BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6751

Beitrag von d3lirium »

N'abend allerseits!

Zum Vergleich packe ich mal alle untereinander:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

mit freundlicher Genehmigung der Firma Gebr. Märklin & Cie. GmbH

Die gewünschte Swiss Express Lackierung ist bei der Re 6/6 etwas schwierig umzusetzen, da die Fenster etwas tiefer hängen als bei der Re 4/4 II und somit in das weiße Band hängen... sieht aber trotzdem sportlich aus 8) danke für den Vorschlag!
Bei der SBB Cargo Variante hab ich das Ungetüm wie eine Lok behandelt und damit die zweite Hälfte nicht so leer aussieht, noch nen Alpäzähmer draufgepackt. #Bergziegensmiley

Mit den Personenzugvarianten hätte man einen Schnellzug am Gotthard schon ordentlich anfahren können :wink:

Viele Grüße
Sascha


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 370
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6752

Beitrag von rale1966 »

Wie, danke danke danke
Wunderbar, sehr schön.
Klasse

Grüße Ralf

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2038
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6753

Beitrag von Brumfda »

torsten83 hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 13:24
...
heute mein Abschluss der TILLIG Traxx DE Reihe in TT, denn nun habe ich sie alle (oh, das Sammlerherz ist beglückt :hearts: )
Den Abschluss bildet die SBB cargo Variante...

Moin Torsten!

Das kann ich gut verstehen. beglücktes Sammlerherz nach Vervolltändigung. Und gerade bei Deiner Präzision bei der Ausführung Deiner Lackierungen. Allerdings wird die SBB Cargo Lackierung wohl nie meins werden. Ebenso bei der...
d3lirium hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 20:59
Zum Vergleich packe ich mal alle untereinander:
... Re 6/6 ...
Mit den Personenzugvarianten hätte man einen Schnellzug am Gotthard schon ordentlich anfahren können :wink:
...
Moin Sascha!

Genial. Einfach :hammer: :hammer: :gfm: :hammer: :hammer:
Was für ein Getüm, was für ein Kopfkino die vor einem langen Rheingold- ihe Bahnen ruhigflott (an)ziehend. Oder einem Eurofima Zug in Orange. Einem satt beladenem Güterzug. Oder oder oder. Um das Ding wirken zu lassen, bräcute man einen 9:40 Bildschirm :bigeek: . Würde man in der Realität sie fotografieren, hätten die Waggons schnell bei fast jeglicher Perspektive eine Nebenrolle. :mrgreen:

Nun pack ich auch noch einen dazu. Bevor die Decalls mit der QUEEN :hearts: Grafik kommt, zeige ich noch die "nackte" Produkt 120 in Trauerflor. Irgendwie saftig oder? Das Lüfterband und das Fahrwerk sind in dem Braun verblieben. Die Schneeschieber unten folgen noch in rot. Erst bei Lieferung der Queendecalls kommen die ganzen Beschriftungen dazu.

Bild

Bild

Kommt alle gut in die Woche! Fel :fool: ix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1104
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 58

Re: BR103 Türkis und andere

#6754

Beitrag von Shoogar »

Dä Alpäzähmer isch meh wie glungän odr?

:gfm:

[ Der "Alpäzähmer" ist Dir ganz besonders gut gelungen ]
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes

Benutzeravatar

schaerra
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2375
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 52

Re: BR103 Türkis und andere

#6755

Beitrag von schaerra »

Hallo Sascha,

die Re 12/12en sind Uuuhuurageiiiiil!!! Eine schöner wie die andere!

Eigentlich hätte sowas damals ja aus der Ae 6/6 entstehen sollen, da damals die Vielfachsteuerung noch nicht soweit war. Man hatte aber auch schon bei einer dann entstehenden Ae 12/12 große Bedenken wegen der Haltbarkeit der Kupplungen.
Bei einer Re 12/12 wären Zugtrennungen an der Tagesordnung :!: :wink:

Ein Schweizer Lokführer hat mir mal erzählt, dass es im Echtbetrieb extrem Selten zu eine DT mit zwei Re 6/6 kommt. Eine solche Kombi verlangt dann vom Lokführer eine sehr sensible zärtliche Bedienung des Fahrschalters und ein aufmerksames Auge auf den Belastungsmesser. Andernfalls kommt man von Erstffeld nicht mal bis nach Silenen hinauf, ohne den Zug zu verlieren. :wink:
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6756

Beitrag von d3lirium »

Hallo Helmut,

sowas hier? hat auch was 8)

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Firmen Roco und Fleischmann.

Ich war im letzten Sommer vor Eröffnung des Gotthard Basistunnels dort wandern und habe mir die Güterzüge angeschaut, wie sie über den Berg ächzen ... sehr eindrucksvoll kann ich nur sagen - und das "nur" schon bei einer Bespannung mit Re 10/10 plus Schublok...

Viele Grüße
Sascha

EDIT: argh - quick and dirty hat manchmal seine Tücken...natürlich sind die Türen auf der dem Betrachter abgewandten Seite :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6757

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Ich habe daraus mal scchnell eine Ae 9/9 gebastelt.
Die 12/12 ist mir etwas zu übertrieben. :mrgreen:

Bild

Bart


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6758

Beitrag von d3lirium »

Lokpaint hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 20:57
Hallo

Ich habe daraus mal scchnell eine Ae 9/9 gebastelt.
Die 12/12 ist mir etwas zu übertrieben. :mrgreen:
Bart
...es braucht ja auch Loks fürs Flachland :wink:

Benutzeravatar

schaerra
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2375
Registriert: Mi 1. Apr 2009, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II / Multimaus / Rocrail
Gleise: Märklin C / Piko A
Wohnort: Mittelberg Kleinwalsertal
Alter: 52

Re: BR103 Türkis und andere

#6759

Beitrag von schaerra »

Hallo Bart,

Ae 9/9 ist der Hammer! Die hätte ich mir in den 50gern am Gotthart sehr Gut vorstellen können. Das die Dreiachsigen Drehgstelle die Gleise zu heftig maltretieren wurde ja erst später erkannt. :wink:
freundliche Grüsse
Helmut Fritz

Hier gehts nach Alaska & Kanada
viewtopic.php?f=64&t=87454

Die Biertisch Anlage D/A/CH
viewtopic.php?f=64&t=98141

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2038
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6760

Beitrag von Brumfda »

Lokpaint hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 20:57

...Ich habe daraus mal scchnell eine Ae 9/9 gebastelt...
Moin Bart!

Ich nehme mal an, dass das mal wieder kein Gimpbild bei Dir ist sondern ein handfestes Modell
:bigeek: :bigeek: :bigeek:
:gfm:
:hammer: :hammer: :hammer:

Wie ggggg.... ist die denn!?!

Die schweizer Richtung gefäält mir gerade extrem gut :baeh:

Felix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6761

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Die Ae 9/9 ist mit sicherheit nicht real.
Die umsetzung überlasse ich dir. :lol:

Beim Vorbild würde die keine Kurve fahren können.
Die Feder am mittlerem Drehgestell lässt sowas nicht zu. :fool:

Bart


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6762

Beitrag von d3lirium »

Brumfda hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 21:25

Die schweizer Richtung gefäält mir gerade extrem gut :baeh:

Felix
mir als großem Fan der eidgenössischen (Schokoladen-, Wander-, Berg- und) Schienenkultur ebenfalls :wink:

da geht noch was ...

MfG
Sascha

Benutzeravatar

Kriwatsch
InterRegio (IR)
Beiträge: 176
Registriert: Mo 26. Okt 2015, 10:16
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: halb-digital Relais haha
Gleise: Roco
Wohnort: Dresden
Alter: 62
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6763

Beitrag von Kriwatsch »

Hallo
Ach was - Vorbild... papperlapap :D Wir sind hier doch EHH bei "What if" und da ist erlaubt was gefällt :fool:
Muss mal in der Restekiste kramen - zwei alte Pikochassis und irgendwelche Hauben find ich bestimmt. Motoren habe ich sowieso da.
Ciao
Micha

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1821
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: BR103 Türkis und andere

#6764

Beitrag von Remo Suriani »

Moin,

Also wenn die Re12/12 zu stark wäre, warum dann nicht eine "richtige" Re 10/10? Also die Kombination Re 4/4 und Re 6/6 als asymetrische Doppellok :fool: ?

Nochwas hierzu:
torsten83 hat geschrieben:
Sa 10. Aug 2019, 13:24
Hallo,

heute mein Abschluss der TILLIG Traxx DE Reihe in TT, denn nun habe ich sie alle (oh, das Sammlerherz ist beglückt :hearts: )

Den Abschluss bildet die SBB cargo Variante:
Bild

Auf der Rückseite hat man das cargo einfach auch auf den Lüfter gedruckt:
Bild
Vergleicht man das mit einer ITL 285 und der Verschmutzung an dieser Stelle, wären die Schweizer wohl in Realität nicht auf die Idee gekommen: https://www.bahnbilder.de/bild/Deutschl ... 5-109.html

In vertrauten Look der Traxx E-Loks ist diese What-If-Umsetzung relativ nah an der theoretischen Realität, allerdings hat man den schwarzen Frontfensterlatz weggelassen (Lok aus dem Tillig Start Programm).

LG
Torsten
In N gibt es die auch, da hat Arnold auch die schwarze Frontbrille gemacht: https://www.modellbahnshop-lippe.com/pr ... gK6PfD_BwE
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3056
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6765

Beitrag von torsten83 »

Hallo.
Remo Suriani hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 21:34
In N gibt es die auch, da hat Arnold auch die schwarze Frontbrille gemacht: https://www.modellbahnshop-lippe.com/pr ... gK6PfD_BwE
Die Abbildung zeigt allerdings das H0 Modell von ESU: https://www.suter-meggen.ch/detailseiten/ESU_31099.php
Das reale ARNOLD N Modell hat etwas mehr rot durch die verblechte ZZA: http://www.bahnonline.ch/bo/wp-content/ ... _11-17.jpg

Irgendwie lustig, kein Vorbild, aber Umsetzung in N, TT und H0 - in TT in Form der einmotorigen, in N und H0 in Multi-Engine Umsetzung... bei ARNOLD könnte man allerdings den Eindruck gewinnen, sie haben schlicht 1:1 bei ESU abgekupfert :redzwinker: vielleicht müssen die SBB doch mal über die Anschaffung der Lok nachdenken...

LG
Torsten


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6766

Beitrag von d3lirium »

N' abend!

Ich hab mal noch was asymetrisches ... :D

Stellen wir uns mal vor, die Schweiz hätte nicht schon anfang des letzten Jahrhunderts alles auf Strom umgestellt. Die junge SBB hätte sicherlich schnell stärkere Dampfloks gebraucht. Das stärkste was bspw. 1915 etwa vorhanden war, war die C 5/6:

Bild

SLM hatte sehr gute Erfahrungen mit der Lok gemacht, aber die Konstrukteure waren uneins, ob eine weitere Treibachse merklich zur Leistungssteigerung beigetragen hätte (vgl. württemb. K) oder in den kurvenreichen Strecken in den Bergen zu Problemen geführt hätte. Vielleicht hätte man sich auf einen anderen eidgenössischen Konstrukteur besonnen und Folgendes entwickelt:

Nennen wir sie mal C3/3+3/4 ... Spitzname "Mammut"

Bild

Wenn auch diese Lok ans Ende ihrer Kräfte gekommen wäre, wäre der nächste Schritt (neben Umstellung auf Strom) vielleicht folgender geworden: C4/4+4/5 ... Spitzname "Öppis-grössr-als-mammut"

Bild

Zugegeben: sie sieht nicht mehr sehr dynamisch aus wenn man das Baumuster bzw, das Design der C 5/6 beibehält. Eine schweizer Garratt hatte ich auch kurz in der virtuellen Werkshalle, aber mangels anständigen (in der richtigen Perspektive aufgenommenen) Fotos der Hersteller muss ich da noch ein bisschen dran werkeln. :wink:
Also wenn die Re12/12 zu stark wäre, warum dann nicht eine "richtige" Re 10/10? Also die Kombination Re 4/4 und Re 6/6 als asymetrische Doppellok :fool: ?
:charles: könnte an der unterschiedlichen Höhe scheitern - aber: kommt auf die Liste! 8)

nächtliche Grüße
Sascha

EDIT: korrekte Baureihenbezeichnung eingefügt - danke an weineggbahn

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Firma Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Zuletzt geändert von d3lirium am Do 15. Aug 2019, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4416
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6767

Beitrag von CR1970 »

Bravo. Der Schweizer "Große Bub". Nur das Führerhaus ist etwas unterdimensioniert :mrgreen:
Androide Grüße von CR1970 - Mein Liebling: die 23er, eine echte Crailsheimerin!
Mein Bahnhof Crailsheim um 1968... und Meine Playlists auf YouTube...


weineggbahn
S-Bahn (S)
Beiträge: 10
Registriert: Mi 25. Sep 2013, 08:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Mit den Fingern
Gleise: Roco Line
Wohnort: nicht in Weinegg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#6768

Beitrag von weineggbahn »

Deine SLM-Mallets gefallen mir ausserordentlich gut. Aber etwas klugscheisserisches: sie hiessen C3/3+3/4 und C4/4+4/5. Nach dem alten schweizer Benennungssystem wurden bei Mallets die beiden Triebwerke einzeln angegeben. Warum auch immer, bei Drehgestellloks ist man dann zum logischeren System übergegangen.

beste Grüsse, =weineggbahn=


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 200
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6769

Beitrag von d3lirium »

man lernt nie aus - danke :) habe es korrigiert

Viele Grüße

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2038
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6770

Beitrag von Brumfda »

Und auch die aktuellen Loks sind bereits wieder in der MatriX :mrgreen: :

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=170663

BR103 Türkis und andere: Bilder einer Ausstellung

Und wenn Ihr nicht wisst, was Ihr am Wochenende machen sollt und raus wollt:

Bild

Bild


875 qm in drei Hallen. N, AC u. DC sowie eine Torfbahn ohne Torfsßtechermeista. Aber mit Sitzbänken zum rumtuckern

Musik, Kuchen, mehrere MoBa Händler, Grillen
ferngesteuerte Boote und Trucks, chillen
Märklin und Roco mit firmeneigenem Stand :sabber:
und mehr und mehr

Drei meiner Züge laufen dann auch auf der AC Anlage. VT 11.5 in blau mit 3 Panoramakanzeln, 05 Frontkabine in Blau DB mit blauem Enzian und V160 mit Prototypenzug.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Hoffentlich bis dann!


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6771

Beitrag von bahngarfield »

Nun, dann möchte ich auch meinen Beitrag zum zur Zeit angesagten "eidgenossischen E-Lok-Tuning" leisten. :wink:

In unserem Paralleluniversum beschließen die SBB, die "Lok2000" als designierte Nachfolgerin der Re6/6 wie diese in Bo'Bo'Bo' -Konfiguration auszuführen, um allen zukünftigen Herausforderungen im Hinblick auf steigende Zuglasten gerecht werden zu können. So entsteht die Reihe Re6/6 II alias Re650, welche in der Lage ist, bei einer Reibungslast von 126 Tonnen und einer Höchstgeschwindigkeit von 200km/h eine Stundenleistung von 9150kW zu entwickeln, rund 1200kW mehr als ihre Vorgängerin. Die kleine und feine BLS kann da natürlich nicht hintenanstehen, weswegen es mit der Schweizer Lokomotivbauindustrie zu Gesprächen kommt, die in der Weiterentwicklung der Re 650 zur Re 655 münden. Mit 10500kW Stundenleistung - entsprechend 15400PS - bei 230km/h Höchstgeschwindigkeit sind diese Lokomotiven in der Lage, allen Zugförderungsansprüchen in den nächsten Jahren und Jahrzehnten gerecht zu werden:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Was für ein Tatzelwurm...

:fool:


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am Sa 17. Aug 2019, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6772

Beitrag von bahngarfield »

Lokpaint hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:15
Schöne Geschichte und schöne Lok. :gfm:
Aber leider keine 218.9 :wink:

Bestellschluss ist Morgen 11.11 Uhr :fool:
Und????????? :D

d3lirium hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 22:49
Bild

Zugegeben: sie sieht nicht mehr sehr dynamisch aus
Zieh' den Kohlenkasten und den Kesselscheitel - unter gleichzeitiger "Erniedrigung" der Kesselaufbauten - hoch bis (fast) auf Führerhausdachhöhe, dann bekommt das Ding gleich eine ganz andere Wirkung... :twisted:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6773

Beitrag von Lokpaint »

bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:16
Mit 10500kW Stundenleistung - entsprechend 15400PS
Hallo

Ich überbiete mit 13100 kW :baeh:

Bild
bahngarfield hat geschrieben:
Sa 17. Aug 2019, 17:26
Lokpaint hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:15
Schöne Geschichte und schöne Lok. :gfm:
Aber leider keine 218.9 :wink:

Bestellschluss ist Morgen 11.11 Uhr :fool:
Und????????? :D
Nix :cry:

Bart
Zuletzt geändert von Lokpaint am Sa 17. Aug 2019, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3056
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6774

Beitrag von torsten83 »

Bei der Re 10/10 wäre aber nun mal genug Platz für alle drei Abkürzungen der SBB CFF FFS gewesen... :wink:

LG
Torsten


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6775

Beitrag von bahngarfield »

Bleiben wir noch etwas in der Schweiz, allerdings in einer kleineren Leistungsklasse.

Etwas griselig mangels besserer Vorlage - hätt' aber sein können:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“