Welche 96er ist die Schönste

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Osterthun
InterCity (IC)
Beiträge: 520
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 18:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog und Digital
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Kreis Groningen
Alter: 56
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Welche 96er ist die Schönste

#176

Beitrag von Osterthun »

Keine Ursache.
Ist 'ne bissel suchen...

* Portal Cochemer Bahn (Bild anklicken zum Weitergehen)
* Index
* Übersicht aller H0-Epoche 1 Wagen (Wäheln mit Bild anklicken)

Chüss
Frits


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Welche 96er ist die Schönste

#177

Beitrag von Dr Koma »

Hallo Leute

gestern Lok gekauft, fährt traumhaft (ist doch der alte 5-Poler-HLA, oder? hab sie noch nicht aufgemacht!) und die Wasserkästen sind auch richtig - auf beiden Seiten!! Gefällt mir sehr! Hier noch ein nicht so tolles Bild:

Bild

Jetzt brauch ich nur noch Wagen! Schwierig, ich weiss, aber auch wenn die Wagen z.T. eisenbahnhistorisch nicht richtig sind und das eigentlich eine Schublok ist.... mit ein paar grünen bayerischen Wagen sieht sie sicher sehr schön aus. Und wie wir von Douglas Adams wissen, ist Schönheit gleich Wahrheit!


Love

Hauke




P.s.: Frits, ich schick Dir glaub ich mal ne PN

Benutzeravatar

Osterthun
InterCity (IC)
Beiträge: 520
Registriert: Sa 26. Aug 2006, 18:52
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog und Digital
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Kreis Groningen
Alter: 56
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Welche 96er ist die Schönste

#178

Beitrag von Osterthun »

Hallo Hauke,
Hab's soeben erhalten. Danke.

Die m.E. immer schönste Wägelchen sind die (alte = Epoche 1a) Bayerische offene Wagen und dito Güterwagen von Trix!

lG
Frits


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Welche 96er ist die Schönste

#179

Beitrag von Dr Koma »

Ja, Frits, die find ich auch sehr schön! Muss ich wohl mal welche ersteigern.

Hauke


3047
InterCity (IC)
Beiträge: 972
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: K-Gleis, C-Gleis

Re: Welche 96er ist die Schönste

#180

Beitrag von 3047 »

Osterthun hat geschrieben:Hallo Hauke,
Hab's soeben erhalten. Danke.

Die m.E. immer schönste Wägelchen sind die (alte = Epoche 1a) Bayerische offene Wagen und dito Güterwagen von Trix!

lG
Frits
Hallo 96er Fans,

als Wagen wie auch als Lok gefällt mir das Set 26960 am Besten.

Irgendwo habe ich gelesen, der Antrieb erfolge über die Treibstangen, nicht über das Getriebe, jetzt muss ich die Lok doch tatsächlich nochmal aufmachen (ungern, ich erinnere mich, Mordsfummelei) um nachzusehen ob alle Achsen über Getrieberäder oder doch über Treibstangen angetrieben sind.
kollegiale Grüße

Gustav

Benutzeravatar

Pauline
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1853
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 06:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1V2.04|ModellStellWerk
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Fast in Hessen
Alter: 54

Re: Welche 96er ist die Schönste

#181

Beitrag von Pauline »

Hallo, Gustav!

In der Märklin-Datenbank heißt es leider etwas mißverständlich: "...4 Achsen über Kuppelstangen angetrieben...".
Spar Dir doch die Fummelei und dreh die Lok einfach um :wink: .
Der Antrieb erfolgt über den hinteren Radsatz (der hat die Getriebezahnräder). Nur der vordere wird über die Kuppelstangen angetrieben.
Viele Grüße!
Jürgen
Bild Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941

hajoscho
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#182

Beitrag von hajoscho »

Morgen zusammen,

mir gefällt die ockerfarbige sehr.
Ein anderer Modellbahnsammler wollte die große Big Boy Garratt sogar in dieser Farbe haben. Und der steht die Farbe auch gut.
viewtopic.php?p=965788#p965788

Bild

Schöne Grüße

Hans :twisted: :twisted: :twisted:


Norbert Jung
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Do 18. Dez 2008, 19:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: K-Gleis auf Merkur-B
Wohnort: LD Escat, 31160 Montastruc de Salies
Alter: 69
Frankreich

Re: Welche 96er ist die Schönste

#183

Beitrag von Norbert Jung »

HeinzH. hat geschrieben: hier ist sie nun, meine 96 018 aus der letzten Rivarossi Serie in (serienmäßig) AC-Digital:

Bild
Hallo,

Wurde bei dieser Serie auch die sehr aufwendige Kraftübertragung beibehalten, die da heisst:
über Kunststoffkardanwelle, Metallstirnradgetriebe sowie Schnecken-/Stirnradgetriebe (Metall) auf die Treibachse des vorderen Fahrgestells,
von dort über eine weitere Kardanwelle (Kunststoff) sowie Schnecken-/Stirnradgetriebe (Metall)
auf die zweite Kuppelachse des hinteren Fahrgestells ?

So, jetzt aber schnell Duck und wech
Norbert

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7323
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#184

Beitrag von lokhenry »

Ja Norbert,

das einzige was geändert wurde ist die filigrane Steuerung, der verbaute RR Decoder der ausgewechselt werden sollte, (Lok fährt Grotten schlecht) und ein neuer Mashima 5 Poler der sehr gut fährt. Nachteil die rechtgroße aber dünne Schwungmasse ist nicht ausgewuchtet, die sollte entfernt werden.

Durch den neuen Antrieb ist in der Lok viel Platz, der Decoderplatz ist groß genug um auch für ein Sound Decoder einzubauen, die Lokführerkabine bietet sich an für die Lautsprecher, die Scheiben an den Türen werde ich raus nehmen damit der Klang besser rauskommt.

http://www.youtube.com/watch?v=_zDjcMNQ ... load_owner

Hier die RR BR 96 018 im Vergleich mit der BR 96 025 von Trix, einfach Hyper schöne Maschinen.
Ein Wermutstropfen ist, das die Pilzkontakte der RR Stromabnahme unbrauchbar sind, die kanste vergessen, man muss neue Radkontakte montieren, in der Vitrine ist das egal aber im Anlagen Einsatz ist das ein muss, ist ca. eine Stunde Arbeit, lohnt sich aber, ist auch ein Grund warum diese Loks preiswert ( 100 - 200 €) abgegeben werden.

Bild

Bild

Bild

Bild



Gruß

Henry
Zuletzt geändert von lokhenry am Do 12. Dez 2013, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


Norbert Jung
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Do 18. Dez 2008, 19:43
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: K-Gleis auf Merkur-B
Wohnort: LD Escat, 31160 Montastruc de Salies
Alter: 69
Frankreich

Re: Welche 96er ist die Schönste

#185

Beitrag von Norbert Jung »

Vielen Dank Henry,

Super-Antwort :hearts: :hearts:
Grüße aus den Pyrenäen
Norbert

mobamario
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#186

Beitrag von mobamario »

Hallo ich bin neu hier und wollte hier mal ein Foto meiner 96 von Rivarossi beifügen. Diese habe ich super günstig erstanden weil sie mit angehängten Wagen fast stehen bleibt. Man kann sie ganz leicht festhalten und der Motor brummt munter weiter. Auch in kleineren Radien rutscht der innere Kardan heraus. Ich habe auch festgestellt das keine Nem-Kupplungsschächte angebaut sind obwohl es sich um die Zweit-Auflage der Lok mit brünierten Rädern und neueren Motor handelt. Wo wir schon dabei sind ... ich suche die Rückseitigen Laternen , diese fehlen hier. Und vielleicht auch die Nem-Kupplungen?

Falls etwas nicht richtig ist , ich kenne mich hier noch nicht aus. Sorry. Gruß Mario



Wie fügt man ein Foto ein?
Zuletzt geändert von mobamario am So 15. Feb 2015, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7323
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#187

Beitrag von lokhenry »

Hallo,

sei herzlich Gegrüßt hier im Forum.

Also legen wir mal los.

Tja die Rivarossi BR 96 ist schon was Besonderes.

Zuerst folgendes feststellen:

Haben die Räder die 90 ° Versatz wie es sein muss?

Laufen die Räder der Fahrwerke ohne Steuergestänge nur mit den Radgestänge leicht und locker über den Schienen, wenn man das Fahrwerk leicht mit der Hand schiebt, dazu musste das Winkelgetriebe und die Antriebschnecke im zweiten Antriebsdrehgestell entfernen?

Achtung die Andruckbleche der 4. Achse (In Fahrtrichtung Fahrwerk vorne) genau beobachten wie dieser liegt, später ist das sehr schwierig, musste viel ausprobieren wie es sein könnte, am besten mit dem Handy ein Foto machen.

Sind noch die Stiftkontakte vorhanden, wenn ja kannste alle raus werfen und gegen Schleifkontakte
Austauschen, 16 Räder mit Kontakte ausrüsten das macht wirklich Spaß?

Wenn Du das alles nicht machen willst, dann kannste die Lok in die Vitrine stellen, die wird niemals richtig laufen, doch wenn Sie läuft, willst Du diese nie wieder abgeben.

Baue gerade feine Gußmetallräder in eine RR BR 96 018 ein und bei dieser Gelegenheit bekommt diese noch Kabinenbeleuchtung und Sound von Zimo verpasst, die Beleuchtung vorne und hinten mache ich wie üblich, nicht mit LEDs sondern mit zwei in Reihe geschaltete 16 V Micro Birnchen mit 1,8 mm Durchmesser.

Bei dein Problem scheint es das die Maßen der Antriebsschalen zu weit nach innen sind, ich vermute Mal es ist die obere Kardanstange die raus fliegt, hier musste nur die Kardanschale am Motor etwas weiter raus drücken, wenn das nicht hält?
Motorwelle reinigen (entfetten) und mit etwas Sekundenkleber die Schale wieder einsetzen.

Bei den Lampen sieht das Übel aus, weil es keine Ersatzteile gibt, hier musste welche von Märklin kaufen oder von der BR 95 Piko besorgen und evtl. etwas aufbohren.

Hier ein Link der mit Google übersetzt wurde und sich dementsprechend sich auch so anhört.

http://www.rivarossi-memory.it/Tecnica/ ... _Br_96.htm

Aber es sind Bilder der Lok, die gut zu gebrauchen sind.

Und ACHTUNG die Selbstschneideschrauben nur Handfest anziehen sonst bekommste später Kopfschmerzen, wie Du das alles fest machen sollst, es geht, aber man muss sehr erfinderisch sein.

OK genug fürs erste.

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

mobamario
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#188

Beitrag von mobamario »

Hallo , super! Kaum online schon eine ausführliche Antwort. Ich habe natürlich schon vorher gewusst das diese Loks nicht das gelbe vom Ei darstellen. Aber 45 Euro war es mir die mir Wert. Nach einen Ölbad (Scherz) läuft sie ganz human. Zehn Waggons sind jetzt möglich , aber ohne Steigung und engen Kurven. Scheint auch normal zu sein das sie so langsam fährt? Braucht auch viel Strom , 90% des Fahrreglers für eine relativ vorbildgetreue Geschwindigkeit.
Fünfzig kmh waren ja beim Original die Höchstgeschwindigkeit.
Du meinst mit 90° Versatz bestimmt die gegenläufigkeit der Räder? Das habe ich mir noch nicht angeschaut. Um zu prüfen ob die Fahrgestelle leicht laufen muss ich die Lok auseinander nehmen. Danke auch für den Link , endlich die Infos die ich lange gesucht habe.
Was die Stromabnahme bestrifft habe ich hier keine Probleme über Weichen etc. Scheint also noch zu funktionieren. Mit Umbau werde ich also noch warten.
Viel mehr würde ich demnächst in Erfahrung bringen ob das Getriebe in Ordnung ist.
Die Kardanschalen sind etwas aufgebogen. Ich denke auch die Kardane sind nicht besonders. Gibt es alternativen wie von Piko?
Gruß Mario

Wie lädt man ein Foto hoch? Habe es schon mehrfach versucht!


Arno
EuroCity (EC)
Beiträge: 1495
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 15:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleise

Re: Welche 96er ist die Schönste

#189

Beitrag von Arno »

Hallo Mario,

die Zugkraft wird durch die Original-Rivarossi-Haftreifen nicht wirklich verbessert. Wenn Du diese gegen neuere Haftreifen austauschst, dann steigt die Zugkraft erheblich! Bei mir haben die Haftreifen von der PIKO E 93 ideal gepaßt und der Lok zu einer erheblichen Zugkraftsteigerung verholfen.

Gruß
Wilhelm

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7323
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#190

Beitrag von lokhenry »

Hi,
ich würde das sein lassen, weil RR Wellendurchmesser mit 1,5 mm haben und der Rest der Welt 2 mm es gibt aber welche mit 2 mm?

Kardanschalen und Stangen gibt es bei APC Adams, da kannste auch Anrufen, kennt sich sehr gut aus.

Die Kardanstangen von Roco passen 1 A Du muss nur die genaue Länge angeben.

Beim Herrn Adams kannste auch die Lampen bestellen.

http://apc-miniaturmodell.de/

Übrigens, die neuen Räder haben keine Haftreifen mehr, aber als Ersatz wo. schon gesagt von Piko oder die von der Trix BR 96.

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

mobamario
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#191

Beitrag von mobamario »

Danke für eure Antworten. Scheint ja wirklich ein Problemteil zu sein. Ich muss aber hinzu fügen das die Räder nicht durchdrehen wenn ich die Lok fest halte oder zu viel angehängt ist. Viel eher dreht der Motor oder etwas anderes durch. Vielleicht eine Kardanhülse locker!? Wenn es tatsächlich einen unzulässigen Radversatz gibt , wie kann man dies bewerkstelligen? Ich werde mich demnächst ausführlicher mit der Lok beschäftigen. Habe nur wenig Zeit für das Hobby. Fotos davon mache ich sowieso immer um darauf zurück greifen zu können wenn es beim zusammenbau Probleme gibt. Allerdings kann es auch mal schief gehen trotz Fotos wie ich bei einer relativ einfachen Piko E42 feststellen muss. Ich habe noch eine E211 die absolut baugleich ist. Die e42 wurde aus einzelteilen zusammen gesetzt und dabei genau auf dem Aufbau der E211 geachtet. Eigentlich gibt es nicht was man an so einer einfachen Lok falsch machen könnte jedoch macht sie keinen Mucks wenn das Gehäuse mit der Leiterplatte aufgesetzt ist. Aber was lange wärt wird manchmal gut.

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7323
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#192

Beitrag von lokhenry »

Weiter mit der BR 96 012 von Rivarossi.

Der Umbau war sehr beschwerlich, weil die Räder für die erste Generation der BR 96 ausgelegt waren, erst nach Fertigung der Gewindeinnenteile und der Spezial Schrauben für die Antriebsstangen konnte der Umbau begonnen werden, ein Zimo MX 645 Sounddecoder und der Sound von Herrn Henning in Verbindung mit zwei Zimo Lautsprecher + Puffer Kondensator rundet die Sache ab.

Zusätzlich echte Kohle und die Microbirnchen mit der Innenbeleuchtung und Stromabnahme von allen Rädern macht diese Lok zu eine sichere Anlagen Läuferin.

Sie ist nicht mehr die Jüngste, läuft trotzdem wie eine Junge Katze.

Hier musste NUR das Getriebe und das Fahrwerk gut abgestimmt werden, der Versatz der neuen Räder Mit 90° ist perfekt, Haftreifen gibt es nicht mehr, nur die Federwirkung der Achs Andruckfedern und Bleche sind von Haus aus eine Katastrophe.

Die Konstruktion von Rivarossi ist Genial, die Umsetzung ist leider sehr schwach.

Hier das Ergebnis.

http://youtu.be/fanqaClN21E

Viel Spaß beim gucken

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Pefferminzbähnl
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 94
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECos II und analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Römerberg
Alter: 63

Re: Welche 96er ist die Schönste

#193

Beitrag von Pefferminzbähnl »

Hallo 96er Freunde!

Mittlerweile habe ich zwei Maschinen dieser Baureihe im Fuhrpark. Zuerst kam die ockerfarbene von Rivarossi. Sie läuft leise und seidenweich, bin ganz begeistert. Sie war schon lange auf meiner Wunschliste und es ist mein Favorit in Sachen Aussehen.

Seit gestern ist noch die Märklin Hamo 8396 mit der Betriebsnummer 96 017 in schwarz/rot dazugekommen. Sehr laut im Fahrbetrieb und zieht kein Stückchen Wurst vom Teller. Hatte das Teil eigentlich gekauft, um lange Güterzüge zu fahren - kann ich mir abschminken!
Es ist schon eine Kunst für sich vom Hersteller, ein Metallmodell herzustellen mit einer solch geringen Zugkraft. Antrieb auf nur einer Achse, die zwar mit Haftreifen ausgestattet ist und mittels Gestänge die anderen drei Achsen "mitdreht" aber in Summe mit den anderen gefederten Achsen am hinteren "Drehgestell" Null Reibung auf die Schienen bringt. Das vordere Drehgestell wird nur mitgeschoben und frißt auch noch Energie.
Ich hatte einen Güterzug mit 17 2-achsigen Fleischmannwagen dranhängen, da gab´s schon ohne Steigung Probleme. Den Zug zieht eine V60 mühelos!

Eine grüne Länderbahn-96er steht noch auf der Wunschliste - ob wohl eine Trixlok mehr Zugkraft entwickelt??

Grüße

Gerhard
.....ab und zu wird hier gebaut.....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 42#p719835


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6336
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Welche 96er ist die Schönste

#194

Beitrag von Erich Müller »

Hallo Gerhard,

konstruktiv ist die Trix-Lok identisch mit der hamo. Es gibt bestenfalls Unterschiede zwischen den verschiedenen Serien, ob im Treibgestell eine oder zwei Achsen mit Haftreifen versehen sind (zumindest beim baugleichen Märklin-Modell).
Meine 3496, also wie deine hamo aus der ersten Serie, zieht vorwärts noch einigermaßen brauchbar; rückwärts allerdings bleibt die Sardine auf dem Teller. Dem schönen Bild auf bahnen-wuppertal.de kann sie aber auch vorwärts nicht nacheifern (96 003 mit einem endlosen Güterzug bei der Einfahrt nach Brügge/W.).
Schade.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7323
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#195

Beitrag von lokhenry »

Hi,

also alle meine RR 96er ziehen alle einen 30 Wagenzug ohne Probleme mit den zwei Mätrix (Hamo/Trix) habe ich das noch nicht ausprobiert.

Hier mein letzter Umbau mit neuen Räder, Maxon, Beleuchtung mit LEDs und D&H Decoder.

https://www.youtube.com/watch?v=slEGBU4q2YE

ES ist von meinen guten 96er die beste, die fährt sagenhaft weich und ist sehr kräftig, eine Lok die von RR wieder
neu aufgelegt werden sollte, aber mit neuer Technik, suche noch eine gelbe, habe alles für den Umbau bereit liegen.

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6598
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Welche 96er ist die Schönste

#196

Beitrag von hu.ms »

Habe meine favoritin (mä 37963 - limitiert 2000 stück) auch fotografiert.

Hubert

Bild

Benutzeravatar

Pefferminzbähnl
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 94
Registriert: Sa 16. Jan 2010, 19:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ECos II und analog
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Römerberg
Alter: 63

Re: Welche 96er ist die Schönste

#197

Beitrag von Pefferminzbähnl »

Habe gestern Abend noch einen Vergleichstest gemacht zwischen meinen Beiden. Die leichtere Rivarossi lag eindeutig vorne mit der Zugkraft. Anscheinend bringt das zweite Antriebsgestell doch so einiges.

Aber lange Erzzüge sind leider wirklich nicht drin - schade.

Zu den hier gezeigten Loks kann ich nur sagen: Wunderschöne Aufnahmen der 96er zu Hauf! Danke!

Grüße

Gerhard
.....ab und zu wird hier gebaut.....
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 42#p719835

Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Welche 96er ist die Schönste

#198

Beitrag von Badaboba »

Pefferminzbähnl hat geschrieben:Habe gestern Abend noch einen Vergleichstest gemacht zwischen meinen Beiden. Die leichtere Rivarossi lag eindeutig vorne mit der Zugkraft.
Hallo Gerhard,

das widerspricht allen Testergebnissen, z.B. em. Du solltest mal Deiner Märklin 96 neue Haftreifen gönnen und Du wirst Dich wundern. :wink:
So gefühlt 20 Jahre alte Schlappen sind hart und haben keine Wirkung mehr.
Liebe Grüße
Volker

Antworten

Zurück zu „Spur H0“