Gebäude selberbauen

Bereich für alle Themen rund um die Planung und den Bau von Gebäuden (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, etc.)
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Gebäude selberbauen

#1

Beitrag von Samy »

Servus,
für alle die ihre Gebäude selberbauen möchten, habe ich hier ein paar Bauvarianten bzw. als Ispirationsquelle in Videoformat.
Viel Spaß damit!






LG Samy


Y-Weiche
InterCity (IC)
Beiträge: 904
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 10:38
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Wohnort: Hessen
Alter: 59

Re: Gebäude selberbauen

#2

Beitrag von Y-Weiche »

Hallo Samy,

hatte das erste der beiden Videos heute schon zufällig auf YT entdeckt. Die Methode des "Aus dem Vollen Schnitzens" finde ich klasse. Zeigt eindrucksvoll, was es bringt, mal aus dem üblichen Häuslebau-Raster rauszudenken - vorausgesetzt, man hat dann auch noch dein Auge un dein Geschick ;)

:gfm:
Andreas


RobertM
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#3

Beitrag von RobertM »

Hallo Samy,
sehr cool! :gfm:

Steine aus Styrodur für eine Mauer hatte ich mir auch schon einmal überlegt. Allerdings zwecks des Aufwandes wieder verworfen. Aber das sieht natürlich sehr individuell aus!

Behandelst du dein Styrodur vor dem Bemalen nur irgendwie? Also härtest du es irgendwie?

Viele Grüße
Robert

Benutzeravatar

Threadersteller
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#4

Beitrag von Samy »

RobertM hat geschrieben:
So 3. Mai 2020, 16:50
Behandelst du dein Styrodur vor dem Bemalen nur irgendwie? Also härtest du es irgendwie?

Viele Grüße
Robert
Servus Robert,
nein, ich geh direkt mit der Farbe drauf. Das Styrodur ist nach der Bemalung so hart das da nichts passiert. Filigrane Teile überpinsel ich höchstens mit verdünnten Weißleim...damit die Teile noch etwas fester werden, aber sonst mach ich da nichts. Ich nutze aber auch nur Acrylfarben. Wenn man lösemittelhalte Farben verwenden möchte dann sollte man natürlich schon grundieren, da die Lösemittel das Styrodur angreifen könnten.

LG Samy

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4369
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#5

Beitrag von hubedi »

Hallo Samy,

ich habe gerade Deine Videos entdeckt und Deine Sebstbauten gefallen mir sehr.

Der einzige Nachteil der Blockbauweise ist der problematische Einbau einer Beleuchtung und die Nachbildung geöffneter Fenster mit der Andeutung des dahinter befindlichen Zimmers. Das mag zwar auch möglich sein, ist aber wohl nicht so einfach zu realisieren wie bei der Wandbauweise.

Die etwas grobe Struktur passt m.E. gut zu einer Berglandschaft, wo zum Bau in früheren Zeiten gerne behauene Natursteine benutzt wurden. Die Farbgebung ist über jede Kritik erhaben. Das Finisch ist Dir wirklich exzellent gelungen.

Danke für's Hochladen.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#6

Beitrag von Samy »

Servus zusammen...
hubedi hat geschrieben:
So 31. Mai 2020, 11:48
Der einzige Nachteil der Blockbauweise ist der problematische Einbau einer Beleuchtung und die Nachbildung geöffneter Fenster mit der Andeutung des dahinter befindlichen Zimmers. Das mag zwar auch möglich sein, ist aber wohl nicht so einfach zu realisieren wie bei der Wandbauweise.

Die etwas grobe Struktur passt m.E. gut zu einer Berglandschaft, wo zum Bau in früheren Zeiten gerne behauene Natursteine benutzt wurden.
Dankeschön!!!

Und…ganz frisch vom Basteltisch! :mrgreen:



Hier ist das mit der Beleuchtung auch kein Problem mehr. Die Bauweise bleibt fast gleich, nur die Dachvariante ist hier eine andere. Zeitaufwendig sind beide…aber was spielt das beim Modellbau schon für eine Rolle.

Bleibt gesund….
LG, Samy

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4369
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#7

Beitrag von hubedi »

Hallo Samy,

Danke für das Zeigen Deiner Selbstbauten. Die im letzten Video gezeigte Baumethode aus Karton liegt mir näher. Du scheinst ein wirklich scharfes Messer zu verwenden. Mein Bastelmesser schafft es nicht, auf einen Zug durch 2 mm dicken Karton zu schneiden. Die Fensterausschnitte neigen zudem in den Ecken zum Ausfranseln. Das scheint bei Dir besser zu klappen als bei mir.

Vor allem wegen der Fenster habe ich die Wände erst als Fertigteile zusammen gesetzt. Das nachträgliche Einkleben der Rahmen scheint ja zu gehen. Aber was ist mit den Scheibenimitatioen oder den Gardinen?

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


RobertM
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Mo 16. Mär 2009, 22:45
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#8

Beitrag von RobertM »

Sehr, sehr schön!
Ein fettes :gfm:

Aber auf die Idee, die Fenster von aussen einzuschieben und dann zu verkleben, wäre ich nicht gekommen :D

Wie oft sind dir denn die Fenster von der Pinzette gesprungen?

Viele Grüße
Robert

Benutzeravatar

Threadersteller
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#9

Beitrag von Samy »

Servus Hubert und Robert,
hubedi hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 11:39
Mein Bastelmesser schafft es nicht, auf einen Zug durch 2 mm dicken Karton zu schneiden.
Das schaffe ich auch nicht. :? Wo habe ich das gezeigt? Das was du als Karton angesehen hast war wohl Styrodur...damit sind die 2mm ein Kinderspiel :D
hubedi hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 11:39
Das nachträgliche Einkleben der Rahmen scheint ja zu gehen. Aber was ist mit den Scheibenimitatioen oder den Gardinen?
Das geht noch, man kommt da schon noch rein. Etwas fummelig, aber es geht. Habe ich aber im Video nicht gezeigt, weil ich später noch kleine Lichtboxen bauen möchte, da wo die Räume beleuchtet werden sollen.
RobertM hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 12:29
Wie oft sind dir denn die Fenster von der Pinzette gesprungen?
:mrgreen: :mrgreen: Lach…einige mal. Wobei das wirklich die beste Variante war, der Rest war noch fummeliger. :wink:

LG, Samy

Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1880
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#10

Beitrag von Joak »

Hallo Samy,

:gfm:

1+ mit *, setzen :clap:
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de

Benutzeravatar

bergtal
InterRegio (IR)
Beiträge: 231
Registriert: So 7. Feb 2010, 17:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Rocrail Loconet
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Saarland
Alter: 62
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#11

Beitrag von bergtal »

hallo Samy

muss sagen dein italienisches Bergdorf ist der Knaller, gefällt mir außerordentlich gut.
Bin immer faziniert zu sehen wie oder was andere so machen, Kreativität ausleben, da kann natürlich Faller und Kibri einpacken, aber es gibt auch viele Leute die das mögen, sind ja auch schön gemacht-
Trotz alledem macht der Selbstau den besonderen Reiz, auch die besondere persönliche Handschrift
sehe mir sehr gerne deine Videos an :gfm: :gfm: :gfm:


lg Reiner
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=96249


BahnmoellerHH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 21:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: NMRA-DCC mit Loconet
Wohnort: Hamburg
Alter: 61

Re: Gebäude selberbauen

#12

Beitrag von BahnmoellerHH »

Hallo Sami,

welche Spachtelmasse verwendest du?
Die scheint mir nicht so spröde wie Gips zu sein, sondern eher zäh.

Carsten

Benutzeravatar

Threadersteller
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#13

Beitrag von Samy »

BahnmoellerHH hat geschrieben:
Di 21. Jul 2020, 15:03
Hallo Sami,

welche Spachtelmasse verwendest du?
Die scheint mir nicht so spröde wie Gips zu sein, sondern eher zäh.

Carsten
Hallo Carsten,
Decofill heißt die Spachtelmasse.

Gruß, Samy

Benutzeravatar

Threadersteller
Samy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 286
Registriert: So 27. Mär 2016, 17:14
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#14

Beitrag von Samy »

Servus Häuslebauer,

ein weiteres Gebäude im mediterranen Stil. Diesmal ein kleines Landhaus mit ein paar kleinen Details. Ob man die dann später auch noch sieht? :mrgreen:
Egal... viel Spaß mit dem Video!



LG, Samy


Zetti65
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 08:30
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#15

Beitrag von Zetti65 »

Hallo Samy,

klasse Video, super Gebäude, tolle Technik. Wieder einmal. :gfm:

Deine Methode, Dächer zu decken, werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Mal sehen, ob das für Spur Z umsetzbar ist...
GrüsZe
Detlef

Meine Basteleien auf YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC4LuJH ... H9Q/videos
Papier&Pappe - Neues aus der Papierfabrik: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=3&t=167532

Benutzeravatar

Joak
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1880
Registriert: Di 25. Okt 2016, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit der Hand... :þ
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Freyung
Alter: 60
Deutschland

Re: Gebäude selberbauen

#16

Beitrag von Joak »

Hallo Samy,

einfach grandios...

Man glaubt kaum das es in N ist, perfekt!
Grüsse
Hauke

Platzmangel ist die Unfähigkeit aus dem Vorhandenen etwas zu erschaffen :redzwinker:
www.moba-kahlsberg.de

Antworten

Zurück zu „Gebäudebau“