E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

Alles rund um das Thema 3D-Druck
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2958
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

#1

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » Fr 26. Apr 2019, 07:16

Hallo zusammen,

Heute ein Modell aus der "was wäre wenn"- Rubrik. Wie hätte eine E44.5 ausgesehen, hätte man sie parallel zur E44 bei Märklin gemacht. Also habe ich ein Gehäuse gezeichnet, das dem alten Märklin-Stil möglichst nahe kommen soll. Genannt hbe ich es nach der alten Nomenklatur SEG 800 (G=Gebirge).

Das Gehäuse passt auf ein unverändertes 3011- Chassis. Auch die Puffer, Lampenhalter und Stromabnehmer stammen von der E44.

Bild

Bild

3D- Modell und mehr dazu: https://www.thingiverse.com/thing:3583845

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843


SAH
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9799
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

#2

Beitrag von SAH » Fr 26. Apr 2019, 08:01

Guten Morgen Dölerich,

wie geil ist das denn? :gfm:
Damit dürfte bewiesen sein, dass mit 3D-Druck jederzeit bei Vorhandensein der richtigen Vorlage/Zeichnung jedes beliebige Gu!steil nachproduziert werden kann.
Jetzt fehlr nur noch eine Zeichnung der HR800N mit Betriebsnummer. :twisted:
Oder aktueller, eine Zeichnung des Treibgestells von Zinkfraßbefallenen Modellen wie Köf, Seetalkroko,....


mit freundlichen Grüßen
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

Benutzeravatar

Pauline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1824
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 06:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1V2.04|ModellStellWerk
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Fast in Hessen
Alter: 53

Re: E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

#3

Beitrag von Pauline » Fr 26. Apr 2019, 08:17

Hallo, Dölerich!

Endlich eine E44.5 von Märklin! :clap:

Gefühlte 25 Jahre habe ich darauf gewartet - Vergeblich. Letztlich habe ich mir die Modelle von Roco und Liliput zugelegt.

Diese Lücke hätte Märklin schon längst schließen müssen/können.
Viele Grüße!
Jürgen
Bild
Ich freue mich auf Euren Besuch: viewtopic.php?f=64&t=63941

Benutzeravatar

semisweet
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:45
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: TC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Alter: 54
Deutschland

Re: E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

#4

Beitrag von semisweet » Fr 26. Apr 2019, 17:32

Gelungen ist es!

Die Schichten sind auf dem ersten Foto noch zu sehen, falls das 2. Foto das selbe Modell ist, hast Du wohl Aceton eingesetzt.

Frage:
Hast Du mit Stützmaterial gearbeitet?
Die Bilder bei thingiverse lassen es mich vermuten ...
Eingesetzter Drucker würde mich auch interessieren.

Da traue ich mich erst in Zukunft dran ... Lokmodelle.
Ich träume von einer DHG 500C in Spur N ...
Ich bin soweit froh, technische Teile herstellen zu können.

Hut ab vor Deinem Können!
Liebe Grüße
Klaus-Peter

meine Modellbahn in 1:160
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=132483
Mein Sommerhobby:
Neu - JUNI 2017:
https://vimeo.com/229336897

Benutzeravatar

Threadersteller
Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2958
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

Re: E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

#5

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » Fr 26. Apr 2019, 18:04

Hallo Klaus-Peter,

Das Modell ist in PLA auf einem ENDER3 gedruckt. Die Oberfläche ist unbehandelt. Nur Filler und Farbe. Das die Schichtung auf einem Bild deutlich herauskommt, liegt am ungeschickten Lichteinfall. In Wirklichkeit muss man schon sehr genau hinsehen. Wegen der Ausdünstungen arbeite ich nur da mit ABS wo es wirklich unvermeidlich ist, zum Beispiel bei Teilen fürs Auto.
Aufbau und Dach sind mit "support touch buildplate only" gedruckt. Die Fenster sind so klein, das man da problemlos durch die Luft drucken kann.

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843

Benutzeravatar

semisweet
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 14:45
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: TC
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Ennepe-Ruhr-Kreis
Alter: 54
Deutschland

Re: E44.5 - SEG 800 für 3011 Chassis

#6

Beitrag von semisweet » Fr 26. Apr 2019, 20:44

Hallo D.

sehr erstaunlich!
Ich habe ohne Stützmaterial auch schon viel hinbekommen!
Das ist, wenn ohne Stützmaterial gedruckt, ziemlich endgeil!

Chapeau!
Liebe Grüße
Klaus-Peter

meine Modellbahn in 1:160
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=132483
Mein Sommerhobby:
Neu - JUNI 2017:
https://vimeo.com/229336897

Antworten

Zurück zu „3D-Druck“