Welcher Motor ? Welcher Dekoder?

Bereich für alle Themen rund um die Modellbahn-Elektronik und elektr. Umbauten für Analogbetrieb.
Antworten

Threadersteller
Quox
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 411
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 18:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECoS 50210 TC9 G s88
Gleise: C-Gleis Märklin
Wohnort: Frankfurt / M
Deutschland

Welcher Motor ? Welcher Dekoder?

#1

Beitrag von Quox »

HAllo Märklin Techniker.
Jetzt brauch ich auch mal Hilfe:

Steige in die E Technik ein :)


ich habe eine
BR 212 Feuerwehr V100 - Art.Nr. 29756 aus der Digital-Startpackung "Feuerwehr"
Der Dekoder ist schwach und ich möchte ihn erneuern. Dabei auch einen starken Motor einbauen.

1) Wie ich aber lese ist bereits ein HLM eingebaut. Auch erkenne ich auf der rechten Seite am Schild auch keine Spule. Das EIsen ist magnetisch. Dann dürfte eigentlich kein Trommelkollektor drin sein sondern ein HLM ist das so? Hat der 3 oder 5 Pilze die sich da drehen ? ( weiß nicht wie das heisst )
Kann ich noch was besseres einbauen?

2. Welchen Dekoder soll ich nehmen? 60972 soll das beste sein ? oder ?
3) oder ESU Lokpilot nehmen?
Habe gehört die haben so ein Power PAC da hat man weniger Kontaktprobleme. ( Bei meiner ESU Lok stimmt das auch)
Kann man die einfach in eine Märklin einbauen ?

Bekomme ich das als Lötanfänger hin ?
Tipps Link im Internet ?

Danke Peter


SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10040
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Welcher Motor ? Welcher Dekoder?

#2

Beitrag von SAH »

Guten Abend Peter,

das Modell hat einen "DDCM1"/386820, also einen Trommelkollektor mit fünf Ankerspulen.
Übersicht der Motoren in der FAQ H0AC
Details zu den Motoren in meinen Ankerseiten.

Dekoder nach Wahl: mLD/3, Lopi4, Zimo MX 63x, DH21A:

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


Railwolf
InterCity (IC)
Beiträge: 529
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 17:54
Nenngröße: H0
Steuerung: Tams RedBox
Gleise: C
Alter: 46

Re: Welcher Motor ? Welcher Dekoder?

#3

Beitrag von Railwolf »

Hallo Peter,

da hast du die Wahl der Qual. Wenn du auf esu schwörst und den Lokprogrammer hast - nimm einen esu.
Wenn du lieber über mfx einstellst, nimm einen MLD/3. Dazu gibt es auch das Powerpack. (Ich habe bei denen, anders als bei LoSo3-Derivaten, aber nie Probleme mit Stromaussetzern gehabt.)
Oder nimm was ganz anderes.
Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺

Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“