Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

Bereich für alle Themen rund um die Planung von Modellbahnanlagen und Dioramen (alles, was in der Phase vor dem Rohbau an Themen anfällt).
Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#1

Beitrag von bjb » Sa 15. Nov 2014, 20:06

Hallo Modellbahnfreunde,

wer kennt sie nicht, die kleine Insel von Jim Knopf und Lucas dem Lokomotivführer? Durch meine Paten- und Enkelkinder kam und kommt sie mir so ca. alle zwei Jahre wieder in den Sinn und ich dachte mir, vielleicht wäre das ja mal ein Thema für eine Spieleisenbahn. Also hab ich mich zuerst einmal über den Originalgleisplan schlau gemacht und den dann ins Spielzeuggerechte C-Gleis umgesetzt. Dabei ist dann folgender Plan hrausgekommen:

Bild 1 - Lummerland Gleisplan C-Gleis
Bild
Die Originalstreckenführung hat mit ihren zwei Wendeschleifen schon ihren flair aber bekanntlich keinen richtigen Bahnhof und auch sonst noch wenig Spielmöglichkeiten.

Deshalb habe ich den Plan etwas erweitert und jetzt sieht es in Lummerland wie folgt aus:

Bild 2 - Lummerland mit Bahnhof
Bild
Lummerland hat jetzt einen Bahnhof und ein Abstellgleis auf dem Berg bekommen und bietet somit schon einige Spielmöglichkeiten mehr.

Was haltet Ihr von so einer Anlage?

Mit puppenkistenfreundlichen Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

alex218
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1515
Registriert: So 16. Dez 2012, 14:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Rubensstadt Siegen
Alter: 51

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#2

Beitrag von alex218 » Sa 15. Nov 2014, 20:35

Hallo bjb,
Klasse Idee, wenn man den Plan so sieht, merkt man erst mal, das man "alt" wird. :redzwinker:
Jetzt fehlen eigentlich nur noch Emma und Molly. :D
...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


Harzroller
EuroCity (EC)
Beiträge: 1054
Registriert: Fr 10. Feb 2012, 17:21

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#3

Beitrag von Harzroller » Sa 15. Nov 2014, 21:04

Hallo Bernd,

tolle Idee, jetzt nur noch bauen, dann ich die Überraschung für die Enkel zu Weihnachten perfekt.
Gruß, Wolfgang


Bild
Projekt Vorstadtbahnhof (Bild anklicken)

Bild
Anlagen-/Gleisplanungen (Bild anklicken)


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#4

Beitrag von Pängelanton » So 16. Nov 2014, 10:16

... schon mal dran gedacht, den Plan in M-Gleis umzusetzen, für unsere Freunde auf .xobor.de (alte-modellbahnen) da draußen? Würde die sicherlich freuen, wollte schon damals auch immer ein 'Lummerland' haben ...
Philosophisch gesehen bauen wir uns hier alle ja unser eigenes Lummerland, aber das führt zu weit .... Waaaas?
Nostalgische Grüße
Frank (Wiederauferstandener H0er)

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#5

Beitrag von bjb » So 16. Nov 2014, 12:25

Hallo Freunde der Spielbahnen,

so eine Anlage hält doch jung Alex :wink:

Die Anlage ist zwar nicht besonders groß, müsste von der Konzeption aber von allen Seiten frei zugänglich sein. Von daher ist derzeit in meiner Nähe kein Aufbau geplant aber vielleicht wäre das ja für jemand anderen hier etwas.

@Frank, bisher habe ich noch nicht dran gedacht, den Plan in M-Gleis zu planen, dürfte aber kein großes Problem sein, bei den verwendeten C-Gleisen.

Ich habe stattdessen daran gedacht die kleine Insel um einen Schattenbahnhof zu erweitern, das Ganze würde dann wie folgt aussehen:

Bild 3 - Schattenbahnhof von Lummerland
Bild

Bild 4 - Sichtbare Gleise von Lummerland über dem Schattenbahnhof
Bild

Mit erweiternden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#6

Beitrag von Pängelanton » So 16. Nov 2014, 13:27

... Hauptsache, der Spaß bleibt bei der Sache noch erhalten .... soll die Anlage denn kind(er)gerecht sein oder bleiben? Die wären, je nach Alter, mit mehreren Ebenen (SB) und Zugwechseln denke ich vielleicht schon überfordert, und ein entgleister Zug im nicht sichtbaren Bereich kann schnell mal zu Frust führen ... wenn sie alleine spielen ... bin selber Vater ... 'Papa, kannst Du mal kommen?' :roll:
Verkompliziere mich auch selbst immer gerne weg beim Planen :oops:
Aber das nur so am Rande ...
Wenn ich das recht sehe, gibt's auch hier im Forum noch genug M-Gleis Fahrer? Gehe immer davon aus, daß hier die Pros sitzen, die sich so einen Plan schnell mal eben in M umwandeln können, daher meine Bemerkung mit dem Nachbarforum, aber ich denke, die haben da auch genug Leute, die das können ... schmunzel

Viel Spaß beim Bauen, macht schließlich den meisten Spaß bei so einer schönen Anlage!

P.S.: Schade daß es die MINEX nicht mehr gibt, das wäre die Krönung, Emma war doch auch eine Schmalspurlok?
Da würde ich selbst wieder einsteigen, die Höhen müßten doch ungefähr ausreichen für Oe? Anlagen gibt's da ...
http://www.freerails.com/view_topic.php ... d=4&page=1

.... und ich träum' mich schon wieder vom Thema weg :wink:

Schönen Sonntag noch
Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#7

Beitrag von bjb » So 16. Nov 2014, 14:03

Hallo Frank,

mit dem Spielbetrieb und mehreren ,teils nicht einsehbaren, Ebenen hast Du recht. Das ist für kleinere Kinder nicht gerade ideal. Ist ja auch nur eine mögliche Variante, die ich selber auch gar nicht weiter verfolgen möchte.

Das mit der Minex ist mir auch gleich in den Sinn gekommen aber da werden die Durchfahrtshöhen um einiges größer und wenn man da keine zu großen Steigungen reinbekommen möchte, müsste man die Anlage sicherlich etwas größer planen.

So den M-Gleisplan habe ich auch noch schnell gezeichnet, der würde dann wie folgt aussehen:

Bild 5 - Lummerland in M
Bild

Mit metallischen Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#8

Beitrag von Pängelanton » So 16. Nov 2014, 17:45

Hallo ?Bernd?
Das mit der Minex ist mir auch gleich in den Sinn gekommen ...
... zwei Dumme - ein Gedanke, ich sag's ja immer wieder :)
...aber da werden die Durchfahrtshöhen um einiges größer und wenn man da keine zu großen Steigungen reinbekommen möchte, müsste man die Anlage sicherlich etwas größer planen
Was kratzt das eine alte Märklin? Habe zu meinen Metallerzeiten 'ne 3003 mit vier Blechis den Berg 'raufgejagt, auf den berühmt-berüchtigten NOCH Schaumstoffauffahrten (Oh Gott, stimmt das so?), kennt bestimmt noch jeder, Steigung ähm ... sagen wir mal, jenseits von Gut und Böse

MUT zum Spielen, oder soll das Ding per Automatikbetrieb nur schön zum Anschauen sein? Auch mal den Trafo aufdreh'n, wenn's mal hakt, man muß den Strom riechen, wie in alten Zeiten! So eine Anlage schreit förmlich nach Handbetrieb!
Walk On! Walk On! With hope in your heart,
... and you'll never walk alone...
... You'll never walk alone ...
Sorry, habe gerade die HOSEN gehört :D

P.S.: Der Plan in M ist übrigens klasse umgesetzt, und Du bist schneller als ich! hm .... :shock:
Mein Kompliment!


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#9

Beitrag von Pängelanton » So 16. Nov 2014, 20:44

... überlege deinen Plan als Grundlage für ein 'logging layout' zu nehmen, ernsthaft!

Habe für mich schon viele Pläne für's C-Gleis 'übersetzt', wie den 'Lilliput Logger' von Ian Rice:

Bild entfernt. Bild- und Urheberrecht beachten. -Moderation-

oder 'Laurel Highland RR' aus '48 Top Notch Plans':

Bild entfernt. Bild- und Urheberrecht beachten. -Moderation-

hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Dave's 'Wye, Knot & Western' (durch das Gleisdreieck), veröffentlicht auf Arizona Shortline

Bild
(hier schon mit C-Gleis in H0 umgesetzt)

Was mir gut gefällt, ist die Ringstrecke kombiniert mit zwei Schleifen, von denen sich die obere mit einem quasi prädestinierten Abzweig für Holz- oder Erzabtransport anbietet.

Wenn ich den Plan 180° drehe, den Bahnhof als Verlade vorsehe und die obere Weiche als Dreiwegeweiche abwandele, deren Abzweige tief ins 'Hinterland' reichen, hat man schon ein perfektes 'logging layout' denke ich ...
Hinzu kommen hohe Felswände, tiefe Schluchten mit abenteuerlichen Brückenkonstruktionen inmitten dichter Wälder mit tiefen, schmalen Einschnitten, durch die sich kleine Lokomotiven schnaufend ihren Weg bahnen ....

Habe es schon vor meinem geistigen Auge, sch... auf den Platz, den ich nicht habe ....


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#10

Beitrag von Pängelanton » Mo 17. Nov 2014, 12:21

...ach ja, die Urheberrechte, war wohl einfach wieder zu überhastet und unbedacht, sollten ja auch nur als Beispiele für logging layouts dienen.
Logger sind doch quasi die 'Urmutter' und Blaupause für jegliche Transportvorhaben, irgendwo werden Güter in A erzeugt und nach B gebracht, damit sie, womit auch immer, weiter nach C transportiert und weiterverarbeitet werden können.

Wenn's dennoch irgendwie interessiert, hier meine eigenen 'Übersetzungen' ins C-Gleis von Lilliput Logger und Laurel Highland:

Laurel Highland:
Hier werden auf dem 'Highland' gleich drei kleine Minen und -natürlich- eine (Highland Beer) Brauerei bedient, für die durstigen Minenarbeiterkehlen ... :)
-echtes Quellbrauwasser schmeckt ja auch so gut- (kriege Durst, merke ich ganz deutlich)

Bild

In Abwandelung des Originalplans habe im 'Eck' ein kleines Bw plaziert statt der kleinen Abzweigung von der Hauptstrecke auf den L-Schenkel, wäre hier am unteren 188er mit einer Linksweiche)
Dort sollte eigentlich ein kleiner Güterschuppen sein, wohl zum Weitertransport des köstlichen Gebirgsbiers....
(Plan ist auch schon älter..)

In 3D:

Bild

Lilliput Logger:
Hier werden gleich drei kleinere, aber räumlich getrennte 'logging camps' bedient, zwei 'unterwegs' und eines ist eine kleine Endstation hoch oben in den Bergen,
interessant finde ich hier die Anbindung an eine Kaie in der 'Talstation', die Verbindung zweier unterschiedlicher Transportmedien macht ja alleine schon ein Thema für eine Modellbahn aus, und Hafenanlagen haben ja auch immer so ihren ganz eigenen Reiz

Bild

und in 3D:

Bild

Fehlen tun hier bei beiden natürlich die landschaftliche Ausgestaltung, Berge, Schluchten, Wälder usw., sind ja auch nur Pläne.

Bin gerade schwer am Tüfteln, wie man deinen Lummerlandplan als Logger umsetzen, 'interpetieren' könnte, falls ich das darf ... :roll:
Wobei mir dein Gleisplan von Haus aus wesentlich besser gefällt, allein schon wg. der Fahrmöglichkeiten!
Ob man einige von den anderen Ideen irgendwie in den Plan einbinden kann, ohne daß es zu überladen wirkt? Mal sehen ...

War das eigentliche Lummerland so gesehen nicht auch ein kleiner 'Logger'? Lukas holte doch mit Emma Post und Pakete vom Bahnhof ab und brachte sie dem König, Frau Waas usw. und umgekehrt brachte er Fracht zum Bahnhof, der ja auch ein Hafen war....
Man muß nur den Gedanken mal freien Lauf lassen ....

Spielerische Grüße
Frank

Benutzeravatar

Litra P
InterRegio (IR)
Beiträge: 219
Registriert: So 4. Okt 2009, 19:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Dänemark

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#11

Beitrag von Litra P » Mo 17. Nov 2014, 14:33

...und hier ein bißchen zum nachlesen :-)

http://www.drkoenig.de/digital/lummerl.htm

Viele Grüße

Lars
Zuletzt geändert von Litra P am Sa 19. Jan 2019, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Murrrphy
Moderator
Beiträge: 7525
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 21:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Trix C, Peco C83
Kontaktdaten:
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#12

Beitrag von Murrrphy » Mo 17. Nov 2014, 14:38

Und was soll das alles in bjbs Anlagenplanung? Warum macht ihr dafür keinen eigenen Thread auf? :roll:
Viele Grüße, Achim

Ohne besondere Kennzeichnung ist der Beitrag als User geschrieben und gibt eine persönliche Meinung wieder.
Moderationen und administrative Eingriffe sind entsprechend gekennzeichnet!


Bild


hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3017
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 55

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#13

Beitrag von hks77 » Mo 17. Nov 2014, 17:50

Ganz Deiner Meinung, Achim.

Hallo Lummerländer,

ich finde den Plan viel zu groß und so garnicht Lummerland-like.

Wo soll da noch das Meer hin, wenn komplett aussen herum die Strecke führt?
Die 52xxer Radien müssen auch da weg :lol:
Kleine Insel, kleine Radien :wink:

Ich könnts mir in etwa so vorstellen:

Bild

Bild


Weitere Ausgestaltung nötig 8)


kleiner Wolf
InterCity (IC)
Beiträge: 785
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:22

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#14

Beitrag von kleiner Wolf » Mo 17. Nov 2014, 18:22

Hallo Jürgen,

toll gemacht, sehe schon die glänzenden Kinderaugen.
Quatsch, die Ausburger Puppenkiste ist doch aus den 60-zigern die kennen nur noch die "Wengisten".
Gruß Roland


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#15

Beitrag von Pängelanton » Mo 17. Nov 2014, 20:35

Hallo alle,

@Jürgen: abgesehen davon, daß ich deinen Plan SUPERTOLL finde (warum kommst Du erst jetzt damit 'raus :?)
dachte ich, daß Bernd sich eher am Originalgleisplan von Lummerland orientieren wollte, d.h. auch eine Ringstrecke vorsieht.
Naja, bin gerade dabei, genau das zu tun, im unteren Bereich sind da bei Dir 51er Gleise, die man mit M-Bogenweichen zu einem Ring ergänzen könnte ... wenn ich darf?
Also hab ich mich zuerst einmal über den Originalgleisplan schlau gemacht
Daß Bernd den Plan in M umgesetzt hat, ist auf meinem Mist und auf meine Anregung hin gewachsen, den C-Gleisplan für die M-Fahrer hier und anderswo bereitzustellen.
Vorhaben ist, glaube ich, nach wie vor, eine C-Gleis Anlage zu bauen? Und da gibt es leider keinen Industriekreis :(

Lediglich meine Fantasie ist dann mit mir durchgegangen, es in ein Logging Layout zu 'verwandeln', daher die vorangegangen Beispiele solcher Anlagen.

@Bernd: Mit deiner Erlaubnis wollte ich Dir hier noch ein 3D Bild von 'Lummerland' als ein solches zeigen:

Bild

Der Bahnhof ist jetzt mehr so ein kurzer, geschwungener Halt zum Abladen, auf dem Berg wird Holz geschlagen und abtransportiert, unterwegs ist noch ein kleiner Abzweig im Tal, um vielleicht Wasser oder Kohle aufzunehmen
Noch nicht vollständig, aber im Werden begriffen, die dichten Wälder und all so was fehlen halt noch ... Vielleicht kann man aber die abenteuerlichen Brückenkonstruktionen schon erahnen, auf solchen 'trestle bridges' aus Holz.
Im vorderen Bereich, der ja jetzt geschwungen ist, wäre evtl. sogar noch Platz für eine Kaie? (Maße sind übrigens gleich geblieben 1.40 x 1.90m)
Wie weit sind deine Planungen vorangeschritten?

Viele Grüße
Frank

P.S.: Was macht eigentlich dein geniales 'Korruptiländ'?

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#16

Beitrag von bjb » Di 18. Nov 2014, 18:40

Hallo Lummerländer,

zuerst einmal vielen Dank für die rege Beteiligung an den Planungen zu einer kleinen Insel.

@Frank, zu Deinen "Spezialanlagen" kann ich nur sagen, einfach toll was Du da aus dem angeblich so starren C-Gleis herausgeholt hast. Deine Pläne gehören zwar nur entfernt zum Thema, sind aber sehr aufschlussreich und haben natürlich auch einen eigenen Fred verdient. Das wollte Armin damit sicher ausdrücken :wink: und nachdem wir ja schon längst wieder beim ursprünglichen Thema sind, sind Deine Pläne eine schöne Bereicherung.

Zu Deinem letzten Bild fehlt uns jetzt natürlich noch der Gleisplan, den wirst Du hoffentlich noch nachliefern. 8) Ich bin echt schon gespannt wie der aussieht und wieviel Ähnlichkeit der mit meinem entstarrten Gleisplan hat. Ich hatte mir da ja vor längerer Zeit auch schon eine gelockertere Version überlegt, die wie folgt aussieht.

Bild 5 - Lummerland ungerade
Bild

Bild 6 - Lummerland Geländebild
Bild

@Jürgen, Dein "Mini-Lummerland" ist ebenfalls ganz große Klasse und zeigt sooo schön was man mit dem M-Gleis alles anstellen kann. :bigeek: Danke Dir für die Veröffentlichung hier. Wie Du siehst habe ich mich bisher immer sehr starr an den Originalplan gehalten und da kommt Deine Idee gerade recht. Bei meiner Anlage war die Anlagenplatte als Insel gedacht, ich habe dr Einfachheit halber die "Inselkanten" gerade gelassen, hier würde eine Inselform sicherlich viel besser wirken - und dann das Ganze auf einen blauen Teppich aufbauen. :D

Bin schon gespannt was hier noch so für Varianten kommen.

Mit auflockernden Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)


Pängelanton
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#17

Beitrag von Pängelanton » Mi 19. Nov 2014, 09:28

Moin Jungs..
hach, der Gleisplan ... wo ist nur mein Kopf :roll: .... naja, ich dachte, ist vielleicht auch zuviel des Guten :wink:

Bild

nur 180° gedreht, das ganz vorderste Gleis hatte ich für's 3D Bild schon wieder 'rausgenommen, sollte evtl. 'ne Kaie (mit -mauer) darstellen...

Der Platz zum loggen oben ist vielleicht etwas knapp bemessen, ein Abzweig täte es viel. auch?

Das C-Gleis ist ÜBERHAUPT nicht starr, wie viele immer behaupten, im Ggt., als ich noch N-Bahner war, fand ich das alte piccolo System STARR, weil es eben nur 7.5°, 15° usw. kannte, und ich kein Freund von Flexgleisen bin oder war.

Ja, dein 'krummes' LL gefällt mir SEEEEHR gut, teilweise viel besser als meins, ich habe ja die (bei mir) Oberseite gerade gelassen, weil die 180° gedreht ja hinten wäre, wenn man nun beide Varianten verbindet.... bist Du eigentlich schon verheiratet? :D

So, auch ICH muß sehen daß ich mich nicht verzettele, will die 'kleine' LL von Jürgen ja auch noch in C-Dur umsetzen und 'verRingen', und dann war da ja auch noch meine Regalanlage... Rentner haben einfach viel zuwenig Zeit :)

Gruß, bis später
Frank

P.S.: Willst Du mal ein echtes 'Lummerländchen' sehen? ist jetzt offtopic, ich weiß, liebe Mods :wink:

Cyril Freezer's 'Rabbit Warren' in Tomix (wegen der Radien) umgesetzt:

Bild

Bild

Bild

ob sowas funktioniert WEIß ich allerdings nicht (nur 'ne Spielerei...)

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#18

Beitrag von bjb » So 7. Dez 2014, 11:36

Servus miteinander,

es gibt etwas neues aus Lummerland. Nachdem Jürgen hier so einen schönen Plan von seiner "Mini-Lummerland-Idee" vorgestellt hat, konnte ich nicht anders und habe den Plan noch etwas verfeinert.

Bei der ursprünglichen Lummerlandgleisführung können ja tatsächlich zwei Züge (bei der Augsburger Puppenkiste waren es dann später zwei Loks) gleichzeitig und tielweise sogar in entgegengesetzter Richtung gefahren werden. Das ist aus meiner Sicht eine geniale Spielsituation und daher habe ich Jürgens Plan ein wenig modifiziert und um den "unteren Kreisverkehr" erweitert. Das Ganze sieht jetzt wie folgt aus:

Bild 7 - Gleisplan vom erweiterten Mini-Lummerland (hks77-bjb)
Bild

Bild 8 - Geländebild vom erweiterten Mini-Lummerland (hks77-bjb)
Bild

Mit kleinerweiterten Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1996
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#19

Beitrag von Bubikopf » So 7. Dez 2014, 14:12

Hallo BJB,
sehr schöner Plan. Hast Du auch eine C-Gleis-Variante davon? Vielleicht sogar mit Spanten ;-)?

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

greg
EuroCity (EC)
Beiträge: 1103
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 46
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#20

Beitrag von greg » So 7. Dez 2014, 14:30

Hallo BJB

mir gefällt dein Plan am besten. Zumal er sich immernoch am "Orginal"-Schienennetz von Lummerland orientiert:

Bild

....aber deutlch mehr Fahrspass bietet.


Grüssle

grgeor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:


BernhardI
Ehemaliger Benutzer

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#21

Beitrag von BernhardI » So 7. Dez 2014, 15:42

Hallo,

ist eigentlich Dr. Königs Lummerland-Bahn-Seite noch bekannt, als wohl umfassendste Erörterung des Themas?

http://home.arcor.de/dr.koenig/digital/lummerl.htm

Grüße
Bernhard


hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3017
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 55

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#22

Beitrag von hks77 » So 7. Dez 2014, 17:26

Bubikopf hat geschrieben:Hallo BJB,
sehr schöner Plan. Hast Du auch eine C-Gleis-Variante davon? Vielleicht sogar mit Spanten ;-)?

vG Uwe
Hallo Uwe,

fürs C-Gleis wirst Du die Größe deutlich anheben müssen,
denn es gibt keine geraden R1 Weichen und keinen Industrieradius.


hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3017
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 55

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#23

Beitrag von hks77 » So 7. Dez 2014, 17:39

bjb hat geschrieben:
Bild 7 - Gleisplan vom erweiterten Mini-Lummerland (hks77-bjb)
Bild

Bild 8 - Geländebild vom erweiterten Mini-Lummerland (hks77-bjb)
Bild

Mit kleinerweiterten Grüßen
:gfm:

Benutzeravatar

Threadersteller
bjb
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1633
Registriert: Fr 20. Apr 2007, 13:22
Stromart: AC
Steuerung: CS2
Gleise: M-K-C und 1(Maxi)
Wohnort: Zminga

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#24

Beitrag von bjb » So 7. Dez 2014, 18:26

Hallo Lummerlandfreunde,

vielen Dank für Eure positiven Antworten, ich freue mich wenn es Euch gefällt.
Die Mini-Lummerland Variante in M gibt es in C wie von Jürgen geschrieben nur etwas größer. Somit kann ich hier nur mit einem mittelkleinen Lummerland dienen.

Bild 9 - Mittelkleines Lummerland in C
Bild

Hallo Bernhard, ja die Seite kannte ich, danke für Deine Verlinkung hier, passt wunderbar hierher.

Mit lummerländer Grüßen
BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
Hundling: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=32090
Mein kompaktes BW im Gleisdreieck (ohne Link, findet Ihr unter Anlagen)

Benutzeravatar

d021384
InterCity (IC)
Beiträge: 827
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, Apps
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Kraichgau (Baden)
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Eine Insel mit zwei Bergen (Mä-H0)

#25

Beitrag von d021384 » So 7. Dez 2014, 19:12

Herrlich!
Sind Nachahmer erlaubt? (Falls ich mal Enkel bekomm :mrgreen: )
Grüße aus'm Kraichgau,
Frank

Bild
.... Klick in's Bild für Besuche bei uns ....

Antworten

Zurück zu „Anlagenplanung“