Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

WolfiR
InterCity (IC)
Beiträge: 533
Registriert: Do 8. Jan 2009, 23:49
Wohnort: bei Stuttgart
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#201

Beitrag von WolfiR »

Hallo,

das Problem des Entgleisens liegt an den Kupplungen der Endwagen.
Bei mir ließen sich die Kupplungen nur auf eine Seite auslenken und zwar bei Beiden in die gleiche Richtung. Deshalb habe ich das Ding gar nicht erst auf das Gleis gestellt, sondern überlegt, ob ich ihn zum Händler zurückbringe. Aber diese Monsterpackung wieder zurückschleppen ?? Nö

Ich habe die Wagen aufgeschraubt und gleich den Grund festgestellt. Und mich gewundert, dass hier noch nicht über diesen Fehler berichtet wurde. Der/die MontagekünstlerIn hat die Kabellänge, die für die Auslenkung der Kupplung vorgesehen ist, oben an der Platine "aufgewickelt".
Ich habe die Kabel so weit nach unten geschoben, dass unten an der Kupplung eine "Schlaufe" entsteht, die der Kupplung ermöglicht, leicht nach beiden Seiten auszuschwenken.

Erst dann habe ich den Zug das erste Mal aufs Gleis gestellt.

Gruß
Wolfgang


Beukenbusch
Beiträge: 7
Registriert: So 27. Aug 2006, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Windigipet 2018
Gleise: K Gleis
Wohnort: Deutschland
Alter: 70
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#202

Beitrag von Beukenbusch »

Hallo zusammen,
gestern den Zug beim Händler abgeholt. Dann erwartungsvoll auf die Gleise gestellt und Licht eingeschaltet, aber es passierte nichts, außer ein komischer Geruch in der Mitte des Zuges.
Das war es, ein paar Funktionen gingen noch aber eben nicht alles.
Der Zug befindet sich schon wieder auf der Reise nach Göppingen, mal sehen wie lange es dauert, zum Glück hat man ja noch andere Züge.
Gruß Harald


c2519028
Beiträge: 6
Registriert: Do 28. Apr 2005, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Wohnort: Northampton

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#203

Beitrag von c2519028 »

Ich habe meinen auch bekommen und konnte ihn heute testen.
Irgendwie haben die bei Tante M die Kabel vertauscht. Ich hab nur doppeltes A Licht und in den anderen Fahrtrichtung Schlusslichter an beiden Enden.
:(

Markus

zwei Kabel vertauscht. inzwischen selbst behoben.


Spirou
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 67
Registriert: Mi 30. Jan 2008, 12:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: St. Vith
Alter: 48

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#204

Beitrag von Spirou »

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine Frage (ein wenig Off Topic):
Gibt es zu dem Zug auch ein Insider Zertifikat wie bei der BR56.2 (37563)?

Grüße

Pascal


erdbeere
S-Bahn (S)
Beiträge: 11
Registriert: Mo 10. Dez 2012, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 und Railware
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Norddeutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#205

Beitrag von erdbeere »

Hallo Pascal,

das Zertifikat war im Original-Karton unter der Styroporeinlage.

mfg
Lueder Buchholz

Konni
Ehemaliger Benutzer

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#206

Beitrag von Konni »

Ich hab mir heut auch den Zug geleistet, läuft soweit ohne Probleme, kein Eiern der Bremsscheiben, nur der Anfahrrück stört etwas, gibts da schon Erfahrungen mit den "CVs" an denen man drehen sollte ?.


Achso ja, das mit dem Rausheben des einen Triebkopfes ha ich auch, werd ich morgen wohl auch mal die Kabel der Kupplung überprüfen dürfen.


JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#207

Beitrag von JoMa »

Konni hat geschrieben:Ich hab mir heut auch den Zug geleistet, läuft soweit ohne Probleme, kein Eiern der Bremsscheiben, nur der Anfahrrück stört etwas, gibts da schon Erfahrungen mit den "CVs" an denen man drehen sollte ...
Hallo Zusammen,

habe bei meinem Händler den letzten abgegriffen, zuvor mußte der leider nach Göppingen, da ein Drehgestell nicht angetrieben war und die Endwagen in der Kurve kippelten. Nach sechs Wochen war alles ok, ein Kabel an einem der beiden Motoren war ab.

Zwei technische Dinge sind mir aufgefallen.
  • - Der Fahrsound ist sehr leise, geht etwas im Rollgeräusch unter (Meine Prototypbahn hat noch Metallgleis auf Spanplatte geschraubt - Fahrsounds anderer Fahrzeuge sind da deutlicher vernehmbar - auch bei E-Loks).
    - Ich bin wirklich nicht anspruchsvoll in Sachen Anfahrruck, aber der Bocksprung ist heftig. Auch beim langsamen Abbremsen kommt es im unteren Drittel zu ruckartigen Beschleunigungen um ein paar FSs nach oben.
Mehrfach haben Stummis berichtet, daß sie an den Regel-CVs erfolgreich gedreht haben. Könntet Ihr Euer Ergebnis mal posten? Würde den anderen Kollegen doch ziemlich Zeit sparen.

Vielen Dank für Eure Mühe im voraus,

viele Grüße aus dem viel zu warmen BaWü

Stefan


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10125
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#208

Beitrag von supermoee »

Hallo Stefan,

die Streuung ist gross, daher erstmal den algemeinen Hinweis eines Forumsmitglieds (Thorsten) beim Donald Duck:

CV2 reduzieren, CV53 reduzieren und CV56 erhöhen

Bei meinem Exemplar bin ich auf folgende Werte gekommen:

CV2 = 1
CV53 = 44
CV56 = 105

Damit fährt der anständig. Muss aber bei deinen nicht unbedingt sein. Das musst du ausloten

Mein Exemplar ist höllisch laut. Ich musste die Lautstärke drastisch reduzieren. Ich fahre aber auf K-Gleis mit Schalldämmung drunter.

Gruss

Stephan

P.S. Mein Händler hat noch zwei vorrätig, kann aber ohne weiteres bei Märklin nachbestellt werden. :?
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#209

Beitrag von JoMa »

supermoee hat geschrieben:... CV2 reduzieren, CV53 reduzieren und CV56 erhöhen

Bei meinem Exemplar bin ich auf folgende Werte gekommen:

CV2 = 1
CV53 = 44
CV56 = 105 ...

Mein Exemplar ist höllisch laut...
Hi Stephan,

vielen Dank für die Werte, werde sie nachher mal probieren ... und wieder berichten.
Meine Werkswerte sind:
CV 2: 3
CV 53: 140
CV 54: 64
CV 55: 64
CV 56: 48

Gehe mal nicht davon aus, daß Märklin daran geschraubt hat während der Reparatur...

Also höllisch laut ist meiner nicht, vielleicht muß ich doch aufschrauben und nach dem Sitz des Lautsprechers schauen...
Wie sieht es bei anderen von Euch aus?

Vielen Dank noch mal und sonnige, viel, viel zu warme Grüße aus BaWü

Stefan


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10125
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#210

Beitrag von supermoee »

Hallo Stefan,

Die Werte hatte meiner bei Auslieferung auch.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Br41-DB
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:45

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#211

Beitrag von Br41-DB »

Moin,
was ??? Ist der erst 2 Jahre nach der Veröffentlichung ausgeliefert?
Meiner Meinung nach ist der doch das Insider Modell von 2012.
Gruß Olli


JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#212

Beitrag von JoMa »

Br41-DB hat geschrieben:Moin,
was ??? Ist der erst 2 Jahre nach der Veröffentlichung ausgeliefert?
Meiner Meinung nach ist der doch das Insider Modell von 2012.
Hallo BR41 Fahrer,

nein natürlich nicht, ich habe diesen Thread, da er immer wieder mal anklingen ließ, daß CVs optimiert wurden, aber alle nur gegackert, aber keiner das Ei dann schließendlich gelegt hat, wiederbelebt, um diese fehlenden Daten dann schließlich hierin einzubringen.

Der Donald Duck wurde sogar ein paar Tage bis Wochen früher ausgeliefert als angekündigt, was schon ein erster Hinweis darauf war, daß die Wartezeiten von der Ankündigung bis zur Lieferung sich deutlich verkürzen.

Als Hilfe zur Selbsthilfe, einfach mal den ersten Beitrag auf der ersten Seite anschauen und da steht oben rechts in der Ecke: Fr 28. Sep 2012, 10:56. Das ist so etwa das Datum, als der DD herauskam...
Bitte jetzt kein Märklin-Bashing beginnen, sie haben bei diesem Zug fast alles gut gemacht inklusive des verfrühten (!!!) Liefertermins, für Details bitte die übrigen 211 Beiträge lesen :-).

Grüße aus BaWü

Stefan


JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#213

Beitrag von JoMa »

... nachdem wir das auch noch geklärt haben,

hallo Zusammen,

da ich heute krank zu Hause bleiben mußte und mir irgendwie langweilig ist, habe ich in einer Aufstehpause ein bißchen probiert. Jetzt ist der Frust über die doch etwas bescheidenen Fahreigenschaften gewichen.

Die Werte von Dir, Stephan, waren sehr hilfreich, vielen Dank, der Zug fährt jetzt gut bis sehr gut, für sehr gut allein muß ich noch etwas optimieren, hatte dazu aber keine Lust mehr. Dafür habe ich noch etwas die Fahrstufentabelle frisiert, jetzt fährt der DD nicht mehr bei halber Geschwindigkeit (Tempo 100) in Schleichfahrt.

Aber der Reihe nach (alle Angaben beziehen sich auf meinen Zug, durch Toleranzen kann das bei Euch anders sein):

- Vmin: 4 (darunter instabile Anfahrt- und Endgeschwindigkeit der ersten Fahrstufe mit schneller und langsamer werdendem Zug)
- Vmax: 255 (hochgesetzt, da er damit nur 153 km/h statt der vorbildgerechten Endgeschwindigkeit von 200 km/h erreicht)
- Anfahrverzögerung: 24 (im Konfigurationsmenü und in den Motorparametern eingestellt)
- Bremsverzögerung: 24 (im Konfigurationsmenü und in den Motorparametern eingestellt)

- CV 53: 64 (etwas höher als bei Stephan, damit ist aber die Endgeschwindigkeit etwas höher bei noch akzeptablem Anfahrruck)
- CV 54: 64 (Standardwert von Märklin, vielleicht besteht hier noch Optimierungspotential, muß ich mal später sehen)
- CV 55: 64 (Standardwert von Märklin, vielleicht besteht hier noch Optimierungspotential, muß ich mal später sehen)
- CV 56: 100 (etwas niedriger als bei Stephan, bei mir etwas ruckelfreier)

Geschwindigkeitstabelle in den Motorparametern:
FS 00: 0 (nicht veränderbar)
FS 01: 2
FS 02: 6
FS 03: 12
FS 04: 20
FS 05: 30
FS 06: 42
FS 07: 56
FS 08: 72
FS 09: 90
FS 10: 112
FS 11: 132
FS 12: 150
FS 13: 166
FS 14: 180
FS 15: 192
FS 16: 202
FS 17: 210
FS 18: 216
FS 19: 220
FS 20: 224
FS 21: 228
FS 22: 232
FS 23: 236
FS 24: 240
FS 25: 244
FS 26: 250
FS 27: 255 (nicht veränderbar)

Diese Kurve ermöglicht einen gefühlvoll steuerbaren Niedriggeschwindigkeitsbereich, dann im mittleren Geschwindigkeitsbereich eine ordentliche Steigerung, ohne daß man sich die Hände Wundkurbelt und im Hochgeschwindigkeitsbereich läuft diese Kurve linear aus. Der Zug beschleunigt und bremst jetzt wie andere Märklinfahrzeuge relativ gleichmäßig ohne Ruckeln zwischen den Fahrstufen.
Die vorbildgerechte Endgeschwindigkeit wird bei diesen Parametern verfehlt (153 statt 200 km/h), dafür fährt, beschleunigt und verzögert der Zug optisch gut. Wenn ich mal wieder Lust habe, werde ich mal alle vier Regelparameter mir vornehmen, vielleicht findet sich ja eine Lösung für eine ruckelfreie (An-)Fahrt bis zur Höchstgeschwindigkeit.

Hoffe, wenn auch mit zwei Jahren Verspätung, daß dies vielleicht noch jemandem was bringt.

Viele Grüße aus BaWü

Stefan


Br41-DB
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 16:45

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#214

Beitrag von Br41-DB »

Moin ,
Hallo Stefan.
Sorry, da habe ich nicht drauf geachtet.
Gruß Olli


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10125
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#215

Beitrag von supermoee »

Hallo Stefan,

Stimmt, hatte ich vergessen zu erwähnen. Als Höchstgeschwindigkeit des Zuges habe ich die maximal auf der Strecke fahrbahre Geschwindigkeit + 10km/h eingestellt gehabt und nicht die Vorbilgeschwindigkeit. Somit habe ich den kompletten Regelbereich zur Verfügung, aber der Zug fährt langsamer. Um mehr zu haben, muss die CV53 hochgeschraubt werden.

An der CV 54 und 55 herumzuschrauben bringt keine feststellbare Wirkung. Kannst mal probieren. Ich hab es aufgegeben.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2704
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#216

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Ich habe mir folgende Werte eingestellt.

CV53=95
CV54=182
CV55=18
CV56=42

Motortyp 2
Kennlinie Linear

Gruss Bart


JoMa
EuroCity (EC)
Beiträge: 1173
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: digital CS2
Gleise: Prototyp in M-Gleis
Wohnort: BaWü
Deutschland

Re: Märklin 37778 BR 403 “Donald Duck“ lieferbar!

#217

Beitrag von JoMa »

Hallo Zusammen,

heute war der Tag, da ich mir noch mal alle Zeit der Welt genommen hab für meinen DD und dessen Motorparameter.
Hat sich doch noch mal einiges geändert. Aber folgende Dinge werden jetzt oder nach wie vor fast sehr gut erreicht:
- Kein Anfahrruck
- Höchstgeschwindigkeit jetzt 207 km/h (laut Wikipedia 200/220)
- Niedrigste Geschwindigkeit bei FS1 4,77 km/h mit nur wenigen Rucklern, vermutlich vom Gleis ausgelöst
- Gleichmäßige Beschleunigung bis zur Höchstgeschwindigkeit
- Gleichmäßige Geschwindigkeitsreduzierung bis zum Stillstand (kein ruckeln mehr zwischen Fahrstufen beim Runterregeln der Geschwindigkeit)
- Bei Geschwindigkeitsreduzierung hatte es einen kleinen Bocksprung zu etwas höherer Geschwindigkeit hin im Bereich FS10 gegeben, das ist jetzt weg
- Das Brummen der Motoren bei extremer Langsamfahrt oder beim Anfahren ist komplett weg

Bin total übberascht, wie gut das Teil nach der Optimierung fährt und überhaupt fahren kann. Des weiteren fährt er auf meiner Testbahn mit M-Gleis und 360er Radius selbst bei Vmax sicher und bleibt bei Vmin nicht stehen oder ruckelt ganz selten...

Hier die Parameter (die Geschwindigkeitstabelle blieb jetzt unverändert, also so wie ein paar Beiträge drüber):
- Vmin: 3 (vorher 4; darunter instabile Anfahrt; Mindestgeschwindigkeit 4,77 km/h)
- Vmax: 255 (unverändert; Höchstgeschwindigkeit 207 km/h)
- Anfahrverzögerung: 32 (vorher 24; im Konfigurationsmenü und in den Motorparametern eingestellt)
- Bremsverzögerung: 32 (vorher 24; im Konfigurationsmenü und in den Motorparametern eingestellt)

- CV 53: 104 (vorher 64; wegen Endgeschwindigkeit hochgesetzt)
- CV 54: 128 (vorher 64 = Standardwert von Märklin)
- CV 55: 96 (vorher 64 = Standardwert von Märklin)
- CV 56: 96 (vorher 100)

Wahrscheinlich interessieren die Motorparameter des DD nur noch sehr wenige, hat wahrscheinlich jeder so sein Optimum gefunden, dennoch wollte ich meine neueren Erkenntnisse zumindest mal zur Verfügung stellen... Und wen es nicht interessiert kann ja einfach drüber blättern :) .

Aus dem total verregneten BaWü grüßt Stefan

Antworten

Zurück zu „Spur H0“