehe ich davon aus, das die MiniMaxler Epoche 3 - 4 fahren. Wenn ich mir den Viererblock Schriften so anschaue würde ich dazu folgendes sagen:
Bild links oben - richtig für Epoche 3 - 4
Bild rechts oben - blauer Grund frühestens Epoche 5
Bild links unten - in vielen Bildern - besonders aus Bayern waren noch bis spät in die Epoche 4 solche Schriften an Bahnhofsgebäuden zu sehen - meist sehr verwaschen und heruntergekommen - ebenso an privaten Nebenbahnen.
Bild rechts unten - bei der Schrift ein NO GO. Unsere Altvorderen haben sich nicht die Mühe gemacht weiße Schrift auf blauem Grund herzustellen. Blauer Grund für Schilder ab späte Epoche 5 - sowas lässt sich sehr leicht durch einen Siebdruck herstellen aber schwer mit einem Pinsel. Möglich das es sowas gab, aber dann hat der örtliche Maler viel Zeit investieren müssen - eventuell als Kompensationsgeschäft mit dem Stationsvorsteher.

Die beiden letzten Schilder schließe ich aus.

Norm 1451 wurde 1931 als Vornorm - 1936 als Norm eingeführt.
Zitat:
Sie beschreibt die Norm-Schrift für die Bereiche Technik und Verkehr. In Deutschland ist sie der allgemeinen Öffentlichkeit von Orts-, Autobahn-, Eisenbahn- und anderen (meist offiziellen) Hinweisschildern bekannt.
Zitat Ende.

Ein kleines bisschen Googeln :roll: bringt folgendes zu Tage:

https://de.wikipedia.org/wiki/DIN_1451 Die Norm

https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhofsschild Bahnhofschilder in den Zeiten

http://ondrup.blogspot.com/2015/10/ Sch ... ldern.html MEF Dülmen - Bahnhofsschilder

Ich hoffe, ich konnte etwas zur Schriftfindung beitragen. :lol:

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck Bild
Claus
Hier geht es nach Essen Altenbeck
Bild
Im Club bekennender Marzibahner :redzwinker:
Claus

Benutzeravatar

gatzi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert: Do 8. Okt 2015, 14:27
Nenngröße: G
Stromart: analog DC
Steuerung: per Funk (RC) und analog
Gleise: LGB
Wohnort: Bremen
Alter: 56
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3007

Beitrag von gatzi »

LaNgsambahNer hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 09:53
Moin Leute,

und hier bekommt man die DIN-Schriften: http://www.peter-wiegel.de/Fonts/index.html :redzwinker:
Moin,

... und wer Verkehrsschilder sucht, 1938 - 1971 und 1971 - heute, wird dort auch fündig, ebenso mit alten Tankstellen-Schildern.
Viele Grüße
Holger

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Mein Blog über Garten- und Modellbahn

Meine Gartenbahn in Wort und Bild

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst: Haltepunkt Emmashausen

#3008

Beitrag von fsamt »

Liebe MiniMaxler!

Das hier ist mein allererstes Posting im Stummi-Forum. Vor fast einem Jahr habe ich diesen Thread eher zufällig entdeckt. Eure Ideen und Umsetzungen haben es mir angetan. Alle diese tollen Beiträge haben mich aber nicht nur begeistert, nein Ihr habt mich dazu gebracht, mit dem Hobby Modelleisenbahn nach nicht weniger als 25 Jahren wieder neu zu starten und es aktiv zu betreiben.

Dafür möchte ich mich bei Euch ganz herzlich bedanken. Der Dank gilt auch allen Stummis, die hier jahrelang mitgewirkt haben.

Das wollte ich nur mal loswerden… :wink:

Viele Grüße
Florian

Bild

Bild


Threadersteller
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 15:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock Daisy, Digitrax UT4
Gleise: Roco Tillig Weinert
Wohnort: Niedersachsen, Gemeinde Selsingen
Alter: 60
Kontaktdaten:
Deutschland

MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3009

Beitrag von v100anderlingen »

fsamt hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 08:26
Liebe MiniMaxler!

Das hier ist mein allererstes Posting im Stummi-Forum. Vor fast einem Jahr habe ich diesen Thread eher zufällig entdeckt. Eure Ideen und Umsetzungen haben es mir angetan. Alle diese tollen Beiträge haben mich aber nicht nur begeistert, nein Ihr habt mich dazu gebracht, mit dem Hobby Modelleisenbahn nach nicht weniger als 25 Jahren wieder neu zu starten und es aktiv zu betreiben.

Dafür möchte ich mich bei Euch ganz herzlich bedanken. Der Dank gilt auch allen Stummis, die hier jahrelang mitgewirkt haben.

Das wollte ich nur mal loswerden… :wink:

Viele Grüße
Florian

Bild

Bild
:o fsamt
Hallo Florian,

herzlich Willkommen hier im Stummiforum und auch hier im MiniMax-Tröt.
Toll Florian, wie du unsere Begeisterung für MiniMax teilst.

Sind das Bilder von deinen Modulen? :bigeek: Dann poste bitte mehr...



Bild

Grüße und Hp2
Dieter
MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756

Bild

Benutzeravatar

T13
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert: Do 8. Mai 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus/Digitrax UT4
Gleise: Roco, TilligElite
Wohnort: LK Stade

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3010

Beitrag von T13 »

Hallo Florian,

auch von mir ein herzliches Willkommen :D

Deine Modulbilder finde ich klasse, gerne mehr davon. :gfm:

Und gleich ein Verbesserungsvorschlag zum Bildeinstellen, bei "abload" nehme ich immer den Direktlink für Foren,
dann erscheinen die Bilder hier gleich etwas größer zum betrachten! :wink:

Allerdings musst Du die Größe der längsten Seite auf ein Maximum von 1024 kB verkleinern, besser vielleicht sogar auf 800 kB!?
MiniMax-Grüße
Tjark

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3011

Beitrag von fsamt »

Hallo Dieter,
hallo Tjark,

vielen lieben Dank für den freundlichen Empfang.

Ja, das sind meine ersten beiden Module, ein 50er und ein 100er Modul. Es fehlen noch ein paar Details. Weitere Module sind bereits in Arbeit :-)

@Tjark: Ich hatte bewusst nur Thumbnails gewählt, weil ich mich hier nicht "breit" machen wollte :)

Hier noch ein paar Schnappschüsse:

Mein 50er Modul:

Bild

Bild

Mein 100er Modul:

Bild

Bild

Viele Grüße
Florian


Am Bahndamm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: So 23. Mär 2014, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: RocoLine/TilligElite
Wohnort: Niedersachsen / STD
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3012

Beitrag von Am Bahndamm »

Hallo Florian,

herzlich willkommen im MiniMax-Tröt und hier im Forum.
Deine Module sind der Hammer. Akkurat verarbeitet und die Begrasung ist kaum besser hinzubekommen. Respekt!
Ich bin auf weitere Bilder deiner Arbeiten gespannt :bigeek:

Grüße Matthias
MiniMax-Module 1965 im Frühherbst - Minimale Kosten - Maximaler Spielspass

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756


Bild

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3013

Beitrag von fsamt »

Vielen lieben Dank auch an Dich Matthias :)
Gerne poste ich neue Bilder.

Eine Frage will ich gleich noch los werden. Wie macht Ihr eigentlich die Gehrungen bei den Kurvenmodulen? Ich überlege schon mir eine Kapp- und Gehrungsäge zuzulegen. Aber vielleicht gibt es auch Lösungsansätze, die weniger Platz einnehmen ;)

Viele Grüße
Florian

Benutzeravatar

Stader Gleisbauer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 79
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 13:26
Wohnort: Stade
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3014

Beitrag von Stader Gleisbauer »

Moin,

in diesem Beitrag auf DSO versteckt sich mit Farmbeck ein interessantes Vorbild für Minimax:
Wenig Platzbedarf in der Länge und ein EG mit deutlichen Ähnlichkeiten zu Deinste:

https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 17,9220749

MfG Christoph


Am Bahndamm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: So 23. Mär 2014, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: RocoLine/TilligElite
Wohnort: Niedersachsen / STD
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3015

Beitrag von Am Bahndamm »

fsamt hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 07:22
Vielen lieben Dank auch an Dich Matthias :)
Gerne poste ich neue Bilder.

Eine Frage will ich gleich noch los werden. Wie macht Ihr eigentlich die Gehrungen bei den Kurvenmodulen? Ich überlege schon mir eine Kapp- und Gehrungsäge zuzulegen. Aber vielleicht gibt es auch Lösungsansätze, die weniger Platz einnehmen ;)

Viele Grüße
Florian
Hallo Florian,

ich für meinen Teil verwende hierfür eine Gehrungssäge und eine Feile zum Nacharbeiten.
Hier reicht eine manuelle Säge mit einer guten Führung voll und ganz aus.

Grüße
Matthias
MiniMax-Module 1965 im Frühherbst - Minimale Kosten - Maximaler Spielspass

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756


Bild


bobobahn
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: So 1. Jun 2014, 14:15

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3016

Beitrag von bobobahn »

fsamt hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 16:24
Hallo Dieter,
hallo Tjark,

vielen lieben Dank für den freundlichen Empfang.

Ja, das sind meine ersten beiden Module, ein 50er und ein 100er Modul. Es fehlen noch ein paar Details. Weitere Module sind bereits in Arbeit :-)

@Tjark: Ich hatte bewusst nur Thumbnails gewählt, weil ich mich hier nicht "breit" machen wollte :)

Hier noch ein paar Schnappschüsse:

Mein 50er Modul:

Bild

Bild

Mein 100er Modul:

Bild

Bild

Viele Grüße
Florian
Hallo Florian,
tolle Module und Fotos :gfm:
Gerne mehr davon !
LG bobobahn

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3017

Beitrag von fsamt »

@bobobahn

Lieben Dank auch an Dich.
Wenn irgendwann wieder Sonnenstrahlen auf Freizeit treffen, dann gibt es neue Bilder :wink:

Viele Grüße
Florian


Oereler Jung
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Tillig Eilte
Wohnort: Niedersachsen - ROW
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3018

Beitrag von Oereler Jung »

Hallo Florian,

auch von mir ein Herzliches Wilkommen bei uns Minimaxlern!
Schöne Module hast du gebaut.. :gfm:

Viele Grüße
Benjamin

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3019

Beitrag von fsamt »

Oereler Jung hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 15:29
Hallo Florian,

auch von mir ein Herzliches Wilkommen bei uns Minimaxlern!
Schöne Module hast du gebaut.. :gfm:

Viele Grüße
Benjamin
Hallo Benjamin,

lieben Dank auch an Dich.

Viele Grüße
Florian

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3020

Beitrag von fsamt »

Hallo,

endlich hat es mal geklappt. Heute konnte ich Fotos von meinem fast fertigen zweiten 100er-Modul machen. Hoffe es gefällt Euch:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein paar Bilder habe ich noch, falls Ihr mehr sehen wollt. Gerne auch Kritik. Apropos: Ich weiß, das Kornfeld passt nicht so recht zum Frühherbst :roll:

Viele Grüße
Florian
Zuletzt geändert von fsamt am Mo 16. Mär 2020, 07:35, insgesamt 2-mal geändert.


Am Bahndamm
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: So 23. Mär 2014, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: RocoLine/TilligElite
Wohnort: Niedersachsen / STD
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3021

Beitrag von Am Bahndamm »

Hallo Florian,
dein Modul :gfm: sehr gut.
Wenn du dein Modul von der Jahreszeit in den Sommer verlagerst, passt auch das Getreidefeld. :wink:

Grüße Matthias
MiniMax-Module 1965 im Frühherbst - Minimale Kosten - Maximaler Spielspass

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756


Bild


Threadersteller
v100anderlingen
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1692
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 15:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock Daisy, Digitrax UT4
Gleise: Roco Tillig Weinert
Wohnort: Niedersachsen, Gemeinde Selsingen
Alter: 60
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3022

Beitrag von v100anderlingen »

Hallo Florian,

wieder sehr schöne Bilder! :gfm:

:o Am Bahndamm
Hallo Matthias,

1965 war das „größte Regenjahr seit 1850“
siehe: http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... es;read=93

Da mußten die Bauern bestimmt bis in den Frühherbst das Getreide ernten... :wink:

Grüße und Hp2
Dieter
MiniMax-Module Norddeutschland 1965 im Frühherbst
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=107756

Bild

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3023

Beitrag von fsamt »

v100anderlingen hat geschrieben:
So 15. Mär 2020, 11:34
Hallo Florian,

wieder sehr schöne Bilder! :gfm:

:o Am Bahndamm
Hallo Matthias,

1965 war das „größte Regenjahr seit 1850“
siehe: http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... es;read=93

Da mußten die Bauern bestimmt bis in den Frühherbst das Getreide ernten... :wink:

Grüße und Hp2
Dieter
Hallo Dieter,

dank Dir für Deine Unterstützung. Das hätte ich ja auch fast geschrieben :lol:

Aber Schienenbusfahrer Maier hat mir bestätigt, dass das Jahr 1965 ein Traumjahr für die Getreidebauern war. Bis September hatten die wohl zu tun :wink:

Bild

Viele Grüße
Florian


SvennyJensen
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert: Mo 14. Mär 2016, 19:32
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Schaunmermal
Gleise: Mal sehen
Wohnort: Elmshorn
Alter: 53
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3024

Beitrag von SvennyJensen »

Wirklich klasse! Ich hoffe ich kann das irgendwann mal so gut.

Benutzeravatar

fsamt
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Mo 17. Feb 2020, 07:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Wohnort: südlich von Berlin
Alter: 47
Deutschland

Re: MiniMax-Flachland 1965 im Frühherbst

#3025

Beitrag von fsamt »

SvennyJensen hat geschrieben:
Do 19. Mär 2020, 04:21
Wirklich klasse! Ich hoffe ich kann das irgendwann mal so gut.
Hallo SvennyJensen,

Du, ich bin vor rund einem Jahr auf diesem Thread hier gestoßen und habe das gleiche gedacht. Also habe ich mir ein Begrasungsgerät, Fasern und Pappelsperrholzbrettchen zugelegt und angefangen zu üben. Dank Dieters Anleitungen kam ich recht schnell zu Ergebnissen, die mir auch persönlich gefallen haben. Das hat mich motiviert. Irgendwann habe ich mich an mein erstes Modul getraut. Jetzt bin ich bei Modul 3. Ich bin sicher, dass das mit einer guten Anleitung (siehe hier), mit ein wenig Übung und mit einer gesunden Portion Selbstkritik gar nicht so schwierig ist.

Viele Grüße
Florian

Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“