Sudexpress Euro Dual BR159

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Krokodil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: Fr 16. Sep 2005, 11:02

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#26

Beitrag von Krokodil »

Ich finde Exclusivrechte für eine Designvaraiante gerade noch so akzeptabel, aber Exclusivrechte für eine ganze Lokbaureihe ein absolutes no-go. Mich ärgert das extrem, wenn der Markt und Wettbewerb so ausgehebelt werden.
Dopelentwicklungen bei der Moba sind absolut wünschenswert, Komkurrenz belebt das Geschäft und gibt uns Kunden Wahlmöglichkeiten.
Ich möchte nicht noch einen Hersteller auf meine Anlage holen, mich mit dessen Besonderheiten herumschlagen, etc. Außerdem führt mein Händler diesen Hersteller nicht.

Also: Ich möchte diese Lok von Märklin (aber kein billig Hobbymodell wie beim Vectron, sondern was Gescheites!), Roco oder ESU!
Niemals ein selbstfahrender Tender mit geschobenem Plastik auf meiner Anlage!

C-Sinus und Glockenanker Fan

Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6643
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#27

Beitrag von Schwanck »

Moin Krokodil,

ich möchte fast wetten, dass Fa. Stadler die Modellbahnfirmen, die selber produzieren, angefragt hat. Nur Stadler selbst entscheidet, wer die Rechte, das Modell herzustellen, bekommt. Entweder hatten die M/T, P, R etc. kein Interesse, keine Kapazitäten frei oder sonst was und Sudeexpress hat den Zuschlag bekommen. Oder umgekehrt: Hätte irgend ein Modellbahn-Hersteller oder Vertreiber bei Stadler nach den Rechten gefragt, was hat Stadler daran gehindert, sie demjenigen zu erteilen.
Deine Nicknametränen :cry: bestimmt nicht! :)
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

DR POWER
InterCity (IC)
Beiträge: 880
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#28

Beitrag von DR POWER »

Hallo Krokodil

Auch das vergeben von Exclusivverträgen gehört zum Markt dazu.
Ich hätte auch nichts dagegen gehabt wenn das Modell bei Piko, Gützold oder Brawa erschienen wäre. Allen eventuellen Käufern kann man es eh nie recht machen.

Wenn das Sudexpressmaschinchen gut und betriebstauglich gemacht ist spricht doch nichts dagegen sich auch mal ein Modell dieses Herstellers zuzulegen.

Ich muss beim Erwerb der 159 auch über mehrere Schatten springen :redzwinker: :mrgreen:. Es ist eigentlich nicht meine Modellbahnepoche und mit dem Hersteller habe ich auch keine Erfahrungen.
Da mir das Vorbild aber mega gefällt kann ich damit leben und am Ende war jeder Mobahersteller, den ich auf meiner Anlage habe, irgendwann zum ersten Mal da.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle

Tom_B82
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 385
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 21:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: OWL
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#29

Beitrag von Tom_B82 »

Krokodil hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 08:01 Ich finde Exclusivrechte für eine Designvaraiante gerade noch so akzeptabel, aber Exclusivrechte für eine ganze Lokbaureihe ein absolutes no-go. Mich ärgert das extrem, wenn der Markt und Wettbewerb so ausgehebelt werden.
Das hat aber Märklin/Trix bei der Skoda 380 auch gemacht. Das ist dann ok?
Gruß Tom

Flo_85
InterCity (IC)
Beiträge: 720
Registriert: Do 6. Apr 2017, 09:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: iTrain/BiDiB
Gleise: Roco Line
Alter: 35
Österreich

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#30

Beitrag von Flo_85 »

Tom_B82 hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 09:49
Krokodil hat geschrieben: Sa 29. Aug 2020, 08:01 Ich finde Exclusivrechte für eine Designvaraiante gerade noch so akzeptabel, aber Exclusivrechte für eine ganze Lokbaureihe ein absolutes no-go. Mich ärgert das extrem, wenn der Markt und Wettbewerb so ausgehebelt werden.
Das hat aber Märklin/Trix bei der Skoda 380 auch gemacht. Das ist dann ok?
Die 380 ist das Paradebeispiel dafür wohin (als eine von mehreren Möglichkeiten) das Exclusivrecht ein Modell bauen zu dürfen führen kann: Schlechte Modellumsetzung zu einem hohen Preis.

Ein andere, noch schlimmere sieht man beim ÖBB Talent 3. Da gibt es (wohl bedingt durch Exklusivrecht, hohe Lizenzgebühren für das Citiyjet Design und den begrenzten Absatzmarkt) noch gar keine Modellankündigung. Den Herstellern (der Vorbilder) kanns ja egal sein. Entweder wir verdienen ordentlich mit oder es gibt halt kein Modell.

Aber ob das für die Modellbahnwelt die Richtige Entwicklung ist wage ich stark zu bezweifeln.


Die 159 ist ja ansich ein interessantes Modell, vor allem an der von Grudrun Gaiblinger desingten MAD Variante wäre ich durchaus interessiert. Aber bei 274€ (Preis bei meinem Händler) muss dann beim Modell schon alles passen, sonst bleibt sie beim Händler, denn es ist für mich definitiv kein Must have Modell.
Mfg aus Österreich, Flo

Mein Anlagen Tagebuch: viewtopic.php?f=15&t=148671

Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 6643
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#31

Beitrag von Schwanck »

Moin,

mir fehlen eigentlich zum Habenwollen nur noch Infos zur oder über die Fa. Sudexpress, also Hintergründiges. Bis jetzt habe ich nur herausbekommen, dass der Firmensitz in Portugal ist. Doch möchte ich wissen ob es sich um einen Herstellungsbetrieb oder um einen Hökerer für Chinaweare handelt. Auch ist est ganz interessant ob es Partner gibt und wer das ggf ist. LS ist wohl einer? Nicht zuletzt wäre es schön, eine von Sudexpress hergestellte Lok - und sei es die wohl schon lieferbare? Vossloh Euro 4000 als DE39 der HGK - aus der Nähe betrachten zu können. Besser natürlich gleich die Stadler-Lok, die ja auch preislich bereits eine andere Liga ist.

Wer ist Avaliare?

Meine Quelle bisher: www.sudexpressmodels.eu
Zuletzt geändert von Schwanck am Sa 29. Aug 2020, 11:07, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

arlbergexpress
InterRegio (IR)
Beiträge: 129
Registriert: Do 26. Jan 2012, 17:31
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS II
Gleise: Tillig Elite
Österreich

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#32

Beitrag von arlbergexpress »

Es ist ein klassischer Hökerer von China Ware.

Von dem selben Lieferanten beziehen auch Lima, RR und Brawa Ware.

Lässt sich leicht auf Alibaba finden.

DR POWER
InterCity (IC)
Beiträge: 880
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#33

Beitrag von DR POWER »

Hallo KFS

Avaliare LDA scheint die Muttergesellschaft zu sein. Neben Sudexpress gehört da wohl auch noch der Kleinserienhersteller Norbrass dazu.
Über Avaliare hab ich jetzt nur die Angabe gefunden das sie zwei Mitarbeiter haben bei einem Jahresumsatz 2019 von ~308 000 USD.
Inwieweit da allerdings die Daten von Sudexpress dabei sind weiss ich leider auch nicht.
Wenn in diesem Umsatz Sudexpress mit dabei sein sollte dann wäre die Modellentwicklung der 159 schon ein ganz schöner Kraftakt für solch eine kleine Firma. Da macht der Exclusivvertrag mit Stadler noch mehr Sinn, da einem dann keiner der großen Mobahersteller mit einer Parallelentwicklung "in die Quere" kommt.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle

Werbelok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 444
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C - Gleis
Wohnort: Bremen
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#34

Beitrag von Werbelok »

Hmm
Ich bin dafür das die Hersteller der Modellbahnen selber entscheiden sollten was sie auflegen möchten.
Es ist viele die Märklin nicht mögen sondern zu Piko tendieren und andere zu Roco. Jeder sollte die Möglichkeit haben ein Modell bei seinem Favoriten zu kaufen.
Es ist eine Frage von Emotion, Verarbeitung und wie einem das Modell zusagt wenn man es in der Hand hält.
Wenn eine BR nur von einem Hersteller angeboten wird bedeutet es das viele darauf verzichten weil eines der oben genannten Kriterien nicht erfüllt ist.

Das sind meine Gedanken dazu.

Aber wenn das die Zukunft im Modellbau ist dann Gute Nacht um Acht...
Man kann nie genug ZUG bekommen :wink:
Benutzeravatar

Emmentaler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 389
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 11:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Schweiz

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#35

Beitrag von Emmentaler »

Hmm
Also mir ist wichtig das es eine möglichst grosse Vielfalt und Auswahl an Modellen gibt.
Viele ein Modell weil sie das haben wollen und nicht weil es von Hersteller XY ist.
Wenn nun alle Hersteller das selbe Modell rausbringen ist das irgendwie suboptimal.
Der Markt wird aber so was selbst regeln......

Grüsse
Walter

Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 862
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: BaWü

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#36

Beitrag von Vau100 »

Muc1966 hat geschrieben: Mi 26. Aug 2020, 13:43 Hallo Andre,

es ist nicht auf meinem Mist gewachsen dass die UIC-Nummern eingeführt wurden. Klar kann jede Bahngesellschaft ihre gekauften Lokomotiven und sonstiges Rollmaterial nach ihrem eigenen System benummern - das kann aber dazu führen dass Nummern im gesamten Bahnsystem doppelt oder mehrfach auftauchen.

Tatsache ist dass alle Loks die selbständig auf Schienen in Deutschland fahren eine eigene einmalige UIC-Nummer haben. Wenn die jeweilige Bahngesellschaft intern ihre eigene Nummer hat muss das zwangsläufig irgendwann zu einem nicht mehr kontrollierbaren wilden Nummernhaufen kommen. Daher braucht es Ordnung und das stellt die UIC-Nummer klar.

Ist es denn so schwer wenn die Baureihenbezeichnungen jetzt 4-stellig genannt werden? In Österreich gibts die vierstelligen Nummern seit dem zweiten Weltkrieg.

Ich will niemandem ärgern, aber mich stört es wenn Loknummern nicht richtig wiedergegeben werden.

Gruß

Bernd


Hallo Bernd,


ist doch schön wenn dir 4-stellige BR-Bezeichnungen aus A gefallen, wir sind hier in D und da gabs seit dem WWII nur 2-und 3-stellige. Das sind halt viele nur so gewohnt.

Mir persönlich interessiert ohnehin nur die DB ohne AG, von daher sind mir 4 Stellen als Baureihenbezeichnung egal. Vor allem ist da schnell mal was verwechselt ... 2159 oder 3159 ? Ach so, letztere gabs mal von Märklin, sogar mit einem Vorbild aus A ... so klein ist die Welt.


Dann wünsche ich dir in diesem Forum auch viel Spaß und noch mehr gute Nerven, sollte dich alles stören was nicht 100%ig wiedergegeben wird - von A bis Z, von Anstand bis Zusammenschreibung ;-)


Und den Ärger immer schön rauslassen, sonst stört es nur andere.



Nix für ungut,

Gruß Wolfgang
MÄRKLIN-Fan _ Epoche III/IV _ überwiegend Märklin-, ein wenig Brekina-Rollmaterial _ kein Insider _ seit 22 Jahren nur Sammler und Tischlesbahner _ digitale K-Gleis Anlage mit Analogstrecke in Planung.
Benutzeravatar

chrilu
InterCity (IC)
Beiträge: 554
Registriert: Di 12. Mär 2019, 11:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: HG
Alter: 44

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#37

Beitrag von chrilu »

Die 159 wäre auch für mich ein Wunschkandidat gewesen. Ich hätte mir die Produktion auch lieber von Märklin, Piko oder Roco gewünscht. Bei einer relativ unbekannten Firma wie sudexpress befürchte ich, dass sie die Lok einige Jahre vertreibt, Ersatzteile aber schwierig zu beschaffen sein werden, insbesondere in der Zukunft, wenn die Lok nicht mehr produziert wird.
Viele Grüße

Christian

Interessen: Fernverkehr der Epochen IV-VI

Bild
Benutzeravatar

11652
InterCity (IC)
Beiträge: 771
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 21:13
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II - auf dem Weg zu TC
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: Region Basel
Alter: 48
Schweiz

Re: Sudexpress Euro Dual BR159 --> Bilder Handmuster

#38

Beitrag von 11652 »

Hallo zusammen

Im Nachbarforum hat nun die Diskussion um die ersten präsentierten Handmuster der Lok begonnen: https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 10,9435804

Da kommt wahrlich eine tolle Maschine!

Und von wegen Sudexpress - die können schon Modelllokomotiven! Ich würde mich einfach freuen, dass es sie als Modell geben und optisch hervorragend daherkommen wird. Ersatzteile sind ein Thema, doch da lässt sich doch immer irgend wie etwas machen...

Haftreifen und der Motor sowie evtl. Zahnräder sind wohl das wichtigste, was benötigt werden könnte. Beim Motor würde ich darauf setzten, dass es auch andere, passende Motoren gibt.

Die hier schon erwähnten 274 Euro sind in meinen Augen ein sehr guter Preis! Schaut Euch mal das Dach des Handmusters an...
Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/
Benutzeravatar

Emmentaler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 389
Registriert: Mo 2. Sep 2019, 11:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Roco Line
Schweiz

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#39

Beitrag von Emmentaler »

Guten Morgen

hier mal was für die Wartezeit



ab ca 15:50

Grüsse
Walter

joesommer
InterRegio (IR)
Beiträge: 185
Registriert: So 1. Apr 2018, 17:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Z21
Wohnort: Hanstedt
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#40

Beitrag von joesommer »

Hat jemand gehört, ob sich auch was in Sachen Soundprojekt tut? Problem ist ja, dass die komplexe Soundkulisse auch in der Vergangenheit bei anderen Loks nicht trivial umzusetzen ist, siehe den Sound der Gravita Loks. Die hört sich real je nach Standpunkt ja ganz anders an...

Ich bin auch fasziniert von der Eurodual. Dank AlexE tollen Videos: https://www.youtube.com/watch?v=KvARBVxhlro
LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes

MiGi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 288
Registriert: So 14. Jul 2013, 11:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: BW
Alter: 56
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#41

Beitrag von MiGi »

Hallo,

nach dem Walter uns einen kleinen Film gezeigt hat, inkl. der BR 159 von Captrian
und Johannes uns den Film von AlexE verlinkt hat,
möchte ich noch ein paar Bilder zeigen.

Im Februar 2019 sah ich diesen Zug im Bahngraben von Offenburg.
Bild

Zuerst wusste ich mit diesem Zug nichts anzufangen,
bis ich die BR 159 001-7 von HVLE unter der Brücke entdeckte.
Bild

Dies ist ein Versuchszug um die neue 159er von Stadler auf der Schwarzwaldbahn zu testen.
Bild

Bild

Bild
Als Sicherungslok war die 193 247-4 dabei.

Entschuldigt die schlechte Bildqualität, hatte dort leider nur mein Handy dabei.

Erst im Juli 2020 konnte ich dann wieder eine 159 fotografieren.
Bild

Bild
BR 159 205-4 von ELP, Mieter HHPI

Diese Bilder machte ich im September 2020
Bild

Bild
BR 159 101-5 von Captrain in Pirna


Bild
Durchfahrt im Dresdner Bahnhof
Mit freundlichen Grüßen, :P

Michael

DR POWER
InterCity (IC)
Beiträge: 880
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#42

Beitrag von DR POWER »

Hallo zusammen

Danke an alle Bild und Videoeinsteller :gfm:.
Die Maschinen sind immer wieder sehenswert und beeindruckend.
Das lässt die Vorfreude auf das Sudexpressmaschinchen steigen.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold,Npe,Piko,Roco und Sachsenmodelle

CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1564
Registriert: Mi 9. Nov 2011, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Giling Computer Appl.
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Sudexpress Euro Dual BR159

#43

Beitrag von CarstenLB »

Saarmund 09/2020

Bild

Bild
Viele Grüße

Carsten

Bild
Antworten

Zurück zu „Spur H0“