Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Rocmarhag
EuroCity (EC)
Beiträge: 1389
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 10:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS, MS 1, 6021
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Western Australien
Alter: 75
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#226

Beitrag von Rocmarhag » Di 28. Jun 2016, 11:03

Hallo, ich habe 3 davon, 2 x BR 232, 1 x 234, habe noch extra Haftreifen and die Räder gegeben (ausgetauscht) das Gewicht der Waggone beträgt ungefähr 10 kg

Ole






Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#227

Beitrag von V300fan » Di 28. Jun 2016, 13:51

echoo hat geschrieben:
Karlo hat geschrieben:..., das patinieren macht einfach Spaß und sieht 10 mal besser ...
Das Patinieren war aber nur die abschließende Arbeit, davor war noch allerhand Hand anzulegen, da Piko die Lok nicht 100%ig an das Vorbild anpassen wollte/konnte, so
- hohe Dachhaube ändern
- auf allen Dachhauben Hebeösen neu
- Versteifungen über den Führerhäusern entfernen
- Haltegriff über Führerhausluken neu
- Zufunkantenne über FS 2 anbauen
- kurzes Fronttrittbrett (anstelle des ursprünglich langen)
- Änderung von Rund- auf Rechteckpuffer
- Indusi anbauen
- Rangierhaltegriffe unter den Puffern anbauen
- Typhone auf Vorbildstand/-zeitraum ändern
- neue "Augenringe" (Frontfensterrahmen)
- ein Lüftungsgitter halb verschließen
- Inneneinrichtung Führerstand anpassen
- nachlackieren und patinieren

Bei Bedarf reiche ich Bilder nach.

Die Augenringe wären ja ggf. auch für die 234 292-1 erforderlich, sollte sie genauer aussehen.

Gruß
echoo
Bedarf ist immer da, immer her mit den Bildern!! :mrgreen:
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


Karlo
Ehemaliger Benutzer

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#228

Beitrag von Karlo » Di 28. Jun 2016, 19:38

Jo her mit den Bidern, hab heute wieder eine Cargo Ludmilla gesehen, im Original einfach unvergleichlich. :D

Grüße Karlo


echoo
InterRegio (IR)
Beiträge: 120
Registriert: Mi 13. Jun 2007, 13:10

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#229

Beitrag von echoo » Di 28. Jun 2016, 21:05

Hallo,

dann die Bilder und ein paar Worte dazu.

Am Anfang nochmal das Vorbild von der anderen Seite als die vorigen Modellfotos:

Bild


Die Dachhaube im Rohbau (gibt es auch zum Probieren als Ersatzteil (59754-12)), verspachteln der Seiten und Entfernen der Verstrebungen auf der Oberseite:

Bild


Eingebaut und angepasst incl. neuen Hebeösen, richtiger Lage der Typhone (kann man rausziehen und drehen), weggeschliffenen Versteifungen und neuer Griffstange über den Führerständen:

Bild


Die Rechteckpuffer in zwei Fertigungsstufen (sind Steckteile, die mit passenden Teilen ergänzt werden, Pufferteller als ET von Roco 185er, die Hülsen als Isolierschlauch), sowie das kurze Trittblech (auf den Pufferbildern noch lang, im 3. Bild kurz, ist als ET erhältlich):

Bild

Bild

Bild


Die Indusis im Rohbau und nachbearbeitet und eingebaut:

Bild

Bild


Die Rangiergriffstangen:

Bild


Der Führerstand im nachgearbeiteten Zustand mit stilisiertem Zugfunkgerät:

Bild


Und die Seite mit dem halb verschlossenen Lüftungsgitter sowie der Zugfunkantenne auf Führerstand 2, hier schon mit Patinierung:

Bild


Die Augenringe (sprich Fensterrahmen) der Frontfenster sind von krueger-modellbau, Bestellnummer HO98230.02, nachdem die Version mit dem von einem Roco-Fenstereinsatz abgenommenen Rahmen auf Klebepapier nicht wirklich überzeugte, wie die nachfolgenden Bilder zeigen:

Bild Bild

Bild

Und beide an der Lok:

Bild



Für die Fensterrahmen müssen die angespritzten Scheibenwischer im unteren Bereich entfernt und nachher wieder aufgebaut werden.
Die neue Fahrzeugnummer am Rahmen sollte man auch entfernen, alternativ müsste man das "D 06" an den Frontseiten gegen die Loknummer "231 012-6", die die Lok mit dem Wechsel zu WfL wieder erhalten hat, tauschen.
Das sollte es gewesen sein.

Wenn es jemand nachbauen möchte - nur Mut, das Modell gibt es ja auch in WS-Version.

Gruß
echoo
Zuletzt geändert von echoo am So 22. Okt 2017, 08:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#230

Beitrag von V300fan » Di 28. Jun 2016, 22:05

Schöne Bilder und viel Arbeit. Aber man erfreut sich dann definitiv am Resultat!
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#231

Beitrag von V300fan » Mi 29. Jun 2016, 16:07

Nach dem Umbau und dem mappen, endlich fertig! :hearts: :hearts: :hearts:

Bild

Bild
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


Karlo
Ehemaliger Benutzer

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#232

Beitrag von Karlo » Mi 29. Jun 2016, 20:11

Sehr geil, mein Decoder ist heut auch zurück gekommen :fool: , hab direkt mal beide Ludis auf eine Adresse programmiert und Doppeltraktion am Holzzug gefahren :charles: :sabber: . Das ist ein wares Vergnügen den beiden bei der Arbeit zuzuschauen. Und eine BR 112 von Roco hab ich mir heute auch noch geleistet. Hier mal die beiden Ludis....Bild

Benutzeravatar

Schroedjs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1337
Registriert: Mo 30. Jan 2012, 21:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 [60215]
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Schwäbische Alb
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#233

Beitrag von Schroedjs » Mi 29. Jun 2016, 21:16

Tolle Bilder und tolle Umbauten, aber für mich der keine Ludmilla hat ist es schwer zu sehen, welche den nun eine Pico, eine Roco, eine Brawa oder eine Trix ist :?:
Liebe Grüße, J.J. (dʒei dʒei)

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#234

Beitrag von V300fan » Mi 29. Jun 2016, 21:43

Wir werden uns bemühen es darunter zu schreiben.
Da wir uns gut auskennen, ist es für uns leicht.
Aber für die neuen hier, gibts eine tolle Seite wo man alle Baureihen nachlesen kann.

http://www.modellbau-wiki.de/wiki/BR_234
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#235

Beitrag von V300fan » Mi 6. Jul 2016, 18:45

Mahlzeit zusammen, Ich würde gerne noch hier und da an der Wechselbeleuchtung etwas einstellen /dimmen.
Welche CV's sind dafür zuständig?
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4061
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#236

Beitrag von moppe » Mi 6. Jul 2016, 22:30

Genau welcher decoder sind drin und genau welche Änderungen wünschen Sie?


Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#237

Beitrag von V300fan » Do 7. Jul 2016, 08:23

Ein ESU ist verbaut, der 53614 und Ich wollte die Roten Schlusslichter dimmen und die Weißen Frontlampen ein wenig.
Da eine andere Platine verbaut ist, weiß Ich nicht wie man das ändert.

Folgendes Umbauset ist verbaut:
http://modellbau-schoenwitz.de/de/model ... ction_ms=1

Unter dem Punkt Download gibt es eine Anleitung und dort steht auch wie man den Decoder programmieren soll für die Standart-Einstellung.
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4061
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#238

Beitrag von moppe » Do 7. Jul 2016, 09:10

53614 = lokpilot standard

CV 113 = Licht vorne
CV 114 = Licht hinten
CV 117 = Schlusslicht Vorne
CV 118 = Schlusslicht Hinten

Wert zwischen 1 und 15, wo 15 sind viel licht und 1 sind wenig licht. 15 sind der Standardwert.

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#239

Beitrag von V300fan » Do 7. Jul 2016, 13:14

Danke!!

Ich probiere es heute Abend mal aus.
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#240

Beitrag von V300fan » Sa 9. Jul 2016, 07:53

Es hat bestens funktioniert :-)
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#241

Beitrag von torsten83 » Sa 16. Jul 2016, 14:26

Hallo,

meine Frage ist eigentlich auf Spur Z bezogen, aber ich denke hier im Kreis der Ludmilla-Fans 8) bin ich richtiger mit meiner Frage:

Welche Farben brauche ich, um so eine Lok zu lackieren? Sie scheint im rot etwas heller als die original DR Lackierung - ist es orientrot? Und der Zierstreifen? Ist das lichtgrau? Und wie nennt sich wohl dieser Grauton am Rahmen und Dach?

http://www.bahnbilder.de/1024/232-511-6 ... 514523.jpg
Das passende Roco Modell wurde hier auch schon vorgestellt: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 0#p1100072

Meine kleine Sammlung :D
Bild
EBW, Schauffele, 2x DR, Railion (ohne Logos), MEG, DB Regio, 3x DB Cargo

In Z gibt es leider nicht ganz so viele Varianten bisher, ich hoffe Märklin bringt da noch was in den nächsten Jahren :)

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#242

Beitrag von V300fan » Sa 16. Jul 2016, 20:11

Hi und Willkommen in der Ludmilla Ecke,

ja wir sind typenoffen und bei deiner Frage könnte die folgende Seite helfen.

https://de.wikipedia.org/wiki/RAL-Eisenbahnfarben
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#243

Beitrag von torsten83 » So 17. Jul 2016, 10:56

Guten Morgen.

Danke für den Link. Nur wird mir da nicht klar, ob Rahmen und Dach nun braun oder grau lackiert wurden? Es scheint mal so und mal so zu sein bei den Vorbildaufnahmen... täuschen die Fotos oder war es einfach nicht wirklich einheitlich? Wenn auch grau geht, könnte ich ja eventuell den Bereich der grauen Lok einer DR Lok einfach übernehmen?

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#244

Beitrag von V300fan » Mo 18. Jul 2016, 18:13

Also demnach wäre das Orientrot für das Gehäuse, Reinweis für den Zierstreifen und Graubraun für Dach und Drehgestelle.
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#245

Beitrag von torsten83 » Di 19. Jul 2016, 13:47

Danke. Dann werde ich die Lok doch komplett neu lackieren.

Meine Ludmilla Flotte verändert sich gerade. Ich habe die beiden neuen mal neben die Schwestern gestellt:
Bild

Da kommen bald noch 2 orientrote hinzu :D

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#246

Beitrag von V300fan » Di 19. Jul 2016, 17:16

Sehr schön und halte uns auf den laufenden was das lackieren angeht. :gfm:
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#247

Beitrag von torsten83 » Di 19. Jul 2016, 18:49

Danke und mache ich, habe gerade die fehlenden Farben bestellt. Decals werde ich bei Herr Nothaft bestellen, aber der hat Urlaub diese Woche.
Morgen kommen schon die neuen Ludmilla :)

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2830
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#248

Beitrag von torsten83 » Mi 20. Jul 2016, 15:24

Gerade eben sind die drei Umlackierungskandidaten eingetroffen - das musste ich für XXL Gruppenfoto ausnutzen:
Bild

15 Z Ludmilla habe ich noch nie auf einem Foto gesehen. Auch wenn 2 Lokomotiven davon mir nicht gehören, ist es ein schönes Gruppenfoto finde ich :D

Melde mich wieder, wenn ich das Gruppenfoto mit orientrot umlackierten Lokomotiven erneuere.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1597
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#249

Beitrag von V300fan » Do 21. Jul 2016, 15:20

Da werd ich als als H0er etwas neidisch, hab nur 12Ludmillas plus eine Piko aus DDR Zeiten :sabber:
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3221
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 29
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#250

Beitrag von TEE2008 » Fr 22. Jul 2016, 10:13

Hallo,
kürzlich hatte ich das Glück eine orientrote BR 232 von Roco (Roco 43942) im unbenutzten Zustand zu kaufen.Leider ist der Geräteträger beschädigt und der Zurüstbeutel fehlt.Eine Ersatzteilliste ist leider nicht vorhanden.
Kennt jemand die Teilenummer für den Geräteträger und für den Zurüstbeutel? Gab es von Roco eine andere etwas jüngere orientrote Ludmilla von der man die Teile nehmen könnte, sollte es die Teile für die 43942 nicht mehr geben?
Besten Dank im Voraus!

Hier einige Bilder von der schönen orientroten Ludmilla, deren Fahreigenschaften ausgezeichnet sind:

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von TEE2008 am Fr 22. Jul 2016, 15:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Tobias

Antworten

Zurück zu „Spur H0“