Märklin BR 218 Touristik

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Märklin BR 218 Touristik

#1

Beitrag von Krokischmidt » Do 11. Jul 2019, 15:31

Direkt vergleich Märklin /Roco BR 218 Touristik !
Extrem schlechte bedruckung DB AG keks Front zu hoch.... ohne weitere Worte ...Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Gruß Denis
Zuletzt geändert von Krokischmidt am Do 11. Jul 2019, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9414
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin BR 218 Touristik

#2

Beitrag von supermoee » Do 11. Jul 2019, 15:36

Hallo,

könntest du die Loks nicht nebeneinander fotografieren und schreiben, welche Lok von wem ist? Dann kann man besser vergleichen. Und bitte die Bilder einbetten und nicht die Verkleinerungen posten.

Gruss

Stephan
Zuletzt geändert von supermoee am Do 11. Jul 2019, 15:40, insgesamt 1-mal geändert.
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


218411
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#3

Beitrag von 218411 » Do 11. Jul 2019, 15:39

Guten Tag,
wenn das wirklich die neueste Märklin Touristik 218 ist dann ist das wirklich sehr schlecht bedruckt.
Eigentlich schade das es die Maschine nicht auch als analoge Trixvariante gibt, aber bei dieser Grottenschlechten Druckqualität
verzichte ich gerne darauf.
Für den aufgerufenen Preis zu dieser Qualität ist das wirklich eine Zumutung sowas.
Gruß Sebastian


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#4

Beitrag von Krokischmidt » Do 11. Jul 2019, 15:40

Hallo Stephan ,
Leider nein die Roco besitze ich selber und die Märklin habe ich im Geschäft Fotografiert!
Gruß


218411
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#5

Beitrag von 218411 » Do 11. Jul 2019, 15:42

supermoee hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 15:36
Hallo,

könntest du die Loks nicht nebeneinander fotografieren und schreiben, welche Lok von wem ist? Dann kann man besser vergleichen. Und bitte die Bilder einbetten und nicht die Verkleinerungen posten.

Gruss

Stephan
Hallo,
das erkenne ich auch so welche von Roco ist und welche von Märklin. Wirklich schwach so eine Druckqualität abzuliefern.
Gruß Sebastian


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9414
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin BR 218 Touristik

#6

Beitrag von supermoee » Do 11. Jul 2019, 15:43

Hallo Sebastian,

freut mich, dass du sie auch so erkennst.

So wie ich verstanden habe, ist die Märklin Lok die, die auf dem Roco Katalog abgelichtet wurde.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


218411
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#7

Beitrag von 218411 » Do 11. Jul 2019, 15:44

Ja Stephan das ist richtig diese Vermutung.
Gruß Sebastian


PhilippJ_YD
InterCity (IC)
Beiträge: 501
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23

Re: Märklin BR 218 Touristik

#8

Beitrag von PhilippJ_YD » Do 11. Jul 2019, 15:48

Das sieht ja tatsächlich grauselig aus. Dagegen ist ja der Roco Digitaldruck den ich bislang sehen durfte fast schon harmlos.
Gruß, Philipp


Elokfahrer160
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2276
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Märklin BR 218 Touristik

#9

Beitrag von Elokfahrer160 » Do 11. Jul 2019, 15:49

schon wieder ein neues Produkt aus der Kategorie .. Digitaldruckverfahren ??

fragt sich - Elokfahrer160


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#10

Beitrag von Krokischmidt » Do 11. Jul 2019, 15:51

Sorry , also die 218 auf der Grünen unterlagen ist die Roco .
Die hellere 218 die Märklin (auf dem Roco Katalog ) 😉

Die Mä ist im Digitaldruck verfahren bedruckt worden , was allerdings bei der Minitrix schon hervorragend aussah.


218411
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#11

Beitrag von 218411 » Do 11. Jul 2019, 15:54

Hallo,
Digitaldruck an sich wäre ja nicht so schlimm, das geht aber auch mit deutlich besserem Ergebnis.
Der ein oder andere Modellbahnhersteller bedruckt heute ja schon öfters im Digitaldruck aber sowas besch.... habe ich noch nie gesehen.
Wie jemand schon schrieb dagegen ist das was bei Roco mal gerne bemängelt wird ja fast schon ein Witz.
Gruß Sebastian


BuerEinser
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 10:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Gelsenkirchen
Alter: 36
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#12

Beitrag von BuerEinser » Do 11. Jul 2019, 17:08

Oh ha, gibt es denn Weitere die ihr Modell schon in Empfang nehmen konnten? Wäre interessant, ob die alle so aussehen :shock:
Viele Grüße aus dem Ruhrpott

Daniel


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9414
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin BR 218 Touristik

#13

Beitrag von supermoee » Do 11. Jul 2019, 17:20

Ich verstehe wieso du keine Worte findest. Da bleibt einem die Spucke weg.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

Re: Märklin BR 218 Touristik

#14

Beitrag von Werdenfels » Do 11. Jul 2019, 17:34

BuerEinser hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 17:08
Oh ha, gibt es denn Weitere die ihr Modell schon in Empfang nehmen konnten? Wäre interessant, ob die alle so aussehen :shock:
Ich habe mein Exemplar am Montag abgeholt und habe mal abgewartet, wann das hier startet.

Aktuell muss man davon ausgehen, dass die alle so aussehen. Ich warte auf die Lieferung der 39218 bei einem Freund sowie auf die Lieferung meiner 39219. Sieht davon eine besser aus, erwarte ich Nachbesserung. Falls nicht geht ein DIN A4 hochkant nach Göppingen.

Das ist bislang die mit Abstand schlechteste Leistung, die mir Märklin geboten hat. Ich habe mich seit Jahren auf diese Loks gefreut und bei den Modellen von Roco abgewunken. Ich bin maßlos enttäuscht.

Eine Bitte: Bleibt sachlich! Häme oder andere Entgleisungen helfen uns nicht.
Gruß
Michael
Bild


218411
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 273
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 11:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog und/oder z21start
Gleise: Roco line
Alter: 42

Re: Märklin BR 218 Touristik

#15

Beitrag von 218411 » Do 11. Jul 2019, 18:17

Guten Abend,
vielen Dank Michael ( Werdenfels ) für die ersten Einschätzungen und dem Bericht.
Ich denke die beste Lösung ist vorläufig erstmal abwarten ob die Loks wirklich alle so schlecht aussehen und dann sollten alle unzufriedenen Käufer
das dann persönlich an Märklin zutragen und um Nachbesserung bitten ( oder besser verlangen, denn für den doch nicht gerade niedrigen Kaufpreis ist das ja fast schon mehr als eine Zumutung und so nicht hinnehmbar ).
Ich bin ja selbst Offsetdrucker vom Beruf und so ein Bedruckungsergebnis wie Märklin es hier abliefert läuft bei uns in der Firma als Makulatur
und wir würden es nicht wagen das dem Kunden so zu verkaufen.
Gruß Sebastian


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#16

Beitrag von Krokischmidt » Do 11. Jul 2019, 18:25

218411 hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 18:17
Guten Abend,
vielen Dank Michael ( Werdenfels ) für die ersten Einschätzungen und dem Bericht.
Ich denke die beste Lösung ist vorläufig erstmal abwarten ob die Loks wirklich alle so schlecht aussehen und dann sollten alle unzufriedenen Käufer
das dann persönlich an Märklin zutragen und um Nachbesserung bitten ( oder besser verlangen, denn für den doch nicht gerade niedrigen Kaufpreis ist das ja fast schon mehr als eine Zumutung und so nicht hinnehmbar ).
Ich bin ja selbst Offsetdrucker vom Beruf und so ein Bedruckungsergebnis wie Märklin es hier abliefert läuft bei uns in der Firma als Makulatur
und wir würden es nicht wagen das dem Kunden so zu verkaufen.
So etwas bekommst nicht mal aus der Offset raus !
Ich bin zwar kein Offset Drucker (Haben wir aber auch ) aber bei Heißfolienprägung könnt ich es hin bekommen ....
Ne im ernst leider sehen alle 218 momentan so aus !
Märklin Bedruckt zum Beispiel die Güterwagen so schön aber da übernehmen sie leider denn mist .


Wefzg
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Mi 23. Nov 2011, 20:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#17

Beitrag von Wefzg » Do 11. Jul 2019, 18:26

Hallo,

die Fotos schauen teilweise grässlich aus. Allerdings scheint dies ein Problem der Bildbearbeitung zu sein - entweder kameraintern oder extern. Ich bin selbst im Besitz des Märklin-Modells und im Vergleich des Modells mit den oben dargestellten Fotos sehen die Fotos stark nachgeschärft aus. Dadurch kommen die Pixel des Digitaldrucks extrem deutlich zur Geltung.

Unter der Lupe oder bei starker Vergrößerung von Fotos ist der Digitaldruck beim Modell deutlich zu sehen, im Abstand von 20 cm mit dem menschlichen Auge dagegen nicht mehr.

Im Vergleich mit den oben dargestellten Fotos des Roco-Modells (habe ich nicht im Besitz) fällt mir auf, dass die Farbübergänge bei Märklin wesentlich weicher und somit vorbildnäher sind. Auch dies führt bei den Fotos der Märklin-Lok zum Eindruck, der Digitaldruck wäre schlecht.

Was bleibt: Der DB-Keks auf den Stirnseiten ist deutlich zu groß.

Viele Grüße
Reiner

Benutzeravatar

granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 606
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 23:25
Steuerung: CS2-MS2-10"Tablets
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#18

Beitrag von granadabuab » Do 11. Jul 2019, 18:49

Danke Reiner,

das menschliche Auge und die Bildchen die hier eingestellt werden kann man somit also einfach nicht vergleichen.
Daher ein Dank für deine Aufklärung und ich seh der Auslieferung meines vorbestellten Modells schon etwas entspannter.
Das mit dem DB-Keks ist natürlich etwas ärgerlich :|
Ist dies ein Makel den man reklamieren kann und sollte wenn die Lok technisch sowie verarbeitungsmäßig einwandfrei ist ?

Kannst du Reiner oder auch andere etwas zum Sound sagen -
ist da ein neues Soundfile aufgespielt worden oder hat man wieder in den
Soundbaukasten gegriffen ?

Benutzeravatar

Werdenfels
Moderator
Beiträge: 3224
Registriert: Do 28. Apr 2005, 18:25
Nenngröße: H0
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Im Herzen Münchner
Kontaktdaten:

Re: Märklin BR 218 Touristik

#19

Beitrag von Werdenfels » Do 11. Jul 2019, 18:51

Anbei die Handyfotos, die ich am Montag bei der Abholung gemacht habe.

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß
Michael
Bild


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5990
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Märklin BR 218 Touristik

#20

Beitrag von Schwanck » Do 11. Jul 2019, 18:53

Moin zusammen,

das größte Manko bei der Märklin-Lok ist die Front, wo der DB-Keks oben über den Gehäuseknick reicht.
Das sieht verboten aus und geht gar nicht!
Zuletzt geändert von Schwanck am Do 11. Jul 2019, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


ulka
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 22:51

Re: Märklin BR 218 Touristik

#21

Beitrag von ulka » Do 11. Jul 2019, 18:54

Meine ging zum Händler zurück. Die sah auch so schlimm aus. Ich habe keine Lust mit Märklin darüber zu diskutieren, wochenlang zu warten, um dann zu erfahren, dass sie leider doch nichts machen können. Die Lok sieht wie Spielzeug aus. Ich warte jetzt noch auf das andere Modell, wenn die genauso schlecht ist, geht sie auch zurück. Sonst lernen sie es nie.
Zuletzt geändert von ulka am Do 11. Jul 2019, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.


SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 08:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 Märklin
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#22

Beitrag von SBB » Do 11. Jul 2019, 18:54

Hallo zusammen
Das sieht ja wirklich schlecht aus. :cry:
Ich habe mir noch lange überlegt ob ich mir das Modell kaufen sollte. Aber bei dieser Druckqualität muss ich leider nicht mehr über einen Kauf nachdenken.
Gruss Marco


Werbelok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 278
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C - Gleis
Wohnort: Bremen
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#23

Beitrag von Werbelok » Do 11. Jul 2019, 18:56

Das der Keks zu hoch ist ist eine Sache - aber wie unscharf ist denn der Druck insgesamt?
Das ist ja verglichen mit der 103 von 2013 ein Mega Rückschritt!

Das ist aber peinlich...
Man kann nie genug ZUG bekommen :wink:


Threadersteller
Krokischmidt
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 34
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#24

Beitrag von Krokischmidt » Do 11. Jul 2019, 19:00

Wefzg hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 18:26
Hallo,

die Fotos schauen teilweise grässlich aus. Allerdings scheint dies ein Problem der Bildbearbeitung zu sein - entweder kameraintern oder extern. Ich bin selbst im Besitz des Märklin-Modells und im Vergleich des Modells mit den oben dargestellten Fotos sehen die Fotos stark nachgeschärft aus. Dadurch kommen die Pixel des Digitaldrucks extrem deutlich zur Geltung.

Unter der Lupe oder bei starker Vergrößerung von Fotos ist der Digitaldruck beim Modell deutlich zu sehen, im Abstand von 20 cm mit dem menschlichen Auge dagegen nicht mehr.

Im Vergleich mit den oben dargestellten Fotos des Roco-Modells (habe ich nicht im Besitz) fällt mir auf, dass die Farbübergänge bei Märklin wesentlich weicher und somit vorbildnäher sind. Auch dies führt bei den Fotos der Märklin-Lok zum Eindruck, der Digitaldruck wäre schlecht.

Was bleibt: Der DB-Keks auf den Stirnseiten ist deutlich zu groß.

Viele Grüße
Reiner
Hallo Reiner ,

Die Fotos sind keinerlei bearbeitet worden sowohl intern als auch extern !

Eventuell ebend so scharf da es eine 4K aufnahme ist , sei es drum man kann das ergebniss nicht schön reden !
Ja die Trennkante ist ärgerlich aber bei weiten nicht so tragisch wie das ergebniss von Mä ...

Allerdings Freue ich mich das dir das Modell gefällt und Wünsche dir natürlich viel Spass damit .


Wefzg
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Mi 23. Nov 2011, 20:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#25

Beitrag von Wefzg » Do 11. Jul 2019, 19:02

Hallo Michael,

gerade Handyfotos sind für solche Vergleiche ungeeignet. Je kleiner der Sensor in der Kamera umso weniger Licht fängt er ein und umso mehr muss das Signal verstärkt werden - typische Situation für einen Verkaufsraum. Diese Verstärkung führt zu Bildrauschen und somit zu flauen Bildern. Um dies zu umgehen wird bereits in der Kamera das Bild nachgeschärft. Das Bild sieht dann scharf aus, dabei gehen allerdings die Details verloren.

Viele Grüße
Reiner

Antworten

Zurück zu „Spur H0“