[Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

[Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#1

Beitrag von Flash » Mi 5. Mär 2014, 11:19

Derzeit verbaut Märklin drei Bauformen von 3-poligen Motoren in Triebfahrzeugen des Standard/Exklusivprogramms. Bisher konnten folgende Motor/Modellkombinationen identifiziert werden:

Bauform I (Große Bauform. Mit unterschiedlichen Wellenenden.)
ccs800 hat geschrieben:Bild

Code: Alles auswählen

- 94.5-17  > [E235322]   > (22159; 22160; 37160; 37165; 37169*) - *Exklusive Serie 2012 für die Märklin Stores.

- 110      > [E154000]   > (37010; 37011; 37012)
- E 17     > [E176308]*  > (22172; 37061) - *Ampel auf Rot! :P 
- 140      > [E154000]   > (37403; 37404)
- E 50     > [E192285]   > (37852)
- 152      > [E192730]   > (22398[?]; 39850)
- 182      > [E192730]   > (39840)
- 189      > [E192730]   > (22378[?]; 39860)

- V 100.10 > [E184137]   > (22823; 37003)
- 212      > [E181578/E196911?] > (22820; 37000) - Motor ET-Nr. bei Trix: E196911
- V 160 Vs > [E162120]   > (22175; 37741; 37766)
- 218      > [E162120]   > (37764)

- VT 10.5  > [E183694]   > (22809; 39101) - "Senator"

- Dm3      > [E181219]   > (22273; 37753)
- Re 4/4I  > [E149297]   > (22244; 37044) - vermutlich Typ I ?
Bauform II (Flache, lange Bauform.)
ccs800 hat geschrieben:Bild

Code: Alles auswählen

- 03        > [E232053]  > (22950; 22951; 37956; 37988)
- 41(ABK)   > [-n/a-]    > (22375; 22376, 37923; 37924)
- 58        > [E189104]  > (22958; 37589)
Bauform III (Kleine Runde Bauform. Länge 17mm, Durchmesser 17mm)
ccs800 hat geschrieben: Bild

Code: Alles auswählen

- 23        > [E189900]  > (22834; 39232; 39233)
- 38.10-40/038[E180687]  > (37035; 37988) - Gebrauchsanleitung 37035: E180687 = Motor m. Getriebe, Einzelabfrage: E180687 = Nur Getriebe. ???
- 45        > [E191443]  > (22945; 37455) - E191443 Motor m. Getriebe 	120,00 € (!) Keine Schwungmasse!	
- 56.2-8    > [E179263]  > (22563; 37563)
- 64        > [E196528]  > (39644)
- Ce 6/8 II > [E178182]  > (37565) -„Krokodil“
Modelle mit 5-poligem schräg genuteten Motor mit Schwungmasse:

Code: Alles auswählen

- 120.1     > [ 120939]   > (22603; 22604; 22199)
- 146.2     > [ 127093]   > (22630; 22634)
- 185.2     > [ 127093]   > (22632: 22639) - Zitat M*: ..............für seidenweiche(!) Fahreigenschaften.
- 185.5     > [ 127093]   > (22633; 22636) 
- 420       > [ 139014]   > (22622; 37501; 37502; 37503, 37504, 37505)

- 482       > [ 127093]   > (22631)
- 1012      > [ 120939]   > (22600; 22601)
- Litt.141  > [ 120939]   > (22643)
- F 140     > [ 127093]   > (22680)


Kleinlokomotiven

Bei den Kleinlokomotiven, wie z. B. Köf II/III, Ks usw. gehen wir bei derzeitigem Kenntnisstand davon aus, dass DC-Motoren aus dem Minitrix-Programm verbaut sind.


Hobby/Einsteigermodelle

In diversen Hobby/Einsteigermodellen (z. B.: BR 24, V 80/280) werden ebenfalls 3-polige Motoren einfacher Bauart eingebaut.
dedivo hat geschrieben:Motor TYP IV (Hobbylok, silbernes Gehäuse, kurz, Flach mit Platine verlötet): L= ca. 28mm (LAger-Lager) ; D= 20mm ; df= 15mm Dieser Motor dürfte in den meisten Hobbymodellen No36xxx eingebaut sein.
280 26541 E411222

Bild
Edith: Es schein gewisse Ähnlichkeiten zu Typ I zu geben - gleicher Hersteller???
Schwanck hat geschrieben:der Motor aus den start up Programm (früher Hobby) ist bereits im Bild gezeigt worden; als Ergänzung der Abmessungen: Länge der Welle 46 mm; Breite flache Seite 15 mm am Schild 17 mm. Hersteller Mabuchi, E 106144 zb. für 36501, 36502, 36700.
Der "Traditionsmotor"

Außer diesen gekapselten Gleichstrom-Motoren verbaut Märklin in Neuauflagen bewährter Modell auch noch den traditionellen Rundmotor in der 5-poligen Entwicklungsstufe.
_________________________________________________________________________________________
Nach meinen bisherigen Erfahrungen mit der "übersichtlichen" Märklin-Logistik
möchte ich nochmals ausdrücklich betonen, dass alle Angaben hier selbstver-
ständlich ohne Gewähr eingestellt sind!

__________________________________________________________________________________________

Hallo Kollegen,

nach Monaten zum Teil heftiger "M-Diskussionen" halte ich eine (gemeinsame) Bestandsaufnahme (incl. Bestellnummern), in welchen Modellen eigentlich welche Bauform der neuen "Standard-Motoren" verbaut ist, für überfällig. Ich will nicht verhehlen, dass ich zeitweise verwundert war, welch emotionale Energie zu diesem Thema aufgebracht wurde, aber alle scheuten den Aufwand, eine sachliche Bestandsaufnahme einzuleiten. Zwar gab es hier und da die typischen "man müsste"-Wortmeldungen, aber die Initiative ergreifen wollte Niemand, auch nicht die "besonders Betroffenen"! :P

Lediglich Christopher/ccs800 hat im "E 93 - feinste Innereien"-Thread gleich zweimal eine "Einstiegschance" geboten, eine Bestandsaufnahme einzuleiten. Auf seiner aktuellen Version ( http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 4#p1163114 ) will ich hier aufbauen. Als selbst nicht (mehr) Betroffener :P , aber Freund sachlich, kritischer Modellbesprechungen, will ich hier nur einen "Grundrahmen" bieten, den ich gerne bereit bin, auf der Basis von Meldungen aus dem Kollegenkreis zu ergänzen bzw. zu aktualisieren. (Bitte Zeitverzögerungen einkalkulieren!)

Ich selbst habe schon mal ein paar wenige Trix Bestellnummern eingefügt, bei denen ich zu wissen glaube, welcher Motorentyp verbaut ist. Da meine Nachfrage zur BR 56.2-8 im "E 93"-Thread (http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 5#p1163125 ) bisher unbeantwortet blieb, ist diese Modell noch mit einem Fragezeichen versehen. Als Nicht-Kenner des Märklinschen Reptilienbiotops, bin ich mir auch nicht sicher, ob ich die richtige Vorbildbezeichnung für das "3-Pol-Kroko" erwischt habe.

Bitte hier keine Diskussionen über Motoreigenschaften beginnen, sondern den Gedankenaustausch auf die einwandfreie Identifikation von Motor/Modell-Kombinationen beschränken.
Zuletzt geändert von Flash am So 9. Mär 2014, 20:00, insgesamt 23-mal geändert.
So long, Flash

Bild


dedivo
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 22:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 / MS2 / (6021)
Gleise: K / C (M - selten)
Wohnort: Im Taunus
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#2

Beitrag von dedivo » Mi 5. Mär 2014, 15:51

Hallo flash,

super Projekt - danke :-)
Ich hätte diesbezüglich drei Wünsche.
Zwei wären für die Mitarbeit hilfreich, nämlich die Bemaßung herauszufinden - dann hat man es leichter, wenn schon einer Maschine offen ist, zu sagen, man hat hier Typ xyz (mit Untervariante abc).
Der zweite wäre, nicht nur Baureihen zu nennen, sondern wenn denn möglich Artikelnummern.
Denn es gibt ja z.B. auch noch 216er / V160er mit 5 pol HLA... (Aus Startpackungen).
Die Verwechslungsgefahr ist zwar minimal, schön wären ArtNrn. trotzdem.

Und die dritte Frage wäre, ob es schon VERGLEICHSTYPEN gibt.
Also z.B. jemand einen solchen Motor ersetzt hat (durch einen 5poler / Glocki / ....) und was dazu nötig ist... (Abzugswerkzeug, ...)
Das würde IMHO exzellent in diese Liste passen, und den Leuten eine Chance geben, deren Motor am Ende der Lebenszeit ist, bzw die auf 5poler / Glockis bestehen ;-)

Das wäre ein echter Mehrwert und ein konstruktiver Umgang mit den neuen Motoren

Wertfreie und neugierige Grüße

Christian

Edith (mehrfach)
(für Loks in meinem Dunstkreis mal ausgekramt):
BR Art.: E-Teil.:
294 37905 E230562
V90 37906 E230562
290 37907 E230562
212 37000 E181578
212 37000 E196911
110 37010 E154000
110 37011 E154000
110 37012 E154000
140 37403 E154000
140 37404 E154000
335 36341 E180465
280 26541 E411222
381 36811 E322099
420 37501 E139014
420 37502 E139014
420 37503 E139014
420 37504 E139014
420 37505 E139014
403 37778 E169227
Folgende Dinge fallen ins Auge:
Für die 212 werden zwei Nummern angegeben - eine stammt aus meiner Anleitung, die andere von der Märklin HP
Bei einer 290 sollte man den Motor nicht schrotten - für den Preis stellen andere ne ganze Lok auf die Räder :-(
Zuletzt geändert von dedivo am Mi 5. Mär 2014, 17:31, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße

Christian


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#3

Beitrag von Flash » Mi 5. Mär 2014, 16:34

Hallo Christian,

zunächst Danke für das positive Feedback.

Aber das Zusammentragen der Bestellnummern kann nur eine Gemeinschaftsaufgabe sein und zu der [Zitat]"will ich hier nur einen "Grundrahmen" bieten, den ich gerne bereit bin, auf der Basis von Meldungen aus dem Kollegenkreis zu ergänzen bzw. zu aktualisieren. (Bitte Zeitverzögerungen einkalkulieren!)". Insofern möchte ich da einem Missverständnis vorbeugen. :)

Ich selbst habe ja (versehentlich :wink: ) nur die Trix 94.5-17(analog) und 56.2-8 gekauft; die Trix 03 (22950) hatte ich zum Testen da, aber aufgrund diverser Schwächen zurückgegeben. Im übrigen öffne ich Loks nur wenn Wartungsarbeiten anstehen. Insofern müsste eine Vermessung der Typen I und III durch mich etwas warten. Wenn andere Kollegen die Maße zur Hand haben, nehme ich diese gern auf.
So long, Flash

Bild


dedivo
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 22:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 / MS2 / (6021)
Gleise: K / C (M - selten)
Wohnort: Im Taunus
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#4

Beitrag von dedivo » Mi 5. Mär 2014, 17:19

Hallo Richard,

ja ne - is klar - einer kann und sollte das nicht machen - das ist schon Aufgabe für alle ...
Ebenso galten meine Anregungen an alle - nicht an Dich alleine.
Ich habe derweil schonmal etwas gekramt, wie man sehen kann.

Wenn das ein weiterer Puzzelstein ist, dann wäre das schön.
(Wenn jemend uns sagt - ETeil 1== Eteil 2 mit anderer Schwungmasse ... usw - das wärs doch ;-))
Und ja - sobald ich mal eine dieser Loks offen habe, bemaße ich die Motoren auch...
Das dauert halt... weil ich, genau wie Du, die Loks nicht "einfach so" aufreisse ;-)

Ich will mich auch konstruktiv beteiligen - nicht nur "fordern".

Viele liebe Moba Grüße

Christian
Viele Grüße

Christian


Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3996
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:59
Wohnort: Schweiz

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#5

Beitrag von Heinzi » Mi 5. Mär 2014, 17:25

Hallo Richard

Auch ich find das eine tolle, längst überfällige Idee und deshalb erst mal herzlichen Dank, dass du die Sache gestartet hast und bereits bist die Angaben nachzutragen.
Das mit der Gemeinschaftsarbeit sehe ich wie du hoffe natürlich auf rege Teilnahme.

Auch schliesse ich mich den Wünschen von Christian an. gehe vielleicht noch etwas weiter.
Am Anfang des Beitrages sähe ich nur die Motorbilder mit deren Hauptabmessungen. (länge (L) ( Lager-Lager), grosser Durchmesser (D) , flacher Durchmesser (df) (bei Flachmotoren).
Danach dann tabellarisch die Datensammlung ca. wie folgt:
Lokname ; Artikelnummer ; Motortyp ; Ersatzteilnummer(Motor) ;Bemekung

Suppi Idee, Danke :D

Dan will ich mal (Meiner Meinung nach fehlt ein Motor.Und zwar der typische Hobbylokmotor.
Bild bringe ich leider nicht ins Forum kann aber gerne irgendwohin ein Bild mailen.


Motor TYP IV (Hobbylok, silbernes Gehäuse, kurz, Flach mit Platine verlötet): L= ca. 28mm (LAger-Lager) ; D= 20mm ; df= 15mm Dieser Motor dürfte in den meisten Hobbymodellen No36xxx eingebaut sein.
Dieser Motor ist u.A. verbaut
Lokname Artikelnummer Motortyp Ersatzteilnummer(Motor) Bemerkung
Re 482 (SBB) ; 36851 ; Mot.Typ IV ; ET=408 905 ; Bem: --
Re 485 (BLS) ; 36852 ; Mot.Typ IV ; ET=408 905 ; Bem:--
Im weiteren:
Re 4/4I 10040 ; 37044 ; Mot.Typ I* ; ET=149 297 (Bem *= vermutlich)
Zuletzt geändert von Heinzi am Mi 5. Mär 2014, 22:49, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10228
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#6

Beitrag von Muenchner Kindl » Mi 5. Mär 2014, 17:37

Wow! Hätte man sowas gleich am Anfang ins Leben gerufen wären vielleicht viele unnütze Beiträge, Spekulatiusbomben und Threads erspart geblieben.

Wäre schön, wenn das eine saubere Sache wird, viel Erfolg dabei und wenn da was brauchbares bei rauskommt können wir das gerne an einen geeigneten Ort (nicht die Tagesthemen ;-) ) schieben.

BTW: Bitte noch die Erlaubnis des Fotografen (CCS800) einholen!


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9413
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#7

Beitrag von supermoee » Mi 5. Mär 2014, 17:56

Hallo Richard,

bist du sicher, dass die Br24 den gleichen Motor wie die Br 03 hat?

Meine Br24 hatte dieses Problem:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... magnetfeld

Was meine Br03 definitiv nicht hat.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#8

Beitrag von Flash » Mi 5. Mär 2014, 18:18

Muenchner Kindl hat geschrieben:Wow! Hätte man sowas gleich am Anfang ins Leben gerufen wären vielleicht viele unnütze Beiträge, Spekulatiusbomben und Threads erspart geblieben.
Als höflicher "Randmärklinist" (Trix/Analogfahrer :shock: ) wollte ich selbstverständlich den Hauptbetroffenen den Vortritt lassen. :wink:
Muenchner Kindl hat geschrieben:Wäre schön, wenn das eine saubere Sache wird, viel Erfolg dabei und wenn da was brauchbares bei rauskommt können wir das gerne an einen geeigneten Ort (nicht die Tagesthemen ;-) ) schieben.
Schaun wir mal! Ist ein Experiment. 8)
Muenchner Kindl hat geschrieben:BTW: Bitte noch die Erlaubnis des Fotografen (CCS800) einholen!
Ich denke, dass ich grundsätzlich formal vorgebeugt habe, da ich ja die Bilder aus seinem Beitrag bewusst nur zitiere und nicht direkt verlinke. Auch verweise ich auf seine Initial-Zündung und verlinke zum Ursprungsbeitrag. Dennoch werde ich ihn mal per PN "anmorsen".
So long, Flash

Bild


dedivo
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 22:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 / MS2 / (6021)
Gleise: K / C (M - selten)
Wohnort: Im Taunus
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#9

Beitrag von dedivo » Mi 5. Mär 2014, 18:26

Heinzi hat geschrieben:Hallo Richard
(...)
Dan will ich mal (Meiner Meinung nach fehlt ein Motor.Und zwar der typische Hobbylokmotor.
Bild bringe ich leider nicht ins Forum kann aber gerne irgendwohin ein Bild mailen.


Motor TYP IV (Hobbylok, silbernes Gehäuse, kurz, Flach mit Platine verlötet): L= ca. 28mm (LAger-Lager) ; D= 20mm ; df= 15mm Dieser Motor dürfte in den meisten Hobbymodellen No36xxx eingebaut sein.
Dieser Motor ist u.A. verbaut
Lokname Artikelnummer Motortyp Ersatzteilnummer(Motor) Bemerkung
Re 482 (SBB) ; 36851 ; Mot.Typ IV ; ET=408 905 ; Bem: --
Re 485 (BLS) ; 36852 ; Mot.Typ IV ; ET=408 905 ; Bem:--
Im weiteren:
Re 4/4I 10040 ; 37044 ; Mot.Typ I* ; ET=149 297 (Bem *= vermutlich)
Und in der 280 / V80 -

280 26541 E411222

Bild


Edith: Es schein gewisse Ähnlichkeiten zu Typ I zu geben - gleicher Hersteller???
Zuletzt geändert von dedivo am Mi 5. Mär 2014, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Christian

Benutzeravatar

Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7720
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#10

Beitrag von Torsten Piorr-Marx » Mi 5. Mär 2014, 18:31

Prima! Endlich mal was Handfestes zu den Motoren! :D
dedivo hat geschrieben:...
290 37907 E230562
...
Bei einer 290 sollte man den Motor nicht schrotten - für den Preis stellen andere ne ganze Lok auf die Räder :-(
Sicher, dass das auch ein Dreipoler ist? :shock: :wink:

Bild

Bild
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3996
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 11:59
Wohnort: Schweiz

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#11

Beitrag von Heinzi » Mi 5. Mär 2014, 18:48

Eigentlich sollte es ja keine Motorendiskussion geben... aber
Es schein gewisse Ähnlichkeiten zu Typ I zu geben - gleicher Hersteller???
....Typ I müsste aber deutlich grösser sein. :wink:
Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#12

Beitrag von Flash » Mi 5. Mär 2014, 18:54

Hallo Torsten,

bei den V 90/219 Varianten wird es sich wohl mit "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" noch um Glockenanker-Motoren handeln. Ich lasse sie in dieser Liste jedenfalls außen vor.

Hallo Alle,

jetzt "überfordert" einen "alten Mann" nicht gleich zu Beginn mit einer Ideenfülle, wie man das Projekt auf eine höherer Ausbaustufe heben kann. Ich bitte um Verständnis, wenn es mir zunächst mal darauf ankommt, erst mal möglichst alle ("Vollwert-")Modelle mit dem neuen "Standard-Motor" zu erfassen. Im Sinne dieser Sprachregelung lasse ich jetzt auch erst mal alle Hobby Modelle außen vor, denn hier war der Einsatz solcher Motoren schon länger "betriebliche Übung" und weitgehend unbestritten.

Also, es werden (zunächst?) nur Modelle aus dem Standardprogramm und den Exklusivauflagen aufgenommen. Folglich habe ich die BR 24 wieder gestrichen. Frage an die Kenner der Materie: Sind derzeit in der Liste noch weitere Modelle, die dem Hobby-Programm zuzuordnen sind, enthalten?
So long, Flash

Bild

Benutzeravatar

Frank_E.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 414
Registriert: So 22. Nov 2009, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#13

Beitrag von Frank_E. » Mi 5. Mär 2014, 19:41

Flash hat geschrieben:bei den V 90/219 Varianten wird es sich wohl mit "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" noch um Glockenanker-Motoren handeln. Ich lasse sie in dieser Liste jedenfalls außen vor.
Hallo zusammen,

meine 294 (37905) hat eindeutig einen Glockenankermotor. In der Ersatzteilliste steht: Motor E230562.

Den Motor vom Typ III aus der BR23 (39232) hatte ich mal vermessen, bevor ich die Lok wegen schlechter Fahreigenschaften zurück gegeben habe:
Motor: Länge 17mm, Durchmesser 17mm,
Schwungmasse: Länge 6mm, Durchmesser 15mm.

Viele Grüße
Frank


Kugellager
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: So 2. Mär 2014, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ms 2
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 25
Deutschland

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#14

Beitrag von Kugellager » Mi 5. Mär 2014, 21:48

Ich hab gerade geschaut, was in meiner 24 werkelt und bin echt überrascht, dass es ein langer Dreipoler Typ II ist. Bei dem seidenweichen Lauf ohne Anfahrruck dachte ich eher an einen Glocki
Gruß Alexander

"Lass dir von keinem Fachmann imponieren, der sagt:" das mache ich schon 20 Jahre so", man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen."
Kurt Tucholsky


dedivo
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 22:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 / MS2 / (6021)
Gleise: K / C (M - selten)
Wohnort: Im Taunus
Alter: 40
Kontaktdaten:

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#15

Beitrag von dedivo » Mi 5. Mär 2014, 21:52

Torsten Piorr-Marx hat geschrieben:Prima! Endlich mal was Handfestes zu den Motoren! :D
dedivo hat geschrieben:...
290 37907 E230562
...
Bei einer 290 sollte man den Motor nicht schrotten - für den Preis stellen andere ne ganze Lok auf die Räder :-(
Sicher, dass das auch ein Dreipoler ist? :shock: :wink:

Bild

Bild
Hallo Thorsten, ja, nein - ähhh.

Auf dem Bild ist ja ein Maxon Motor...

Also, in den 420ern sind glaube ich auch 5poler (insofern müssten sie auch aus Richards Liste wieder raus - ebenso wie die V80/280 als bekanntes Hobby Modell)

Fürs erste ist das OK, damit das Ganze überschaubar bleibt - später wäre es toll, wenn auch diese Motoren wieder aufgenommen würden - schon alleine wegen der Ersatzteilproblematik...

Und zum Thema Preis - naja, dass ein Motor bei Märklin so in der Spanne zwischen 20€ und 60 € liegt, OK kann ich irgendwie mit Lagerkosten / Verwaltung und etwas Gewinnabsicht verstehen.
Aber 180€? Rubbeldiekatz....
Oder es ist ganz banal - ein Fehler in der Datenbank...
Ich kann mir nicht vorstellen, das der Motor 3/4 des Modellpreises ausmacht...

Wünsche euch noch einen schönen Abend

Christian
Viele Grüße

Christian

Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7559
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Peco C83
Kontaktdaten:
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#16

Beitrag von Murrrphy » Mi 5. Mär 2014, 21:54

Super :!: Endlich mal was Konstruktives und faktisch Nachvollziehbares zur Motorenproblematik und kein Geschwurbel, keine Spekulatius und keine Polemik. Bild Hoffentlich bleibt es so!
Viele Grüße, Achim

Ohne besondere Kennzeichnung ist der Beitrag als User geschrieben und gibt eine persönliche Meinung wieder.
Moderationen und administrative Eingriffe sind entsprechend gekennzeichnet!


Bild


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5984
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#17

Beitrag von Schwanck » Mi 5. Mär 2014, 22:19

Moin,

der Motor aus den start up Programm (früher Hobby) ist bereits im Bild gezeigt worden; als Ergänzung der Abmessungen: Länge der Welle 46 mm; Breite flache Seite 15 mm am Schild 17 mm. Hersteller Mabuchi, E 106144 zb. für 36501, 36502, 36700.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#18

Beitrag von Flash » Mi 5. Mär 2014, 23:27

So Leute,

vor dem "Fußballfest" :oops: habe ich den Eingangsbeitrag noch mal redaktionell überarbeitet, um Zwischen-Ergebnisse unseres bisherigen Gedankenaustauschs besser einzubeziehen.

Zum einen habe ich weitere Bestellnummern aufgenommen, zum anderen die Beschränkung auf neue "Standardmotoren" (Vulgo: 3-Poler) in ("Vollwert-")Modellen des Standard/Exklusiv Programms deutlich gemacht. Ein neues Abgrenzungsproblem ergab sich natürlich durch die schräg genuteten 5-Pol-Motoren (BR 420), die streng genommen auch nicht zu den "neuen Standardmotoren" gehören. Hier habe ich pragmatisch entschieden; als interessante technische Option werden diese quasi in einer "Sonderliste" zusätzlich aufgenommen. :wink:

Zur Abrundung habe ich dann noch allgemeine Anmerkungen zu den Hobby-(noch neudeutscher: "start up"- :shock: )Motoren und den Motoren "traditioneller Bauart" aufgenommen.

Übrigens habe ich nichts dagegen, wenn in diesem Thread schon mal Sachinformationen zu den Hobby/"Start up"-Motoren eingebracht werden, aber bitte so formulieren, dass ich das (bei meiner eingeschränkten Kenntnis des Produktprogramms) mühelos erkennen kann. Ob und wie wir das später hier einbauen, werden wir zu gegebener Zeit entscheiden. :) . Gegebenenfalls kann ja auch ein eigenständiger Thread eröffnet werden. Lassen wir's derzeit einfach mal offen.

Hilfe brauche ich bei der Zuordnung der Motoren des 403 sowie der 335 und der 381, bzw. ob diese überhaupt hier her gehören. Bitte erhellt mich! :?
So long, Flash

Bild


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#19

Beitrag von Flash » Do 6. Mär 2014, 08:53

So,

ich hab heute Morgen mal ein bisschen weiter "gebosselt" und ein paar ET-Nummern und Bestellnummern nach "bestem Wissen und Gewissen" ergänzt. Leute, schaut mir bitte auf die Finger :!:

Märklin macht es einem nicht gerade leicht, Transparenz zu schaffen. :evil: Zu einigen, auch relativ aktuellen Modellen, gibt es keine ET-Blätter (!). Andere muss man erst mühseelig suchen, da in der Produktinfo kein Direktlink vorhanden und der Direktlink in der "Ersatz- und Verschleißteilsuche" auch nicht funktioniert. Erst der Downloadlink in der Liste der "Ersatzteillisten" führt zum Erfolg. So geschehen bei der Suche nach Daten der BR 45. Trix-ET-Blätter kann ich derzeit überhaupt nicht finden :!:

Irgendwie ist das "System" nicht stringent logisch durchgestaltet. :?

Hallo dedivo und KFS. Ich zitiere Eure Beiträge zu den Hobby/start up Motoren jetzt als allgemeine Info im Eingangsbeitrag. Bezüglich Eurer Maßangaben meine ich aber noch Widersprüche zu erkennen; bitte prüft das noch mal, vielleicht "stehe ich ja nur auf dem Schlauch". :roll:

Was mich persönlich übrigens zusätzlich abschreckt, sind die roten Ampeln in den ET-Blättern. So gibt es für das Insidermodell E 17 bereits keine Ersatzmotoren mehr. :shock:
So long, Flash

Bild


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#20

Beitrag von Flash » Do 6. Mär 2014, 10:16

Hallo, ich schon wieder und inzwischen leicht gefrustet! :evil:

ccs800 hat unter Motorentyp I die /eine E 50 aufgeführt. Ich habe male unterstellt, dass es sich um die aktuelle
- E 50 > [E192285] > (37852 )
handelt.

Schaue ich aber in das ET
http://www.maerklin.de/service/produkts ... mmer=37852
sieht der Motor eher wie Typ III aus.

Watt nu? :?

Allmählich wird mir klar, warum kein echter Märklinist diesen "Sch...-Job" angefangen hat. :idea: :twisted:
So long, Flash

Bild


Michel111
Ehemaliger Benutzer

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#21

Beitrag von Michel111 » Do 6. Mär 2014, 10:33

Moin zusammen

Da will ich mal bei der Datensammlung helfen.

Dm3 37753 E181219 Typ1
Br 218 37764 E162120 Typ1
Br 58 37589 E189104 Typ2
Br E17 37061 E176308 Typ1
Br 45 37455 E191443 Typ3
Br 212 22821 E181578 Typ1

Weiß hier vielleicht jemand, wie viele Pole der Motor im ICE3 hat? Er ähnelt dem Typ1. Von daher auch diese Daten.
ICE3 37788 E179717 Typ1?

Gruss Michael

Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3637
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#22

Beitrag von DeMorpheus » Do 6. Mär 2014, 10:35

Flash hat geschrieben:Hilfe brauche ich bei der Zuordnung der Motoren [...] der 335 [...] bzw. ob diese überhaupt hier her gehören.
Hallo Richard,

die BR 335 (Köf III) hat einen kleinen offenen schräggenuteten Fünfpoler mit Trix-Aufschrift. Gehört also nicht hierher.

Grüße,
Moritz
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'


Kugellager
InterCity (IC)
Beiträge: 598
Registriert: So 2. Mär 2014, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ms 2
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 25
Deutschland

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#23

Beitrag von Kugellager » Do 6. Mär 2014, 10:37

Hallo
Wieso ist oben bei Typ II die br 24 rausgefallen, obwohl ich schon bestätigt habe, dass es der Motor ist?
Gruß Alexander

"Lass dir von keinem Fachmann imponieren, der sagt:" das mache ich schon 20 Jahre so", man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen."
Kurt Tucholsky


Michel111
Ehemaliger Benutzer

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#24

Beitrag von Michel111 » Do 6. Mär 2014, 11:03

Flash hat geschrieben:Hallo, ich schon wieder und inzwischen leicht gefrustet! :evil:

ccs800 hat unter Motorentyp II die /eine E 50 aufgeführt. Ich habe male unterstellt, dass es sich um die aktuelle
- E 50 > [E192285] > (37852 )
handelt.

Schaue ich aber in das ET
http://www.maerklin.de/service/produkts ... mmer=37852
sieht der Motor eher wie Typ III aus.

Watt nu? :?

Allmählich wird mir klar, warum kein echter Märklinist diesen "Sch...-Job" angefangen hat. :idea: :twisted:
Hallo

Die erste E 50 wurde noch mit dem SDS geliefert. Von daher hab ich mir die Anleitung meiner 39500 angeschaut. Die Explosionszeichnungen sind Identisch, bis auf das Flachbandkabel vom Motor. Ich vermute, das die Zeichnung nur im Bezug auf das Kabel angepasst wurde.

....und eben eingetroffen:
Br 189 39860 E192730 Typ1

Gruss Michael


Threadersteller
Flash
InterCity (IC)
Beiträge: 769
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 16:30
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Regeltrafos
Großbritannien

Re: [Bestandsaufnahme] Märklin/Trix "Neue Standardmotoren"

#25

Beitrag von Flash » Do 6. Mär 2014, 11:05

Michel111 hat geschrieben:Da will ich mal bei der Datensammlung helfen.
Danke Michael! :D Wenn jetzt noch die ehemals "Hyperaktiven" aus den Altthreads ihren Sachbeitrag leisten, wird es ja vielleicht doch noch was! :redzwinker:
DeMorpheus hat geschrieben:
Flash hat geschrieben:Hilfe brauche ich bei der Zuordnung der Motoren [...] der 335 [...] bzw. ob diese überhaupt hier her gehören.
die BR 335 (Köf III) hat einen kleinen offenen schräggenuteten Fünfpoler mit Trix-Aufschrift. Gehört also nicht hierher.
Danke Moritz! Wir lassen Kleinfahrzeuge also außen vor. Hier hat man wohl ins Regal bewährter N-Motoren gegriffen!
Kugellager hat geschrieben:Hallo
Wieso ist oben bei Typ II die br 24 rausgefallen, obwohl ich schon bestätigt habe, dass es der Motor ist?
Hallo Max,

weil die derzeitige Abgrenzung bei Modellen aus dem "Standard-Programm/Exklusivprogramm" und "Neuer Standardmotor" liegt. Es müssen also beide "Qualifikationsmerkmale" vorliegen, um Aufnahme in die Liste zu finden. Und glaub mir bitte: Das "Dingens" hier macht auch so schon genug Arbeit! :wink:
So long, Flash

Bild

Antworten

Zurück zu „Spur H0“