Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!

Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4072
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 53

Re: Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

#126

Beitrag von Der Dampfer »

Hallo Rudi
Da ich dich noch überhaupt nicht entdeckt hatte im Forum, habe ich gleich den Sprung nach Berchtesgaden gemacht.
Als H0 Fahrer betrachtet man die Spurgröße n mitunter schon mal etwas belächelnd.
Aber das ist ein großer Fehler.Die N-Bahner sind die besseren Bastler. Abgesehen davon dass in der Baugröße n viel großzügigere Bahnanlagen möglich sind ,ist hier auch aufgrund der kleineren Größe viel genaueres Arbeiten gefragt. Und du arbeitest perfekt :!: .
Solche Sauberkeit und solche feinen Details und das bei Spur n.......großartig.
Dein Bahnhof Berchtesgaden ist hervorragend gelungen .Welch ein Traum ist diese Gebäude Komposition inklusive den tollen Farben,wie die der Bahnsteigdächer.
Die elegante Gleisführung des Vorbildes ist hier perfekt wiedergegeben.
Dann kann ich mich ja warm anziehen ,wenn ich meinen armseligen Thread deinem Urteil überlasse. :? :mrgreen:
Berchtesgaden Modellbahn aus dem Meister Buch :gfm: :gfm: :gfm:.....hier schaue ich wieder rein :!:
Beste Grüsse und gerne bis später sagt Willi 8)
Zuletzt geändert von Der Dampfer am Di 29. Sep 2020, 19:08, insgesamt 2-mal geändert.
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 5046
Registriert: Di 6. Feb 2007, 14:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix DCC
Gleise: Unitrack / Märklin
Wohnort: Borken

Re: Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

#127

Beitrag von 8erberg »

Hallo,

jede Spurweite hat ihren eigenen Reiz - und Modellbahner sollten spur- und maßstabübergreifend zusammenhalten. Von daher hab ich noch nie was davon gehalten über andere Maßstäbe, Modellvorbilder, Anlagenvorstellungen o.ä. zu lächeln.
Modelleisenbahn ist ein gemütliches Hobby - und ob man Spaß an seinem alten Kindheitstraum (eine Noch-Fertiganlage z.B. oder ein Toporama) oder pingeligen Betrieb auf FREMO Veranstaltungen vorzieht.... ich bremse auch für Märklin-Blechbahner und Spur 0 Tinplatefreunde genauso wie für Fans von Teppichbahning in H0 oder Spur Z-Anlagen im Gitarrenkoffer.

"Modellrailroading is fun" und jeder Jeck is anners.

Peter
Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM

Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4072
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 53

Re: Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

#128

Beitrag von Der Dampfer »

Hallo Peter
Ich bin ganz deiner Meinung Peter.Mit dem Lächeln meine ich auch nicht mich.Es ist halt manchmal so,das die Gartenbahner über H0 die Nase rümpfen und die H0er vielleicht über die Zler.
Das das alles Quatsch ist,ist eh klar.
Das beweist auch Rudis Anlage.Ein Meisterstück in n.
Das wir Mobahner uns als eine Gemeinschaft sehen sollten unterschreib ich dir sofort.
Aber die Bevölkerung der Erde sollte sich auch als eine Gemeinschaft sehen.......nämlich Menschen.
Die Tatsachen sehen leider anders aus.......Kriege ,Streitereien etc.
Machen wir es als Moba Leute also ,ganz wie du sagst, lieber besser. :redzwinker:
In diesem Sinne beste Grüsse und gerne bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Threadersteller
Rudi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert: So 19. Nov 2017, 14:08
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Peco Code55
Wohnort: Leutenbach
Alter: 51

Re: Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

#129

Beitrag von Rudi »

Hallo Willi

Na, du stellst aber dein Licht ganz schön in den Schatten. Du selbst hast ja eine tolle Anlage.

Ja, Spur N. Ist schon eine tolle Sache. Gerade wenn man wie ich im konkreten Fall, diesen Bahnhof nachbauen will. Ich hatte ja das Empfangsgebäude in H0 schon fertig, aber der Rest? Dafür bräuchte ich fast die Hans-Martin-Schleyer Halle.
Deswegen Spur N. Und bei meinen Platzverhältnisse im Hobbykeller ist dieser ja auch schon gestaucht. Aber es geht eben nichts ohne Kompromisse. Und ich kann damit leben.
Der Bahnhof mit seinen Gleisanlagen hat auf jeden Fall seinen Reiz und ich bin froh, dieses Unikat mein Eigen nennen zu dürfen.

Da er so weit fertig ist, müsste an der Elektrik alles auf den neuesten Stand gebracht werden. Weil im Untergrund sieht es aus ... . Aber das Bild erspare ich euch besser.
Und natürlich das eine oder andere Detail sollte man mal auffrischen oder ergänzen.

Momentan baue ich ja in H0 mein Rangier Bahnhof 'Bad Bierbräu'. Ein Ausflug in H0. Muss auch mal sein.
Und damit bin ich auch bei


Peter.
Hallo, sag ich da mal.
Im Prinzip sehe ich es auch so.
Spur Größe oder Hersteller ist mir ziemlich egal.
Ich habe in meinem Bekanntenkreis welche, die sind gerade in Spur 0 unterwegs und hauen da eine Anlage raus, Wahnsinn.
Auf Messen schau ich mir, von den Spur Größen ausgehend, alles an. Ist mir egal ob Z oder 0. Nur sollten diese meine Interesse wecken.
Es gibt Anlagen, da bin ich mal ehrlich, die sind nun mal nicht so meins. Aber es ist ok. Anderen ziehen diese aber in ihren Bann. Perfekt, würde ich da sagen. Damit wurde alle geholfen.
Ich hatte mich schon mal auf Ausstellungen mit anderen unterhalten, die genau die Anlagen, die ich sehenswert fand, als genau das Gegenteil empfanden. Zu abgehoben, nicht nachbaubar für den Durchschnitts Modellbahner usw.. Er bevorzugte eben andere Anlagen.

Und genau das ist doch das schöne. Es wird jeder bedient. Leben und leben lassen, so funktioniert das doch gerade in unserem Hobby am besten.
Jeder sucht sich seins.
So zumindest meine Meinung.

Gruß Rudi
Berchtesgadener Land ist das schönste Land der Welt.
viewtopic.php?f=172&t=154128
viewtopic.php?f=170&t=160448
Benutzeravatar

sirz-moba
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1914
Registriert: So 30. Sep 2007, 18:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: WDP2018
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Schwabenländle
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

#130

Beitrag von sirz-moba »

Guten Abend Rudi,
also dein Bahnhof Berchtesgaden bzw. die gezeigten Bilder deiner Anlage gefallen mir außerordentlich gut.
Da hat einer sein Handwerk voll im Griff :sabber:

Ich halte es wie von dir auch geschrieben es kommt nicht auf die Spur an sondern auf die Ausführung.
Bin gespannt was du uns in H0 vorstellen wirst.

P.S. Hat dein Wohnort die PLZ 71397 :?:
Gruß Ingo

aktuelle Anlage die Planung und der Anlagenbau

CS3 (60226)|SW 2.1.0|GFP 12.62|CS2 (60215)|SW 4.2.9|GFP 3.81|MS2 (60653) SW3.112|3x Booster (60175)

Bild

Threadersteller
Rudi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 418
Registriert: So 19. Nov 2017, 14:08
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Peco Code55
Wohnort: Leutenbach
Alter: 51

Re: Berchtesgaden in Spur N/Freilassing

#131

Beitrag von Rudi »

Hallo Ingo

Freut mich natürlich, dass dir meine Anlage gefällt.
Vor allem, wenn man hinter eine Sache steht. Und mit Berchtesgaden fällt es mir natürlich leicht. Schöne Gegend, Interessanter Bahnhof und Strecke.
Ob ich mein Handwerk im Griff habe, weiß ich nicht. Aber es macht mir Spaß. Und darum geht es doch.

Meine H0 Rangieranlage "Bad Bierbräu" nimmt so langsam Formen an. Aber das steht ja in dem betreffenden Thread alles drin.

Zu der Postleitzahl hatte ich dir ja schon geantwortet.

Gruß Rudi
Berchtesgadener Land ist das schönste Land der Welt.
viewtopic.php?f=172&t=154128
viewtopic.php?f=170&t=160448
Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“