Bahnhof Jahnsbach H0e 14.01. 20. Stettener Modellbahntage 2020

Bereich zur Vorstellung der eigenen Module und Segmente.

Gewünscht sind insbesondere Fotos (bitte Größenbeschränkungen beachten!) und technische Infos.
Handwerkliche Fragen und Diskussionen rund um das Thema Module und Segmente im Allgemeinen sollte im Unterforum "Anlagenbau - Module / Segmente" erfolgen.

Bitte startet in diesem Bereich für jedes Modul / Segment einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#101

Beitrag von Momojens »

Hallo Zusammen und guten Morgen,

Danke für die Zuschriften.

Nur schnell paar ausstehende Antworten:

@Richard.
Ich freue mich, wenn gerade du als Begrünungs- Meister lobende Worte daläßt.
Das motiviert unheimlich :clap:
Mit dem Gipsritzen werde ich natürlich auch nicht aufhören.
Wenn man sich da einmal reingefuchst hat, ist das ne geniale Sache.
Vor allem das Ausarbeiten der Felsen.
Die Ladestraße war dagegen eine sehr eintönige und langwierige Arbeit.
Aber das Ergebnis zählt ja bekanntlich.
Die Geschwindigkeit der Weichenantriebe habe ich bis jetzt außer Acht gelassen.
Habe einfach die Tillig Antriebe verbaut.
Bei einem noch folgenden Bahnhofsprojekt möchte ich dann Servos verbauen.
Diese lassen sich dann auch super langsam einstellen.
Aber du hast natürlich Recht je langsamer, desto besser die Wirkung.
Grüße nach Bayern :prost:

@Stefan7
Danke dir für die lobenden Worte und für die Wiederholungstat. :prost:
Cu

@Robin
Danke ebenfalls für dein gezeigtes Interesse an meinem Projekt und der Schmalspurbahn.
Falls du Fragen wegen des Bausatzes hast, gerne auch über PN. Trau dich!!! :wink:

Cu
Schönes Wochenende wünscht Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Leuchtdiode
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#102

Beitrag von Leuchtdiode »

Hallo Jens,

bist du verrückt geworden? :bigeek: So ne Mauer gravieren ist Wahnsinn, ich habe das schon nach 2cm² aufgehört :mrgreen: Aber du hast das gut hingekriegt, wie die Büsche. Sind das die Filigranbüsche von Mininatur?
So viele Details an einer Weiche hat auch nicht jeder, aber mehr kann ich auch nicht dazu schreiben weil ich habe keine Ahnung wozu diese ganzen Dinger sind :? :wink:
So ein Lokbild stört auch nicht :redzwinker:
Zuletzt geändert von Leuchtdiode am Mo 11. Feb 2013, 17:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#103

Beitrag von Momojens »

Hallo Christoph,
Verrückt ist vieleicht nicht der richtige Ausdruck. :banghead: :banghead:
Kann aber durchaus sein.
Ich wollte halt keine allzu großen Kompromisse eingehen.
Wenn ich ne Mauer gestalten will, die in der Kurve liegt und dann auch noch etwas Böschung hat, da gibt's nichts richtiges von der Industrie.
Wenn man z.B. eine Heki Dur Platte biegt und in die Böschung klebt, laufen die
Horizontalen Fugen außen nach oben. Das sah besch...... aus. :popo:
Also blieb er Eigenbau mit Gips und Reißnadel.
Außerdem hatte ich das noch nie gemacht und war heiß drauf das mal zu probieren.
Ergebnisse Anderer Freaks, :zahnlos: hatte ich schon gesehen und ich war begeistert.
Verrückt geworden bin ich nur beim gravieren meiner Ladestraße.
:banghead: :banghead: :banghead:
Die hat die Ausmaße von 1,75 m x 0.20 m das sind im Original so etwa 2640 Quadratmeter .
Das war wirklich mühsam und langwierig. :|

Die Büsche sind teilweise die Filigranbüsche von Mini Natur.
Die dichteren Büsche habe ich selbst gefriemelt.
-einfach ne Drahtöse machen und grobe Filterwatte reinstecken.
-das ganze fest verdrillen und auf Maß zupfen.
-die überstehenden Fasern wegschneiden
-das Ganze einfärben
-belauben mit Blattlaub - was noch so da ist
-fixieren mit Matten Klarlack

Das ist ne Easy Bastelei mit Sachen die so übrig sind.
Da sind fix mal 20 Büsche oder mehr hergestellt und das fast zum 0 Tarif. :clap: :clap: :clap:

Freut mich, wenn die Weichenhebel gefallen.
Hatte erst andere in Erprobung, diese funktionierten aber nicht richtig.
Also wurden die exklusiven neuen "Veit" -Teile eingebaut.
Diese funktionieren echt prima.

So nun noch viel Spaß mit den paar Bildern

Das Pflaster der Ladestraße
Bild

Bild

Erstes mal Färben zur Probe
Bild

Fertsch!!!
Bild

Bild

Noch ne Mauer
Bild

Bild

Die selbst gebauten Büsche
Bild

Bild

So, das war's erst mal mit den Bildern.
Heute sind wieder mal Baumrohlinge dran.
Desweiteren habe ich meine beiden VI K's in Sachen Stromabnahme frisiert und umgebaut.
Jetzt sollte es nicht mal mehr zu Problemen auf ner Tillig Weiche kommen.
Die Umbausätze für Bemo E Kuppler sind ebenfalls als Umbausatz bei Modellbau Veit erhältlich.

Schönen Sonntag euch allen
Es grüßt der Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7146
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 50

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#104

Beitrag von Stefan7 »

Hallo Jens,

das sind aber mal ganz excellente Basteleien die du hier zeigst.
Deine Ritzarbeiten wissen zu gefallen und das Pflaster mit der Ablaufrinne ist ja spitze

Begeisterte Grüße

Stefan7
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"

Benutzeravatar

Guppy6660
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1802
Registriert: Fr 3. Dez 2010, 11:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digilog und Anatal
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Mitten in Bayern
Alter: 51
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#105

Beitrag von Guppy6660 »

Servus Jens,
Momojens hat geschrieben:
Das Pflaster der Ladestraße
Bild
Das Pflaster der Ladestraße ist ein absoluter Hingucker, da hat sich die Arbeit mit der Reißnadel wirklich gelohnt! :sabber: :sabber: :sabber:
Was mich nun Interessieren würde, ist das Pflaster an deinem Finger. :fool: :fool: :fool:
Du hast ja gegen Blasen vorgesorgt, mit dem Schaumstoff als Fingerschutz an deiner Reißnadel. Ob es geholfen hat, bei DER Fläche? :roll:

Ich weiß ja,dass du nicht so gerne ritzt, aber das Ergebnis zählt! Mit gekauften Pflastersteinplatten ist so etwas nicht zu machen.
Da würde eine so große Fläche wie bei dir öde aussehen...und dafür nimmt man doch gerne einige Blasen in Kauf, oder? :banghead: :banghead: :popo:

Deine Büsche sind sehr Lecker, da kannste mal in Serie mit gehen, und die Stummis damit versorgen. :lol:
Aber berücksichtige bitte bei weiteren Bestelleingängen, dass ich der erste war. :fool:


Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag, mein Lieber Gärtnerjung´. :prost:
Viele Grüße,

Richard

Lust auf einen Kurzurlaub in Buchenhüll?

... und Neu! Altmühl- Module

Bild



Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.
F.W. Nietzsche


BR 99 4512
InterCity (IC)
Beiträge: 677
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog, Digital
Gleise: Piko-A,Roco
Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#106

Beitrag von BR 99 4512 »

Hallo Jens.

Das mit dem Ritzen kenne ich auch sehr gut, wie du auf der Anlage sehen kannst, ist meine Ladestrasse komplett Zugespachtelt.
Das Gleis zur Rampe was eingepflaster wurde ist 1,20m lang. Hat eine selbstgebaute Rillenschiene erhalten aus Schienenprofil. Die Pflastersteine habe die Abbmaße von 2 x 4mm.
Hier ist die Ladestrasse.

Bild
Bild

Anlage "Wittenburg" Das Bw.

Gruß Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#107

Beitrag von Momojens »

Hallo zusammen

Danke an euch fürs Interesse.

@Stefan7

Dank fürs Lob, ich dachte wenn ich schon selbst Ritze, dann mache ich das richtig.
Da gehört auch ein "Schnittgerinne" (erzgebirgisch für gepflasterte Ablaufrinne) dazu.
Die Einläufe und Kanaldeckel gibt's ja auch in vielen Ausführungen.
Ich habe welche aus Weißmetallguß verwendet. Die kommen echt gut :bigeek:
Da fehlen nur noch die Kanalrohre und richtiges Wasser.

@Richard
Sorry!!! Ich muß dich enttäuschen was die Blasen an den Fingern betrifft.
Hatte ja deshalb das Styrodur aufgespießt.
Aber gemerkt habe ich noch Tage später wie die Finger schmerzen. :banghead:
Wenn die Finger heiß wurden gab's ne Pause.
Die Finger wurden an ner kühlen Flasch Bier gekühlt. :prost:
Dann gab's nen Schluck aus der Pulle und weiter ging's.
Habe aber in mehreren Etappen gearbeitet.
Wenn man das über Stunden macht, wird man Gast im Irrenhaus :fool: :fool: :fool:
Ich zumindest! :D
Was die "lecker" Büsche betrifft, da hat der gute Jos das Copyright drauf. :nono:
Außerdem lassen sie sich so einfach herstellen, daß das so halb nebenbei beim Fernsehen geht.
Wenn das Randolf liest, gibt's bestimmt ne "Order" an die Töchter.
Da läuft die Hohenbrunner Manufaktur wieder Vollgas. :bigeek:

@Frank
Na dann viel Spaß!!!
2x4 mm??? Das sind doch schon Gehwegplatten. :twisted:
Bin auf das Ergebnis gespannt.

Ich werd's wieder tun!

Schönen Sonntag noch
Wünscht Jens "der Ritzer ohne Wunden Finger"
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild


BR 99 4512
InterCity (IC)
Beiträge: 677
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog, Digital
Gleise: Piko-A,Roco
Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#108

Beitrag von BR 99 4512 »

@Frank
Na dann viel Spaß!!!
2x4 mm??? Das sind doch schon Gehwegplatten.
Bin auf das Ergebnis gespannt.
Das Gleis ist schon fertig. :bigeek: Die Weiße Fläche, die muß noch bearbeitet werden.
Bild

Anlage "Wittenburg" Das Bw.

Gruß Frank


H0-Nebenbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: Fr 11. Sep 2009, 18:15
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital+Funkhandregler
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: in Sachsen
Alter: 60
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#109

Beitrag von H0-Nebenbahner »

Hallo Jens

Fantastische Arbeit die Du da abgeliefert hast, das Strassenpflaster sieht spitzenmäßig aus, die Ritzerei hatt sich voll gelohnt :clap:
Auch die Einfärbung sieht sehr gut aus, habe bis jetzt nur Intustrieplatten verbaut, aber wen ich Deine Strassen so sehe werde ich wohl noch mal ans überarbeiten meiner Strassen gehen.
Deine Büsche sehen gut aus, hast Du nur Laub auf die Filterwatte drabiert oder vorher noch Grasfasern eingearbeitet, so wie im Baumbau beschrieben wurde?

Wünsche noch viel Freude beim Baumbau und sonstigen Bastelein
P.S. Nächstes WE ist in der Dresdner Messe Moba-Ausstellung :!:

Andreas - der mit der Kleinbahn

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 09#p935209
Hier gehts zur Kleinbahn

Benutzeravatar

John Deere Ralle
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Do 17. Jan 2013, 20:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21/Multimaus/Z21App
Gleise: Profigleis
Wohnort: Erzgebirge
Alter: 31
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#110

Beitrag von John Deere Ralle »

also Jens die pflaster fläche ist mal mega auch die gullis usw wie orginal!!!!!
MFG Ralf

Benutzeravatar

wbohn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert: Mi 10. Aug 2011, 10:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, CS2
Gleise: Märklin K + C + M
Wohnort: Hohenroda
Alter: 62

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#111

Beitrag von wbohn »

Hallo Jens,
ich kann mich nur den Urteilen meiner Vorgängern anschließen, einfach klasse deine Arbeiten. :clap: :clap:
Was ich noch nicht richtig rauslesen konnte, sind die Kanaldeckel gekauft oder Eigenbau, ich brauch nämlich auch noch welche.
:bigeek: :bigeek:
Der Gulli siehr sehr gut aus (welche Marke o. Eigenbau) :roll: :roll:
Schönen Abend noch.
Hersfelder Kreisbahn Siedlungshäuser-bau Teil zwei
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 922#wraphe

Hersfelder Kreisbahn
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=69426

"Es Grüsst euch Wolfgang"

Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#112

Beitrag von Momojens »

Hallo Stummis,
Danke für die Zuschriften und für den Zuspruch.

@ Andreas siehe PN

@Ralle
Wir sehen uns nächste Woche in Jahnsbach!

@Wolfgang
Danke fürs Lob mein lieber Stammleser.
Die Gullis und Kanaldeckel sind kein Eigenbau.
Schau mal unter http://modellbahn-kreativ.com/
Da gibt's viele feine Sachen.
Falls du auf exklusive Sachen stehst, kann ich Kotol empfehlen. http://www.kotol.de/
Da muß ich auch noch ne Großbestelling machen.

Euch allen einen schönen Abend
Gruß Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e

#113

Beitrag von Momojens »

Hallo Stummis,
Heute möchte ich mal paar Bilder von meinem 2. Kurvenmodul zeigen.
Habe die letzten Tage etwas dran gearbeitet und nun wird es langsam fertig.
Der Bauernhof wird noch gealtert. Telegraphenmasten und Strommasten kommen später drauf.
Das wird eh ne Großbestellung. :banghead:
Muß noch den Garten am Bauernhof gestalten, etwas patinieren und Grünzeugs kommt auch noch etwas drauf.
Freue mich auf eure Kritik :hammer: :hammer: :hammer:

Bild

Bild

Bild

Entschuldigt bitte die Qualität der Bilder, die sind ohne Zusatzlicht einfach aus der Hüfte geknipst worden

Gruß Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Leuchtdiode
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Kurvenmodul 2

#114

Beitrag von Leuchtdiode »

Hallo Jens,

das Modul ist wieder sehr schön geworden! :clap: :clap: :clap:
Ich würde nur den Traktor etwas weiter von der Schiene wegstellen, oder soll das später mal einen Unfall darstellen? :fool:
Noch eine Frage, wie hast du das Feld gemacht? Das gefällt mir gut :D

Carolusmagnus1911
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Kurvenmodul 2

#115

Beitrag von Carolusmagnus1911 »

Hallo Jens,

ich hatte Einiges aufzuarbeiten. Es ist ja viel passiert bei dir. Deine Pflasterstraße ist ja der Wahnsinn, jeder Stein ist ein Unikat. Schön auch die leicht abgebröselten Kanten an den Steinen. So muss das aussehen.
Das Kurvenmodul gefällt mir auch richtig gut.

Die Büsche habe ich die Tage auch so gemacht, sind aber nicht auf der Anlage gelandet. Meine Filterwatte ist viel zu grob und dann sehen die aus wie Spaghettis :fool: Muss mir mal feinere Filterwatte besorgen.

Viele Grüße
Daniel


Murten
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 278
Registriert: Do 7. Feb 2013, 19:23
Nenngröße: TT
Stromart: analog AC
Steuerung: Heißwolf
Wohnort: Görlitz
Alter: 32
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Kurvenmodul 2

#116

Beitrag von Murten »

Hallo Jens,

Hut ab vor deiner tollen (Fleiß-)arbeit beim Ritzen der Ladestraße, welche wirklich sehr schön realistisch wirkt.
Dein zweites Kurvenmodul sieht ebenfalls sehr gut aus und wirkt sehr schön naturnah ;) Besonders gefällt mir die Gestaltung der Feldwege. Aus was hast du das Getreidefeld gemacht?

Gruß Martin

Sir Bier
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Kurvenmodul 2

#117

Beitrag von Sir Bier »

Hai Jens!

Bin auch wiedermal bei dir :-)

Schmalspur ist so ein Thema das mir schon immer sehr gefallen hat! Für meine Raumverhältnisse wäre das auch einer meiner Überlegungen gewesen! Konnte aber meine Finger nicht von der Gegend lassen wo ich lebe.

Mir gefällt aber nicht nur die Schmalspur von dir sondern auch der Filigrane Reichtum. Alleine die Felder sind schon eine gewalltige Sache für sich die schon einiges an Fingerfertigkeit brauchen! Ist schon eine feine Sache was du hier an Bildern lieferst und mich damit immer wieder Begeisterst!

Weiter so und bis bald!


Spotzi
InterCity (IC)
Beiträge: 679
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis / K-Gleis
Wohnort: Saar-Pfalz-Region
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Kurvenmodul 2

#118

Beitrag von Spotzi »

Hallo Jens,

danke für den Klebe-Tip bei Jos. Bei Dir entwickelt sich die Anlage ja rassant und sensationell schön. Der Acker, die Ladestraße, die Büsche, prima Arbeit RESPEKT :clap: Das macht Spaß hier immer wieder vorbei zu schauen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Kurvenmodul 2

#119

Beitrag von Momojens »

Hallo zusammen
(Schmalspurfreunde und solche, die es werden wollen!)

Als erstes möchte ich mich wieder bei allen für's rege Interesse bedanken.
Besonders bei Christoph, Daniel, Martin, Andy und Ralf, welche wieder einen kleinen Kommentar und Anregungen hinterlassen haben.

@Leuchtdiode
Hallo Christoph, danke fürs Lob.
Wegen dem Drecker kann ich dich beruhigen. Der ist schon wieder weg.
Er hatte auch genug Diesel im Tank und so müßte Bauer Walther keine Angst haben, daß er liegen bleibt und vom Bimmelbahn'l erfaßt wird.
Für das Getreidefeld habe ich die fertige Matte von Noch genommen.
Falls du das auch vor hast, dann schneide den Rand schräg nach unten, daß die Halme frei stehen, das gibt ein besseres Bild und nicht solche scharfen Kanten.

Bild

@Carolusmagnus
Hallo Daniel, Großmeister des Modellbaus :bigeek:
Freut mich, daß du wieder mal vorbeigeschaut hast und dir die Neuerungen gefallen.
Die Kurvenmodule ( Radius 35 cm)habe ich nur gebaut, um auch bei mir zu Hause mal fahren zu können.
Für Ausstellungszwecke werden noch Kurvenmodule mit einem Radius von mindestens 75 cm gebaut.
Außerdem habe ich sie auch als Übungsmodule für den Geländebau gedacht.
Die Pflasterung der Ladestraße war ne Crazy Sache. Habe mal überrechnet, dabei bin ich immerhin auf etwa 53000 Pflastersteine gekommen.
Wenn ich da dem Bier gefrönt hätte, wie so manch Hobbypflasterer :hammer: (50 Steine - 1 Bier) da würde ich heute noch ritzen, oder ich wäre Alkoholiker. :prost: :prost: :prost:
Für meine Büsche nehme ich auch die blaue Filterwatte.
Die sind genauso hergestellt, wie bei Jos im Trööt beschrieben.
Für den Hintergrund und in der Gruppe genügen sie alle mal.

@Murten
Hallo Martin, Schmalspurkollege aus Sachsen :D
Schön, daß du auch hier ins Forum gefunden hast.
Ich danke dir für's Lob. Ich tue was ich kann, um realitätsnah zu bauen.
Wie schon gesagt, die Kurvenmodule sind "V :arrow: ersuchsmodule".
Kann natürlich sein, daß sie auch mal mit auf Reisen gehen.
Zum Getreidefeld: siehe bei Christoph

@Sir Bier
Halo Andy, danke für's vorbeischauen.
Freut mich, wenn das Gezeigte gefällt.
Die Felder sind fertige Matten von Noch. Da habe ich keine Aktie an der Gestaltung.
Das Drum-Herum habe ich dann wieder selbst begrast und mit Teilen von Mini Natur verfeinert.
Ich stelle gerne immer mal neue Bilder ein.

@Spotzi
Hey Ralf, danke für deinen Zuspruch.
Das mit dem Klebetip ist selbstverständlich gern geschehen :pen: :D
Du lobst den Acker??? Da hab ich doch noch gar keinen.
Kommt aber noch auf einem anderen Modul.
Also immer schön am Ball bleiben.

Heute ist an der Anlage direkt nix passiert.
Ich habe mich um die Herstellung von Bäumen gekümmert.
Schließlich brauche ich ja da ne ganze Menge.
Außerdem muß ich noch bis Samstag zur Ausstellung über 20 Fichten fertig bekommen. :banghead: :banghead: :banghead:
Dazu dann mehr im Baumbau trööt.
Habe auch die Stämme für weitere 2 Obstbäume fertiggestellt.

So, für Gelangweilte noch Paar Bildchen von heute

Bild

Bild

Bild

Die Fichten sind noch nicht benadelt.
Das mit der Farbe ist der erste Versuch. Bis jetzt habe ich nicht mit Airbrush nachbehandelt.
Diese Version gefällt mir aber besser u d man kann schön abgestorbene Zweige darstellen. :arrow: :wink:
Bild

Bild

Bild

So, das soll's mal gewesen sein für heute

Schönen Abend noch
Grüße von Jens dem Bimmelbahner
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild

Sir Bier
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - Update 12.02.

#120

Beitrag von Sir Bier »

Ach herje welch Baumbau! Irre Geil sehen die aus, nein nicht nur die beiden sondern ALLE was du zeigst :-)

Benutzeravatar

Threadersteller
Momojens
InterCity (IC)
Beiträge: 946
Registriert: Di 30. Okt 2012, 22:25
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos Mobil Control
Gleise: Tillig, Glöckner,
Wohnort: Neukirchen
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - neue Bäume

#121

Beitrag von Momojens »

Hallo Stummis

@Sir Bier. Danke fürs Lob.
Herje? Da ist noch einiges zu verbessern an den Bäumen.

Ich habe wie angekündigt die Fichten fertig gebaut, sowie andere Bäume fertig gestellt.
Da nun endlich meine lang ersehnte Lieferung von der Firma Polak eintraf, :clap: :clap: konnte ich nun auch endlich mal meine Pappeln für den Bahnhof fertig bauen.
Es fehlten ja noch 2 Stück.
Außerdem habe ich mich mal mit dem Bau von Apfelbäumen versucht.
Des weiteren wurde noch eine Buche fertig gestellt.
Bin auf eure Kritik gespannt. :hammer: :hammer: :hammer:

So dann kommen noch wie gewohnt die Bilder

So endlich habe ich meine 7 Pappeln am Zaun stehen

Bild

Bild

Verschiedene Apfelbäume

Bild

Die Buche

Bild

Und nun die Fichten

Bild

Bild

So, dann mal tschüß

Schönen Abend wünscht Jens
Hier geht's zum Bahnhof Jahnsbach in H0e

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86673


mehr vom Baummetz gibts bei: baummetz.de
mehr von der Modultruppe bei: bimmlbahner.de
Bild


BR 99 4512
InterCity (IC)
Beiträge: 677
Registriert: Mo 20. Sep 2010, 20:01
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Analog, Digital
Gleise: Piko-A,Roco
Wohnort: Mecklenburg Vorpommern

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - neue Bäume

#122

Beitrag von BR 99 4512 »

Ich habe wie angekündigt die Fichten fertig gebaut, sowie andere Bäume fertig gestellt.
Da nun endlich meine lang ersehnte Lieferung von der Firma Polak eintraf, :clap: :clap: konnte ich nun auch endlich mal meine Pappeln für den Bahnhof fertig bauen.
Es fehlten ja noch 2 Stück.
Außerdem habe ich mich mal mit dem Bau von Apfelbäumen versucht.

Verschiedene Apfelbäume

Bild

Und nun die Fichten

Bild

Bild

So, dann mal tschüß

Schönen Abend wünscht Jens[/quote]

Hallo Jens.

Schön sind die Bäume geworden. Die Äpfel sind schon reif, die können geerntet werden :)
Auch deine Tannen sehen sehr gut aus.
Wieviel mal hast du die Tannen mit Grashalme aufgestreut und die anderen Zutaten für die Tannen?
Die Tannengruppe wirkt schon von weiten sehr schön, nur wenn man einen einzelne Tanne hinstellt wirkt das so anders :roll:
Bild

Anlage "Wittenburg" Das Bw.

Gruß Frank

Benutzeravatar

Madfatbat
InterCity (IC)
Beiträge: 697
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 21:02
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital Multimaus
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Niederrhein
Alter: 38
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - neue Bäume

#123

Beitrag von Madfatbat »

Tach Jens,

das Pflaster... meiner Zeit... hast Du keinen Krampf in deinen Fingern bekommen? Mir war die Ritzerei des Pflasterstücks auf meinem Dio schon ein Graus. Naja der Aufwand entlohnt dafür umso mehr. Dein Pflasterstück ist toll!

Auch das Kornfeld ist ne Wucht. Die Bäumchen sowieso.

Ich würde nur versuchen die Äppel falls möglich kleiner darzustellen und eventuell die Äste etwas zu krümmen ;) Im Vergleich zum Kappes eines Preiserlein wirken die oftmals übergroß. Das ist aber auch ne Geschmacksfrage oder "künstlerische Freiheit", da man ja auch sichtbare Äpfel darstellen will... und da ist das so ne Sache mit dem Maßstab. Ist auch nur mein Eindruck und nicht als Kritik zu verstehen - ich selber habe vom Baumbau ja noch keine Ahnung :oops:

Fazit: Hut ab vor so schönem Modellbau!

Beste Grüße,

René
Ich bin immer auf dem Teppich geblieben. Doch ich weiß: mein Teppich, der kann fliegen.

Bild

In den 50ern am Niederrhein


Tobias1988
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Wohnort: Zwickau
Alter: 32

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - neue Bäume

#124

Beitrag von Tobias1988 »

Hallo Jens,

die Bäume sind einfach Wahnsinn, vorallem die Fichten finde ich, sind Dir richtig super gelungen!
Auch die restliche Anlage gefällt mir mittlerweile, beim Fotos betrachten, so sehr, dass auch ich mich mit Schmalspurbahnen anfreunden kann ;)

Ich freu mich schon auf die nächsten Fotos!
MfG, Tobias

schaut doch mal vorbei ;)
Mein Modul

Mein kleiner Bahnhof

Indusi-Andi
Ehemaliger Benutzer

Re: Bahnhof Jahnsbach in H0e - neue Bäume

#125

Beitrag von Indusi-Andi »

Hallöchen Jens!

Das Deine Anlage genau meinen Geschmack trifft,hatte ich ja schon angemerkt. :wink:

Deine Pflasterarbeiten lassen den Modellbauer in mir ebenfalls :clap: .

Der Baumbau genauso,vor allem die Nadelbäume gefallen mir super gut....,einfach riesig.

Einziger kleiner Kritikpunkt,wären die "Früchte" an den Obstbäumen.
Die fallen meines Erachtens bei den Meißten immer viel zu groß aus und erinnern eher an Melonen
als an Äpfel,Kirschen uä
Ich finde,Obst kann man vom Maßstab her besser darstellen,indem man mit einem feinen Pinsel Farbe in
der dementsprechenden Farbe nur leicht auftupft.
Da kommt wieder der Nietenzähler aus mir heraus. :roll: :lol:

Ansonsten Top!

Viele Grüße nach drieben,

Andi


P.S.
Oh ,ich seh gerade,Rene hatte das Obst auch schon angesprochen!
Naja,so hast Du zwei ehrliche Meinungen. :wink:

Antworten

Zurück zu „Meine Module und Segmente“