Märklin BR 218 Touristik

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2593
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: Märklin BR 218 Touristik

#201

Beitrag von Lokpaint » Do 18. Jul 2019, 18:04

WiTo hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 17:26

Man sieht vor allem, dass es im Dachbereich unterschiedliche Varianten gab. Bild 4 zeigt eine Lok, mit unverändert dunkelgrauem Dach, während Bild 15 die himmelblaue Wolkenvariante (für mich sehr gewöhnungsbedürftig) des Märklinmodells zeigt.
Hallo

Das dach der dunklen Variante ist nichts anderes als Dreck und Ruß. 8)
Ich habe einige Bilder wo die Lok bei der SOB im Einsatz steht, da würde man auch schwören das Dach ist Grau.
Beim ganz genauen hinsehen sind die Wolken dann aber doch noch schwach zu erkennen.

Bart


Br 141
Beiträge: 1
Registriert: Fr 12. Jul 2019, 19:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleise
Wohnort: Hannover
Alter: 54
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#202

Beitrag von Br 141 » Do 18. Jul 2019, 19:25

Hallo zusammen,
ich lese schon sehr lange hier im Forum mit und jetzt möchte ich mal etwas dazu zu diesem Aktuellen Thema etwas Beitragen.
Ich war in Dortmund auf der Messe und habe einige Bilder gemacht...
aber schaut selbst....

Bild

Bild

Ich habe mir den Zug und die 39219 vorbestellt weil der auf der Messe so gut ausschaute

T.Rath


Gecco
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 17:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: BaWü
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#203

Beitrag von Gecco » Do 18. Jul 2019, 19:39

Hallo T.,

was möchtest du uns mit deinen Bildern genau sagen? Das erste Bild ist im Vordergrund unscharf und hinten etwas überbelichtet.

Oder möchtest du uns sagen, dass die damals ausgestellten Modelle besser aussahen als die jetzt ausgelieferten? Dann sag's doch einfach. :twisted:

Gruß

Guido


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1461
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Märklin BR 218 Touristik

#204

Beitrag von WiTo » Do 18. Jul 2019, 19:59

Lokpaint hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 18:04
WiTo hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 17:26

Man sieht vor allem, dass es im Dachbereich unterschiedliche Varianten gab. Bild 4 zeigt eine Lok, mit unverändert dunkelgrauem Dach, während Bild 15 die himmelblaue Wolkenvariante (für mich sehr gewöhnungsbedürftig) des Märklinmodells zeigt.
Hallo

Das dach der dunklen Variante ist nichts anderes als Dreck und Ruß. 8)
Ich habe einige Bilder wo die Lok bei der SOB im Einsatz steht, da würde man auch schwören das Dach ist Grau.
Beim ganz genauen hinsehen sind die Wolken dann aber doch noch schwach zu erkennen.

Bart
Hallo Bart,

ist das wirklich so? Das wäre ja richtig krass. Auf Bild 4 sieht es so aus, als ob trennscharf mit der Regenrinne abgegrenzt das Dach durchgehend dunkel ist, und die restliche Lok dann recht sauber wirkt.
Andererseits kann man wohl tatsächlich auf den anderen Biödern unterschiedliche Dachverschmutzungsgrade erkennen.
Wahnsinn, was da so alles auf dem Dach landet. Ich hatte gedacht, dass man nach den ersten Erfahrungen mit fleckig verschmutzten Dächern, irgendwann das Dach wieder durchgehend grau lackiert hätte?

Wie auch immer. Sehr interessant

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


Bernd Irrgang
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert: Do 1. Aug 2013, 22:53
Nenngröße: 0
Stromart: digital
Wohnort: OWL

Dachverschmutzung

#205

Beitrag von Bernd Irrgang » Do 18. Jul 2019, 21:43

Hallo Thomas,

Das liegt daran, dass die Dächer nie gereinigt werden, die Seitenwände dagegen sehr wohl. Die Regenrinne lässt sich da tatsächlich als "Trennkante" betrachten - und dementsprechend ist der optische Eindruck.

Grüße, der Bernd
Ich habe genug davon, immer nur im Kreis zu fahren (Niki Lauda)

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4716
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Märklin BR 218 Touristik

#206

Beitrag von Stummilein » Do 18. Jul 2019, 21:48

WiTo hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 17:26
Hallo zusammen,

ich habe mal einen schönen Link mit Vorbildfotos der Touristiklok-218 gefunden.

Man sieht vor allem, dass es im Dachbereich unterschiedliche Varianten gab. Bild 4 zeigt eine Lok, mit unverändert dunkelgrauem Dach, während Bild 15 die himmelblaue Wolkenvariante (für mich sehr gewöhnungsbedürftig) des Märklinmodells zeigt.

https://www.eisenbahnforumvogtland.de/t ... iFo-T.html

Damit scheinen zumindest die unterschiedlichen Gesamterscheinungsbilder der Roco- und Märklinlok durchaus vorbildnah.

Wäre dann doch Schade, wenn ein solches Vorbildunikat kein qualitativ akzeptables Modell erhalten sollte.

In diesem Sinne hoffen wir mal, dass Märklin noch was zu dem "Druckproblem" einfällt.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Hallo Thomas,

danke für die Bilder. Bild 8 zeigt übrigens das Märklin-Modell mit der Betr.-Nr. 218 416-6
Beste Grüße Ralf
Bild


Werbelok
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 268
Registriert: Do 16. Mai 2019, 20:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mobile Station
Gleise: C - Gleis
Wohnort: Bremen
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#207

Beitrag von Werbelok » Fr 19. Jul 2019, 08:13

Ich denke das sich die Auslieferung von der zweiten Lok und dem Wagenset wohl deutlich verzögern wenn man die Ereignisse so berücksichtigt?

Aber ich finde es fair das man sich der Sache bei Märklin annimmt und es nicht als "Panikmache" einiger Kunden abtut.

Bin gespannt was wird - sollte der Zug in einem ordentlichen Zustand zu haben sein werde ich vielleicht doch noch eine Lok bestellen. Das Wagenset ist für mich nicht so wichtig, meine Anlage ist für den ganzen Zug zu klein!

Wie macht ihr das denn mit euren Anlagen fahrt ihr den Zug verkürzt oder habt ihr alle so grosse Anlagen?

Lg
Man kann nie genug ZUG bekommen :wink:

Benutzeravatar

rhb651
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4943
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Märklin BR 218 Touristik

#208

Beitrag von rhb651 » Fr 19. Jul 2019, 08:40

Werbelok hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 08:13

Wie macht ihr das denn mit euren Anlagen fahrt ihr den Zug verkürzt oder habt ihr alle so grosse Anlagen?
Da gibt es Stammtische oder LTE's :wink:
Viele Grüße,
Achim
rhb651

SUCHE: Roco 72749 (218 416)

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2593
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: Märklin BR 218 Touristik

#209

Beitrag von Lokpaint » Fr 19. Jul 2019, 08:59

Werbelok hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 08:13
Ich denke das sich die Auslieferung von der zweiten Lok und dem Wagenset wohl deutlich verzögern wenn man die Ereignisse so berücksichtigt?
Hallo

Ich denke das nur DB Logo und Betriebsnummer jetzt im Tanpondruck daher kommen werden.

Märklin kann auch wenig anders. Wenn die 2. Lok oder die Wagen komplett anders bedruckt werden passen die nicht zu der jetzt ausgelieferten Lok.
Dann würde es noch viel mehr Beschwerden geben von Leuten die die Lok jetzt schon gekauft haben.
Ich erwarte also keinen großen Unterschied zur jetzt gelieferterer Lok.

Bart


Gecco
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 17:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: BaWü
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#210

Beitrag von Gecco » Fr 19. Jul 2019, 09:13

Lokpaint hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 08:59
Ich denke das nur DB Logo und Betriebsnummer jetzt im Tanpondruck daher kommen werden.
Hallo Bart,

meinst, dass Märklin die bisherigen Logos mit Tampondruck überdrucken wird?

Oder meinst du, dass das Gehäuse noch mal genauso pixelig hergestellt wird und dass nur Logo und Nummer mit Tampondruck schöner gedruckt werden?

Ich kann mir beides nicht als Lösung vorstellen.

Gruß

Guido


SBB
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Fr 18. Okt 2013, 08:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 Märklin
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#211

Beitrag von SBB » Fr 19. Jul 2019, 09:24

Gecco hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 09:13
Lokpaint hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 08:59
Ich denke das nur DB Logo und Betriebsnummer jetzt im Tanpondruck daher kommen werden.
Hallo Bart,

meinst, dass Märklin die bisherigen Logos mit Tampondruck überdrucken wird?

Oder meinst du, dass das Gehäuse noch mal genauso pixelig hergestellt wird und dass nur Logo und Nummer mit Tampondruck schöner gedruckt werden?

Ich kann mir beides nicht als Lösung vorstellen.

Gruß

Guido
Guten Morgen miteinander,
Märklin kann doch das DB Logo gar nicht überdrucken da es beim Modell zu weit oben angebracht ist. Ich glaube die einzige Lösung ist es die ganze Lok nochmals komplett neu zu lackieren.
Gruss Marco

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2593
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: Märklin BR 218 Touristik

#212

Beitrag von Lokpaint » Fr 19. Jul 2019, 09:52

Hallo

Sie können die Front, oder nur das Logo nochmal mit UV-Druck überdrucken, und danach tamponieren.

Bart

Benutzeravatar

Tommy4758
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Z21 geplant
Gleise: ROCO Line
Wohnort: Sittensen
Alter: 61
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#213

Beitrag von Tommy4758 » Fr 19. Jul 2019, 10:27

Hier mal die vollständige Antwort von Märklin, aus dem Märklin H0-Forum bei Facebook
https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater
Und für alle die keine Fratzenbuch haben, als Bild im Anhang
http://www.werbeideen24.eu/39218.jpg
Viele Grüße aus dem Norden
Thomas :-D


Der Einfall war kindisch, aber göttlich schön.
(Schiller, Don Carlos)


Vorstellung: viewtopic.php?f=18&t=150118

Die neue Planung: viewtopic.php?f=24&t=165283


suffix
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 463
Registriert: Mo 19. Mai 2014, 16:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GBMboost16, Intellibox II, MS2
Gleise: C-Gleis
Alter: 29

Re: Märklin BR 218 Touristik

#214

Beitrag von suffix » Fr 19. Jul 2019, 11:19

"besonders kritische Kunden" :lol: :D

alles klar. Der Normalo-Märklin-Kunde findet das Pixelbild also toffte.
Viele Grüße, Florian

Achtung, die Beiträge können gelegentlich bis häufig Zeichen von Ironie und Sarkasmus enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte den Beitragsersteller.


Suederbraruper
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Mo 22. Okt 2018, 14:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#215

Beitrag von Suederbraruper » Fr 19. Jul 2019, 11:38

Oha,
Die Frage die ich mir dabei stelle ist folgende.
Angenommen man hat beide Loks + Wagen bestellt.
Sie stellen jetzt fest (oder werden darauf gestoßen) da stimmt was mit dem Druck nicht.
Es gibt aber nur für "kritische Kunden " das Tauschgehäuse.
Dann hast du am Ende die Wagen und eine Lok die bessere Qualität sind und eine mit der aktuellen.
Was soll das ?
Ich würde die Lok jetzt aufgrund der Druckqualität nicht zurück geben.
Wenn allerdings die erste und zweite Lok + wagenverband völlig verschieden aussehen geht das überhaupt nicht.

Benutzeravatar

rhb651
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4943
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Märklin BR 218 Touristik

#216

Beitrag von rhb651 » Fr 19. Jul 2019, 11:40

Ich würde hier erwarten, dass die Loks nachgebessert zumindest gleich sind....
Viele Grüße,
Achim
rhb651

SUCHE: Roco 72749 (218 416)


Gecco
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 17:13
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: BaWü
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#217

Beitrag von Gecco » Fr 19. Jul 2019, 11:52

Es stellt sich die Frage, wie weit die Loks 39219 bereits produziert sind. Märklin hat am 14. Juni mitgeteilt, dass die Lok ausgeliefert wird:

https://de-de.facebook.com/maerklin/

"Ein schönes Wochenende und vielleicht geht es auf große Reise mit der Diesellokomotive Baureihe 218 (Art.Nr. 39219) 🌞🌞🌞 Vorbild: Diesellokomotive Baureihe 218 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Touristikzug Lackierung. Dieselhydraulische Lokomotive mit elektrischer Zugheizung. Betriebsnummer 218 418-2. Betriebszustand um 1995 🙏🙏🙂🙂

Jetzt Im Fachhandel verfügbar: https://www.maerklin.de/de/produkte/det ... icle/39219"

Oder haben die sich da vertan und meinten die 39218?

Gruß

Guido


218er
InterCity (IC)
Beiträge: 941
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 11:03
Nenngröße: H0
Wohnort: Württemberg, wo sonsch?
Alter: 33
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#218

Beitrag von 218er » Fr 19. Jul 2019, 14:16

Hallo,
218411 hat geschrieben:
Mo 15. Jul 2019, 11:34

Hallo,
hierzu muß auch erstmal ein besseres und passenderes Soundprojekt im Hause Märklin vorhanden sein und daran scheitert es in einigen Fällen
leider auch. :pflaster:
Das die Bedruckungsqualität anscheinend verbessert werden soll ist schonmal gut, aber beim Sound erwarte ich nichts.
Da hat Märklin leider noch nicht immer den richtigen Dreh raus.
Hmm des wär aber echt schade. Man könnte ja den Sound einfach aufnehmen, solang es noch Loks gibt wo laufen. Oder man kauft sich irgendwo ein, bei Leosoundlab oder so...

Hab grad meinem Händler einen Besuch abgestattet und nach der Lok gefragt. Eine ist bis jetzt verkauft, die anderen wo bestellt sind sind alle im Rückstand.

Was des genau heißt kann sich jetzt jeder selber so zurechtlegen wie ers will ;-)

Es wird eventuell für einen Teil der Reklamierer neue Gehäuse geben aber nicht für alle weil es anscheinend nicht genug gibt...

Ist aber alles ohne Gewehr äh Gewähr :-)
Bauroiha Zwoihondertachzäh mitm TB 11….oifach a sauguade Maschii!

Benutzeravatar

persus
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 438
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Kroatien

Re: Märklin BR 218 Touristik

#219

Beitrag von persus » Fr 19. Jul 2019, 18:40

suffix hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 11:19
"besonders kritische Kunden" :lol: :D

alles klar. Der Normalo-Märklin-Kunde findet das Pixelbild also toffte.
Köstlich! :mrgreen:

Den Satz mit dem Forcieren in der Kundenkommunikation verstehe ich nicht. Häh? Wenn es nur eine begrenzte Anzahl an Ersatzgehäusen gibt, dann forciere ich es doch erst Recht. Oder etwa nicht?

Gut finde ich, dass Märklin nachbessert. Schlecht finde ich, dass Märklin die Kritik auf einige wenige besonders anspruchsvolle Kunden schiebt. Sprich, eigentlich ist doch alles okay, nur diese paar ewigen Nörgler wirbeln gerade so viel Staub auf, dass es besser ist, sie zu bedienen, auch wenn es sich eigentlich nur um eine Lappalie handelt. Danach klingt das. Aus meiner Sicht harter Tobak!
Gruß
Pero
----------------
Jedem Tierchen sein Plaisirchen.


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1461
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Dachverschmutzung

#220

Beitrag von WiTo » Fr 19. Jul 2019, 19:48

Bernd Irrgang hat geschrieben:
Do 18. Jul 2019, 21:43
Hallo Thomas,

Das liegt daran, dass die Dächer nie gereinigt werden, die Seitenwände dagegen sehr wohl. Die Regenrinne lässt sich da tatsächlich als "Trennkante" betrachten - und dementsprechend ist der optische Eindruck.

Grüße, der Bernd
Hallo Bernd,

auch, wenn es etwas abschweift vom Ursprungsthema, aber so gleichmäßig durchgehend grau wird das Dach nur durch Dreck glaube ich dann doch nicht. Wenn man vergleichsweise Vorbildfotos der 218 217 mit ihrem roten Dach sucht, wird man keines finden, wo das Dach ähnlich homogen grau ist, wie bei der Touri-218 auf Bild 4 in meinem Link.

Könnte es nicht auch sein, dass man die Dächer irgendwann grau übertüncht hat, weil ein all zu verrustes Himmelblau nicht mehr ansehnlich genug war?

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).

Benutzeravatar

granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 604
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 23:25
Steuerung: CS2-MS2-10"Tablets
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#221

Beitrag von granadabuab » Fr 19. Jul 2019, 20:00

persus hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 18:40
suffix hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 11:19
"besonders kritische Kunden" :lol: :D

alles klar. Der Normalo-Märklin-Kunde findet das Pixelbild also toffte.
Köstlich! :mrgreen:

Den Satz mit dem Forcieren in der Kundenkommunikation verstehe ich nicht. Häh? Wenn es nur eine begrenzte Anzahl an Ersatzgehäusen gibt, dann forciere ich es doch erst Recht. Oder etwa nicht?

Gut finde ich, dass Märklin nachbessert. Schlecht finde ich, dass Märklin die Kritik auf einige wenige besonders anspruchsvolle Kunden schiebt. Sprich, eigentlich ist doch alles okay, nur diese ewigen Nörgler wirbeln gerade so viel Staub auf, dass es besser ist, sie zu bedienen, auch wenn es sich um eine Lappalie handelt.

Aus meiner Sicht harter Tobak!
Servus,

diese Antwort von seitens Märklin ist durchaus harter Tobak - eigentlich schon eine Unverschämtheit.
Hat man aus der Sicht von Märklin kein Recht mehr ein nicht gerade zufriedenstellendes Lokmodell das Lacktechnisch einen dermaßen schlechten Eindruck hinterlässt, das man dieses nicht mehr zu Recht kritisieren darf ?
Zur begrenzten Anzahl der Ersatzgehäuse: Wer am lautesten meckert,bekommt eines ?
Hier gilt doch wohl: Jeder der sich das Modell vorbestellt hat oder aktuell kaufen möchte, hat doch ein Anrecht auf ein TOP-Gehäuse - JEDER !
Ist der Abnehmer jetzt Schuld daran das man es nicht auf die Kette gebracht hat ein ordentliches Modell heraus zubringen.
Sag mal - geht´s noch ? Was sollen diese Schuldabweisungen...
...ein ganz schlechtes Bild das Märklin hier gerade abgibt.

Benutzeravatar

Starlord
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: So 18. Nov 2018, 06:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 48
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#222

Beitrag von Starlord » Fr 19. Jul 2019, 20:17

Ich lese daraus dass keine Loks die verkauft wurden proaktiv wieder zurück geholt werden. Nur wenn der Kunde reklamiert bekommt er das Gehäuse getauscht. Die Loks die nun produziert werden sind, wie die Tauschgehäuse, OK.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger. :charles:

Benutzeravatar

granadabuab
InterCity (IC)
Beiträge: 604
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 23:25
Steuerung: CS2-MS2-10"Tablets
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#223

Beitrag von granadabuab » Fr 19. Jul 2019, 20:35

Servus,

bedeutet:wenn der Kunde dieses Lokmodell nicht selber reklamiert-ist er in diesem Auswahlverfahren nicht inbegriffen und
daher selber Schuld wenn er kein Ersatzgehäuse bekommt.
das bedeutet weiterhin: ich als Kunde muß Märklin drauf aufmerksam machen, als Produkttester widerwillens,
dass dieses Modell nicht gut gelungen ist :bigeek: WIRKLICH ?
Sowas nennt man wohl Qualitäts-Outsourcing...


josefh0
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 253
Registriert: Do 21. Aug 2008, 07:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis

Re: Märklin BR 218 Touristik

#224

Beitrag von josefh0 » Fr 19. Jul 2019, 20:41

granadabuab hat geschrieben:
Fr 19. Jul 2019, 20:35
Servus,

bedeutet:wenn der Kunde dieses Lokmodell nicht selber reklamiert-ist er in diesem Auswahlverfahren nicht inbegriffen und
daher selber Schuld wenn er kein Ersatzgehäuse bekommt.
das bedeutet weiterhin: ich als Kunde muß Märklin drauf aufmerksam machen, als Produkttester widerwillens,
dass dieses Modell nicht gut gelungen ist :bigeek: WIRKLICH ?
Sowas nennt man wohl Qualitäts-Outsourcing...
Ich glaube der Kunde ist mündig genug und kann selber entscheiden was er will, wenn er die Lok kauft, denn er muss sie ja nicht kaufen.
Ich hab meine nicht mit genommen und gut ist.

Benutzeravatar

Tommy4758
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 264
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Z21 geplant
Gleise: ROCO Line
Wohnort: Sittensen
Alter: 61
Deutschland

Re: Märklin BR 218 Touristik

#225

Beitrag von Tommy4758 » Fr 19. Jul 2019, 20:47

Wenn man den vorherigen Beiträgen Glauben schenken darf, ist das seit Herrn Siebers Amtsantritt mit der externen Qualitätskontrolle schon länger Usus.
Viele Grüße aus dem Norden
Thomas :-D


Der Einfall war kindisch, aber göttlich schön.
(Schiller, Don Carlos)


Vorstellung: viewtopic.php?f=18&t=150118

Die neue Planung: viewtopic.php?f=24&t=165283

Antworten

Zurück zu „Spur H0“