Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

Bereich für alle Themen rund um die Modellbahn-Elektronik und elektr. Umbauten für Analogbetrieb.
Antworten

Threadersteller
AndreasP
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 18:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: nähe Hamburg
Alter: 63
Deutschland

Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#1

Beitrag von AndreasP »

Moin zusammen,

ich möchte auf den Bahnhöfen meiner U-Bahn-Strecke gerne beleuchtete Fahrtrichtungsanzeiger einsetzen.

Bei Stadt im Modell habe ich folgendes gefunden:

https://www.stadtimmodell.de/shop/zubeh ... etail.html

Allerdings ist es so, dass, wenn man diese Kartonteile zusammenklebt, kein Zwischenraum für eine Beleuchtung bleibt, auch kein Hohlraum für die Zuleitung. Aber das "Kästchen" kann man sich selber basteln, etwa aus Polystyrol; klappt ganz gut.

Ebenfalls bei Stadt im Modell gibt es einen "Generator" zur Erstellung eigener Anzeigen:

https://www.stadtimmodell.de/generator_ubahn/

Auch keine schlechte Idee.

Mein Problem:

Was auch immer ich an LEDs dahinter "verstecke", die Zielanzeige leuchtet nicht wirklich. Allenfalls gibt es punktuelles Lichtschimmern.

Ich habe folgende LED verwendet:

https://www.leds-and-more.de/catalog/3m ... dkutfqk8g2

Einerseits sind die Zuleitungen (und fast auch die LED) zu groß für die kleine Anzeige (aber beim Selbstbau kann ich natürlich einen etwas größen Maßstab verwenden), andererseits reicht nicht mal dieses Licht, um die Anzeige zum "Leuchten" zu bringen.

Hat jemand eine Idee?

Oder ist das eigentlich aussichtslos?

Danke und Gruß aus dem Norden
Andreas
Benutzeravatar

kraweuschuasta
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 09:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Rocoline+Bettung
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#2

Beitrag von kraweuschuasta »

Hi
Woauf hast Dus denn gedruckt?
vll. geht ja Overheadfolie o.ä. besser?

Alternativ wie wäre es mit einem echten Display - mit bisschen Gebastel und einem Arduino kannst das ja relativ leicht selbst machen (Kenntnisse vorrausgesetzt). Kostenpunkt (china) ca. 10 Eur mit 2 Oled Displays

Ich hab für meine Bahn als Prototyp für die Abfahrtsanzeigen ein 0,96" OLED Display genommen...
Man darfs mit der Naturgetreue halt nicht so 100%g ernst nehmen..

Bild

Ansonsten kannst Du ja noch ein richtiges Display nehmen und die Bilder wechseln lassen, funkt auch mitn Arduino ganz gut, ist halt ein bissl aufwändiger..

lg Wolfgang
-----
Meine H0 Hybrid-Teppichbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 9#p2017569
-----

Threadersteller
AndreasP
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 18:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: nähe Hamburg
Alter: 63
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#3

Beitrag von AndreasP »

Hallo Wolfgang,

ja, ich habe, wie in dem "Bausatz" von Stadt im Modell normales Papier genommen. Overheadfolie wäre vielleicht nochmal einen Versuch Wert.

An "Arduino" traue ich mich nicht ran. Als Kaufmann verstehe ich nichts davon. Ich habe die Thematik auch hier im Forum verfolgt und staue nur.
Ich hab´s auch meinem Schwager gezeigt, der im früheren Leben immerhin Elektroingenieur war, in der stillen Hoffnung, er sagt, "klar, mache ich dir".
War aber nichts.....

Danke und Grüße
Andreas
Benutzeravatar

kraweuschuasta
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 09:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Rocoline+Bettung
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#4

Beitrag von kraweuschuasta »

Hi Andreas,

von welcher Seite kommt denn das Licht? von oben oder hinten?

Wenn das mit der Overheadfolie nicht funktioniert, würd mir noch so ein flaches LED modul einfallen..

Beispielhaftes Beispiel ohne Wertung:
https://www.amazon.de/Adafruit-White-LE ... B00QSIZQL6

Wenn Du keinerlei Elektronik oder Arduino Grundkenntnisse hast, ist es natürlich blöd und ich kann deine Scheu verstehen...
Sollte aber auch kein (sehr großes) Hindernis sein, falls Dir öfter mal langweilig sein sollte ;-)

LG
Wolfgang
-----
Meine H0 Hybrid-Teppichbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 9#p2017569
-----
Benutzeravatar

kraweuschuasta
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 09:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Rocoline+Bettung
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#5

Beitrag von kraweuschuasta »

Aja falls Du gerne beim Chinesen ums Eck bestellst, sowas wäre dann ideal - einfach an 12V anklemmen und gut ists...
Da ists dann wurscht, wie dick oder undurchscheinen das Papier ist ;-)

https://www.aliexpress.com/item/4000635 ... web201603_

wg. Größe Lichtfarbe müsst ma noch schauen. Soviel ich auf die Schnelle gesehen hab, ist das wie eien normale Led anzuschließen - mit einem Vorwiderstand...

LG Wolfgang
-----
Meine H0 Hybrid-Teppichbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 9#p2017569
-----

Threadersteller
AndreasP
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 18:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: IB 2
Gleise: Roco Line
Wohnort: nähe Hamburg
Alter: 63
Deutschland

Re: Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#6

Beitrag von AndreasP »

Hallo Wolfgang,

danke für deine Mühe.

Das Licht kommt im Prinzip von hinten, die Kabel sollen, wenn möglich, noch oben durch die Aufhängung, an der der Anzeiger hängt, in die Decke.

Das mit dem Flachmodul hört sich gut an. Ich werde eines in passender Größe suchen.

Danke und Gruß
Andreas
Benutzeravatar

kraweuschuasta
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Mi 17. Jul 2019, 09:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Rocoline+Bettung
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Fahrtrichtungsanzeiger U-Bahn

#7

Beitrag von kraweuschuasta »

Ev. kannst ja vorher noch das mit der Folie versuchen...

Ansonsten guter Plan!

Wenn Du Hilfe beim Vorwiderstand dimensioneren brauchst, meld Dich!

LG Wolfgang
-----
Meine H0 Hybrid-Teppichbahn:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 9#p2017569
-----
Antworten

Zurück zu „Elektrik und Elektronik“