Neuheiten 2018

Threads zu den Neuheiten 2018 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht" (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2018 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#26

Beitrag von lokhenry » Fr 4. Mär 2011, 22:14

Hallo zusammen, für die Besitzer der Lima/RR Rae Gottardo Triebwagen, hier ein Tipp, die Original Haftreifen sind zu groß und rutschen unter Last auf dem Rad durch, habe von Märklin die Haftreifen
Bst Nr.71 54 montiert und der Triebwagen ist garnicht mehr wieder zu erkennen, sehr gute Fahreigenschaften wie man sich wünscht.

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

MichaelMarti
InterRegio (IR)
Beiträge: 151
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 12:22
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Digital CS2
Gleise: K
Wohnort: Nähe Winterthur
Alter: 48
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#27

Beitrag von MichaelMarti » Di 22. Nov 2011, 10:56

Hallo zusammen

Ihr schein mir ja Gottardo-Experten zu sein....

Vielleicht eine dumme Frage, aber der Rivarossi Gottardo ist doch der von Lima, oder irre ich mich da? Und welcher ist besser, der Märklin oder der Andere?

Da dieser Zug einer meiner Lieblingszüge ist, möchte ich einen Schönen bekommen. Vielleicht schlägt der von LS ja dann alles.

Mir hat die Inneneinrichtung mit den Passagieren und die warme Beleuchtung in Deinem Zug gut gefallen. So fängt es an zu leben.

Ich warte gespannt auf Eure Antworten.


Liebe Grüsse
Michael
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Michael

Meine Alterungen: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=44396
Sunset Valley Oregon System - Eine Amerikanische Anlage von Freunden: viewtopic.php?f=64&t=153098

Benutzeravatar

RAm_TEE_I
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:46
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Spur 0
Deutschland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#28

Beitrag von RAm_TEE_I » Di 22. Nov 2011, 12:29


Hallo Michael,

ich habe Dank Henry mir den Rivarossi geholt und muss sagen, dass er wirklich super ist. Ich werde ihn mit Henry zusammen oder auch allein von innen noch etwas "supern".

Die Übergänge sind viel besser als beim Mätrix, und wenn man wie Henry noch den Umbau macht wohl viel viel besser, schöner, geschlossener Verband.

Übrigens gab es das 3 teilige Set vor kurzem in Italien für 127 !!!!! Euro. Die 2er Sets sonst um 54 Euro auch noch mal mit 15 %.

Wer kauft da bitte einen Mätrix für/ab 400, 500 €???

Eben ;)

Gruß Chris

http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=21247


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7121
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#29

Beitrag von X2000 » Di 22. Nov 2011, 14:16

Xriss hat geschrieben:
Hallo Michael,

ich habe Dank Henry mir den Rivarossi geholt und muss sagen, dass er wirklich super ist. Ich werde ihn mit Henry zusammen oder auch allein von innen noch etwas "supern".

Die Übergänge sind viel besser als beim Mätrix, und wenn man wie Henry noch den Umbau macht wohl viel viel besser, schöner, geschlossener Verband.

Übrigens gab es das 3 teilige Set vor kurzem in Italien für 127 !!!!! Euro. Die 2er Sets sonst um 54 Euro auch noch mal mit 15 %.

Wer kauft da bitte einen Mätrix für/ab 400, 500 €???



Eben ;)

Gruß Chris

http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=21247
Ich! :)
Gruß

Martin

Benutzeravatar

RAm_TEE_I
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:46
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Spur 0
Deutschland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#30

Beitrag von RAm_TEE_I » Di 22. Nov 2011, 14:25

X2000 hat geschrieben:
Xriss hat geschrieben:
Hallo Michael,

ich habe Dank Henry mir den Rivarossi geholt und muss sagen, dass er wirklich super ist. Ich werde ihn mit Henry zusammen oder auch allein von innen noch etwas "supern".

Die Übergänge sind viel besser als beim Mätrix, und wenn man wie Henry noch den Umbau macht wohl viel viel besser, schöner, geschlossener Verband.

Übrigens gab es das 3 teilige Set vor kurzem in Italien für 127 !!!!! Euro. Die 2er Sets sonst um 54 Euro auch noch mal mit 15 %.

Wer kauft da bitte einen Mätrix für/ab 400, 500 €???



Eben ;)

Gruß Chris

http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=21247
Ich! :)
...selber Schuld :D :D :D


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7121
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#31

Beitrag von X2000 » Di 22. Nov 2011, 16:03

Xriss hat geschrieben:
X2000 hat geschrieben:
Xriss hat geschrieben:
Hallo Michael,

ich habe Dank Henry mir den Rivarossi geholt und muss sagen, dass er wirklich super ist. Ich werde ihn mit Henry zusammen oder auch allein von innen noch etwas "supern".

Die Übergänge sind viel besser als beim Mätrix, und wenn man wie Henry noch den Umbau macht wohl viel viel besser, schöner, geschlossener Verband.

Übrigens gab es das 3 teilige Set vor kurzem in Italien für 127 !!!!! Euro. Die 2er Sets sonst um 54 Euro auch noch mal mit 15 %.

Wer kauft da bitte einen Mätrix für/ab 400, 500 €???



Eben ;)

Gruß Chris

http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=21247
Ich! :)
...selber Schuld :D :D :D
Der RR/Lima Zug wird nicht annähernd so gute Fahreigenschaften besitzen. Und für die Übergänge gibt es ja die Lösung mit ganz weichem Stoff. Ein Traumzug und mit Vollsound nachgerüstet.
Gruß

Martin

Benutzeravatar

RAm_TEE_I
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 290
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 06:46
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Spur 0
Deutschland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#32

Beitrag von RAm_TEE_I » Di 22. Nov 2011, 18:41


Hallo Martin,

war auch nicht bös von mir gemeint ;)

Nur für 189 € einen fünfteiligen RAe zu bekommen, der, so denk wohl nicht nur ich, im Aussehen und Detaillierung dem Mätrix in nichts nachsteht, in einigen Dingen z.T. auch besser gemacht ist, finde ich den Preis unschlagbar und hol mir mit der Differenz noch anderes Material für die MoBa :)

Und Sound kann man ja, wenn man mag, durchaus auch noch nachrüsten.

Gruß Xriss

PS: die Fahreigenschaften mit Lopi 4 sind zumindest bei mir und Henry als "hervorragend" zu benennen. Kriecht wunderbar und fährt sonst auch sanft und geschmeidig, da gibt es rein gar nix dran zu bemäkeln.


Münch
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1918
Registriert: Di 27. Dez 2005, 08:38

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#33

Beitrag von Münch » Mi 23. Nov 2011, 13:57

hallo
noch ein tipp für "Detailfanatiker".Die Drehgestellblenden des Lima/Rivarossi-Gotthardos sind so stabil,dass man sie
teilweise abschneiden kann.Wenn man nicht mit extrem engen Radien fährt,kann man dann die seitlichen Schürzen
fest montieren und damit fahren.Verbessert die Optik ungemein.
Nachdem ich meinem Lima-Zug auch noch die Metallzahnräder für die angerissenen kunststoffzahnräder spendiert habe,läuft er jetzt auch analog fantastisch.
mfg olaf


rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 11:42

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#34

Beitrag von rgroll » Mi 31. Okt 2012, 09:21

Hallo,

der Motorwagen hat keine Beleuchtung, oder?
Sieht das nicht komisch aus?
mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V13.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#35

Beitrag von lokhenry » Mi 31. Okt 2012, 09:48

Hi,

das ist ein Motorwagen und wird nur ab und zu begangen, obwohl vielleicht die Gangseite könnte vielleicht, ist aber technisch so nicht vorgesehen, 8)

naja, aber ist das schlimm??? :roll:

Mir gefällt die RR Ausführung, die LS Version ist sicherlich vielleicht schöner, aber genau wie der LH Express nur vier Jahre überfällig? Bild

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 11:42

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#36

Beitrag von rgroll » Mi 31. Okt 2012, 09:51

Hallo Henry,

ich weiß nicht, ob das schlimm ist, ich habe den Zug ja noch nicht.
Wie lang sind denn die einzelnen Wagen?
mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V13.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7121
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#37

Beitrag von X2000 » Mi 31. Okt 2012, 10:52

Ca. 30cm- Gangseite im Motorwagen ist bei Märklin beleuchtet.
Gruß

Martin

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#38

Beitrag von lokhenry » Mi 31. Okt 2012, 11:52

Hi,

wenn dir der Märklin RAe wegen der Beleuchtung im Motorwagen gefällt, immer nur zu.

Der RR muss nicht sein und ist solo noch nicht fertig, man muss was machen.

MfG

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#39

Beitrag von lokhenry » Mi 31. Okt 2012, 12:27

Und hier zum gucken, ob das möglich ist, das der RAe von LS für 839 € zu haben ist?

Hier in Deutschland ist nichts von dem Ding zu sehen, oder habe ich was verpasst, es wäre wie ein Wunder aber zu spät, ich habe einen RAe.

http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=24920

Gruß

Henry
Zuletzt geändert von lokhenry am Fr 16. Nov 2012, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Benutzeravatar

Sharp57
EuroCity (EC)
Beiträge: 1357
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 21:25
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz DCC
Gleise: Roco Line
Wohnort: Bad Wildungen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#40

Beitrag von Sharp57 » Mi 31. Okt 2012, 13:23

lokhenry hat geschrieben:Schau hier:

viewtopic.php?f=2&t=50575&hilit=RAe+Rivarossi

Und hier zum gucken, ob das möglich ist, das der RAe von LS für 839 € zu haben ist?

Hier in Deutschland ist nichts von dem Ding zu sehen, oder habe ich was verpasst, es wäre wie ein Wunder aber zu spät, ich habe einen RAe.

http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=24920

Gruß

Henry

Moin Henry,

ich glaube nicht dass Du was verpasst hast. Schau mal hier wenn mich meine Kenntnisse der nierdländischen Sprache nicht täuschen bedeutet "verwacht" erwartet/kommend.

Gruß,

Ingo
Ein Pola H0 Verrückter
zu meiner Homepage:http://www.ingomoegling.de Bauanleitung für einfache Wagenbeleuchtung im Lowcost Bereich sowie einer Bauanleitung für ein realistisches H0-Tv Gerät.


HJürgen
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 440
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 14:59
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/CS1r
Gleise: Märklin K
Wohnort: Main-Taunus Kreis
Alter: 65

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#41

Beitrag von HJürgen » Mi 31. Okt 2012, 14:07

Hallo Freunde des Gottardo,

falls es entgangen ist hat Speedy hier am 30.10.12 ein Schnäppchen eingestellt.
Vielleicht wird ja noch "Ersatz" :lol: gebraucht.

viewtopic.php?p=887915#p887915

Gruß
Jürgen
Nicht das Beginnen, einzig und allein das Durchhalten wird belohnt

Märklin H0, K-Gleise, CS2 60215
Letzter Zugang: BR 85 001, 85 002

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#42

Beitrag von lokhenry » Mi 31. Okt 2012, 14:08

Es handelt sich nur um Jahre?

Die Italiener sind schneller? Wirklich?

Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


Modelleisenbahnfan
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Mi 28. Dez 2011, 16:51
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS I
Gleise: Märklin C - Gleis
Deutschland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#43

Beitrag von Modelleisenbahnfan » Sa 3. Nov 2012, 09:16

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage:
ich habe den Rivarossi 2839, also die Version für das Märklin - System, neu gekauft. Ich betreibe meine Anlage mit der ECoS und steuere das Modell mit DCC128 an. Die Innenbeleuchtung ist immer an und läßt sich nicht abschalten, der Strom wird immer von beiden Steuerwagen abgenommen, es gibt keine Schleiferumschaltung. Ist das normal so oder hat mein Modell einen Fehler?
Der eingebaute Dekoder (ESU Lokpilot V3.0) wird sowohl von der ECoS als auch vom Lokprogrammer korrekt erkannt, auch das Funktionsmapping ist Standard, also AUX1 auf F1, AUX2 auf F2.
Fahren und Stirnbeleuchtung funktionieren so wie es soll.

Fragende Grüße
Jürgen


rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1113
Registriert: Mo 14. Jan 2008, 11:42

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#44

Beitrag von rgroll » Sa 3. Nov 2012, 09:29

Hallo,

weiß jemand, ob der Zug auch durch den Märklin R1 kommt (360mm)?
mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V13.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


mittelweg
InterRegio (IR)
Beiträge: 216
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 10:59
Schweiz

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#45

Beitrag von mittelweg » Sa 3. Nov 2012, 10:23

rgroll hat geschrieben:Hallo,

weiß jemand, ob der Zug auch durch den Märklin R1 kommt (360mm)?
Der Ur-Lima RAe hatte an den Schützen aussparungen. Diese konnten bei grösseren Kurvenradien mit Zusatzstücken geschlossen werden.

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#46

Beitrag von lokhenry » Sa 3. Nov 2012, 19:07

Also,
ich habe ein Testaufbau mit 450 mm Radius aufgebaut, bitte nicht unter R2 gehen, besser vielleicht R3, bei Weichen kein Problem, aber die Starre Verbindung mit Stecker verlangt absolut sauber verlegte Gleise und Minimum ohne Gewähr von R 2, bei mir gab es Probleme, weil die Räder falsche Innenmaße hatten, habe diese alle auf 2 L DCC 14,3 mm justiert und der Triebwagen läuft sehr gut, bei AC 3 L auf 14,0 mm + 0,1 einstellen, was ich aber gemacht habe ist, das mittlere Rad was nicht angetrieben ist, federnd gelagert und mit für die Stromabnahme dazu genommen, so sind jetzt je 4 Abnahme Punkte an den Drehgestellen.

Die Bohrstelle für das Kabel ca. 5 mm von der Seite und von oben machen, darauf achten das nicht das Zahnrad erwischt wird.
Wichtig noch, die Haftreifen entweder von HAG/Mätrix oder Liliput nehmen die RR sind einfach zu glatt, die Räder rutschen ständig durch.

Bild

Bild

Bild

Zum Thema Maschinenraum Beleuchtung, geht leider nicht, die Platine hat funktionierende
AUX 1 und 2 Ausgänge, damit könnte man zbs. das Licht oder die Führerstand Beleuchtung schalten, aber leider ist der Motorraum ein einziger Metallklotz den man Fräsen müsste, wer es möchte
Kann es ja machen, ich brauche das nicht.

Für die Nutzung der Kontakte, habe ich ein Bild von der Platine mit den Ausgänge gemacht, am Platinenrand ist der + und ca. in der Mitte schön bezeichnet der AUX 1 und 2.

Bild Bild

Auf der Anlage ist nur eine einzige Stelle unter 860 mm und da habe ich ein paar Fotos gemacht, man sieht das der Triebwagen sich ganz schön verbiegen muss, man denke nun was R 2 für ein Bild ergibt, von der Fahrsicherheit würde ich sagen ist R 2 sehr mutig.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Ich habe noch ein paar neue Bilder vom Gottardo gemacht, ist ein sehr schöner Zug:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Und das ist der 89 € Teil + Wagen, ich finde der ist das wert, man bedenke was LS dafür haben will.

MoBa Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF


X2000
ICE-Sprinter
Beiträge: 7121
Registriert: Do 28. Apr 2005, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams
Gleise: C

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#47

Beitrag von X2000 » Sa 3. Nov 2012, 19:26

89.-€ ist nicht die UVP. Hättet ihr ihn für UVP gekauft? Wahrscheinlich nicht.
Gruß

Martin


Samy1981
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1505
Registriert: Sa 22. Dez 2007, 15:00
Kontaktdaten:

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#48

Beitrag von Samy1981 » Sa 3. Nov 2012, 19:28

@lokhenry:

Ich sehe du fährst ihn mit den Faltenbälgen.....gibt das keine Probleme?

Ich hatte mal die baugleiche Lima Variante, und da kam es immer mal wieder zu verhakelungen, musste schlußendlich ohne die Bälge fahren....


Und mir kommt grade noch eine Idee, man könnte die den RABe von Lima hernehmen, und die Gehäuse auf den Rivarossi RAe setzen......
Somit hätte man die etwas moderner Technik im RABe....
Gruss

Thomas


mike c
InterCity (IC)
Beiträge: 900
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 19:14
Wohnort: Montreal

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#49

Beitrag von mike c » Sa 3. Nov 2012, 22:05

Beim Lima Modell 149812* kann der Motor mit SB kit oder durch Renfer http://www.morep.ch verbessert werden.
Beim allerletzten Lima Modell 189931 war der Motor schon besser.

Beim Rivarossi Modell ist der Motor gegenüber das Lima Modell* besser

Ich habe mein Lima Modell (189931) verkauft und wartet auf dem LS Models Triebzug.

Wer sucht ein billiges Rivarossi Set sollte bei TecnoModel-Treni in Italien anschauen:
http://www.tecnomodel-treni.it/dettagli.php?id=21248

MfG

Mike C

Benutzeravatar

Threadersteller
lokhenry
ICE-Sprinter
Beiträge: 7041
Registriert: Do 9. Aug 2007, 16:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZ 100
Gleise: Rocoline / Shinohara
Wohnort: Rheinland

Re: Neues altes Thema? Frage zum RAe Gottardo von Rivarossi

#50

Beitrag von lokhenry » Sa 3. Nov 2012, 23:01

Hi,

ich wiederhole mich gerne, der Motor von RR ist Top, es kommt nicht der Wunsch auf nach SB zu greifen, lediglich die zu große Vmax. sollte begrenzt werden, hier wurde die V max. von mir beim Lopi um ca. 35 % zurück genommen.

Die Balgen sind von mir mit Gummis gelagert und stellen sich selber wieder gerade, wie man das auf den Bildern sieht, die hängen auch nicht, diese Verbesserung hat mal ein Schweizer Modellbahner mal in eine MoBa Zeitschrift gebracht und ich muss sagen es sieht gut genug aus dieser kleine Umbau, habe ich schon mal Dokumentiert.

Aber warum willste den alten Schinken von Lima auf das Rivarossi Fahrwerk setzen, es gibt beim Lima RAe nichts, aber absolut nichts was besser ist, ich habe den alten Hobel auch gehabt, man ihr kommt vielleicht auf Ideen, ich kann nur staunen.

Und dann den tollen Vorschlag wo ein solcher RR RAe Preiswert zu haben, ihr solltet hier mal lesen was geschrieben wird und nicht nur die letzte Seite.

Gruß

Henry
2L DCC, EP III / IV Mein Thema Grenzbahnhof
DB, ÖBB, SBB, SNCF

Antworten

Zurück zu „Spur H0“