Meine Lego-Stadt

Bereich für alle Themen rund um Sondeformen, insbesondere Baustein-Eisenbahnen, wie LEGO, Märklin myWorld, oder ähnlichem, die nicht in das klassische Modellbahnraster oder unter normale Spuren fallen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
flyingangel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:16
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Lego
Wohnort: Wien
Alter: 49
Österreich

Meine Lego-Stadt

#1

Beitrag von flyingangel »

Hallo Zusammen!

Ich möchte Euch hier mal meine kleine Lego-Stadt präsentieren. Die Anlage ist noch lange nicht fertig (ist sie wahrscheinlich auch nie, denn ein bissi was geht immer), aber schon so weit, dass Züge fahren können und man auch links und rechts davon etwas sieht.

Für viele LEGO-Bauer werden meine Umbauten No-Gos sein, da ich auch nicht LEGO-Teile verwende, aber in meiner Brust schlagen 2 Herzen: LEGO und Modellbahn. Als 4-Jähriger begann ich in den 70ern mit LEGO (mein erster Bausatz (358-1) ist im Video zu sehen) und hat mich mit kurzer Pause nicht mehr losgelassen. Die Pause füllte ich mit einigen digitalen Spur-Z Modulen, die ich im Rahmen eines monatlichen Stammtisches immer wieder mal ausgeführt habe. Heute ist aus meinen Z-Zeiten nur mehr ein Timesaver mit dazugehörigem rollenden Material und eine ESU ECoS 50210 über. Grund mich von den Zwergen (daher Spur Z? :lol: ) zu trennen waren meine Kinder, die nicht kompatibel waren. Da passte Lego einfach besser. Als Modellbahner investierte ich in 9V Gleise und baute die Motoren auf DCC um - nichts für Puristen. Zusätzlich baute ich noch ein paar LEDs in die Loks ein. Und dann baute ich noch die Weichen auf Servo-Antrieb um. Ursprünglich auf Uhlenbrock 81310 Digitalservo (DCC), die ich aber auf Grund ständiger Probleme jetzt auf Standard SG37-Servos mit ESU Switch-Pilot-Ansteuerung umgebaut habe.

So, erst mal genug der Worte - jetzt gibts ein Video und ein paar Bilder:


Übersicht

Bild Maersk von innen
Bild Umbau 9V-Motor
Bild 9V-Motor von innen

lg, Robert
lg aus Wien, Robert

Benutzeravatar

floete100
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2304
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021, WinDigiPet
Gleise: M-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Meine Lego-Stadt

#2

Beitrag von floete100 »

Wunderschön, Robert. Echtes Kontrastprogramm zu meiner Anlage :redzwinker:. Schade, dass der tolle grüne Dampfer in Deinem Video nicht fährt - oder ist das nur ein Standmodell?

Ach, und bitte stell demnächst die Fotos GROß ein. Dann kann man sie ansehen, ohne jedes einzeln anklicken zu müssen.

Gruß
Rainer
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Bergstolz
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 16:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog: Trafo / digital: MS2
Gleise: M + C
Alter: 53

Re: Meine Lego-Stadt

#3

Beitrag von Bergstolz »

Hallo Robert,

sehr schön gestaltete Anlage. Danke fürs Zeigen.

Meine Zeit mit Lego war Anfang der 70er Jahre. Legobahn war aber unerschwinglich. Habe vor ein paar Jahren ein paar Legobahn-Sachen "geerbt", ich denke mal aus Ende der 60er, aber nur mit Batteriebetrieb. Bei weitem nicht mit Deiner vergleichbar, aber gleichwohl geht einem bei Deinem Video der Impuls durch den Kopf, da mal was aufzubauen (man verzettelt sich ja nicht ohnehin schon genug).

Gruß
Christian
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
flyingangel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:16
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Lego
Wohnort: Wien
Alter: 49
Österreich

Re: Meine Lego-Stadt

#4

Beitrag von flyingangel »

floete100 hat geschrieben:
Fr 31. Jul 2020, 10:35
Schade, dass der tolle grüne Dampfer in Deinem Video nicht fährt - oder ist das nur ein Standmodell?
Servus Rainer!

Erst mal danke für die lieben Worte! Zu Deiner Frage: Doch, sie fährt und hat sogar eine Extrafunktion, finde aber leider das Video nicht mehr - wird aber nachgereicht, sobald ich wieder zu meiner Anlage komme - die ist leider ca. 30 Minuten von zu Hause entfernt.

lg, Robert
lg aus Wien, Robert

Benutzeravatar

Threadersteller
flyingangel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:16
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Lego
Wohnort: Wien
Alter: 49
Österreich

Re: Meine Lego-Stadt

#5

Beitrag von flyingangel »

Hallo nochmal!

Wie versprochen liefere ich das Video der auf 9V umgebauten Emerald nach. Es ist auch das Kesselfeuer zu sehen.

lg aus Wien, Robert

Benutzeravatar

floete100
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2304
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021, WinDigiPet
Gleise: M-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Meine Lego-Stadt

#6

Beitrag von floete100 »

Danke, Robert. Geiles Teil :gfm: :)

Gruß
Rainer
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


mamü
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert: Sa 14. Mär 2009, 20:08
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mit viel Gefühl (6021)
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 52
Deutschland

Re: Meine Lego-Stadt

#7

Beitrag von mamü »

Hallo Robert,

schönes Video, danke. In den 70ern habe ich natürlich auch mit Lego gespielt, wie wohl viele von uns, und habe dann natürlich, man wird ja älter, damit aufgehört. Die Legosteine habe ich dann in eine große Persiltonne gepackt. Diese habe ich auch erst vor ein paar Jahren verkauft. Ende der 90er fing es dann an mit der MoBa. Ich glaube, wenn dies nicht so gekommen wäre, würde ich heute auch wieder mit Lego "spielen", die Möglichkeiten damit, ebenso wie mit der MoBa, sind eben vielfältig.

Gruß Manfred

Antworten

Zurück zu „Baustein-Eisenbahnen und Sonderformen“