Welche 96er ist die Schönste

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Samy1981
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#76

Beitrag von Samy1981 »

Hallo Laenderbahner,

danke für deine Ausführungen. Wie schaut es den mit 3-Achsern aus?
Ich denke da z.b. an das Mä Set 43973:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=m%C3 ... &_osacat=0

Laenderbahner
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#77

Beitrag von Laenderbahner »

Hallo,
Samy1981 hat geschrieben:Wie schaut es den mit 3-Achsern aus?
Ich denke da z.b. an das Mä Set 43973:
hmm.. die bayrischen 3achsigen Schnellzugwagen asl Set .... gehen leider gar nicht, da Epoche II. In der DRG Zeit wurden die ehemaligen Schnellzugwagen herabgestuft und sogar auf Nebenbahnen als Personenwagen eingesetzt. Dazu wurden die Übergänge entfernt und zugeschweißt. Aus den 1/2. Klasse Wagen wurden alsbald 2./3. Klasse. Was aber noch wichtiger ist, sie wurden im südbayrischen Raum um München herum zusammengezogen - da gabs aber keine 96er.


In Epoche I wurden diese Wagen auch mit 4achsigen D-Zug Wagen in einem Zug gekuppelt, allerdings gab es da die Vorschrift, dass die Dreiachser am Zugende zu sein hatten. Danach könnte dann schon eine Mallet nachschieben.

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#78

Beitrag von lokhenry »

Ich denke die BR 96 hat als EP III Lok auf der Rampe Hochdahl Schubdienste geleistet?

Also sind EP III Wagen auch möglich.

Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

epoche3b
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#79

Beitrag von epoche3b »

lokhenry hat geschrieben:Ich denke die BR 96 hat als EP III Lok auf der Rampe Hochdahl Schubdienste geleistet?

Also sind EP III Wagen auch möglich.
Moin Henry,

Obermayer schreibt dazu, dass alle 96er (nur) bis zur Ausmusterung 1948/49 in Bayern eingesetzt waren.

Die 85 007 war hingegen bis zu ihrer Ausmusterung 1961 kurzzeitig auf der Steilrampe Erkrath-Hochdahl eingesetzt (scrollen):
http://www.bahnen-wuppertal.de/html/rampe-erkrath.html

Benutzeravatar

Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3408
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Welche 96er ist die Schönste

#80

Beitrag von Barmer Bergbahn »

Moin in die Runde,

es gab die BR 96 im Bergisch-Märkischen Raum, allerdings natürlich nicht mehr in der Epoche III. Ungefähr 1929/1930 kamen gleich drei der Maschinen in die Region und wurden fortan im Bw Brügge (Westf.) stationiert.

http://www.bahnen-wuppertal.de/html/bw-bruegge.html

http://www.bahnen-wuppertal.de/assets/i ... 00-510.jpg

http://www.bahnen-wuppertal.de/assets/i ... 00-519.jpg

http://www.bahnen-wuppertal.de/assets/i ... 00-465.jpg
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)

Benutzeravatar

Barmer Bergbahn
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3408
Registriert: Do 3. Jan 2008, 11:36
Nenngröße: H0
Gleise: I:I
Wohnort: NRW

Re: Welche 96er ist die Schönste

#81

Beitrag von Barmer Bergbahn »

Vielleicht noch als kleiner Nachtrag zur BR 96 im Westen Deutschlands. Hier mal ein kleines Video eben jener Strecke, die das Haupteinsatzgebiet der drei Mallets im Volmetal darstellten, nämlich die Strecke Brügge (Westf.)-Lüdenscheid mit ihrer starken Rampe.

http://www.youtube.com/watch?v=Vj2JKyqf9_M

Ist schon krass, wenn man die beiden Loks mit dem kurzen Zug ackern sieht und sich dann vorstellt, was da in der Epoche II los gewesen sein muss...


P.S. Die Strecke kann übrigens noch heute mit der RB 25 "Volmetahlbahn" befahren werden - freilich ohne jenes Spektakel aus dem Video.
Liebe Grüße
Christian



"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es auch Schlachtfelder geben." (Tolstoi)

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#82

Beitrag von lokhenry »

Hallo zusammen,
gestern war ich bei der tollen Hausmesse vom Menzel in Düsseldorf, bei dieser Gelegenheit sah ich im Schaufenster eine fast neue BR 96 018 aus der letzten Bauserie von Rivarossi Italien, nach der Funktionsprüfung die Analog durchgeführt wurde, habe ich mich entschlossen die Lok zu kaufen, der Kurs war gut die Stimmung auch. :lol:

Zuhause angekommen konnte ich erfreut auf dem Typenschild der Verpackung sehen, das es sogar eine Digitalisierte Lok ist und damit begann das Desaster, ein Auslesen der Adresse war nicht möglich, nach dem Öffnen der Lok die Bescherung, von außen uiiii und von innen pfui, die Lok war von einen Irren Modellbahner auf Analog um verdrahtet worden, ok ob die 0,5mm Kabel wirklich nötig sind? :shock:
Zwar sehr gut für einen hohen Strom, nur für welchen, das ist keine Spur I Lok.

Der Decoder war zwar vorhanden aber total zerschossen. :bigeek:

Rivarossi üblich sind die Stromabnahmen Punkte je Seite, drei Mal mit gefederten Hülsenkontakte vorhanden, der Nachteil sie funktionieren nur wenn Sie neu sind, nach 12 Jahren ist die Lok auch nicht mehr neu, erstaunlich nur das die Testläufe beim Händler immer positiv verlaufen und zuhause die Dinger die Flügel strecken? :?

Also los gings alles zerlegen, von Freude keine Spur mehr, alles neu verdrahten, neuen Decoder(Lopi 4) einbauen, Getriebe und Zahnräder Reinigen, alles Fetten und Ölen, das Gestänge brüniert, je drei neue Stromabnahme Kontakte zusätzlich auf jeder Seite anbringen,

wer es noch nicht gemacht hat, sei hier nur gesagt, es ist ein Geduldspiel, dann die neuen Kabel vorsichtig durch das Fahrwerk geführt und angeschlossen, nach ca. sechs Stunden Arbeit das Gehäuse nach einer Funktionsprüfung wieder auf das Fahrwerkmontiert und ab ging’s auf die Strecke, hier musste die BR 96 018 je 2 Stunden in jede Richtung eingefahren werden und wurde sogar etwas leiser dabei, dann wurde das Feintuning durchgeführt, hierbei wurden die CVs 52 – 56 neu eingestellt und man glaubt es kaum, ich kann mit der Lok im Zeitlupentempo über alle meine Weichen fahren.

Die V max. habe ich auf ca. 80 km/h justiert, jaja ich weiß, die Lok war deutlich langsamer, aber diese V.max erscheint mir sehr angenehm und man muss die nicht immer fahren.

Bei V max. ist die Lok noch etwas Laut, aber ich habe HLA die lauter sind, vielleicht baue ich einen Roco oder SB Faulhaber ein.

Hier ein paar Fotos, die Fettfinger habe ich erst auf den Fotos gesehen, naja werde morgen diese beseitigen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich finde die BR 96 von Märklin ist ok, aber die Rivarossi ist auch sehr gut gelungen und technisch
sehr Aufwendig über Winkelgetriebe konstruiert, alle Achsen sind über Zahnräder Angetrieben, dazu
sind die 12 Stromabnahmen punkten mehr als ausreichend und macht die Lok sehr
Betriebssicher, der Motor ist ein Fünfpoler, den ich gegen einen Roco oder SB mit großer
Schwungmasse später austauschen werde, aber zum Fahren ist die Lok nun fertig und macht auch so
richtig Spaß und höre immer wo die sich gerade befindet. :mrgreen:


MoBa Gruß

Henry
Zuletzt geändert von lokhenry am Mo 15. Okt 2012, 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Welche 96er ist die Schönste

#83

Beitrag von Dr Koma »

Hallo Henry

sehr schöne Lok, ich wünschte, ich könnte auch so rumbasteln wie Du.



Liebe Grüße

Hauke (96er kann man eigentlich nicht genug haben)


12345
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 15:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus
Gleise: Tillig Elite, Piko A
Wohnort: HD
Alter: 40

Re: Welche 96er ist die Schönste

#84

Beitrag von 12345 »

Hallo Henry,
eine sehr schöne Lok. Wie hast du die Stromabnehmer gebaut?
Hast du davon auch ein Bild?
Gruß
Alexander

Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=41454

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#85

Beitrag von lokhenry »

Hallo Hauke,

das basteln kommt vom alleine, der große Bastler, das war ich früher auch nicht, im Moment beschäftigt mich die BR 160 von Hamo viel mehr, obwohl die kleine einen HLA Antrieb und einen sehr guten Decoder von GFN hat, inkl. Allrad Stromabnahme, ruckelt die kleine bei Langsam Fahrt über die Weichen, hier fehlt einfach eine gefederte Achse, da es keine andere Lok gibt die so Alltagstauglich ist, (die Roco und Röwa BR 160 sehen gut aus, aber kannste vergessen, auch mit Faulhaber) muss ich diese zum Laufen bringen und dann kommen LEDs rein. Ist OT, da mache ich ein neues Thema, da keine neue BR 160 in Sicht ist.

MfG

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#86

Beitrag von lokhenry »

12345 hat geschrieben:Hallo Henry,

eine sehr schöne Lok. Wie hast du die Stromabnehmer gebaut?
Hast du davon auch ein Bild?

Ich mache Dir einen Einbau Vorschlag und auch ein Bild davon?

Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#87

Beitrag von lokhenry »

12345 hat geschrieben:Hallo Henry,
eine sehr schöne Lok. Wie hast du die Stromabnehmer gebaut?
Hast du davon auch ein Bild?

Hi Alex,

hier habe ich einen älteren Umbau, der aber sehr funktionell ist und eine neue einfachere Methode.

Bild

Bild

Hier die neue Methode:

Beide Möglichkeiten sind gut nur die erste etwas komplizierter.

Bild

Hier ist der nicht benutzte Kontaktstück, das eingeklebt wurde zu sehen.

Bild

Dier Kontaktbleche sehen zwar sehr Kunstvoll aus, aber die Anpassung muss sein, die Stabilität ist ok und für den Dauereinsatz in Ordnung.

Da mir der Unterboden egal ist, habe ich ein Stück Lochleiterplatte mit Gel Sekundenkleber von UHU
Am Boden angeklebt, es ist vorher alles zu entfetten, ich mache das mit Ohrstäbchen und Spiritus.

Dann die Kontaktbleche an der Kontakt Seite etwas anwinkeln damit keine Kratzgeräusche entstehen, die etwas Längere Kontaktbleche passend anwinkeln und an der kleine Kontaktplatte anlöten und das Ende abschneiden, das Verbindungskabel zwischen den Kontakt - Platten aber Isoliert lassen und nur an den Lötstellen abisolieren, das geht ratz fatz, die Arbeit steckt in der Arbeit der Reinigung und das zerlegen der Aufwändigen Konstruktion RR 96, es sei gesagt das jede Achse eine Lagerschale hat die vorsichtig wieder in die Passung montiert werden sollte, wenn hier geschlammt wird, bockt die Lok und alles muss wieder auseinander.

Ich lackiere grundsätzlich alles um unnötige Kurzschlüsse zu vermeiden, eigentlich ist die Kontakthöhe ausreichend, aber sicher ist sicher.

Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6598
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re:

#88

Beitrag von hu.ms »

lokhenry hat geschrieben:
hu.ms hat geschrieben:Hallo 96er Fans,
mir gefällt die gealterte DB-Ausführung (mä 37963) am besten.
Angeblich wurden nur 500 Stück gefertigt.
Leider ist meine Dig-Camera defekt.
Hubert
Hallo Hubert, meinst Du diese hier.
http://www.lokmuseum.de/show_image.php? ... /6634a.jpg
Gruß
Henry
:lol: :lol: :lol: :lol:
Leider funktioniert der link nicht (mehr).
Deshalb dieser hier: http://www.lctm.info/Secciones/LocoMes/ ... A37963.jpg
Ich sammle von allen db-dampflokmodellen in h0 für puko-gleise das exemplar pro baureihe, das mir am besten gefällt, egal ob in echt gelaufen oder nicht.
sh. auch http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=55890

Hubert

Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Welche 96er ist die Schönste

#89

Beitrag von Badaboba »

lokhenry hat geschrieben: Ich finde die BR 96 von Märklin ist ok, aber die Rivarossi ist auch sehr gut gelungen und technisch
sehr Aufwendig über Winkelgetriebe konstruiert, alle Achsen sind über Zahnräder Angetrieben, dazu
sind die 12 Stromabnahmen punkten mehr als ausreichend und macht die Lok sehr
Betriebssicher
Hallo Henry,

Glück gehabt, würde ich sagen. :wink:
Es gab mal einen detaillierten Vergleichstest im em, den entschied die Märklin-Lok klar für sich. Die Rivarossi hat in meinen Augen einen der abenteuerlichsten Antriebe in der Moba-Geschichte, mehr Umweg geht nicht.
Ja, ich hatte einen dieser Wackel-Dackel besessen, aber es gibt ja Ausnahmen (s.o.).
Liebe Grüße
Volker


Dr Koma
InterCity (IC)
Beiträge: 670
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Erlangen
Alter: 57

Re: Welche 96er ist die Schönste

#90

Beitrag von Dr Koma »

Hallo Volker

gibts diesen Test noch irgendwo? Bin begeisterter Testleser


Liebe Grüße

Hauke

Benutzeravatar

Badaboba
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2897
Registriert: Mi 5. Jul 2006, 21:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021 Uhlenbrock IRIS
Gleise: K-Gleis und C-Gleis
Wohnort: Pfalz - Südliche Weinstraße

Re: Welche 96er ist die Schönste

#91

Beitrag von Badaboba »

Dr Koma hat geschrieben:Hallo Volker

gibts diesen Test noch irgendwo? Bin begeisterter Testleser


Liebe Grüße

Hauke
Hallo Hauke,

ja, in einem Heft: :wink:

Heft 8 1995 S. 82, gefunden über diese Seite:

http://www.alba-publikation.de/oxid.php ... t/cnid/107

em ist bezgl. Digitalisierung (DVD) leider mehr als rückständig. MIBA z.B. besitze ich auch nur noch digitalisiert, Schrankwände mit Heften mag ich nicht mehr. Meine gesammelten em-Jahrgänge habe ich vor Jahren verschenkt, mein Posting, reine Erinnerung. Vielleicht hat ein Mitleser noch das o.g. Heft.
Liebe Grüße
Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#92

Beitrag von lokhenry »

Ja klar,

ich habe Glück gehabt, die laufen alle gut bis sehr gut, aber mehr oder weniger Laut und gut zu hören,
nicht unangenehm, aber nicht Lautlos, das tun meine Mätrix mit HLA Antrieb aber auch nicht.

Schaut mal hier:

http://www.nexusboard.net/sitemap/2408/ ... g-t315299/

Hier gibt es was zu sehen:

https://www.google.de/search?q=Test+Riv ... 27&bih=445

Und hier zum Umbauen auf AC:

http://www.hp-pfeiffer.de/digi_umbau1/m ... i_mfx.html

Viel Spaß beim lesen.

MfG

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

RalphH0
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#93

Beitrag von RalphH0 »

Hi,

für die 96er-Fans:

Viele Bilder, italienischer Text

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#94

Beitrag von lokhenry »

Vielen Dank,

sehr schöne Seite mit sehr vielen Fotos der BR 96 aus dem Einsatz in Ihrer Blüte Zeit.

Dieser Koloss war nicht nur in Deutschland ein Thema.

MfG

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7320
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 200
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland
Deutschland

Re: Welche 96er ist die Schönste

#95

Beitrag von lokhenry »

Die Tage hatte ich etwas Zeit und habe meine BR 96er wieder Modell stehen lassen,

habe ca. 200 Bilder gemacht, hierbei, für die, die auch Märklin bevorzugen ein Vergleich zbs. der Lokomotiven aus der zweiten Liefer Serie und von Rivarossi vertreten durch die BR 96 018 und BR 96 022 und der Märklin Lok BR 96 025.

Die RR Lok 96 022 ist zwar noch mit dem alten Motor ausgerüstet, aber hat bereits das feine Antriebsgestänge, die 96 018 ist eine der Zuletzt gebauten RR 96er mit neuem Fünfpolmotor
mit Schwungmasse und bereits mit einen Einfach Decoder Digitalisiert, ich habe die Zimo und Lopi Decoder die ich zuerst eingebaut habe, gegen welche von Lenz (Silver) ausgewechselt, der Grund, mit diesem Decoder habe ich die besten Fahrwerte erreicht, dieses auch gestern geschehen weil der Lopi 4 so gut wie garkeinen Auslauf hat, da nütz mir eine Schwungmasse überhaupt nichts, wenn die Lok bei Stopp, wie angewurzelt stehen bleibt.


Auch ist die Geräusch Kulisse, dieser nicht gerade leisen Antriebe mit Lenz Silver deutlich leiser.

Die Mätrix BR 96 025 ist mit einem HLA Antrieb versehen und hat von Haus aus, einen Sound Decoder vermutlich von Märklin eingebaut, der Krach hält sich in Grenzen und ist relativ leise,
hört sich er an, wie eine Luftpumpe und nicht wie um eine so schwere Dampflok, der Sound ist ein Phantasie Produkt, da es keine 96 mehr gibt, fahren tut die Lok mit ein Fahrwerk sehr gut, das zweite Fahrwerk läuft ohne Antrieb mit.

Nun die neuen Bilder:

Zuerst die Rivarossi BR 96 018 von mehreren Seiten aufgenommen und stellvertreten für die BR 96 022 für den Vergleich:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und nun alle drei Loks zusammen, wobei die hintere die BR 96 022 ist die äußerlich der 96 018 entspricht, die vordere ist die Trix BR 96 025:

Bild

Nun die Trix Lok:

Bild

Bild

Erst Auffällig das viele Leitungen nicht frei stehen, sondern graviert wurden und zbs. das Rohr vom Sanddom komplett weggelassen wurde, dafür die Sandrohre unter den Bremszangen vorhanden, bei
RR fehlen die einfach.

Bild

Bild

<a href="http://www.abload.de/image.php?img=dsc0 ... .jpg"><img src="http://www.abload.de/thumb/dsc01264ubx35.jpg" /></a>


Ich denke, das beide Loks stärken und schwächen haben, aber eigentlich sind beide sehr schön
Auffallend der dunklere Farbton bei Trix und das sehr schöne Seidenmatte von RR:
Fahren tun die Kandidaten sehr gut, die Vmax. ist sehr überhöht, ich habe die Vmax. auf ca. 80 km/h begrenzt. Die Langsam Fahreigenschaften sind sowohl bei Trix wie auch bei RR bei richtiger Einstellung der CV Werte als sehr gut zu bezeichnen.
Die Zugkraft ? 40 Güterwagen sind für diese Loks kein Problem, bei mehr als 3,5 % Steigung braucht man eine Schublok??

Die Maßstäblichkeit wurde bereits viel besprochen und sollte sehr gut sein, lediglich die roten Farben bei RR sehen sehr plastikhaft aus, ich habe die Antriebsgestänge brüniert und die Lok mit echte Kohle
Ausgestattet, die RR Beleuchtung vorne etwas zu schwach hinten etwas zu hell…dito bei Trix hier habe ich die Lampen mit Microlämpchen ausgerüstet, das sieht sehr gut aus.

Hier noch ein paar Bilder vom Kessel und dann das Interessante, die Puffer sind bei der Trix niedriger
Angebracht, siehe Bild auch der Vergleich der ersten und zweiten Lieferserie ist recht interessant.

Bild

Bild

Bild

Hier die erste und zweite Lieferserie, leicht zu erkennen am abgeschrägten Hinterteil:

Bild

Bild

Also viel Spaß beim gucken.

MfG

Henry
Zuletzt geändert von lokhenry am Mi 17. Okt 2012, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Lindilindwurm
InterCity (IC)
Beiträge: 870
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 10:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Franken

Re: Welche 96er ist die Schönste

#96

Beitrag von Lindilindwurm »

Der obengenannte alte Link funktioniert nicht mehr, daher hier nochmal: BR 96 als Schublok:

http://www.youtube.com/watch?v=bLFMwnZ9VLU
Lindi


hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 6598
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: Welche 96er ist die Schönste

#97

Beitrag von hu.ms »

Lindilindwurm hat geschrieben:Der obengenannte alte Link funktioniert nicht mehr, daher hier nochmal: BR 96 als Schublok:

http://www.youtube.com/watch?v=bLFMwnZ9VLU
Zwischen 0:19 und 0:25 hört man den orginalsound der BR 96: Zwei hoch- und zwei niederdruckzylinder.
Den sound haben sie für die mätrix-modelle nicht besonders hinbekommen.
Auch in der sound-bibliothek von esu habe ich nichts einigermassen vergleichbares gefunden.
Sollte jemand einen vergleichbaren sound für den loksoundV4 in meiner 37963 haben, wäre ich sehr dankbar.

Hubert


Arno
EuroCity (EC)
Beiträge: 1495
Registriert: Mo 19. Feb 2007, 15:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleise

Re: Welche 96er ist die Schönste

#98

Beitrag von Arno »

hu.ms hat geschrieben:
Lindilindwurm hat geschrieben:Der obengenannte alte Link funktioniert nicht mehr, daher hier nochmal: BR 96 als Schublok:

http://www.youtube.com/watch?v=bLFMwnZ9VLU
Zwischen 0:19 und 0:25 hört man den orginalsound der BR 96: Zwei hoch- und zwei niederdruckzylinder.
Den sound haben sie für die mätrix-modelle nicht besonders hinbekommen.
Auch in der sound-bibliothek von esu habe ich nichts einigermassen vergleichbares gefunden.
Sollte jemand einen vergleichbaren sound für den loksoundV4 in meiner 37963 haben, wäre ich sehr dankbar.

Hubert
Hallo Forum,

jetzt mal eine Frage an die Spezialisten:

Die Baureihe 96 ist doch eine Mallet-Konstruktion. Dort müßte aber der Abdampf der Hochdruckzylinder zunächst in die Niederdruckzylinder strömen und dort seine Arbeit verrichten. Einen Auspuffschlag aus den Hochdruckzylindern dürfte es daher nicht geben, sondern nur die Auspuffschläge aus den beiden Niederdruckzylindern .?

Oder wo liegt mein Denkfehler ?

Viele (nachdenkliche) Grüße
Wilhelm

P.S. Und (obwohl ich kein Freund des Märklin-Lärmes bin) dann dürfte der Märklin "Sound" (=Lärm) doch zumindest vom Ansatz her, stimmen ? (Mit dem Vorbild hat er sowieso keine Gemeinsamkeiten)

Laenderbahner
Ehemaliger Benutzer

Re: Welche 96er ist die Schönste

#99

Beitrag von Laenderbahner »

Hallo Wilhelm,
kein Denkfehler - in dem Film hört man aber auch genau das - vier Schläge pro Radumdrehung.


12345
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 467
Registriert: Fr 30. Dez 2005, 15:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus
Gleise: Tillig Elite, Piko A
Wohnort: HD
Alter: 40

Re: Welche 96er ist die Schönste

#100

Beitrag von 12345 »

Hallo Henry,

vielen Dank für die Bilder. Das werde ich in Angriff nehmen. Bei mir ist immer das Problem der Stromabnahme beim Überfahren von Boostertrennstellen. Die Lok bleibt stehen, weil die Stromabnahme "asymetrisch" ist.
Gruß
Alexander

Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=41454

Antworten

Zurück zu „Spur H0“