Museumswagen 2020

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Stefan Krauss
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Museumswagen 2020

#1

Beitrag von Stefan Krauss »

Hallo!

In der üblichen Vernissage sind heute im Märklin-Museum die neuen Museumswagen 2020 vorgestellt worden. Partnerfirma für die Märklin-Wagen ist "Zink Power" aus Göppingen, für Trix/LGB die Firma Schmidt (Lebkuchen Schmidt) aus Nürnberg. Hier die Wagen:

Bild

Präsentation der beiden Firmen mit den Wagen.

Bild
Das H0-Modell von Märklin wird mit LKW und Absperrgitter-Beladung geliefert.

Bild
Verpackt ist alles wieder in einer Blechdose. Schön, aber nicht praktisch für die Sammler.

Bild
Die Z-Freunde bekommen fast den gleichen Wagen, ebenfalls in einer Blechdose.

Bild
Das Spur-1-Modell ist mit Zink-Teilen beladen.

Bild
In H0 Gleichstrom und N gibt es von Trix/Minitrix einen dreiachsigen gedeckten Güterwagen mit den alten Firmenanschriften von Lebkuchen Schmidt.

Bild
Auch für LGB gibt es einen solchen Wagen.

Preise sind meines Wissens nach unverändert (50 Euro für den Märklin-H0-Wagen).

Grüße
Stefan


Pogo-Rail
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 49
Registriert: Fr 16. Dez 2011, 07:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2+6021
Gleise: Märklin M-Gleise
Wohnort: Mannheim

Re: Museumswagen 2020

#2

Beitrag von Pogo-Rail »

Vielen Dank Stefan für den "Spoiler".

Da ich am Freitag zugällig an Göppingen vorbei komme, werde ich einen Zwischenstop einlegen. Der Trix-H0-Wagen gefällt mir eigentlich besser als der von Märklin, weil es meines Wissens eine Formneuheit ist.

Viele Grüße...Peter


CS3plus
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert: So 3. Jun 2018, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 plus
Gleise: Märklin C-Gleis
Alter: 37
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#3

Beitrag von CS3plus »

Guten Morgen,
sehr schöne Wagen die beiden !

Werde mir beide im laufe des Jahres zulegen 😊
Mit freundlichen Grüßen

Timo


Clooney
InterCity (IC)
Beiträge: 509
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 20:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 & MS2 & iTrain 4
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Gammelshausen
Alter: 38
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#4

Beitrag von Clooney »

Mehr Details zu den Wagen gibt es auf der Märklineum Webseite

https://www.maerklineum.de/de/veranstal ... umswagen0/

Benutzeravatar

Robur
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 11:38
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: mit Schwellen :-)
Wohnort: in ganz Deutschland zuhause
Alter: 51
Schweiz

keine Formneuheit

#5

Beitrag von Robur »

Pogo-Rail hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 07:10
Vielen Dank Stefan für den "Spoiler".

Da ich am Freitag zugällig an Göppingen vorbei komme, werde ich einen Zwischenstop einlegen. Der Trix-H0-Wagen gefällt mir eigentlich besser als der von Märklin, weil es meines Wissens eine Formneuheit ist.

Viele Grüße...Peter
Servus,

der trixwagen ist keine Formneuheit, den gab es schon als 23842.
Viele Grüße

Michael

_________________________________
Ein Leben ohne Märklin ist nicht sinnlos,
sondern gut möglich 8)


Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 777
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: BaWü

Re: Museumswagen 2020

#6

Beitrag von Vau100 »

Hallo,

danke für sie Vorstellung; dieses Jahr sind sie meiner Meinung nach sehr gelungen. Der Märklin ist schlicht gehalten, der Trix Fahrwerk-mäßig schon etwas besonderes - kannte diese Wagentype noch gar nicht.

Werde mir beide im Laufe des Jahres auch holen in GP. Im Mai öffnet ja das neue Museum, das wäre mal ein Anlass wieder dorthin zu fahren.


Gruß Wolfgang
MÄRKLIN-Fan _ Epoche III/IV _ überwiegend Märklin-, ein wenig Brekina-Rollmaterial _ kein Insider _ seit 22 Jahren nur Sammler und Tischlesbahner _ digitale K-Gleis Anlage mit Analogstrecke in Planung.

Benutzeravatar

Uwe der Oegerjung
ICE-Sprinter
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB/ Analog
Gleise: H0-Märklin, H0m+H0e
Wohnort: Hohenlimburg
Alter: 56
Deutschland

Re: keine Formneuheit

#7

Beitrag von Uwe der Oegerjung »

Robur hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 10:29
Pogo-Rail hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 07:10
Vielen Dank Stefan für den "Spoiler".

Da ich am Freitag zugällig an Göppingen vorbei komme, werde ich einen Zwischenstop einlegen. Der Trix-H0-Wagen gefällt mir eigentlich besser als der von Märklin, weil es meines Wissens eine Formneuheit ist.

Viele Grüße...Peter
Servus,

der trixwagen ist keine Formneuheit, den gab es schon als 23842.
Moin Robur

Der Märklin-Wagen ist auch keine Formneuheit (47300 von 2015) :!:

MfG von Uwe aus Oege
Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.

Benutzeravatar

rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 5409
Registriert: Do 5. Mai 2005, 14:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1R+6021
Gleise: K-C
Wohnort: Filisur, GR (regelmäßig)
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Museumswagen 2020

#8

Beitrag von rhb651 »

Hallo,
bist jetzt war ich immer der Ansicht, dass der Museumswagen kein Neuwagen ist. Der G-Wagen mit den öffenbaren Stirntüren beim Porsche war das anders, aber der Rest war doch eine Wiederverwendung eines vorhandenen Modells. Oder gab es weitere Ausnahmen?
Viele Grüße,
Achim
rhb651

Benutzeravatar

Uwe der Oegerjung
ICE-Sprinter
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB/ Analog
Gleise: H0-Märklin, H0m+H0e
Wohnort: Hohenlimburg
Alter: 56
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#9

Beitrag von Uwe der Oegerjung »

Moin Achim

Ich denke das der Glt 23 "Dresden"(48119) nur eine Variante des Gl 22 "Dresden"(00794) ist :!: :roll:

MfG von Uwe aus Oege
Zuletzt geändert von Uwe der Oegerjung am Mi 18. Dez 2019, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2637
Registriert: Di 6. Mai 2014, 16:44

Re: Museumswagen 2020

#10

Beitrag von Elokfahrer160 »

Hallo,

danke für`s Zeigen der neuen Museumswagen. Den Glt 23 mit dem Porsche hatte ich mir extra wegen der öffenbaren Stirntüren zu-
gelegt, damit kann man prima Verladeszenen an einer alten Kopframpe darstellen.

Dieses Jahr wird es der Trix Wagen werden ( der 3-Achser ) da kommen bei Lebkuchen Schmidt /Nürnberg alte Kindheitserinnerungen
an die berühmte Blechdose mit den Lebkuchen hoch :D :D

Gruss - Elokfahrer160/Rainer

PS: in der Schmidtchen Blechdose lagerten jahrelang meine Wiking Autos


Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2882
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 V 4.2.9 (0) MS1 MS2
Gleise: C
Wohnort: Hochtaunus / Jahrgang1959
Alter: 61
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#11

Beitrag von Andreas Poths »

hmmmmm.....
....zum einen den Lebkuchenwaggon - zum anderen den Hanomag-Lkw...... :sabber:
gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....

Benutzeravatar

Uwe der Oegerjung
ICE-Sprinter
Beiträge: 7424
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 13:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB/ Analog
Gleise: H0-Märklin, H0m+H0e
Wohnort: Hohenlimburg
Alter: 56
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#12

Beitrag von Uwe der Oegerjung »

Moin Andreas

Ich bin mir sicher das Ich beide haben will :!: :wink:

MfG von Uwe aus Oege
Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3241
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 55

Re: Museumswagen 2020

#13

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler »

rhb651 hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 11:57
.... aber der Rest war doch eine Wiederverwendung eines vorhandenen Modells. Oder gab es weitere Ausnahmen?
Hallo Achim,

Der Wagen 1996 ( 46969 FRANCK ) war zur Hälfte neu. Der Aufsatz war eine Neuheit, die untere Hälfte des Wagens nicht. Zusammen machte das aber den Eindruck eines ganz neuen Modells.

mfg

D.
Früher war mehr Lametta.


old_maerkliner
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Sa 25. Mär 2006, 10:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS3 + WIN-DIGIPET
Gleise: C-Gleis und K-Gleis
Wohnort: bei Dachau
Alter: 52

Re: Museumswagen 2020

#14

Beitrag von old_maerkliner »

Hallo,

sind die neuen Museumswagen schon jetzt erhältlich oder erst ab nächstes Jahr?

Gruß
Reinhard
o_mae


Clooney
InterCity (IC)
Beiträge: 509
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 20:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 & MS2 & iTrain 4
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Gammelshausen
Alter: 38
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#15

Beitrag von Clooney »

Im Normalfall sind die Wägen sofort verfügbar.


Marlon
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 45
Registriert: So 11. Aug 2019, 20:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin Mobile Station
Gleise: C-Gleis
Österreich

Re: Museumswagen 2020

#16

Beitrag von Marlon »

Hallo,

Kann man die Wagen nur im Märklineum Göppingen bekommen oder auch über MHI Fachhändler?

Viele Grüße
Marlon
Märklin Insider seit 2018

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4331
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#17

Beitrag von Miraculus »

Hallo Marlon,

normalerweise nur im Museum. Es sind keine MHI-Produkte. Eventuell beim Händler, wenn er denn nach GP kam. Oder, gegen teils saftige Aufschläge, auch in der Bucht :bigeek:

@Stefan: Danke für's Einstellen. Beides schöne Wagen. Traditionell seit 2012 werden beide Wagen nach Klostermühl wandern.


Grüßle
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "


Railwolf
InterCity (IC)
Beiträge: 791
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 17:54
Nenngröße: H0
Steuerung: Tams RedBox
Gleise: C
Alter: 47

Re: Museumswagen 2020

#18

Beitrag von Railwolf »

Stefan Krauss hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 23:54


Bild
Das H0-Modell von Märklin wird mit LKW und Absperrgitter-Beladung geliefert.
Hallo,

das ist eine interessante Zusammenstellung.
Der LKW ist Hanomag-Henschel beschriftet, also frühestens 1969 hergestellt (und 1973 lief die Reihe aus, nachdem "der Daimler" 1970 den Hersteller übernommen hatte). Genau passend zu Epoche 4a.
Die Absperrgitter auf der Pritsche - sieht man die in Deutschland auch? Ich kenne die nur aus Frankreich.
Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2882
Registriert: Mi 4. Jan 2006, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 V 4.2.9 (0) MS1 MS2
Gleise: C
Wohnort: Hochtaunus / Jahrgang1959
Alter: 61
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#19

Beitrag von Andreas Poths »

Railwolf hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 08:56
Stefan Krauss hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 23:54


Bild
Das H0-Modell von Märklin wird mit LKW und Absperrgitter-Beladung geliefert.
Hallo,

das ist eine interessante Zusammenstellung.
Der LKW ist Hanomag-Henschel beschriftet, also frühestens 1969 hergestellt (und 1973 lief die Reihe aus, nachdem "der Daimler" 1970 den Hersteller übernommen hatte). Genau passend zu Epoche 4a.
Die Absperrgitter auf der Pritsche - sieht man die in Deutschland auch? Ich kenne die nur aus Frankreich.
guggsd du

https://www.google.com/search?q=absperr ... 02&bih=608
gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1213
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 12:46
Nenngröße: H0
Wohnort: Süßen
Alter: 38
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#20

Beitrag von voyage »

Miraculus hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 22:49
Oder, gegen teils saftige Aufschläge, auch in der Bucht :bigeek
Die vergangenen Wagen bekommt man doch 'hinterher geschmissen'. Wird auch beim aktuellen Modell nicht anders werden. Einfach nicht sofort kaufen.
Ich selbst habe alle Märklin-H0-Museumswagen, aber die sind nichts wert. Höchstens ideell, weil man die Serie komplett hat.

Gruß

Benutzeravatar

Stummilein
Administrator
Beiträge: 4723
Registriert: Di 26. Apr 2005, 19:57
Wohnort: Erde
Kontaktdaten:

Re: Museumswagen 2020

#21

Beitrag von Stummilein »

voyage hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 16:49
Miraculus hat geschrieben:
Mi 18. Dez 2019, 22:49
Oder, gegen teils saftige Aufschläge, auch in der Bucht :bigeek
Die vergangenen Wagen bekommt man doch 'hinterher geschmissen'. Wird auch beim aktuellen Modell nicht anders werden. Einfach nicht sofort kaufen.
Ich selbst habe alle Märklin-H0-Museumswagen, aber die sind nichts wert. Höchstens ideell, weil man die Serie komplett hat.

Gruß
Hallo,

dass der 1. Museumswagen aus dem Jahr 1985 nichts wert ist, würde ich so nicht sagen.
Beste Grüße Ralf
Bild


voyage
EuroCity (EC)
Beiträge: 1213
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 12:46
Nenngröße: H0
Wohnort: Süßen
Alter: 38
Deutschland

Re: Museumswagen 2020

#22

Beitrag von voyage »

Ja, ok nehmen wir den 85er und 86er aus, da würde man bei Verkauf nennenswertes erzielen. Aber schon der 88er liegt im niedrigen zweistelligen €-Bereich. Die Auflagen sind einfach zu hoch.

Für Wertanlagen im Modellbahnbereich muss man sich auf andere Modelle einlassen, auf bunte Roco-Loks z.B. :lol:
(was ich beim Kauf 2014 auch nie geahnt habe)

Gruß

Antworten

Zurück zu „Spur H0“