Insider Modell 2019 H0: V320

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

CS3plus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Jun 2018, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 plus
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 36
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#101

Beitrag von CS3plus » So 2. Dez 2018, 07:03

Guten Morgen an alle,
also ich möchte auch mal zu dem Thema mal was sagen vor allem an die Kritiker des Modells.
Es besteht ja absolut kein Kaufzwang das Modell als Mitglied zu kaufen.
Ist ja wie beim Autokauf dem einen gefällt VW dem anderen Ford oder BMW usw.
Ich finde die Lok wird sehr schön werden wenn man das Handmuster auf der IMA gesehen hat.
Und auf Dauer eine Dampflok oder eine Elok zubringen ist auch langweilig.
Das Krokodil ist auch sehr teuer gewesen weshalb ich sie nicht gekauft habe.
Und dann so argumentieren der Lüfter kostet nur ein paar Euro oder der Antrieb,dass kostet im übrigen der servo für den Dachstroabnehmer auch und der Rauchsatz auch.
Und man kommt ganz schnell vom Thema ab und es wird langweilig immer das gleiche zu lesen bei einer Modellvorstellung.
Ich finde die Lok gelungen und sie rollt in mein BW rein nächstes Jahr :wink:

Und an alle Kritiker seit ihr alle Insider oder Märklinnisten?
Erfreut euch einfach an dem schönsten Hobby der Welt !

Wünsche euch allen eine schöne Adventszeit!!!
Mit freundlichen Grüßen

Timo

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3559
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#102

Beitrag von Miraculus » So 2. Dez 2018, 07:26

CS3plus hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 07:03
...Und an alle Kritiker seit ihr alle Insider oder Märklinisten?

Erfreut euch einfach an dem schönsten Hobby der Welt !

Wünsche euch allen eine schöne Adventszeit!!!
Dem kann ich mich nur anschließe und setze noch friedliche hinzu.

Das ewige Dauernörgeln und die Streitereien von vermeintlichen Experten geht mir in letzter Zeit gehörig auf den Zeiger :twisted: . Ein besonderes Glanzlicht war in der Diskussion um das letztjährige Insider-Rangierkrokodil die Ausführung um die Dachpartie, welche für ein Rangierkrokodil dieser Epoche zu sauber ausgeführt wurde. Wenn ich sowas lese, dann bekomme ich erst nen Lachkrampf und dann .... schüttel ich nur noch den Kopf (Wie gut dass ich Rockfan bin. Somit geht das als Headbangen durch :wink: ).

Hinsichtlich der Modellpolitik von Märklin sollte man ab und an deren Mitteilungen lesen. Die arbeiten doch sukzessive die Wünsche von uns Kunden ab und die V320 war unter den Top 5. Aber da ist's wie im Fußball. Dort gibt es gefühlt auch 82 Millionen Jogis, die das besser könnten :wink: :lol: .

Also schönen 1. Advent wünscht
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6021
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#103

Beitrag von hu.ms » So 2. Dez 2018, 07:41

Miraculus hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 07:26
...Die arbeiten doch sukzessive die Wünsche von uns Kunden ab und die V320 war unter den Top 5. ...
Und welche waren die anderer 4 ?

Hubert

Benutzeravatar

Sebb
InterRegio (IR)
Beiträge: 247
Registriert: Do 30. Jan 2014, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#104

Beitrag von Sebb » So 2. Dez 2018, 09:09

Ich bin Märklinist! Und das mein leben lang und mit voller Begeisterung! :wink: Aber wenn Märklin etwas nie konnte dann von Kunden gewünschte Modelle Umsetzten :lol: Sonst hätten sie Loks wie die 65 oder die V320 schon viel früher gebracht und nichr 20 Versionen der 103 :roll: :fool: Im bezug auf mein Kommentar zu den Lüftern: ja natürlich ist es eine feine Sache wenn sie sich bewegen, nur wird das modell alleine dadurch wieder 100-150€ mehr kosten. Märklin ist da bei sowas leider immer ein wenig irrational. Aber wie gesagt die V320 ist weiß Gott kein schlechtes Modell und ich hoffe das jeder Käufer mit ihr glücklich wird! Und wenn märklin IRGENDWANN den VT92 raus bringen sollte wird er definitiv zu mir kommen, egal was andere über das teil sagen werden :wink:

MFG Sebastian
Dinge die ich nicht mag:

-Ironie
-Listen
-Wiederholungen
-Listen
-Werbung

Schaut doch mal bei uns vorbei: viewtopic.php?f=64&t=153336

Jetzt auch bei Youtube: https://www.youtube.com/channel/UChHZew ... -6k2SRX9Rw


bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 724
Registriert: So 15. Jul 2012, 08:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: C-Gleis
Alter: 44

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#105

Beitrag von bbornemann » So 2. Dez 2018, 09:30

Hallo zusammen,
jedem dem die Lok zu teuer oder mit zuviel Ausstattung erscheint, der braucht doch nur 2-3 Jahre auf eine gelbe Version ohne Lüfter warten.

Gruß
Bernd
ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4061
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#106

Beitrag von moppe » So 2. Dez 2018, 10:34

Erich Müller hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 00:11
Aber auf meine Anlage passt sie schon größenmäßig nicht, und es ist eigentlich kein Modell, das Modellbahner brauchen. Im Gegensatz zu V100, zu 218, zu 110 und 140 - um nur die wichtigsten Baureihen von "damals" zu nennen.
Was ein Modellbahner "brauchen" ist nicht immer was er kaufen.

Ich sehen mich selbst als Modellbahner, und in meiner Sammlung sind fast nur Dieselloks.
Um andere:
142 001-7 - Erste 4000 PS Ludmilla
221 135-7 - Bocholter Eisenbhan
250 001-5 - Blue Tiger.
240 002-6 - MaK DE1024 - Westerland
G 2000.02 - Einer von zwei lok mit asymmetrischen Endführerständen

Und "natürlich" 127 001-5 - Euro Sprinter.


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


CS3plus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Jun 2018, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 plus
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 36
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#107

Beitrag von CS3plus » So 2. Dez 2018, 11:14

Da gebe ich dir recht die Br 103 ist viel zu viel schon gekommen das stimmt, wo man andere Modelle hätte bringen können.
Aber ich kann mich an eine IMA in Göppingen erinnern da wurde unter den Insider eine Befragung gestartet welches unseres Wunschmodell ist.
Da war der ET 403 Donald, die BR95, und der VT 95, V320 und die Br216 Lollo( wobei die kein Insidermodell wurde) dabei alle Modelle sind bis jetzt gekommen.
Es braucht halt seine Zeit die Entwicklung ist teuer und die Form muss auch hergestellt werden.

Klar sind die Modelle Hightech mit Lüfter oder Dachstromabnehmer oder die Telexkupplung, aber es wird ja von uns Kunden verlangt.
Wir wollen ja immer mehr Details haben an den Modellen.
Aber so ist es ja in der Autoindustrie auch so je mehr drin ist desto mehr muss man zahlen, es liegt ganz klar an jedem es zukaufen.
Wie in allem. :)
Mit freundlichen Grüßen

Timo


Vau100
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: bei Reutlingen
Alter: 42

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#108

Beitrag von Vau100 » So 2. Dez 2018, 11:54

Hallo,

die Geschmäcker sind halt verschieden: Als das Rangier-Kroko kam, dachte ich mir "eine DB-Lok wäre mir lieber gewesen", aber bekanntlich muss man nur warten können. Und jedem das Seine. Ich als nicht-Insider habe bisher von 2-3 Insider-Bekannten deren V320 angeboten bekommen, da sie nicht in deren Beuteschema fällt; sie haben sich lieber eine neue Dampflok gewünscht. Die Lok (V320) sei viel zu lang, die Front ist falsch, zu teuer ... so deren Argumente. Das kommt dabei raus wenn man(n) diese Version mit der späteren V160-Familie vergleicht. Keine Vorbildkenntnis, immer gleich schlecht machen. Egal, jedem das Seine - aber leben und leben lassen !

Jedenfalls freue mich auf das Modell, wenn auch eher auf die DB 232-Version. Und eine V65/265 darf auch gerne noch kommen, ebenso eine neue Ellok als auch USA-Neukonstruktion. Es soll jeder glücklich werden :-)


Solange sich hier manche streiten haben wir noch Luxus-Sorgen, das beruhigt mich. Und es belebt auch Foren wie dieses hier.


Gruß Wolfgang
I. d. letzten Jahren nur Sammler und Teppichbahner Epoche III/IV bis ca. 1984, nur Märklin, aber offen für alles, Kein Insider. K-Gleis Anlage mit CU in Planung.


CS3plus
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert: So 3. Jun 2018, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 plus
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 36
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#109

Beitrag von CS3plus » So 2. Dez 2018, 12:24

Da kann ich nur sagen Wolfgang :gfm:
Mit freundlichen Grüßen

Timo


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9150
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#110

Beitrag von supermoee » So 2. Dez 2018, 12:34

CS3plus hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 11:14
Da gebe ich dir recht die Br 103 ist viel zu viel schon gekommen das stimmt,
Hallo,

Die letzte Insider 103er war die Langversion und die hatte es von Märklin noch nie gegeben.

Von wegen viel zu viel. Bis jetzt ist die bei Märklin einmalig.

Jetzt hoffe ich auf die Farbvarianten.

So Splittergattungen sind als Insidermodelle bestens geeignet. Insidermodelle haben bekanntlich die höchsten Auflagen. So kann Märklin wirtschaftlich arbeiten. Brot und Buttermodelle gehören ins Standardsortiment.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Vau100
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: bei Reutlingen
Alter: 42

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#111

Beitrag von Vau100 » So 2. Dez 2018, 12:53

Hallo,

Insider-Modelle sind schon ein bissel das Salz in der Suppe, und das Schöne ist daß das normale Programm später auch davon profitiert, wenn auch mit Wartezeit.

Ist doch passend zur jetzigen Jahreszeit, wie Weihnachten ... Vorfreude ist die bekanntlich schönste Freude.


Gruß,

Wolfgang ... der zum 1. Advent seine "Tischbahn" aufbaut, heute mal mit MS2; und die digitale Fraktion kreisen lässt.
I. d. letzten Jahren nur Sammler und Teppichbahner Epoche III/IV bis ca. 1984, nur Märklin, aber offen für alles, Kein Insider. K-Gleis Anlage mit CU in Planung.

Benutzeravatar

Peter
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert: Fr 3. Mär 2006, 21:01

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#112

Beitrag von Peter » So 2. Dez 2018, 16:24

Moin,
Ich war jetzt ja echt mal überrascht, über die Dimensionen der Maschine. In den neuen Insider News, Seite 7, ist ja ein Größenvergleich mit verschiedenen Dieselloks. Da ist mir besonders aufgefallen, wieviel größer die Maschine, gegenüber der V 200 ist. Ich kannte die V320 Diesellok vorher gar nicht, und bin mal gespannt auf das Modell.
Viele Grüße und schönen ersten Advent.
Peter
Mein youtube Kanal

http://www.youtube.com/user/cyberriest

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3559
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#113

Beitrag von Miraculus » So 2. Dez 2018, 18:53

Guten Abend wertes Forum,

weil gerade die Insider-News angesprochen werden. Ganz aktuell geht Wolfrad Bächle, Geschäftsführer von Märklin, im neuen Märklin Magazin ab Seite 112 in einem Interview auf die Umsetzung von Kundenwünsche, Machbarkeiten, die Balance zwischen Detailierungsgrad und Robustheit ein.

Ist wirklich interessant zu lesen, auch und gerade auf die wiederkehrende, teils völlig überzogene Kritik, und/oder zu hohe Pufferbohlen, Spurkränze usw., welche ja der im Hause Märklin durchgängig gewahrten "Abwärtskompatibilität" geschuldet ist.

Herr Bächle erklärt ganz klar, dass man "am Puls der Zeit" ist, Kundenwünsche nicht ignoriert sondern auf Machbarkeiten prüft und Projekte erst umsetzt, wenn sie finanziell tragbar sind. Wer will kann zwischen den Zeilen herauslesen, dass Märklin sich auch entsprechend in den einschlägigen Foren bewegt.

Ich selbst bin bekennender Märklinist und Hobbymodellbahner. Ich bin nicht so nah am Vorbild, als das ich irgendwelche großartigen Unterschiede bei den Kesseln, Tendern, oder geraden/gebogenen Regenrinnen (z.B. bei der asymetrischen Kastenlok BR 110) erkennen würde. Um ehrlich zu sein, das ist mir auch völlig egal, sofern das Modell für mich stimmig ist. Zudem glaube ich, dass dies auf einen Großteil der Modellbahner, evtl. auch überwiegend Märklinkunden, zutrifft. Aus meiner Sicht hat Märklin die letzten Jahre "meine" Wünsche erfüllt, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie überhaupt habe :wink: :lol: . Sprich ich habe mir die BR 95, die lange 103er, die BR 75.4 und auch die BR 65 gegönnt, einfach weil sie mir gut gefielen.

Also, wer die V320 kaufen möchte, nur zu. Ich bin am Sparen :wink:


Adventsgrüße
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Vau100
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: bei Reutlingen
Alter: 42

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#114

Beitrag von Vau100 » So 2. Dez 2018, 19:46

Peter hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 16:24
Moin,
Ich war jetzt ja echt mal überrascht, über die Dimensionen der Maschine. In den neuen Insider News, Seite 7, ist ja ein Größenvergleich mit verschiedenen Dieselloks. Da ist mir besonders aufgefallen, wieviel größer die Maschine, gegenüber der V 200 ist. Ich kannte die V320 Diesellok vorher gar nicht, und bin mal gespannt auf das Modell.
Viele Grüße und schönen ersten Advent.
Peter
Hallo Peter,

sogar im Vergleich mit dem anderen DB-Einzelgänger V 300 bzw. BR 230 (Märklin Nr. 39300); also der 6-Achser-Version der V200.0, schaut die V320 gewaltig aus. Misst ja auch 23 Meter, im Vergleich zur kleineren BR 218 mit ca. 16,4 Metern Länge.

Danke, ebenfalls.


Gruß Wolfgang
I. d. letzten Jahren nur Sammler und Teppichbahner Epoche III/IV bis ca. 1984, nur Märklin, aber offen für alles, Kein Insider. K-Gleis Anlage mit CU in Planung.


Relaxed
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert: So 29. Dez 2013, 18:50

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#115

Beitrag von Relaxed » So 2. Dez 2018, 21:28

Peter schrieb:
Herr Bächle erklärt ganz klar, dass man "am Puls der Zeit" ist, Kundenwünsche nicht ignoriert sondern auf Machbarkeiten prüft und Projekte erst umsetzt, wenn sie finanziell tragbar sind. Wer will kann zwischen den Zeilen herauslesen, dass Märklin sich auch entsprechend in den einschlägigen Foren bewegt.
Die Ausführungen von Herrn Bächle sind plausibel und so wird es auch sein.

Und dennoch dauert es manchmal sehr lange, bis man reagiert. Apropos Lok-Tenderabstand: War das lange Nicht- Reagieren der fehlenden Machbarkeit oder einer nicht vorhandenen finanziellen Tragbarkeit geschuldet ? Ich glaube weder noch.
Natürlich wird Märklin hier mitlesen. Sachlich vorgetragene Kritik kann also nicht schaden. Am Ende profitieren alle.

Manfred


Vau100
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: bei Reutlingen
Alter: 42

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#116

Beitrag von Vau100 » Mo 3. Dez 2018, 02:28

Hallo,

die Schwaben sind halt a sparsames Volk. Älles will wohl überlegt sein :-)


Gruß,

Wolfgang
I. d. letzten Jahren nur Sammler und Teppichbahner Epoche III/IV bis ca. 1984, nur Märklin, aber offen für alles, Kein Insider. K-Gleis Anlage mit CU in Planung.

Benutzeravatar

Rocmarhag
EuroCity (EC)
Beiträge: 1389
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 10:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS, MS 1, 6021
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Western Australien
Alter: 75
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#117

Beitrag von Rocmarhag » Mo 3. Dez 2018, 05:12

Hallo, was mich schon seit Jahrzehnten immer wunderte wenn ein neues Modell von Märklin heraus kommt, wie man verschiedene Antworten und Berichte man davon liest.
a.) Wunschmodell: so Märklin hört auf unsere Wünsche; aber keiner weis was das fertige Modell bringen wird., der Preis, das Gewicht, die Haftreifen, der Sound und ich nehme an und was ich hier gelesen habe, die sich das Modell gewünscht haben nicht mehr komplett daran interresiert sind .
b.) das Modell selber: eine riesengroße Lok die auf den meisten Anlagen ja überhaupt nicht reinpasst und mit kleineren Anlagen die Kurven ja auch ganz schön eng sind.
c.) die Verwendung des Modell: mit 2 Motoren und ich nehme an die Lok hat eine starke Zugkraft, wieviele Modeller können sich das Modell richtig genießen wenn die "Norm" ist 12 Waggone maximum sich hinter der Lok ankuppeln zu können und dazu brauche ich keine V 320.
d.) die V 320: ein prototypisches Exemplar, so was hat diese Lok das man sie als Wunschmodell gewünscht hatte ? auf großen Anlagen kann ich die (ohne Rücksicht) diese Lok als ein Prachtstück sehen und bei vielen Modellern ist es auch wurscht welche Epoche Loks beherrschen.
e.) als Vitrinen Modell: hier können sich die jenigen freuen ein anderes Vitrinen Modell zu bekommen.
f.) als Güterzug Lok oder für den schnellen Personenverkehr ? die Lok hatte ja ein buntes Leben hinter sich bis zum heutigen Tag, ja sie ist und war die stärkste Diesellok die die Bundesbahn je hatte (gemietet für 10 Jahre) aber ist sie notwendig auf einer Anlage ? für mich: Ja aber dann kommt es wieder zurück zum Preis und wie die Bundesbahn entscheidete sich auf 2 BR 218 zu benützen was meiner Meinung nicht die Antwort ist, entweder oder sich ein Modeller sich das leisten kann.
g.) meine persönliche Ansicht: ja sie würde für meine Anlage geeignet und mit 2 Motoren (Cine-Motor) was ich annehme eine starke Zugkraft ergibt solange da genug Haftreifen mitkommen und sie dann bis zu 40 Eisenstahl Güterwaggone (beladen mit richtigen Stahl) schleppen kann ob sie das in ihrer 10 Jährigen Miete als DB sie für die Eisenstahltransportierung verwendet wurde bin ich noch nicht sicher.

Ole


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9150
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#118

Beitrag von supermoee » Mo 3. Dez 2018, 07:06

Hallo Ole,

Das Modell der V320 von Märklin hat einen Mittelmotor. Das Vorbild hat 2 Motoren.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6021
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#119

Beitrag von hu.ms » Mo 3. Dez 2018, 10:44

Was hier geschrieben wird sind doch (wie bei allen themen hier) nur die einzelmeinungen von ein paar insidern bzw. möglichen käufern.
Die masse der insider kauft jedes insider-modell - auch die V 320. :)
Die insider-modelle sind m.e. eine super umsatz-position für mätrix. Deshalb gibt's seit ein paar jahren auch zwei jedes jahr.

Nochmal die frage: welche modelle standen noch auf der insider-umfrageliste, bzw. gehören zu den top 5 ?

Hubert


OttRudi
Ehemaliger Benutzer

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#120

Beitrag von OttRudi » Mo 3. Dez 2018, 22:10

hu.ms hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 10:44
Nochmal die frage: welche modelle standen noch auf der insider-umfrageliste, bzw. gehören zu den top 5 ?
Hubert, die Liste kannst hier nach lesen. Das Insider-Ergebnis habe ich noch nicht gefunden.
Zuletzt geändert von OttRudi am Di 4. Dez 2018, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.


Vau100
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: bei Reutlingen
Alter: 42

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#121

Beitrag von Vau100 » Mo 3. Dez 2018, 22:37

hu.ms hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 10:44
Was hier geschrieben wird sind doch (wie bei allen themen hier) nur die einzelmeinungen von ein paar insidern bzw. möglichen käufern.
Die masse der insider kauft jedes insider-modell - auch die V 320. :)
Die insider-modelle sind m.e. eine super umsatz-position für mätrix. Deshalb gibt's seit ein paar jahren auch zwei jedes jahr.

Nochmal die frage: welche modelle standen noch auf der insider-umfrageliste, bzw. gehören zu den top 5 ?

Hubert

Hallo,

ich war heute bei meinem Händler; da standen neben wenigen Ü-Loks der BR 08 noch 4 Insider Rangier-Krokos im Regal. Auf die Frage ob sie reserviert seien, hieß es " wieviele willst ?" Ich will keines, aber für den Fall der Fälle hätte es ja noch eines übrig. Von daher bin ich als Nicht-Insider beruhigt daß ich könnte, wenn ich denn wollte. Da waren wohl ein paar Eingeweihte abgesprungen.

Ich hoffe daß es bei der V320 auch so sein wird ;-) Mein Exemplar ist aber bereits gesichert.


Gruß Wolfgang
I. d. letzten Jahren nur Sammler und Teppichbahner Epoche III/IV bis ca. 1984, nur Märklin, aber offen für alles, Kein Insider. K-Gleis Anlage mit CU in Planung.


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9150
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#122

Beitrag von supermoee » Mo 3. Dez 2018, 23:06

Hallo,

Von der Liste ist nicht mehr viel übrig, was mich interessieren könnte. Die e10 Vorserie, wenn sie nicht das gleiche Vorbild der-Liliput Lok hat, und der ET30.

Viele der Modelle der Liste sind im normalen Programm oder als Überraschungsloks rausgekommen. Kurios.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Benutzeravatar

Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1591
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 08:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#123

Beitrag von Bodo Müller » Di 4. Dez 2018, 11:39

Hallo Stephan,
supermoee hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 23:06
Hallo,

Von der Liste ist nicht mehr viel übrig, was mich interessieren könnte. Die e10 Vorserie, wenn sie nicht das gleiche Vorbild der-Liliput Lok hat, und der ET30.

Gruss

Stephan
war auf dieser Liste nicht auch die BR06? Diese wäre als Mätrix-Umsetzung sicher noch interessant.
Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9150
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#124

Beitrag von supermoee » Di 4. Dez 2018, 11:56

Bodo Müller hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 11:39
war auf dieser Liste nicht auch die BR06? Diese wäre als Mätrix-Umsetzung sicher noch interessant.
Hallo Bodo,

ich schrieb was für mich interessant ist. :wink: In der Liste stand auch die Commodore Vanderbilt oder der VT92.

Für die Fehlkonstruktion Br06 hätte ich keine Verwendung bei mir. Die war ja nie richtig im Planeinsatz und erst gar nicht in der Epoche III.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Relaxed
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert: So 29. Dez 2013, 18:50

Re: Insider Modell 2019 H0: V320

#125

Beitrag von Relaxed » Di 4. Dez 2018, 12:52

Commodore Vanderbild:

Den kurzen Lok-Tenderabstand kriegt Märklin nicht hin. Also besser nicht.

Manfred

Antworten

Zurück zu „Spur H0“