Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

persus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Kroatien

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#226

Beitrag von persus » Mi 2. Jan 2019, 19:45

Hallo zusammen,

für mich definitiv die Doppelstockwagen der DB Regio, die HobbyTrade vor ein paar Jahren mal herausgebracht hat. Ach, waren die herrlich und gleich mit Innenraumbeleuchtung und anderen Beleuchtungs-Gimicks ausgestattet.

Für mich das Set mit der Bedruckung der Schwarzwaldbahn (Nummer 63143). HobbyTrade hatte aber verschiedene Bedruckungen für verschiedene Regionen sowie ein neutrales Set mit diversen Decals; es war wohl für jede Präferenz was dabei.

Gerne wieder dieselben von HobbyTrade, kann aber auch von einem anderen Hersteller in vergleichbarer Wertigkeit, Güte und Funktionsumfang herausgegeben werden.

Gruß
Pero


-matze-
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Di 25. Okt 2011, 19:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Tillig Gleise
Alter: 29
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#227

Beitrag von -matze- » Mi 6. Feb 2019, 22:30

Hallo Zusammen,

das hier wären meine Modellwünsche:
  • Pesa Link DB AG zweiteilig und dreiteilig (schön wäre eine Möglichkeit diese "gescheiht" miteinander kuppeln zu können) von Roco oder Piko in DC
  • Weitere Modell der Voith Maxima (Neuauflage der Stock Transport, Mertz, neutrale Votih) von der Waggonfabrik in DC
  • Gut detaillierte 60' Containertragwagen mit Klappriegeln in verschiedenen Varianten mit Außen- und Innenträger (vielleicht kommt da ja was von ACME)
  • Moderne Kesselwagen (Chemie, Gas, normale) der Epoche VI und auch ältere Kesselwagen, die noch in der Epoche VI unterwegs waren, gerne auch Exoten, von Piko, Märklin, Roco usw.
  • Weitere Varianten der Siemens ER20 (Beacon Rail und SETG) von Roco in DC
  • BR 285 in einer gut detaillierten Ausführung in unterschiedlichen Varianten (neutral in weiß, ITL, IGE usw.) von ? in DC
  • Neue Tankcontainermodelle
Das war es auch schon :D

Mit freundlichen Grüßen
Matthias


PhilippJ_YD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#228

Beitrag von PhilippJ_YD » Do 7. Feb 2019, 11:49

persus hat geschrieben:
Mi 2. Jan 2019, 19:45
Hallo zusammen,

für mich definitiv die Doppelstockwagen der DB Regio, die HobbyTrade vor ein paar Jahren mal herausgebracht hat. Ach, waren die herrlich und gleich mit Innenraumbeleuchtung und anderen Beleuchtungs-Gimicks ausgestattet.

Für mich das Set mit der Bedruckung der Schwarzwaldbahn (Nummer 63143). HobbyTrade hatte aber verschiedene Bedruckungen für verschiedene Regionen sowie ein neutrales Set mit diversen Decals; es war wohl für jede Präferenz was dabei.

Gerne wieder dieselben von HobbyTrade, kann aber auch von einem anderen Hersteller in vergleichbarer Wertigkeit, Güte und Funktionsumfang herausgegeben werden.

Gruß
Pero
Schau dir diesbezüglich doch mal den Neuheitenkatalog der Firma Roco an ;)
Gruß, Philipp


Ulf325
InterCity (IC)
Beiträge: 820
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 17:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Magdeburg
Alter: 50

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#229

Beitrag von Ulf325 » Do 7. Feb 2019, 15:32

Es gibt auch noch Lücken bei den Dampfloks:

Die DR BR 03 gab es ja nicht nur als Reko, die Loks hatten ja auch ein Leben vor der Rekonstruktion (die sind eh erst nach 1970 rekonstruiert)
Und da sind sie viele Jahre mit Altbaukessel, DR-Mischvorwärmer und DR-Witteblechen gefahren. Eine Variante die es auch noch nicht gibt.
Mit freundlichen Grüßen: Ulf

Meine Anlage

Modelleisenbahnfreunde Magdeburg

Benutzeravatar

persus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Kroatien

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#230

Beitrag von persus » Do 7. Feb 2019, 20:55

PhilippJ_YD hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 11:49
Schau dir diesbezüglich doch mal den Neuheitenkatalog der Firma Roco an ;)
Danke für den Tipp. Leider schon zu spät. ;) Habe beim Lokschuppen Schwerin bereits das Original von Hobbytrade im Neuzustand kaufen können. Besagter Händler hat in letzter Zeit gut zehn stück davon in der Bucht veräußert. Einen an mich. :) Und bin dabei auch finanziell deutlich besser weggekommen, als das mit Roco der Fall gewesen wäre. Der Preis von €329 nämlich, den Roco da verlangt, ist schon sehr hoch.

Mir war sehr wichtig, dass es eine echte Schwarzwaldbahn ist. Passend zur Brawa 146.2 (43918). Habe nämlich eine. Und habe dasselbe mit ihr vor, wie Viet Bui, dem ich hiermit ein fettes Merci aussprechen möchte, für seinen dokumentierten Umbau und seine weiteren Bemühungen im Rahmen seines Umbaus. Link: viewtopic.php?f=27&p=1659054#p1659054

Was hingegen im Neuheitenkatalog von Roco außerordentlich interessant ist, ist der Fahrrad Express des Drei-Löwen-Taktes (Roco 74099). Dieser Posten ist fest verankert in meiner diesjährigen Budgetplanung. :D

Gruß
Pero

Benutzeravatar

tech243
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 22:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax Zephyr
Wohnort: BERLIN
Alter: 46
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#231

Beitrag von tech243 » Do 7. Feb 2019, 21:20

Mein Modellwünsch wäre von Piko die BR 83.10 DR in H0!!!
Hier könnten die Sonneberger mal beweisen, das sie auch sehr gute Dampflokmodelle in H0 rausbringen können.
Gerade die Dampflokmodelle im Classic-Bereich werden über Jahre sehr vernachlässig, manche Modelle hatten eine nur eine einfache oder auch keine (BR 38.2) digitale Schnittstelle!


Gruss
Sascha


sledge
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Sa 5. Sep 2009, 20:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox / MS 2
Gleise: C -/ M Gleis
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#232

Beitrag von sledge » Do 7. Feb 2019, 22:30

Hallo zusammen, werte Forenleser !

Nachdem die Neuheitenmesse 2019 nun hinter uns liegt, bzw. nahezu alle Hersteller ihre Neuheiten angekündigt haben würden ich mich über folgende Modelle als Neukonstruktion in den nächsten Jahren freuen: persönliche Favoriten

Märklin:
Dampflokomotiven:
01 Neubaukessel DB, 01.10 (011, 012) DB, 18.0 (sächs. XVIII H) DRG, 18.3 DB Bremslokomotive, 18.4 mit 2m Treibräder DRG, 19.0 (sächs. XX HV) DRG, 23 (023) DB 2. Serie, 38.4 (bay. P 3/5) DRG DB, 44 (044) DRG DB, 57.3-4 ( württ. h,Hh) DRG, 57.10-35 (057) DRG DB, 62 DRG DB, 66 DB, 75.0 (württ. T5) DRG DB, 77.1 (pfälz. P5) DRG DB, 78.0-5 (preuß. T18) DRG DB, 82 (082) DB, 91.3-18 (preuß. T9.3) DRG DB, 93.5-12 (preuß. T14.1) DRG DB.

Bei bereits vorhandenen Schlepptenderlokomotiven, Neukonstruktion von Schlepptendern der Einheitsbauart 2'2 T 30 (01, 02, 03, 41, 43, 44) DRG, 2'2' T 32 BJ 1925 (01, 03, 41, 43, 44), 2'2' T 32 BJ 1934 ( 01, 03, 41, 43, 44) DRG, die man unter den Modellen kombinieren kann.

Dazu als techn. Neuerung. Schlusssignal Zg 5 ( Schlussleuchte unten rechts rot) am Schlepptender/Tender/Rauchkammer (vorne / hinten) , bei Wendezug - und Tenderlokomotiven ( Schlussleuchten 2-fach rot vorne/hinten).


Elektrolokomotiven:
E16/116 (bay. ES 1) DRG DB, E32/132 ( bay. EP 2) DRG DB, E44.5/144.5 DRG DB, E77 (preuß. EG 701-725/bay. EG 3) DRG DR, E91/191 (preuß. EG 581-594/bay. EG 5) DRG DB, E94/194 DRG DB, E95 DRG DR.

Mit modellbahnerischen Grüssen
sledge
Zuletzt geändert von sledge am Sa 16. Feb 2019, 19:10, insgesamt 2-mal geändert.
Bild


Analogbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Kontaktdaten:

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#233

Beitrag von Analogbahner » Do 7. Feb 2019, 22:51

Einen Büm der Epoche III / IV (grün) mit kleinen Fenstern in 1:100... Die Waggon-Form gibt es bei Röwa / Roco.
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 15 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Benutzeravatar

Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 10:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#234

Beitrag von Lindilindwurm » Fr 8. Feb 2019, 09:09

Eine CIII der K.bay.Sts.B. fehlt dringend. Sie war die meistgebaute Lok der K.bay.Sts.B. und überdauerte bis in die Zeit der DRG.
Lindi

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 39
Norwegen

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#235

Beitrag von LeJaEm79 » Fr 8. Feb 2019, 10:50

LeJaEm79 hat geschrieben:
Sa 18. Aug 2018, 22:16
Moin Moin

Ich warte noch immer auf massstäbliche City-Bahn-Wagen von Roco, und die passende City-Bahn-218 darf auch mal als analoge Variante erscheinen.

Gruß Manfred
...hat weiterhin seine Gültigkeit, und an Roco wurde der Vorschlag auch wiederholt gesendet :roll:

Ich habe schon die Befürchtung, das Brawa hier schneller sein wird, und die CityBahn-Wagen in 2020 oder 2021 ankündigen wird :mad:


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


Hamburg-Rahlstedt-Bahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 283
Registriert: Mo 20. Okt 2008, 11:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R & MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 24
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#236

Beitrag von Hamburg-Rahlstedt-Bahner » Fr 8. Feb 2019, 11:47

Hallo zusammen,

das Thema Wittenberger Steuerwagen auf n-Wagen-Basis wird dann wohl im Quartal IV von Piko abgehakt. Bei Brawa bin ich mir da noch nicht sicher,ob das nicht 2020, 2021 oder 2022 wird.
Damit fehlt noch der Wittenberger Steuerwagen auf Basis der Halberstädter Mitteleinstiegswagen. Ich habe noch einmal einen Blick auf die Halberstädter Mitteleinstiegsmittelwagen von Brawa geworfen und muss sagen, dass ich von der Kompromisslösung für die modernisierte Version nicht überzeugt bin. Dementsprechend wünsche ich mir die modernisierten Halberstädter Mitteleinstiegswagen dazu, gerne auch in Epoche VI. Wenn ich es richtig gelesen haben, gab es diese auch mit GP200-Drehgestellen, auch eine wünschenswerte Variante. Das alles gerne aneinander angepasst von einem Hersteller. Piko wäre schön, aber nur mit normgerechter Schnittstelle (PluX oder Next18) im Steuerwagen.
Wenn wir schon bei den Halberstädter Mitteleinstiegswagen wären, würde mich auch eine maßstäbliche Ausführung der Modus- (zu Beginn auch Puma-) Wagen freuen. Diese gab es bisher nur in 1:93,5 von Fleischmann. Wegen der Fleischmann-Versionen halte ich die Erfüllung des Wunsches für aber recht unrealistisch. Welcher Hersteller, muss man dann mal schauen.
Beim Bpmbdzf 296 ist mein Bedarf derzeit nicht sehr groß. Ich hatte mich mit älteren IC-Wagen eingedeckt, die dann eben ohne Steuerwagen fahren. Aber für viele ist dies weiterhin ein wichtiges Modell, das ich denen dann auch gönne.
Married-Pair wäre natürlich weiterhin auch super, das schrieb ich hier ja schon. Chancen sehe ich da aber kaum welche.
Ich bin noch auf recht interessante Wagen gestoßen: Wie wäre es mit dem Bduu 497 oder dem Bbd 499? :D

Viele Grüße
Jan-Peter


218411
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#237

Beitrag von 218411 » Fr 8. Feb 2019, 12:13

Hamburg-Rahlstedt-Bahner hat geschrieben:
Fr 8. Feb 2019, 11:47
Hallo zusammen,

Ich bin noch auf recht interessante Wagen gestoßen: Wie wäre es mit dem Bduu 497 oder dem Bbd 499? :D

Viele Grüße
Jan-Peter
Guten Tag,
ja bitte sehr gerne! :)
Aber dann in 1: 87, Farben ob verkehrsrot oder mintgrün ist mir egal.
Gruß Sebastian


E 69
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 20:27
Nenngröße: H0e
Wohnort: Ruhrgebiet
Österreich

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#238

Beitrag von E 69 » Sa 9. Feb 2019, 18:06

Guten Abend

ich wünsche mir grüne Donnerbüchsen die gibt's
in HO von keinen Herstellers zur Zeit.
Natürlich von Brawa .

Mag
Wolfgang

Benutzeravatar

vinylfan
InterCity (IC)
Beiträge: 775
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 19:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2 CAN Digital iTrain
Gleise: Roco Gleis
Wohnort: WW Montabaur
Alter: 56
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#239

Beitrag von vinylfan » Sa 9. Feb 2019, 19:40

Gravita von Roco. :cry:
Grüße
Klaus

Rocogleis ohne Bettung, Loks von FM und Roco.
CanDB über MS2 nur DCC
, Booster Digikeijs
WinXP, iTrain 3.3
Meine Anlage im Bau
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=127112


DR POWER
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#240

Beitrag von DR POWER » Sa 9. Feb 2019, 20:15

tech243 hat geschrieben:
Do 7. Feb 2019, 21:20
Mein Modellwünsch wäre von Piko die BR 83.10 DR in H0!!!
Hier könnten die Sonneberger mal beweisen, das sie auch sehr gute Dampflokmodelle in H0 rausbringen können.
Gerade die Dampflokmodelle im Classic-Bereich werden über Jahre sehr vernachlässig, manche Modelle hatten eine nur eine einfache oder auch keine (BR 38.2) digitale Schnittstelle!


Gruss
Sascha
Hallo Sascha

Da wäre ich mit dabei. PIKO wäre schön bei der 83.10, aber bei einem Maschinchen von Gützold oder Roco würde ich auch nicht nein sagen.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle

Benutzeravatar

tech243
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 22:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax Zephyr
Wohnort: BERLIN
Alter: 46
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#241

Beitrag von tech243 » Sa 9. Feb 2019, 22:46

Ja Andre,
da hast du Recht mit Roco und Gützold. Wenn man die Wahrscheinlichkeitsrechnung anwendet, dann sieht es wirklich anders aus!

Beispiel Roco:
Die Fleischmannmodelle in H0 werden nicht mehr hergestellt, mit Roco wird die Modelleisenbahn Holding GmbH die alten Modelle von Fleischmann in Zukunft überarbeiten, neuentwickeln - wie auch immer - aktuell die BR 86. Für eine BR 83.10 DR werden die keinen Cent ausgeben.

Beispiel Gützold:
Fischermodell wird die nächste Zeit noch etliche Modelle von Gützold neu überarbeiten, siehe dazu die neue BR 65 DR.
Auch Ideen kursierne, es könnte auf Grund des Kessels der BR 03.10 auch die Br 03.2, die Reko 41 oder auch die Reko 22 irgendwann folgen. Daher wird wohl Herr Fischer wahrscheinlich keine Zeit für die Entwicklung und Umsetzung einer 83.10 haben.

Jetzt könnt man auch noch Brawa ins Boot holen, aber da da glaube ich nicht so recht drann, das würde zu lange dauern - wahrscheinlich! :wink: :lol:

Wie heisst es so schön, die Hoffnung stirbt nie!

Gruss
Sascha


DR POWER
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#242

Beitrag von DR POWER » Sa 9. Feb 2019, 23:31

tech243 hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 22:46
Ja Andre,
da hast du Recht mit Roco und Gützold. Wenn man die Wahrscheinlichkeitsrechnung anwendet, dann sieht es wirklich anders aus!

Beispiel Roco:
Die Fleischmannmodelle in H0 werden nicht mehr hergestellt, mit Roco wird die Modelleisenbahn Holding GmbH die alten Modelle von Fleischmann in Zukunft überarbeiten, neuentwickeln - wie auch immer - aktuell die BR 86. Für eine BR 83.10 DR werden die keinen Cent ausgeben.

Beispiel Gützold:
Fischermodell wird die nächste Zeit noch etliche Modelle von Gützold neu überarbeiten, siehe dazu die neue BR 65 DR.
Auch Ideen kursierne, es könnte auf Grund des Kessels der BR 03.10 auch die Br 03.2, die Reko 41 oder auch die Reko 22 irgendwann folgen. Daher wird wohl Herr Fischer wahrscheinlich keine Zeit für die Entwicklung und Umsetzung einer 83.10 haben.

Jetzt könnt man auch noch Brawa ins Boot holen, aber da da glaube ich nicht so recht drann, das würde zu lange dauern - wahrscheinlich! :wink: :lol:

Wie heisst es so schön, die Hoffnung stirbt nie!

Gruss
Sascha
Hallo Sascha

Mit den angeführten Beispielen(wie,warum, weshalb :redzwinker:) der anderen Hersteller bin ich voll bei dir. Die 83.10 war ja leider auch ein recht seltenes Exemplar, nicht sonderlich erfolgreich und viele finden die Optik auch gewöhnungsbedürftig.
Aber wie du schon geschrieben hast, die Hoffnung stirbt nie und in den letzten Jahren sind ja auch einige andere recht exotische Maschinen auf den Markt gekommen.

Bei der Gelegenheit würde ich mir von Piko gleich noch eine überarbeitete 38.20 wünschen.
Ich fahre zwar analog, aber eine Neuauflage braucht eine vernünftige Schnittstelle und neue Räder. Mit ein bisschen Tuning durch Piko würde die bestimmt ihre Liebhaber finden.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle


Mottimuc
InterRegio (IR)
Beiträge: 219
Registriert: So 8. Dez 2013, 22:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Fichtelbahn OpenDCC GBM
Gleise: Fleischmann, Roco
Wohnort: München / Vaterstetten
Alter: 43

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#243

Beitrag von Mottimuc » Sa 9. Feb 2019, 23:31

Hallo zusammen,
Elektrolokomotiven:
E16/116 (bay. ES 1) DRG DB, E32/132 ( bay. EP 2) DRG DB, E44.5/144.5 DRG DB, E77 (preuß. EG 701-725/bay. EG 3) DRG DR, E91/191 (preuß. EG 581-594/bay. EG 5) DRG DB, E94/194 DRG DB, E95 DRG DR.
ich bin da ganz bei Sledge.

Auf meiner Anlage tummeln sich einige Ep III ELoks, welche ich sofort gegen neuere Modelle umtauschen würde.

Ganz oben stehen bei mir:

E91 / 191
E32
E71

Bei den Dampfloks träume ich von einer 18er in Epoche 3 .

Hersteller ist mir eigentlich egal, Piko macht einen guten Job derzeit und die ELoks würden bei denen sauber ins Programm passen...

Viele Grüße
Michael

PS: Sledge: die 144 gibts doch in DC relativ vernünftig von Liliput?
________________________________
Planung einer neuen Anlage
(2L DC, OpenDCC von Fichtelbahn, Steuerung mit ITrain )
Hier gehts zur Anlage "Michelstadt"

Benutzeravatar

UlrichRöcher
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2813
Registriert: Di 13. Dez 2005, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 2
Gleise: Mä K und C
Wohnort: Siegen
Alter: 59
Deutschland

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#244

Beitrag von UlrichRöcher » Mo 11. Feb 2019, 09:46

Hallo Michael,
Mottimuc hat geschrieben:
Sa 9. Feb 2019, 23:31
PS: Sledge: die 144 gibts doch in DC relativ vernünftig von Liliput?
die E44/144 ist eine Sammelbaureihe, in der Loks mit deutlichen Unterschieden zusammengefasst wurden. Ich nehme an, Sledge interessiert sich für die E44 506, die deutlich anders aussieht als die Liliput-Maschine. Auch wenn Roco mal ein Remake aufgelegt hat, das etwas besser aussieht als diese erste Variante der Lok auf dem verlinkten Bild (Remake hat verglaste Fenster und einen Motor mit Schwungmasse), wäre eine Neukonstruktion dieser Lok eine gute Sache - alleine der durchbrochene Rahmen ist ein Hingucker.

Viele Grüße
Ulrich
Paradox ist, wenn Zugbegleiter das Leben in vollen Zügen genießen!


Guardian71
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 449
Registriert: So 13. Sep 2015, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco line
Schweden

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#245

Beitrag von Guardian71 » Mo 11. Feb 2019, 19:15

Bei den Dampfloks träume ich von einer 18er in Epoche 3
Moin,

was denn für eine "18er"? Die Baureihe umfasst Länderbahn-Schnellzugloks der Achsfolge 2' C 1' und das Einzelstück 18 201. Also:

Sächs. XVIII H (18.0)
württ. C (18.1)
Bad. IVf (18.2)
Bad. IVh (18.3)
Bay. S 3/6 (18.4-5)
Bay. S 3/6 - Umbau DB (18.6)

oder eine der beiden DR-Umbauloks 18 201 bzw. 18 314?

Grüße
Mark


FCrostifan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 252
Registriert: Do 6. Dez 2012, 04:59

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#246

Beitrag von FCrostifan » Mo 11. Feb 2019, 19:41

Hi,
generell, alle Roco Dampfer mit Kardanantrieb, bitte überarbeitet OHNE ! ! ! Wobei ich mit überarbeitet nicht nur eine andere Betriebsnummer meine !!!.

Weiterhin, die Fleischmann 03 überarbeitet, endlich mit vervollständigter Steuerung.
eine 03 der ersten Serie, Pumpen in Rauchkammernischen, der letzten Serie, 1000mm Vorläufer, beides in allen Varianten.

Eine völlig neue 01.10 ist wohl schon längst "überfällig".

Hersteller nun ja, wer halt 01.10 und 03 macht. Aber bitte MäTrix wenns Ihr sein solltet, rechnet nicht damit das ich sie kaufe. Ich bin noch von Euerm (Alb-)"Traummodell" 241 A "traumatisiert".(>>Optisch akzepiere ich mittlerweile zwar, schweren Herzens, die für 2L nicht notwendigen Kompromisse, aber der Decoder, bzw Sound, ist ein absolutes NO GO.

So Leute, jetzt könnt Ihr mich wieder "in der Luft zerreissen" :wink: auch wenn mir insgeheim der Ein oder Andere zustimmt
mfG
Fcrostifan
Zuletzt geändert von FCrostifan am Mo 11. Feb 2019, 22:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 10:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#247

Beitrag von Lindilindwurm » Mo 11. Feb 2019, 19:55

Ich wünsche mir Formneuheiten bei bayerischen Länderbahnwagen.
Chic wären auch Modelle der Bayerischen Ostbahn.
Lindi


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 5680
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#248

Beitrag von Erich Müller » Di 12. Feb 2019, 08:58

Hallo,
FCrostifan hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 19:41
bitte überarbeitet OHNE ! ! ! Wobei ich mit überarbeitet nicht nur eine andere Betriebsnummer meine !!!.
Ohne Ausrufezeichen?
Oder ohne was?

Bitte beachte, dass Ausrufezeichen keine Herdentiere sind. ;) Eins davon reicht. Man könnte sonst meinen, du brüllst hier herum wie ein abgestochener Stier...
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


MorrisK
InterRegio (IR)
Beiträge: 201
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Roco Line, Piko A
Alter: 26

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#249

Beitrag von MorrisK » Di 12. Feb 2019, 12:37

Moin,

ich wünsche mir den DABgbuzf760.
Eine ordentliche 146.1 wäre auch nicht verkehrt. Die Hobbymodelle von Piko und Trix/Märklin finde ich jetzt nicht ansprechend. Oder wie wär's mit einer Wiederauflage der 146.0 (Roco?).

Desweiteren wünsche mir jeweils ein Modell von der DSB MF und DSB ER.
Zudem haben es mir die Alstom Coradia Nordic angetan. Ich hätte sie gerne als X61.
Und wenn wir schon dabei sind, der urige Lirex wäre auch was.


bornrail
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 71
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 10:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos II
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Hessen

Re: Was sind eure Modellwünsche? (Und von welchem Hersteller)

#250

Beitrag von bornrail » Di 12. Feb 2019, 13:44

Den Wünschen von Lindi bezüglich einer bayerischen CIII und Formneuheiten bei bayerischen Länderbahnwagen kann ich nur zustimmen, auch wenn es vermutlich im Moment vergebliche Liebesmüh ist. Epoche I, zumindest Bayern, ist ja nicht wirklich in Mode. Schade, es macht optisch doch so viel her und speziell bayerische Lokalbahnen sind unglaublich modellbahngerecht, was Größe der Gleisanlagen und Radien angeht.

Grüße
Bornrail

Antworten

Zurück zu „Spur H0“