Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#376

Beitrag von torsten83 » Sa 17. Aug 2019, 15:25

Probelackierung 1994, nur an dieser Lok und auch hier nur sehr kurzlebig. Laut Roco Report 36 (erschien 12/1995) wurde die Lok auf Anordnung der DB Oberen um ihren Zusatzlatz wieder beraubt. Das Vorbild hatte also maximal 1 Jahr diese besondere Farbgebungskombination getragen

1996 ist von dem zusätzlichen Lätzchen auch bereits nichts mehr zu sehen: http://www.br232.com/index.php?nav=1401 ... position=7

Was interessant ist, dass man hier nicht den Zierstreifen entfernt hat, denn es gab da ja bereits Lätzchen-Ludmilla

LG
Torsten


Ferkeltaxi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 07:42
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Saubere

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#377

Beitrag von Ferkeltaxi » Sa 17. Aug 2019, 23:54

torsten83 hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 15:25
Probelackierung 1994, nur an dieser Lok und auch hier nur sehr kurzlebig. Laut Roco Report 36 (erschien 12/1995) wurde die Lok auf Anordnung der DB Oberen um ihren Zusatzlatz wieder beraubt. Das Vorbild hatte also maximal 1 Jahr diese besondere Farbgebungskombination getragen
Da das Bild im AW Cottbus entstanden ist und es keine Weiteren "auf Strecke" gibt, wird sie wohl das AW schon ohne Latz verlassen haben.

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#378

Beitrag von torsten83 » So 18. Aug 2019, 09:36

Das kann natürlich sein. Es ging ja primär um die Frage, ob es für die aktuelle Lackierung von 232 173-5 überhaupt ein historisches Vorbild gab.
Ich hatte auch kein Streckenfoto der 232 392-1 gefunden, vermutlich hat sie das Lätzchen tatsächlich nie im Regelbetrieb getragen.

Wissen wir eigentlich sicher, dass das Lätzchen überhaupt auf beiden Fronten aufgebracht war? Vielleicht sollte ja nur die Wirkung aus Latz + Zierstreifen gezeigt werden? Dazu hätte man es auch nur auf einer Front aufbringen können.

LG
Torsten

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1613
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#379

Beitrag von V300fan » So 18. Aug 2019, 16:25

Das wird wohl nur jemand wissen der quasi dabei war...
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

uplandbahner
InterCity (IC)
Beiträge: 613
Registriert: Mi 18. Mär 2009, 19:26
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nordhessen
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#380

Beitrag von uplandbahner » Mi 21. Aug 2019, 17:56

Da fragt man sich wie es die mintfarbene 234 auf die Strecke geschafft hat. Ich würde die "Latz 232" sofort kaufen.
Gruß Peter

Anlagenplanung: Guido "Meise" Meissner
letzter Zugang: Piko BR 234 türkis


DR POWER
InterCity (IC)
Beiträge: 606
Registriert: So 29. Jul 2018, 11:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Sachsen
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#381

Beitrag von DR POWER » Mi 28. Aug 2019, 13:22

Hallo zusammen

Die hier beschriebene Maschine der "Triangula - Logistik" ist wirklich ein schickes Teilchen.
Ich habe sie am letzten Wochenende als Gast beim Chemnitzer Heizhausfest live gesehen und es wäre durchaus eine sehr schöne Farbvariante auf der Modellbahn.

Liebe Grüße, Andre
Kleine DR Anlage in HO / Epoche 3 und 4 /
Rollmaterial von Brawa,Fleischmann,Gützold, Piko,Roco und Sachsenmodelle

Benutzeravatar

rainynight65
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert: Di 2. Okt 2018, 05:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000/Z21 App/RocRail
Gleise: Peco Setrack
Wohnort: Queensland
Alter: 41
Australien

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#382

Beitrag von rainynight65 » So 1. Sep 2019, 04:47

So, da fand sich doch hier in der Gegend* doch tatsächlich ein Modellbahner, der sowohl ein MXULFA sein eigen nannte, als auch auf entsprechende Anfrage bereit war, mir beim Laden des 'richtigen' Soundprojekts auf den Decoder meiner Ludmilla zu helfen. Den benötigten Ladecode konnte ich unkompliziert von meibadiku beziehen. Gestern ging das ganze über die Bühne, und der Unterschied ist wirklich wie Tag und Nacht.

Zur Erinnerung: so klang sie vorher viewtopic.php?f=2&t=98917&start=325#p1995824

Und so klingt sie jetzt:



(Zurüstteile müssen noch ran, das habe ich einfach noch nicht geschafft.)

*) Knappe 2 1/2 Stunden Autofahrt, aber das zählt hier als 'in der Gegend' :mrgreen:
Grüsse aus Australien

Alex

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1613
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#383

Beitrag von V300fan » So 1. Sep 2019, 17:11

:gfm:
Definitiv die richtige Entscheidung, in meine 132er muss auch noch der Henning Sound rein.
Ist das Projekt up to date?

Manchmal bastelt Herr Henning am Sound und manche sind sozusagen Final und werden nicht weiterhin verbessert.
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917

Benutzeravatar

rainynight65
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert: Di 2. Okt 2018, 05:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000/Z21 App/RocRail
Gleise: Peco Setrack
Wohnort: Queensland
Alter: 41
Australien

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#384

Beitrag von rainynight65 » So 1. Sep 2019, 21:13

Das Henning- Soundprojekt für die 132 auf der Zimo-Seite wurde zuletzt im November 2017 aktualisiert. Ich habe keine Hinweise darauf gefunden, ob es irgendwo eine aktuellere Version gibt. Her Henning selbst verkauft sowohl Zimo- als auch ESU-Decoder mit seinen eigenen Sounds, es ist aber unklar, welche seiner Soundprojekte er für ESU anbietet und wie aktuell diese sind.
Grüsse aus Australien

Alex

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4122
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#385

Beitrag von moppe » So 1. Sep 2019, 21:18

Roco standard Ludmilla sound ist auch "Henning sound"
https://www.roco.cc/de/product/237887-2 ... ducts.html

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk

Benutzeravatar

rainynight65
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert: Di 2. Okt 2018, 05:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000/Z21 App/RocRail
Gleise: Peco Setrack
Wohnort: Queensland
Alter: 41
Australien

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#386

Beitrag von rainynight65 » Mo 2. Sep 2019, 05:02

Ja, das blöde ist, dass die Ludmilla aus dem Städteexpress-Starterset (also meine) von einigen Händlern auch als ‘mit Henning-Sound’ beworben wird. Da bin ich also reingefallen bzw. hätte etwas genauer nachforschen sollen. Letzten Endes hätte ich mit den Mehrkosten für den Ladecode und die Fahrerei wahrscheinlich auch gleich die 52463 kaufen können, die ich ursprünglich wollte.
Grüsse aus Australien

Alex


LexS94
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MulitMaus
Gleise: Roco geoLine
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#387

Beitrag von LexS94 » Di 10. Sep 2019, 20:06

Hallo liebe Ludmilla Fans,

ich wollte mal fragen, ob jemand die 232 571 von ESU (Artikelnummer: 31160) besitzt?

Falls ja, hätte ich gerne mal eine Einschätzung wie derjenige die Lok findet? :zahnlos: Die Lichter sehen auf Bildern immer etwas merkwürdig aus.

Gruß,

Alex


ulka
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 22:51

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#388

Beitrag von ulka » Di 10. Sep 2019, 20:33

Ich habe die Lok. Welche Lichter meinst Du?


LexS94
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MulitMaus
Gleise: Roco geoLine
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#389

Beitrag von LexS94 » Di 10. Sep 2019, 20:36

Ich weiß nicht, ob ich das Angebot verlinken darf,

aber hier sehen die Scheinwerfer irgendwie komisch aus:

https://www.ebay.de/itm/ESU-31160-DB-BR ... %7Ciid%3A1


LexS94
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MulitMaus
Gleise: Roco geoLine
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#390

Beitrag von LexS94 » Di 10. Sep 2019, 20:37

Ich weiß nicht, ob ich das Angebot verlinken darf,

aber hier sehen die Scheinwerfer irgendwie komisch aus, als ob sie etwas rausstehen aus dem "Rahmen":

https://www.ebay.de/itm/ESU-31160-DB-BR ... %7Ciid%3A1

Benutzeravatar

V300fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1613
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 19:47
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21 mit WLANmaus
Gleise: Rocoline mit bettung
Wohnort: Potsdam
Alter: 36
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#391

Beitrag von V300fan » Mi 11. Sep 2019, 12:05

Bitte den Verkäufer um Detailfotos.
Mein kleiner H0 Traum, Gardelegen - Dähre - Klütz
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73981


Ludmilla's im Test für DC gibt es unter:

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=98917


LexS94
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 35
Registriert: Fr 28. Sep 2018, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco MulitMaus
Gleise: Roco geoLine
Deutschland

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#392

Beitrag von LexS94 » Mi 11. Sep 2019, 17:07

Ich will DIESE nicht unbedingt kaufen, sondern nur wissen, ob das bei dem Modell generell so ist, dass die Scheinwerfer etwas rausragen aus dem Rahmen. :D


ulka
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Fr 21. Dez 2018, 22:51

Re: Ludmillas im Vergleich (Piko, Roco, Brawa, Trix)

#393

Beitrag von ulka » Mi 11. Sep 2019, 18:17

Da kann ich jetzt auf die Schnelle nicht helfen, meine ist eingepackt in einer der unteren Kisten :-) Was aber alle haben, ist das Durchscheinen der sehr hellen Maschienraumbeleuchtung oben. Mich stört es nicht, weil es ein wirklich tolles Modell ist, aber ich kenne einige, die die Lok deshalb nicht so toll finden.

Antworten

Zurück zu „Spur H0“