Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Wolfgang Sz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 346
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 21:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control light
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Schöppenstedt
Alter: 44
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1301

Beitrag von Wolfgang Sz »

Hallo Ulrich.

Mmmmmmmmhhhhhhh. :sabber: Lecker Bilder - lecker Wagen - lecker Kekse :mrgreen:

Ich nehm von jedem gerne was.... :sabber:


Viele Grüße aus Schöppenstedt

Wolfgang
Mein Zweitwagen: Baureihe 294 :wink: :wink:

Bild

Hier geht´s zum Elmtal: viewtopic.php?p=2142644#p2142644
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1298
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1302

Beitrag von hohash »

Hallo Ulrich, da hast du wieder einen schönen Wagon gezaubert. Interessant ist, wie ein anderes Drehgestell die Optik derart verändern kann. :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
EuroCity (EC)
Beiträge: 1435
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1303

Beitrag von Vorarlberg-Express »

UKR hat geschrieben: So 22. Nov 2020, 16:55 Einen schönen Sonntag in die Runde,

nachdem am vergangenen Wochenende Bausätze in 1:1 montiert wurde an diesem Wochenende die Plätzchensaison eröffnet :sabber: . Ja, Thomas, ich weiß wieder verbotenes, aber Lekker und wenn schon keine Adventfahrtage in Sicht sind, dann wenigstens das

Bild
Gemütlichkeit pur! Also, dürfte ich mir was aussuchen, nähme ich gerne das Plätzchen in der Tellermitte und das rote am Rand 😇😇

Der Bub - Stückgutwagen :gfm: prima mit den Diamond-Drehgestellen, bin gespannt auf den zweiten.

Der Neoplan ist wieder gewohnt gut geworden! Und die Tram mit dem Schneepflug sieht auch interessant aus. Minimalistischer geht's kaum.

A propos minimalistisch: Kennt ihr den kleinsten normalspurigen Motorturmwagen der Welt:

Bild
wenn es dich stört, nehm ich das Bild auch wieder heraus
Viele Grüße

Gerhard

Threadersteller
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2963
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1304

Beitrag von UKR »

Guten Abend in die Runde,

und vielen Dank für die vielen netten Kommentare und Anmerkungen

@Silvio, schön das der Waggon gefällt aber mit den ersten Drehgestellen…es sah so bullig aus, so ist schon besser.
Die Auflösung folgt gleich :wink:

@Volker, auch dir vielen Dank, ja der Tatra hat was, hat mich auch gefreut den vor die Linse bekommen zu haben

@Thomas, es schmeichelt, wenn meiner dir besser gefällt als das Original, aber ich denke beide haben ihren eigenen Charme. Wetteramt…neee, einfach nur ne Vermutung

@Stefan, ja, ist ja doch Zeit zum Backen, die Läden haben ja vorgelegt und man braucht ja auch was zum Knabbern beim basteln oder fahren. Den Düsseldorfer kenne ich, ist mir glaube ich beim Tag der offenen Tür schon vor die Linse gekommen, aber danke für den Link

@Ulf, allerliebst für Kekse…na da ist aber noch optisch Luft nach oben, das gebe ich gerne zu. Und es freut mich, dass auch der Waggon gefällt. Das nächste Werk folgt gleich

@Wolfgang, tja, dann dies Jahr kein Marzipaner sondern „unterwegs mit Keks“. Nicht das ich noch vor lauter Backen ins Stummiuniversum nicht mehr zum Basteln komme.

@Andreas, ja, wirklich erstaunlich…kleine Änderung, große Wirkung

@Gerhard, du bist nicht der erste, der den „roten Keks“ auch haben möchte, aber den geb ich nicht ab. Drehgestelle für den zweiten hab ich jetzt aufgetrieben und ich hoffe zum Wochenende geht es damit los.

Der Turmwagen hat was, lass ihn gerne drin, vielleicht findet ja ein stummer Mitleser darin eine Ohrfloh.

Jetzt aber zur Fortsetzung des Fahrzeugbaus:

am vergangen Samstag war ein Treffen mit ein paar TT Modellbauern geplant aber da wir ja nicht so viel reisen sollen und es mehr als zwei Haushalte waren…wurde nun im Vorhinein gebastelt. Als Thema war Volvo ausgegeben und so ging es ans Werk.
Die Bodenplatte hab ich euch ja schon gezeigt, also

Bild
die Seiten dazu

Bild
da es sich beim Vorbild um einen Swedish Firebus handelt, dessen Unter- und Vorderteil ein Omnibus ist, innen natürlich mit Stufen

Bild
der Mannschaftsraum wird eingerichtet

Bild
Statt Linienziel Blitzer und Blinkleuchten hinter der Frontscheibe

Bild
fertig für die Lackierung

Und da er zu keiner meiner Ortsfeuerwehren passt, als Gruß nach Emelsum in die alte Heimat….“Werkfeuerwehr Niederrhein Stahl AG“ :mrgreen:

Bild

Bild

Bild
Gruppenbild mit dem Volvo Großtanker

Harzliche Grüsse und bleibt gesund

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3565
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1305

Beitrag von pollotrain »

Moin Ulrich :wink: ,

mal wieder "MEGA GENIAL", :gfm: auch sehr gut :!:
Ich bewundere immer wieder, was für tolle Einfälle
Du hast und diese dann in die Tat umsetzt, :gfm: :!:
ABER, eins vermisse ich immer noch :roll: :roll: :roll: :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasper :fool: kommt Mitte Februar :!:
Benutzeravatar

silv1971
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 13:58
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: IB-II
Gleise: Tillig
Wohnort: Niederrhein
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1306

Beitrag von silv1971 »

Moin Ulrich,

ich sach ma: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: :gfm:
Viele Grüße
Silvio

:arrow: Emelsum - Kopfbahnhof mit Hafen

Bild

Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1307

Beitrag von Deutzfahrer »

Moin Ulrich,


ich staune auch immer wieder, was du da immer wieder zauberst und auf Miniatur Räder stellst ! :bigeek:

Dein Ideenreichtum scheint unerschöpflich - gut so :wink:


ABER, eins vermisse ich immer noch

in der Beziehung ist er ja hartnäckig....... :fool:
Gruß aus Münster

Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

viewtopic.php?f=2&t=159760

Manni-Nauland
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 26
Registriert: Mi 5. Aug 2020, 12:11
Nenngröße: H0
Gleise: geplant Märklin M
Wohnort: Bremen
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1308

Beitrag von Manni-Nauland »

Holla Ulrich, ich hatte ab und zu schon mal in Deine Beiträge geschaut----nun habe ich endlich schnelleres Inet...und ich bin begeistert davon: Weil ich nun endlich genussvoll Deine "wahnsinnig" genialen Modellbaukreationen bewundern kann. Das ist ja absolut grossartig, wie Du den Charakter und die Formen von Fahrzeugen in Holz und Profile umwandelst. Ich finde es sehr sehr schön. Und Handbeschriftungen....saubere lackierungen....super.

Ich hatte mal Werkzeugmacher gelernt, hatte dann ca. 1986 versucht, ein Modell meines damaligen VW Passat Kombi in 1:87 aus dem vollen zu schleifen, schaben, ritzen, schleifen. Ich habe es nicht geschafft. Bin dann bei Kunststoff-Bausätzen von KIBRI, Preiser und Fröwis hängengeblieben.
Einen lieben Gruß aus Bremen
Manni Nauland :D

Threadersteller
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2963
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1309

Beitrag von UKR »

Einen schönen Restsonntag in die Runde,

und erst mal vielen Dank für die netten Kommentare und Anmerkungen.

@Thomas, schön dass auch der „Kleine“ dir gefällt, man muss ja auch mal was anderes als „Standard“fahrzeuge bauen :fool: . Einfach mit offenen Augen, da kommen einen viel zu viele Ideen. Ich weiß jetzt gar nicht was du meinst…. :wink: außerdem ist ja noch was hin bis zum Hafenfest :mrgreen:

@Silvio, schön das die Werkfeuerwehr Niederrhein Stahl den Geschmack der Firmengründers trifft

@Jürgen, vielen Dank auch für dein Lob, was ich ja bei dir auch nur zurückgeben kann. Es macht irgendwie unheimlich viel Spaß, Wikingfunde in deine Hände zu geben und zu sehen was du draus machst. :gfm:

Ja, der Thomas ist da wirklich hartnäckig, mal schauen ob ich ihm 2021 den Wunsch mal erfülle. :mrgreen:

@Manfred, :welcome: herzlich willkommen bei den Holzmodellen und vielen Dank für dein Lob und die Beurteilung meiner Modelle, fühle mich geehrt. :oops:
Den Versuch hätte ich gerne mal gesehen, irgendwie ist die Reise zu unseren Jugendwerken immer wieder interessant. Mit Kibri, Preiser und Fröwis habe ich in jungen Jahren auch experimentiert , ein bisschen was davon existiert auch noch.

So, es geht hier wieder Schlag auf Schlag :hammer: , den ich habe das nächste Modell für euch.

Wieder ist das Vorbild 30er Jahre Spur 0 Blech, diesmal ein Klappdeckelwagen von Kraus Fandor. Auch hier war der Nachbau möglich danke der Hilfe des Maetrix Mitgliedes Udo, der mir freundlicherweise sein Modell vermessen hat.

Die Bodenplatte bestückt mit zwei Drehgestellen eines Märklin US Güterwaggon

Bild

Diesmal ist der Bauprozess besser dokumentiert, als nächstes die Seiten

Bild

Bild
wenig Inneneinrichtung… :wink:

Bild
aber Klappdeckelwagen brauchen Öffnungen

Bild
Klappen sollen ja schließlich auch beweglich sein

Bereit für die Lackierung, hier nochmal mit Udo`s Vorbildfoto

Bild

Morgen gibt`s noch die Puffer dran und dann folgen die Bilder vom fertigen Modell

Ich wünsche noch einen schönen restlichen ersten Advent, bleibt gesund

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3565
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1310

Beitrag von pollotrain »

Hallo Ulrich :wink: ,

da merkt man, es hat einer lange Weile am Wochenende
und wird nicht von der Frau des Hauses in Beschlag genommen :fool:
Wiiiiieeeder :!: ein klasse Modell aus Deiner Werkstatt :!:
Ich weiß gar nicht was Du meinst :bigeek: :?:
Möchtest Du Dich für das Hafenfest 2021 bewerben :?:
Anmeldeschluß ist der 30. :!: :fool: Februar 2021 :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasper :fool: kommt Mitte Februar :!:

Threadersteller
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2963
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1311

Beitrag von UKR »

Moin Thomas,

wieso Langeweile, wer wollte den keine Plätzchenbilder mehr sehen :wink: Aber die Dame des Hauses hat auch gebastelt und man muss auch mal zur Ruhe kommen, am besten am Basteltisch.

Für`s Hafenfest geh ich dann mal auf die Internetseite des Schaustellerring Göhrentin bzw des Stadtmarketing und lad mir die Bewerbung runter :fool:

Harzliche Grüsse und kommt gut in die Woche

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 871
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 42
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1312

Beitrag von Ulf_B »

Hallo Ulrich,

Wieder sehr schick was du da mit einfachen Mitteln gezaubert hast :gfm:

Btw. Wie würdest du eine deckende Putzschicht auf Balsa aufbringen?

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1298
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1313

Beitrag von hohash »

Ulf_B hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 07:53 Hallo Ulrich,

Wieder sehr schick was du da mit einfachen Mitteln gezaubert hast :gfm:
...
100% meine Meinung! :gfm: :gfm: :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Dampfliebe
InterCity (IC)
Beiträge: 951
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1314

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Ulrich,
hohash hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 08:30
Ulf_B hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 07:53 Hallo Ulrich,

Wieder sehr schick was du da mit einfachen Mitteln gezaubert hast :gfm:
...
100% meine Meinung! :gfm: :gfm: :gfm:
ich kann den Jungs da nur mit Freuden zustimmen :gfm: :gfm: :gfm:


Herzliche Grüße und bleib gesund

Baschtli
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Mi 26. Feb 2020, 15:37
Nenngröße: H0
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1315

Beitrag von Baschtli »

Hallo Ulrich.

Deine selber gebasteltn Sperholzfahrzeuge sind ja irre ! Da kann ich nur staunen wie Du die so super hinbekommst ! Echte Handwerkerkunst, die Du da mit akribischem Einsatz bastelst !
Auch die Bemalungen sind allesamt toll !
Deine Fahrzeuge gehörten in eine Kunstausstellung und nicht die modernen Bilder, die in ein paar Minuten mit einigen Farbklecksern entstanden sind.
Ich gratuliere Dir zu Deinem sehr aussergewöhnlichen Hobby und den unzähligen kleinen Meisterwerken, die Du geschaffen hast.
:clap:

Mit den besten Grüssen vom Baschtli
https://www.flickr.com/photos/cosmosmin ... 7046980285

Threadersteller
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2963
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1316

Beitrag von UKR »

Einen schönen Restsonntag in die Runde,

und vielen Dank für die netten Kommentare und Anmerkungen. :oops:

Jetzt hab ich doch wieder eine Woche ins Land gehen lassen, und der fertige Waggon noch nicht ans Licht gekommen….. :roll:

Fangen wir mal mit der Post an.

@Ulf, freut mich das der Kleine gefällt, manches geht halt auch, wie heißt es so schön neudeutsch „old school“ und es macht halt einfach Spaß. :mrgreen:
Zur Putzfrage bin ich glaube ich der falsche Experte, würde aber auf jeden Fall vorher lackieren wegen der Feuchtigkeit.

@Andreas, freut mich, mal schauen ob der in der Wildwest Version bei dir auch entsteht, die Drehgestelle geben es ja her :wink:

@Volker, auch dir Danke, und der passt ja dann auch von der Vorbildepoche fast bei dir, müsste wohl nur die Aufschrift geändert werden „Calcaire du Harz“ :fool:

@Jo (Baschtli ) :welcome: herzlich willkommen bei meinen Holzmodellen und vielen Dank für das Lob. Das klingt sehr gut und freut das Bastlerherz und ist natürlich Ansporn für die Zukunft.

Ich bin dann mal deinem Link gefolgt und bin von deinen Modellen auch sehr begeistert, viele tolle Kleinode und besonders bei den Streifenwagen musste ich sofort an den Lago Maggiore Express denken, den Dominik ist immer noch auf der Suche nach Polizei aus dem Tessin, vielleicht könnt Ihr da ja was zusammen machen :gfm:

Ja, was sagt der Blick auf den Kalender….6.Dezember Nikolaus…also Stiefel geputzt und los mal schauen wo er den steckt

Bild
und siehe da, im Landi ist er unterwegs im Harz

Bild
gut das noch kein Schnee liegt

Bild
Sonntagsruhe

Bild
Ein Nikolauszug ist dann doch noch unterwegs…jetzt schnell wieder ins Warme und in die Stiefel schauen

Ich wünsche noch einen schönen restlichen zweiten Advent, lasst euch den Inhalt der Stiefel schmecken und bleibt mit Abstand gesund

Harzliche Grüsse

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich

Threadersteller
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2963
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1317

Beitrag von UKR »

So, ich nochmal :mrgreen:

Nach der kleinen Zwischenetappe mit dem Nikolausi jetzt aber der Klappdeckelwagen in Vollendung.

Die Farbwahl fiel auf: grau, wie es auch die aktuellen Waggons Richtung Blankenburg und Rübeland tragen

Bild
für die Lokalkolorit eingestellt bei den fiktiven „Harzer Kalkwerke“, nicht das noch einer stundenlang guggln muss :fool:

Bild
zusammen mit dem Stückgut Schnellverkehr, "wir wären 30er Jahre Blech in Spur 0"

Bild
wie ein Bild aus dem Bahnarchiv belegt, müssen die Wagen auch bis in Extertal gelaufen sein. :wink:

Wenn man den Zug jetzt so sieht….da kommt man schon auf den Geschmack, schließlich gab es das Modell auch mit nur einer großen Klappe…und ein Bremserhäuschen säh da auch nicht schlecht dran aus….und zwei paar Drehgestelle sind auch schon vom Götterboten hier angekommen……

Bild
Im Moment hat das nächste Projekt aber dann wieder Straßenräder

Das war`s jetzt aber für heute

Harzliche Grüsse und eine schöne Woche, bleibt gesund

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Benutzeravatar

Dampfliebe
InterCity (IC)
Beiträge: 951
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 67
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1318

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Ulrich,

einfach der :hammer: deine neuen Güterwagen.
Vor allem der neue Klappdeckelwagen :gfm:



Herzliche Grüße und bleib gesund
Volker
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5798
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1319

Beitrag von Railstefan »

Hallo Ulrich,

mal wieder schöne neue Fahrzeuge, die da im Harz verkehren :gfm:

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3565
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1320

Beitrag von pollotrain »

Moin Ulrich :wink: ,

wieder einmal ganz ganz tolle Bilder,
besonders die, wo Du in der Stadt liegst :fool:
ho ho ho, Klasse, :gfm: sehr gut :!:
... und der reisende , alte Mann, modern modern unterwegs :roll:
Umstellung von Tier auf Motor = Tierwohl :!: :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasper :fool: kommt Mitte Februar :!:
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1298
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1321

Beitrag von hohash »

pollotrain hat geschrieben: Mo 7. Dez 2020, 10:57 Moin Ulrich :wink: ,

wieder einmal ganz ganz tolle Bilder,
besonders die, wo Du in der Stadt liegst :fool:
...
:lol: Das musste ich bei den Bildern auch denken... da baut ein Herr mitten in der Fußgängerzone eine Modellbahn auf und macht liegend Bilder, der Perspektive wegen... Ich weiß, dank Klappmonitor an vielen Kameras muss es nicht zwingend im Liegen gewesen sein, ist aber ein schöner Gedanke! :fool:

Na und zu den Eigenbauten kann ich nichts anderes schreiben als: :gfm:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3565
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1322

Beitrag von pollotrain »

... der liegende Herr in der "Fußgängerzone" :fool:
.... wohl zu viel Glühwein :prost: :fool:
, und aus
versehen auf den Auslöser gekommen, klasse Bilder :lol:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Der Kasper :fool: kommt Mitte Februar :!:
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11897
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1323

Beitrag von GSB »

Hallo Ulrich,

gab's also bei Dir auch eine Nikolausfahrt... :lol:

Richtig gut :gfm: auch Dein exotisches Werksfeuerwehr-Fahrzeug - wo Du nur immer diese exotischen Vorbilder auftreibst!? :o

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

silv1971
InterCity (IC)
Beiträge: 664
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 13:58
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: IB-II
Gleise: Tillig
Wohnort: Niederrhein
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#1324

Beitrag von silv1971 »

Moin Ulrich,

so ganz abwegig ist die Bezeichnung nicht. :wink:
UKR hat geschrieben: So 6. Dez 2020, 19:42 Bild
für die Lokalkolorit eingestellt bei den fiktiven „Harzer Kalkwerke“, nicht das noch einer stundenlang guggln muss :fool:
Es gab den VEB (für die Spät- oder auf der anderen Seite geborenen: VEB = Volkseigener Betrieb :lol: )"Harzer Kalk- und Zementwerke Rübeland (VEB HKZW)" und kurzzeitig auch die "Harz-Kalk GmbH". (Quelle) :fool: :fool:
Viele Grüße
Silvio

:arrow: Emelsum - Kopfbahnhof mit Hafen

Bild

Threadersteller
UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2963
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

“Lockdown II – Die Rückkehr der Jogginghose“

#1325

Beitrag von UKR »

Guten Abend in die Runde,

dann will ich mich mal für die vielen netten Kommentare und Anmerkungen bedanken und ein bißchen was aufklären. :mrgreen:

Aber erst die Poscht

@Volker, vielen Dank, und ich kann dir versprechen, bis zu den nächsten beiden Güterwagen ist es nicht mehr lang hin. Eigentlich sollen die unterm Baum Ihre Runden drehen, kucken ob es klappt

@Stefan, wenn mir aktuell beim großen Vorbild durch Wetter und Auswahl nicht wirklich viel geboten wird, muss man zur Eigeninitiative greifen. Und wie bei Volker schon angedeutet, es wird noch mehr.

@Thomas, auch dir Danke für`s Lob, aber ich kann dich beruhigen, ich habe für keine der Aufnahmen gelegen, wäre wahrscheinlich ohne fremde Hilfe gar nicht mehr hoch gekommen :fool: …die Knie, da ging früher mehr. Und für das letzte Bild vor dem Tannenbaum stand der Zug sogar auf dem Brunnenrand, das ich lange Arme machen musste

@Andreas, na ja, die Leute sind hier schon was gewohnt, ist ja schon die dritte Aktion in der Art, erst mit dem Stummiwaggon, dann auf dem Sandhaufen…. :mrgreen:

Nochmal @Thomas….ne ne ich war nicht mit dem Görenthin Lülein Express unterwegs :sabber: :prost:

@Matthias, na ja, richtig gefahren ist er nicht, das wäre in der Fußgängerzone dann wohl doch zu viel des Guten. Das Feuerwehrfahrzeug wurde vor über 10 Jahren mal im Feuerwehr Magazin vorgestellt, also ganz old school aus der Zeitschriftenabteilung

@Silvio, hieß das nicht VEB = Vater`s ehemaliger Betrieb :fool: . Aber vielen Dank für die Aufklärung, da geht es mir wohl mit den älteren Sachen hier wie dir mit der entsprechenden Zeit am Niederrhein :wink:

So, die Bodenplatte des nächsten Fahrzeugs habe ich euch ja genau wie beim Firebus als Vorgeschmack schon gezeigt, dann also hier auch wieder ein Seitenportrait

Bild
und der Expert ahnt….wieder zurück bei HO

Bild
Der nächste Midibus

Bild
also ordentlich Sitze rein und ein bißchen was aktuelles :wink:

Bild
Die Holzmichi`s sind gerüstet :gfm:

Bild
Alles mit Abstand eingestiegen und dann kann es bunt werden.

Das Vorbild ist mit dem polnischen Rafako Ebus mein zweiter Elektrobus.

Tja, und die Lackierung….inzwischen gibt es ja in einigen Städten Verkehrsmittel mit Maske wie z.B. in Wuppertal, Lübeck oder Stuttgart, damit ist die Frontgestaltung schon mal klar. Und dank der „Angie fast allein zuhause“ Radiocomedy unseres regionalen Radio`s ist auch der Coroana Spruch für den Bus gefunden…..“Lockdown II – Die Rückkehr der Jogginghose“. Na und der Rest ist dann so, wie man halt auf den neuen Antrieb Elektrisch hinweist.

Bild

Bild

Bild
Da sind es schon zwei….ich hoffe ich bekomme nicht noch mehr Ideen, dass bald jeder meiner Verkehrsbetriebe einen Coronabus hat. Und die Wahl von polnischen Bussen als Basisfahrzeugen ist wirklich rein zufällig 8)

Harzliche Grüsse und bleibt gesund

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“