Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5552
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#1

Beitrag von nakott » Mo 23. Jul 2018, 18:39

Hallo,

am vergangenen Juli Stummitreff BB hatten wir das Glück, dass schon jemand dieses Insider-Modell beim Händler abholen konnte. Die Beleuchtung im Raum des Stummitreff BB ist nicht ideal zum Fotografieren, dennoch möchte ich Euch ein paar Bilder vom Rangier-Krokodil zeigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sehr nett ist der Servo-angetriebene Panto. Die neue Kupplung hat soweit funktioniert; einen detailierten Test konnte ich aber nicht vornehmen. Zu meiner Verwunderung konnte ich keinen auslösbaren Kupplungswalzer finden. Das Mapping der Kupplung hat AUX3 und AUX4 sowie die logischen Funktionen UND1 und UND2 angezeigt. Das wird man sich mal genauer anschauen müssen. Zum Sound kann ich nichts sagen, das es beim Stammtisch viele andere Umgebungsgeräusche gibt.

Ich hoffe, dass noch andere Stummis weitere Bilder und Berichte hier einstellen können.

EDIT 2.9.2018:

:arrow: Bilder vom Innenleben hier im Thread.
:arrow: Weiter Bilder von Außen vom Kroko weiter hinten im THread.

EDIT 4.9.2018:

:arrow: Kupplungswalzer fürs Kroko weiter hintem im Thread.

Viele Grüße Dirk
Zuletzt geändert von nakott am Di 4. Sep 2018, 18:59, insgesamt 5-mal geändert.
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


OttRudi
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2241
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf
Deutschland

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#2

Beitrag von OttRudi » Mo 23. Jul 2018, 18:51

nakott hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 18:39
Zum Sound kann ich nichts sagen, das es beim Stammtisch viele andere Umgebungsgeräusche gibt.
Dirk,
erstmal Danke für die Bilder. Eine Anmerkung zum Sound, die Umgebungsgeräusche gibt es ja auch in der Realität. Unter der Annahme, dass zwischen Lok und Betrachter ein Abstand von 1 m ist, sind das in in der Realität 87 m. In so einer Entfernung gibt es auch in der Realität Umgebungsgeräusche.
Viele Grüße, Rüdiger

Bild

Benutzeravatar

riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 13:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+
Gleise: K
Deutschland

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#3

Beitrag von riedochs » Mo 23. Jul 2018, 19:31

Der Kupplungswalzer ist eventuell wie bei der vor kurzem Ee 3/3 auf einer eigenen Funktionstaste und muß extra ausgeführt werden.
gruß

Jochen


cb65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 53

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#4

Beitrag von cb65 » Mo 23. Jul 2018, 19:34

Hallo zusammen,

nun habe ich mein Kroko auch gut getestet. Schick finde ich das Wippen des Pantos beim Hochfahren gelöst. Da hat sich Märklin echt was einfallen lassen.

Gruß Claus


3047
InterCity (IC)
Beiträge: 773
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: K-Gleis, C-Gleis

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#5

Beitrag von 3047 » Mo 23. Jul 2018, 20:01

riedochs hat geschrieben:
Mo 23. Jul 2018, 19:31
Der Kupplungswalzer ist eventuell wie bei der vor kurzem Ee 3/3 auf einer eigenen Funktionstaste und muß extra ausgeführt werden.
Einen Kupplungswalzer hat diese Lok nicht. Laut Artikelbeschreibung ist auch keiner aufgeführt. Auf Nachfrage wurde von Märklin schon vor 3 Monaten bestätigt dass die Lok keinen Kupplungswalzer hat. Ich habe angeregt diesen per Software/Firmware Update nachzuliefern. Man hat geantwortet dass diese Anregung/Kundenwunsch weitergeleitet werde.
kollegiale Grüße

Gustav

Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5552
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#6

Beitrag von nakott » Sa 28. Jul 2018, 20:19

Lothar Michel hat geschrieben:
Sa 28. Jul 2018, 11:24
Hallo zusammen,

für die hippeligen hier einige Bilder vom Innenleben:
Bild

Bild

Decoderrückseite
Bild

Bild

So, nun können die Elektrikfreaks weitertüfteln, wie die neue Kupplung wohl angesteuert wird - die übrigens bestens funktioniert :D .

Viele Grüße
Zuletzt geändert von nakott am Do 16. Aug 2018, 08:00, insgesamt 1-mal geändert.
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


Ralf Wittkamp
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert: Fr 6. Mai 2005, 22:27

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#7

Beitrag von Ralf Wittkamp » Sa 28. Jul 2018, 20:47

Hallo.
Da scheint es einen Montagefehler zu geben. Wenn ich mir ein Vorbildfoto ansehe, sind bei dem Modell die Abdeckbleche auf den schrägen Vorbauten falsch herum montiert. Die "doppelten" Abdeckbleche müssten zur Lokmitte hin zeigen.
http://www.bahnbilder.de/bild/schweiz~e ... rt-im.html

Ist das ab Werk so oder ist das beim Stammtisch passiert? Und lassen sie sich "einfach" drehen?


mfG
Ralf Wittkamp

Benutzeravatar

riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 13:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+
Gleise: K
Deutschland

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#8

Beitrag von riedochs » Sa 28. Jul 2018, 21:11

Ist ab Werk falsch montiert. Hier sieht man ab 14:30 die Befestigung. https://www.youtube.com/watch?v=9n6foxOFSyU
Man muß scheinbar den Vorbau abbauen um die Abdeckung zu drehen.
gruß

Jochen


mittelweg
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 258
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 10:59
Schweiz

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#9

Beitrag von mittelweg » So 29. Jul 2018, 07:50

Schade, dass immer solche Fehler passieren.
Erinnere an die zu vielen Treppen, die ein Teil des Krokodil 37568 erhielt.

Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5552
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#10

Beitrag von nakott » So 29. Jul 2018, 08:18

Im CAD im oben genannten Youtube Film bei 15:53 ist es korrekt herum.
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


cb65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 53

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#11

Beitrag von cb65 » So 29. Jul 2018, 08:51

Hallo zusammen,

einfach drehen kann man die Abdeckungen nicht. Auf einer Seite ist eine Nase an de Abdeckung und im Gehäuse ist ein Langloch. Ich habe die Nasen vorsichtig mit einem Messer entfernt und dann richtig aufgesetzt. Ein Montagefehler ist es nicht. Die Abdeckungen wurden falsch gefertigt. Einfach mal geschlafen.


Bild


Das nächste Bild zeigt die Abdeckung richtig herum montiert.

Bild


Gruß
Claus
Zuletzt geändert von cb65 am So 29. Jul 2018, 12:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 13:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+
Gleise: K
Deutschland

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#12

Beitrag von riedochs » So 29. Jul 2018, 12:02

Die Abdeckung zum Ausbauen einfach nach oben raus ziehen? Wenn es sich um einen Produktionsfehler handelt am besten Märklin anschreiben. Vielleicht kann es Märklin noch korrigieren, es sind ja noch nicht alle Krokos ausgeliefert. Bei der Insider 18.5 gab es auf Nachfrage ja auch ein neues Tendergehäuse.
gruß

Jochen


cb65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 53

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#13

Beitrag von cb65 » So 29. Jul 2018, 12:30

riedochs hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 12:02
Die Abdeckung zum Ausbauen einfach nach oben raus ziehen? Wenn es sich um einen Produktionsfehler handelt am besten Märklin anschreiben. Vielleicht kann es Märklin noch korrigieren, es sind ja noch nicht alle Krokos ausgeliefert. Bei der Insider 18.5 gab es auf Nachfrage ja auch ein neues Tendergehäuse.
Hallo Jochen,

die beiden Nippel abschneiden ist doch einfacher. Da die Rastnasen symmetrisch angeordnet sind, ist das doch relativ einfach.

Gruß
Claus
Zuletzt geändert von cb65 am So 29. Jul 2018, 13:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

riedochs
InterCity (IC)
Beiträge: 680
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 13:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3+
Gleise: K
Deutschland

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#14

Beitrag von riedochs » So 29. Jul 2018, 12:38

Ich schneide die Nippel ab. Märklin zu informieren kann aber nicht falsch sein.
gruß

Jochen

Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1056
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#15

Beitrag von hans-gander » So 29. Jul 2018, 12:44

...ich mische mich jetzt mal ein.

Ich denke an der Spritzgussform für den unteren Teil der Abdeckung hat der Konstrukteur eine Kodierung vergessen, so dass der Maschineneinrichter zwei Möglichkeiten hat die Form in die Maschine zu montieren.

Aber wie immer meine ganz pers. Meinung dazu. Ich kann mir nicht vorstellen dass das Absicht war...noch dazu die CAD Zeichnung die richtige Ansicht zeigt.

Es zeigt aber dass die Endkontrolle bei Märklin noch genügend Entwicklungspotential nach oben hat.

Grüße
Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7337
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#16

Beitrag von X2000 » So 29. Jul 2018, 12:54

cb65 hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 12:30


Hallo Jochen,

die beiden Nippel abschneiden ist doch einfacher. Da die Rastnasen symmetrisch angeordnet sindm, ist das doch relativ einfach.

Gruß
Claus
Dann sinkt der Wert der Lok sofort stark gegen Null.
Gruß

Martin


cb65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: So 8. Jun 2008, 16:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 1 rel., ECos 2, Win-Digipet
Gleise: nur C-Gleis
Wohnort: Dortmund
Alter: 53

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#17

Beitrag von cb65 » So 29. Jul 2018, 13:09

X2000 hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 12:54
cb65 hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 12:30


Hallo Jochen,

die beiden Nippel abschneiden ist doch einfacher. Da die Rastnasen symmetrisch angeordnet sindm, ist das doch relativ einfach.

Gruß
Claus
Dann sinkt der Wert der Lok sofort stark gegen Null.

Das sieht eh keiner.Die Nippel sind auf der Unterseite er Kunststoffspritzlinge. Man kann ja zwei zusätzlich bestellen. Dann kann man die Lok vorbildgerecht herrichten und verkaufen kann man dann später die "Falsche Lok", wenn mans nötig hat.

Gruß

Claus

Benutzeravatar

Lok1414
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert: Sa 21. Jun 2014, 16:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C-Gleis
Dänemark

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#18

Beitrag von Lok1414 » So 29. Jul 2018, 13:22

X2000 hat geschrieben:
So 29. Jul 2018, 12:54
Dann sinkt der Wert der Lok sofort stark gegen Null.
Das nenne ich mal trockenen Humor! 8)


Elokfahrer160
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1703
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#19

Beitrag von Elokfahrer160 » So 29. Jul 2018, 14:47

Wir sollten diese 500 Euro Lok umgehend zurücksenden , damit die es endlich lernen , eine funktionierende QS Kontrolle
zu etablieren. Meine geht daher zurück ins AW Göppingen , sonst lernen die es nicht mehr. Ich schneide an einer niegel-nagel
-neuen 500 Euro Lok keine " Nippel " ab , sorry.

Mal gespannt , wieviele Krokos davon so betroffen sind. Beim Werksrundgang in Göppingen wurde erwähnt, dass die Auflage
grösser 10.000 Stück sein soll.

Gruss - Elokfahrer160

Benutzeravatar

rfurrer
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert: Fr 28. Okt 2005, 14:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController+CS2+CS3
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Sempach
Alter: 55
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#20

Beitrag von rfurrer » So 29. Jul 2018, 16:16

Hallo

Lässt sich einstellen, wie hoch der Pantograph fährt? Da ich im Tunnel keine Oberleitung habe, und bei anderen Loks die Höhe fixiere, wäre das noch praktisch.
Grüsse
Rolf
-------------------------------------------------------------------------------------------------
K-Gleis, CS3+3xBooster, Intel Xeon, Win 10-64, TC 9.0 Gold, Littfinski HSI und s88 RM
ESU & Q-Decoder, MobaVer
Fahrzeuge von Märklin, Roco, HAG, Liliput uvm.

Benutzeravatar

Bimmelbahn
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert: Do 23. Feb 2006, 19:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CU 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Bergischen
Alter: 50
Schweiz

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#21

Beitrag von Bimmelbahn » So 29. Jul 2018, 16:39

Hallo,

Erst mal Danke für die bebilderte Vorstellung der Lok :D .
Das mit den Abdeckungen ist natürlich ein vermeidbarer Fehler.
Was mir noch auffällt sind die auf dem 2.Bild zu sehenden gelben Geländer an der Führerstandstür.
Auf Vorbildfotos gehen die meiner Meinung nach im 90°Bogen in den Lokkasten und nicht mit diesem Zwischenbogen.

Gruß,
Jochen

Benutzeravatar

att
InterRegio (IR)
Beiträge: 248
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 12:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 & CS3+
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Süden

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#22

Beitrag von att » So 29. Jul 2018, 18:46

Hallo zusammen,
bitte nicht erschlagen, aber mir ist das wurstegal ob die Abdeckung „verkehrt“ herum ist. Habe große Freude am Modell. Vielleicht ist es ja auch so eine Art blaue Mauritius :roll:
Viele Grüße
Alexander

Benutzeravatar

Threadersteller
nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5552
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#23

Beitrag von nakott » So 29. Jul 2018, 18:55

Hallo,

es gab beim Stummitreff BB noch einen Punkt der Kritik, den ich bisher nicht geschrieben hatte. Es geht um außen nach unten verzogene Umläufe. Ich habe auf diesem Bild eine gerade Linie als Referenz eingezeichnet.

Bild

Das Problem ist nicht neu, das Problem haben alle Märklin Krokos der Serie Ce 6/8 II. Ich hatte das früher auch in diesem Thread angesprochen: Märklin 37565 Krokodil verzogene Umläufe. Nicht jeder sieht das Problem, oder empfindet es als Problem, für mich gehen die Umläufe so gar nicht. Ich bin gespannt, wenn mein Händler ein Kroko für mich hat.

In Summe scheinen also aktuell diese Punkte beim Rangier-Krokodil in der Kritik zu stehen:

:arrow: Abdeckung verdreht
:arrow: Aufstiegsgriffstange mit nicht vorbildlichem 90°Bogen
:arrow: Kein ab Werk programmierter Kupplungswalzer
:arrow: Teilweise verzogene Umläufe

Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


Relaxed
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 344
Registriert: So 29. Dez 2013, 18:50

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#24

Beitrag von Relaxed » So 29. Jul 2018, 21:21

Elokfahrer schrieb:

"Mal gespannt , wieviele Krokos davon so betroffen sind. Beim Werksrundgang in Göppingen wurde erwähnt, dass die Auflage
grösser 10.000 Stück sein soll".

Auflage grösser 10.000 Stück? Das wäre toll. Ein Stummi Moderator hatte das Insider Model mal als "absolute Nullnummer" beschrieben, da neu nur die Kupplung ist.

Hauptsache die Kupplung verspricht, was man mit Spannung von ihr erwartet.

Alles andere wie leicht verbogener Umlauf etc. wäre vermeidbar. Aber ohne Mängel kann offensichtlich kein Hersteller mehr ausliefern. Vielleicht sind wir auch anspruchsvoller geworden und legen mit den neuen Medien jeden Mangel offen.

Das wahre Insider Modell 2018 ist für viele ohnehin die BR 65!

Noch einen schönen Rest-Sonntag
Manfred


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8505
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.1 GFP 3.68
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II

#25

Beitrag von supermoee » So 29. Jul 2018, 23:40

Hallo,

Wenn man genau hinsieht, sind leicht verbogene Umläufe auch bei Dampfloks keine Seltenheit und zwar bei allen Herstellern. Das haben meine Roco so wie meine Märklin Dampfer. Das ist aber so minimal, dass das kaum auffällt.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Antworten

Zurück zu „Spur H0“