Russische Loks + Personenwagen im Modell H0

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

droman42
Ehemaliger Benutzer

Re: Russische Loks im Modell H0

#101

Beitrag von droman42 » Sa 19. Sep 2015, 13:37

FD20 fährt ganz gut. Rostislav hat sie extra beschwert, also bleibt sie nirgends hängen. Welche Radien infrage kommen, kann ich noch nicht sagen, da ich noch kein Maket habe. Aber R3 scheint kein Problem zu sein.

Ich wollte sowieso noch extra Fotos und Videos von meinen Modellen machen und hier posten. Das braucht aber noch ein bisschen Zeit... Ich kann allerdings mit FD20 anfangen.

Eine Frage für die Runde hier. Hat jemand eine Erfahrung mit Train-Safe? Lohnt sich die Investition?


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#102

Beitrag von rzdmodell » Fr 16. Okt 2015, 18:52

Ein Hallo in die Runde,

besten Dank für den Tipp. Ich habe die Stromlinienmaschine, bin mit dem Fahren aber nicht so recht glücklich... :(

Ich habe vor ein paar Wochen das erste Geld in TrainSafe investiert. Absolute Sahne. Habe ein befahrbares Teil erworben für meinen ER2 vierteiler. Glasklar, keine Schlieren, absolut gerade - Topp. Allerdings benötigt man eigentlich einen Adapter für den Anschluss. Den habe ich mir geschenkt und aus einer alten DDR Schiene einen gebaut der auch den Zweck erfüllt.

Beste Grüße von rzdmodell


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#103

Beitrag von rzdmodell » So 18. Okt 2015, 17:06

Ein Hallo in die Runde,

um das Thema etwas am Laufen zu halten hier etwas aus der Dieselfraktion...

Eine Sektion einer 2TE121 - ein Messingstandmodell aus früheren Zeiten (ist um die 5-6 Jahre alt). Das Gesamtteil hat eine beachtliche Größe. Das Modell wird aktuell nur bei Modellmix auf der Website angeboten - allerdings auch dort nicht mit einem Preis, es besteht nur die Möglichkeit die Fertigung anzufragen (wenn ich das richtig verstanden habe).

Beste Grüße von rzdmodell

Bild

Bild

Benutzeravatar

mss
InterCity (IC)
Beiträge: 790
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 03:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: 2L
Wohnort: Dänemark
Alter: 44
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Russische Loks im Modell H0

#104

Beitrag von mss » So 18. Okt 2015, 18:08

Ein mächtig gewaltiger Lok :gfm:
MFG Morten aus Dänemark
H0 DC und N. Thema: Deutschland.
Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#105

Beitrag von rzdmodell » Sa 31. Okt 2015, 12:48

Ein Hallo in die Runde,

ich wollte Euch heute etwas aus der Dampftraktion vorstellen. Da sind die Modelle nach meiner Kenntnis nicht so üppig gesät. BRAWA hat ja die PT31 gebracht und eine 86 als Beutelok ist auch am Markt. Hier mal zwei typische russische Dampfloks kleinerer Bauart. Nicht solche schönen Geschosse wie dromans FD aber für ein BW oder Museum auf der Anlage gut zu nutzen. Die Baureihe K ist ein Einzelstück - von Igor Prochorov erbaut. Der Mann ist für mich eine Legende und war mit seinen Modellen schon zu tiefsten DDR Zeiten im Modelleisenbahner vertreten. Die E ist - glaube ich - von Voluznev - auf er Basis einer Liliput Dekapod. Das Serienmodell war standardmäßig in Schwarz lackiert und er hat dann einmal drei Maschinen in blau als Museumslok gebaut - hier eine davon. Den Bausatz dafür hat glaube ich Parvoziki.ru gerade noch im Angebot.

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#106

Beitrag von rzdmodell » Mi 11. Nov 2015, 20:46

Ein Hallo in die Runde,

ist ja sehr ruhig hier im Thread - daher heute mal noch etwas aus der Dampflokzeit. Die Hobbykollegen in Russland haben in der Vergangenheit sehr viel vom Eigenbau gelebt (und machen das auch heute noch - soweit ich weiß).

Hier eine P9 aus einer Sammlungsauflösung. Fahrtechnisch eigentlich nur ein Standmodell.... :shock: .....aber wunderschön gebaut und mit viel Liebe gestaltet. Sie wird mit den anderen Maschinen mal ein Eisenbahnmuseum auf der Anlage 'bevölkern'.

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#107

Beitrag von rzdmodell » So 22. Nov 2015, 18:09

Ein Hallo in die Runde,

nach der Dampftraktion möchte ich noch etwas aus der Dieselfraktion vorstellen. Die TEP 60 ist ja praktisch eine 'Standardmaschine', die in entsprechender Stückzahl gebaut wurde und in vielen Farbvarianten existiert. Beigefügt ein Einzelstück - gebaut aus Papier. Man glaubt es kaum, aber es gibt Könner, die aus diesem Werkstoff eine Lok in 1:87 zaubern, mit Fahrmotorenimitation, kompletter Innenausstattung etc.. Das Modell stammt aus einer Sammlungsauflösung.

Die 2TEP60 ist ein Modell von A. Blaznin und rollfähig. A. Blaznin verkauft die TEP 60 auch als Bausatz. Mit dem Innenleben einer E94 von Roco kann das gute Stück dann als Fahrmodell aufgebaut werden. Dazu kommt später noch etwas.

Auf

http://tep10.narod.ru/tep60.html

kann man etwas über das Projekt nachlesen (allerdings auf Russisch... :oops: ).

Beste Grüße von rzdmodell

Hier das Papiermodell:

Bild
Bild

Und hier die 2TEP60 von A. Blaznin:

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar

daddy_g
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 09:12
Stromart: DC
Wohnort: Sofia
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Russische Loks im Modell H0

#108

Beitrag von daddy_g » Mi 25. Nov 2015, 20:21

TU7 HOe scale
Bild
Bild


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#109

Beitrag von rzdmodell » Fr 27. Nov 2015, 17:20

Здравейте

кой е производителя на модела? Много хубаво.

най-добри пожелания rzdmodell

Benutzeravatar

daddy_g
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 09:12
Stromart: DC
Wohnort: Sofia
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Russische Loks im Modell H0

#110

Beitrag von daddy_g » Sa 28. Nov 2015, 00:29

rzdmodell hat geschrieben:Здравейте

кой е производителя на модела? Много хубаво.

най-добри пожелания rzdmodell
I make them, also with other models

https://bultrains.alle.bg/%D0%B4%D0%B8% ... %B2%D0%B8/

More pictures of the models can be seen here:
https://www.facebook.com/maketiidiorami

Best regards
Slav


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#111

Beitrag von rzdmodell » So 29. Nov 2015, 21:15

Hello Slav,

very nice models that you make. I will contact you on your site to talk about order.... :sabber:

Ein Hallo in die Runde,

hier eine Fortsetzung zum Thema TEP60. Die Maschine ist ein Fahrmodell und wurde über Modelldepo erworben. Der Hersteller gibt nur eine E-Mail an die auf einen 'Gontchartt' verweist. Kann jemand mit diesem Namen etwas anfangen? Mit LED Beleuchtung, beleuchteten Lokschildern, Ätzgeländern etc. ist sie schon zeitgemäß. Das Modell wurde farblich noch etwas nachgebessert, mit einem Messinggußemblem von RCT versehen und mit Aufstiegen aus einem Blaznin-Bausatz komplettiert. Ein Bekannter aus Moskau schrieb mir diese Woche das A. Blaznin zur Zeit nichts für den Verkauf herstellt. Schade, falls es wahr ist.

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild

Benutzeravatar

daddy_g
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 09:12
Stromart: DC
Wohnort: Sofia
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Russische Loks im Modell H0

#112

Beitrag von daddy_g » Mi 9. Dez 2015, 07:02

rzdmodell hat geschrieben:Hello Slav,

very nice models that you make. I will contact you on your site to talk about order.... :sabber:
I am happy you like them. What do you have in mind?


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#113

Beitrag von rzdmodell » Sa 6. Feb 2016, 17:37

Ein Hallo in die Runde,

damit das Thema hier nicht an Langeweile stirbt mal eine 'Nachmittagsbastelei'. Die Basis ist von Roco (Gehäuse und Fahrgestell sind von verschiedenen Modellen - ich wollte unbedingt diese Zusammenstellung) - die Puffer wurden abgeflext, verschlossen und rot bemalt. Die Verkleidung über den Lüfterjalousien gibt es von D-Model. Die Farbe passt eigentlich ganz gut, nur das Blitzlicht verdeutlicht das das Teil im Nachgang kam. Die Bremsanlage ist wie bei der M62 üblich auf 1 Zylinder pro Drehgestellseite geändert - die Kollegen von Roco sind da nicht so genau.....

Dann noch die Zugfunkantenne und einen Hauch von Patina (die man hier leider nur ahnen kann) und fertig ist eine Mashka für die Ausfahrt.

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#114

Beitrag von rzdmodell » Sa 6. Feb 2016, 18:17

Und hier Mashka die Zweite,

die aktuelle RZD Farbgebung mag ja Geschmackssache sein - mir gefällts. Das Serienmodell von Roco mit einem etwas stärkeren Patina-Hauch. Ein guter Einstieg in die russische Eisenbahn im Modell - vielleicht mit den aktuellen ACME Wagen oder ein paar R-Land O-Wagen....

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild
Bild


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#115

Beitrag von rzdmodell » Sa 6. Feb 2016, 21:16

Ein Hallo in die Runde,

hier mal etwas aus der Sparte E-Lok - ein Modell einer TscheS 4. Der Antrieb basiert nach meinem Verständnis auf einer Bundesbahn 103 von Roco. Das Modell ist auf Resin-Basis mit Ätzteilen und LED Beleuchtung. Eine typische Maschine für die SZD. Dieses Modell wurde ab und zu bei miniaturmodelle.net angeboten.

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild


Taigatrommel-Express
Ehemaliger Benutzer

Re: Russische Loks im Modell H0

#116

Beitrag von Taigatrommel-Express » So 21. Feb 2016, 16:22

Hallöchen,
vor über 10 Jahren kam ein Sammlerfreund der ebenso wie ich Trix Express Bahner ist an und fragte ob ich ihn nicht eine alte Gützold V 120 auf Trix Express umrüsten könnte. Durch die dicken Spurkränze für Trix Express und die zwei Mittelschleifer sind solche Umbauten nicht so einfach zu machen. Aber der ZUmbau ging recht gut. Nachden der Umbau sich doch recht gut machen lies, hab ich mir auch die erste Taigatrommel auf Express umgebaut. Und da damals in direkter Nähe die Taigatrommeln der PEG oft über Nacht abgestellt waren hab ich mir noch eine weitere Taigatrommel umgebaut und entsprechend umlackiert. Nach dieser zweiten Lok begann mein Interresse für diese Lokbaureie und es folgten bis heute noch 20 weitere Taigatrommeln die ich nur für mich umgebaut hab. Nun aber zurück auf Modelle von russischen HO Modellen. Wer Google - Trix Express Sonderzug in Treptow 2008 eingibt und dann unten auf der Seite den Link zum Film anklickt sieht fünf von den Lok bei einen "kleinen" Versuch von mir. Auch bei den Fotos von den - Modellbahnfest der GHO-Berlin-Marienfelde 2007 (1) Ralf,Ecki - sind fotos von den Modlen zu sehen. Bzw hier noch ein weitere Link über der die Lok´s zeigt. https://trixstadt.de/stammtischberichte ... -26012008/
Leider hab ich es nicht hinbekommen die Fotos von meinen Loks die ich hab einzustellen.

Gruß Taigatrommel
Zuletzt geändert von Taigatrommel-Express am So 21. Feb 2016, 17:16, insgesamt 1-mal geändert.


Taigatrommel-Express
Ehemaliger Benutzer

Re: Russische Loks im Modell H0

#117

Beitrag von Taigatrommel-Express » So 21. Feb 2016, 16:54

Mal sehen ob der Link zu den Foto von meinen Lok´s klappt.
http://www.ig-trix-express.de/bilder/do ... 08-040.jpg


droman42
Ehemaliger Benutzer

Re: Russische Loks im Modell H0

#118

Beitrag von droman42 » So 28. Feb 2016, 21:40

Neuanschaffung - eine Rarität... Russische Dampflok der Baureihe L (https://de.wikipedia.org/wiki/SŽD-Baureihe_Л_(1945)) von Pavel Guva.

Bild



Der Antrieb wurde gewechselt, Beleuchtung und Sounddecoder installiert.
Zuletzt geändert von droman42 am So 28. Feb 2016, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.


droman42
Ehemaliger Benutzer

Re: Russische Loks im Modell H0

#119

Beitrag von droman42 » So 28. Feb 2016, 21:44

Und noch eine Rarität - Dampflok SO17 (https://de.wikipedia.org/wiki/SŽD-Baureihe_СО) von Pavel Guva.

Bild



Es wurden die gleichen Arbeiten wie bei der Baureihe L durchgeführt.


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#120

Beitrag von rzdmodell » Fr 4. Mär 2016, 21:07

Hallo Droman,

herzlichen Glückwunsch zu den schönen Modellen. Beeindruckend. Auch der Sound im Video ist sehr gut. Sind das Einzelstücke oder wurden die Modelle als Kleinserie aufgelegt?

Beste Grüße von rzdmodell


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#121

Beitrag von rzdmodell » So 13. Mär 2016, 17:53

Ein Hallo in die Runde,

nach den schönen Dampflokmodellen von Droman heute wieder mal was aus der Dieselfraktion. Bergs bietet aktuell den DR1A Triebwagen als Kleinserienmodell an - mit LED Beleuchtung, Kurzkupplungen und einem nicht üblen Antrieb. Ist allerdings auch nicht als kostengünstig einzustufen... :shock:

Passt am Bahnsteig sehr schön zum DR1 von Sokol-

Beste Grüße von rzdmodell

Bild
Bild
Bild


4ТЭ10C-0025
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 15:16
Russland

Re: Russische Loks im Modell H0

#122

Beitrag von 4ТЭ10C-0025 » Sa 13. Aug 2016, 12:25

Hallo zusammen,

bisher war ich nur stiller Mitleser - ich kannte diesen Thread hier aus einer Google Suche.

Richtige Russenbuden haben es mir auch so richtig angetan, nachdem ich zwei mal in Lettland zur Fototour war.

Geplant ist eine Modulanlage, wo ich aber erstmal nur ein Bahnhofsmodul über Eck (2x 1m X 2m) in meine Dienstwohnung bauen werde.

Einige russische Modelle habe ich schon. Unter anderem diese hier, welche ich kurz zeigen möchte.

Mein erster Umbauversuch als blutiger Anfänger einer DM62 auf Roco Basis
Bild

2TE10M Resinbausatz aus St. Pertersburg, bestehend aus einen Mischrahmen. Roco M62 und BR 132 Teile wurden verbaut.
Bild

TEM2 Blechbausatz von UMF aus Polen. Soweit fertig, muss ich nur noch Fahrbereit machen.
Bild

Neu in der Sammlung ist die schon hier vorgestellte TEP 70 von Igor Gusev. Auch diese ist fahbereit fertig gebaut aus
Roco BR151 Teilen

Bild

Im Bau befindet sich zurzeit noch eine 2TE116, die ich mir ebenfalls als Resinbausatz zukommen lies.

Folgen werden noch eine 3TE10U, 2TE10L und eine 2M62U, die mir zwei Privatpersonen gerade bauen.

Viele Grüße

Christoph

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1692
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 34
Österreich

Re: Russische Loks im Modell H0

#123

Beitrag von trashmaster » Mi 24. Aug 2016, 20:40

Hallo liebe Freunde der Russischen Eisenbahnen!

Nachdem ich gerade von meinem Transsib-Trip zurückgekommen bin und neugierig nach russischen Modellen gesucht hab, hat mich das Internet mit einer Aktionswelle der Roco Hummeln überrascht. Vielleicht ist ja auch von euch noch jemand auf der Suche, ich habe mir gleich die ЧМЭ3 im aktuellen RZD-Lack zulegen müssen. :D

Bei einem meiner Stammhändler gibts noch ein paar Modelle:
https://shop.mostviertler-modellbahnhof ... PID-Design
https://shop.mostviertler-modellbahnhof ... D-PID-Desi
https://shop.mostviertler-modellbahnhof ... ME-3-gruen
https://shop.mostviertler-modellbahnhof ... l-T669-rot

Bei den Preisen, kommt aus meiner Sicht das Piko Modell nicht mehr in Frage... ;)
Grüße Georg


rzdmodell
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 58
Registriert: Sa 13. Sep 2014, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Odenwald
Alter: 53

Re: Russische Loks im Modell H0

#124

Beitrag von rzdmodell » So 28. Aug 2016, 20:08

Ein Hallo in die Runde,

schön das es noch andere Kollegen gibt, die sich modellbahntechnisch in diesem Bereich bewegen. Ein toller DM62 Umbau - Hut ab - übrigens gibt es den Frostschutz als lackiertes Teil bei D-Model zu kaufen - spart Arbeit und ist akkurat. Ich habe vor kurzem von einem russischen Modellbahner eine Luganka als Rangierlok erworben - ein Standmodell, das in meiner Besandungsanlage seinen Platz finden wird.

Bild

Bild

Ich finde es immer wieder toll mit wieviel Mühe und Erfindergeist in diesem Bereich Modelle entstehen.

Übrigens sind bei Eurotrain jetzt die 'Platzkartnyi' Sets erhältlich - lohnt sich auf jeden Fall um ein paar schöne Züge aufs Gleis zu stellen. Darf man hier im Thread auch Wagons vorstellen oder geht wirklich nur um Lokomotiven? Ich hätte da schon einiges zum Thema Züge und Wagons ....

Beste Grüße von rzdmodell

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1692
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 34
Österreich

Re: Russische Loks im Modell H0

#125

Beitrag von trashmaster » So 28. Aug 2016, 22:52

Also ich glaube Wagen und Zugkompositionen sind hier genauso willkommen. :) Zumindest mich würds interessieren.
Grüße Georg

Antworten

Zurück zu „Spur H0“