Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Settebello
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin 6021, PC / TC 4.5
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 58
Deutschland

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#26

Beitrag von Settebello » So 14. Jul 2019, 20:58

Hallo allerseits,

vor einiger Zeit hatte ich mir das Buch "Reisezugwagen der Deutschen Reichsbahn - 1921 bis 1931 - Regelspur" von Joachim Deppmeyer aus dem EK-Verlag gegönnt. Das ist wirklich ein gutes und wichtiges Nachschlagewerk und dadurch wurden die vorigen Beiträge bestätigt: der hier in Rede stehende A4ü von Liliput ist der A4ü-30, der, wie oben schon erwähnt, in nur acht Exemplaren gebaut wurde und der nur sieben Abteile der 1. Klasse hatte. Die Wagen wurden von der DRG in Zubringerzügen zu den Ozeanriesen des Norddeutschen Lloyd nach Bremerhaven und der Hapag nach Cuxhaven eingesetzt und deshalb auch "Hapag-Lloyd" - Wagen genannt.

Nachdem Bremerhaven - Lehe der Heimatbahnhof des Pw4ü und des A4ü aus "meinem" Zug war, ist es sehr wahrscheinlich, daß einer dieser Hapag-Lloyd-Wagen in dem Zug der Amerikaner nach Beriin fuhr. Dann habe ich auch das o.g. Foto nochmals genau mit der Lupe angeschaut und bin jetzt ziemlich sicher, daß der Wagen sieben Abteile hatte. Somit ist die Frage geklärt, welchen Wagen ich brauche :clap: Und der Mit-Stummi klein.uhu hat mir seinen vorhin verkauft :prost:

Also harrt nur noch die Beschaffung des WL der Klärung :wink:

Viele Grüße, Sebastian
zu meinem Anlagenthread: "klick" :arrow: Bild

mal 'was anderes: Eisenbahnland Japan :arrow: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=170444


Threadersteller
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9754
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand
Deutschland

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#27

Beitrag von klein.uhu » So 14. Jul 2019, 21:35

Bild

:wink: klein.uhu


TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:54
Nenngröße: N
Steuerung: DCC
Gleise: Fleischmann, Peco

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#28

Beitrag von TheK » So 14. Jul 2019, 22:36

Settebello hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 20:58
Also harrt nur noch die Beschaffung des WL der Klärung :wink:
Dazu hab ich gerade was gefunden:
https://modellbahn.net/index.php/dsg-de ... lab4uee-39

…demnach gab es also doch die Schürzenwagen in den Farben des USTC, wahrscheinlich aber nur bis die Zickzack-Wagen ausgeliefert wurden.
Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.

Benutzeravatar

Settebello
InterCity (IC)
Beiträge: 908
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin 6021, PC / TC 4.5
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 58
Deutschland

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#29

Beitrag von Settebello » Mo 15. Jul 2019, 11:22

TheK hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 22:36
Settebello hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 20:58
Also harrt nur noch die Beschaffung des WL der Klärung :wink:
Dazu hab ich gerade was gefunden:
https://modellbahn.net/index.php/dsg-de ... lab4uee-39

…demnach gab es also doch die Schürzenwagen in den Farben des USTC, wahrscheinlich aber nur bis die Zickzack-Wagen ausgeliefert wurden.
Hallo Kai,

zunächst vielen Dank für den fabelhaften Link, den ich noch nicht kannte! :hearts:

Was die "Farben" des USTC betrifft, bin ich allerdings nicht Deiner Ansicht, denn, wie man auf der von Dir verlinkten Seite lesen kann, waren die Altbau-Schürzenschlafwagen des USTC grün und nicht rot. An anderer Stelle auf der Seite äußert man sich dann zu den von Liliput angebotenen Fahrzeugen wie folgt:

Das Glück winkte dem Modellbahner im Kompromiss. 1976 erschien von Liliput(Wien) im Rahmen der maßstäblichen Schürzenwagen-Serie (Bauart 1939) ein WLABüe in zeitgenössischer Ausführung. Dumm nur, dass der Wagen als WLAs4ü aus Baujahr 1950 genummert war, aber erkennbar an der Fenstergestaltung beider Seiten und der Inneneinrichtung mit normaler Abteilanordnung kein solcher war. Diese falschen DSG- und der vorbildlosen roten USTC-Wagen sind auch heute wieder in technisch leicht überarbeiteter, weiterhin aber falscher Form bei Liliput/Bachman erhältlich.

Der rote Schürzenwagen von Liliput in der USTC-Beschrifung taugt also wirklich nur als Kompromiss, aber wenn mir einer zu einem angemessenen Preis über den Weg läuft, würde ich wohl schwach werden :redzwinker:

Viele Grüße, Sebastian
zu meinem Anlagenthread: "klick" :arrow: Bild

mal 'was anderes: Eisenbahnland Japan :arrow: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=170444


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4791
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#30

Beitrag von berndm » Mo 15. Jul 2019, 13:24

TheK hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 22:36
Settebello hat geschrieben:
So 14. Jul 2019, 20:58
Also harrt nur noch die Beschaffung des WL der Klärung :wink:
Dazu hab ich gerade was gefunden:
https://modellbahn.net/index.php/dsg-de ... lab4uee-39

…demnach gab es also doch die Schürzenwagen in den Farben des USTC, wahrscheinlich aber nur bis die Zickzack-Wagen ausgeliefert wurden.
Sebastian, ich muss Dich weiter enttäuschen. Im Kiruba Heft Schürzenwagen Teil 1 wird angegeben, dass das USTC die Wagen WL-39 zu Beginn der 50er Jahre an die DB zurückgegeben hat.
Könnte es aber dann nicht sein, dass ein DSG-Schlafwagen leihweise eingesetzt wurde. Allerdings wird das dann wohl kaum ein nicht so beliebter Schürzenwagen gewesen sein.


TheK
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 24. Jan 2007, 02:54
Nenngröße: N
Steuerung: DCC
Gleise: Fleischmann, Peco

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#31

Beitrag von TheK » Mo 15. Jul 2019, 20:42

Hmm… ok, ich hatte bei "Liliput USTC" auf die Schnelle was grünes gefunden, aber das sind wohl andere Wagen. Statt eines Wagens, der für sich schon ein solcher Kompromiss (und im Zweifel eh aus einer anderen Zeit) ist, würde ich dann aber tatsächlich eher zu einem zeitgenössischen Ersatzwagen aus den Beständen der DSG raten – den kann man später dann wenigstens woanders verwenden.
Gruß Kai

Güterwagen in H0 aus allen Epochen zum Angucken.
Ep.3-Anlage in N zum Fahren.


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4791
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#32

Beitrag von berndm » Mo 15. Jul 2019, 23:07

Zu den Wagen der DB Verwendungsgruppe 29 habe ich hier noch einige Informationen, die sehr gerne noch ergänzt werden sollen: Einheitsschnellzugwagen der Austauschbauart, genietet (Verwendungsgruppe 29 der DB)

Benutzeravatar

katzenjogi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2049
Registriert: Fr 13. Apr 2007, 13:07

Re: Roco: Einheitsschnellzugwagen der DB ?

#33

Beitrag von katzenjogi » Mi 17. Jul 2019, 00:37

Hallo zusammen,

das Problem beim Liliput Schlafwagen aus dem USTC-Set L352000 ist ja, dass dieser rot mit USTC Logo ausgeliefert wurde - die tatsächlich eingesetzten USTC Schlafwagen ähnlicher Bauart waren allerdings grün, so wie die Sitzwagen im zweiten USTC Wagen-Set (L352010)…. Aber nicht nur Liliput hat diesen Bock geschossen (hatte da jemand vielleicht eine rot/grün Sehschwäche?), es gab seinerzeit von Minitrix auch ein Zug-Set mit quasi den gleichen Personenwagen, wie im Liliput H0 USTC Set 1 & 2 (nur eben ohne die zwei sechsachsigen Schwertransportwagen). Als Lok war eine BR 03.10 Stromlinie beigepackt - quasi die kleine Schwester der Märklin 37914. Wundert mich eigentlich, dass es da nie ein passendes Wagen-Set gegeben hat.

Liebe Grüße

Jürgen

Antworten

Zurück zu „Spur H0“