Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9976

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Einfach Orange-beige :hearts:

Am 403 (1973)!!! Harrr
Mit extra orangenem, dünnem Zierstreifen wie beim 614? An der Front nach vorne unten gekurvt?

Der VT11.5 TEE ist schon perfekt, so wie er ist. Auch die Lackierung find ich. DER Hammer. Danke fürs zeigen anderer Lackierungen.

SEITE 400 !!!! :gfm: :fool:

Edit: 3 Jahre Bahnporn, die nicht nur Fernmeldehandwerkers Leben erheblich bereichert haben und werden. Dankee Euch, die seit 2013!!! sehr viel Hirn hineingesteckt haben
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9977

Beitrag von rale1966 »

Danke für die schönen VT11.5, die sind super geworden.
Da die VT11.5 auch als Intercity fuhren, lasst mich mal spinnen, den 1.Klasse Bereich, in TEE Farben Rot/Beige, und ab den Speisewagen, den 2. Klasse Bereich in Ozeanblau/Beige.
Was haltet ihr davon?

Grüße Ralf
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9978

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Naja, könnte etwas uneinheitlich für einen Triebzug werden... Denkbar wäre ein ?gelber? 1.Klasse Streifen

Wenn die Waggons normal (um)kuppelbar wären ist Deine Idee super

Sehe ich jetzt erst: Der silberne Streifen könnte tatsächlich durch beige ersetzt werden. Auch das Dach könnte statt schnöde Braun dann rot werden
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9979

Beitrag von Brumfda »

Moinsen!
Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Mo 11. Jan 2021, 00:533 Jahre Bahnporn, die nicht nur Fernmeldehandwerkers Leben erheblich bereichert haben und werden. Dankee Euch, die seit 2013!!! sehr viel Hirn hineingesteckt haben.
Bild Jo Seite 400 ist schon der Hammer! Ist das hier eigentlich der umfangreichste Trööt im Stummiversum? In den Bereichen, in denen ich so stöbere, ist mir noch kein größerer aufgefallen. Also nochmal an den Gründer HelgeSchneider Christian: Danke für die Idee. Bitte komme zurück! Und stelle zum Beispiel die Fotos wieder ein, die nicht mehr sichtbar sind.



Für das Jubiläum nehme ich meine Dieseljugend des meerumschlungenen Schleswig- Holsteins auf und führe sie auch in diese Zeit, die so gewaltig genial von Sascha wieder zurückgekommen ist. Verdientermaßen ist Dein ICE sehr sehr häufig rezitiert worden. Die andere Seite der Nahrungskette. Wenn man des Designsystem auf damals projeziert, muss also das edle Design der großen kieselgrauen bis lichtweißen Fläche mlit schmalen veredelnden Elementen umgedreht werden. Die Regios sind rot mit grauem Streifen. Bedeutet, nun soll das Regenbogendesign in die Fläche.

Nehmen wir mal an das parallel zum ICE ein neues Design und Marketing parallel in die Fläche gebracht werden soll. Dem Umland. Der Breite. Der Pulsader der großen Städte und Ballungszentren. So muss schon fast konsequent der IV –Inter Village- als Aquivalent zum österreichischen Schienenbus VilageJet von Christian in der BRD erprobt werden. IV wie i.v. im medizinischen. Intravenös. Dieser Aspekt wurde als mit Blut die Städte versorgenden pulsierenden Gedanken bewusst gesucht und später in der Werbung verwertet. So fühlt sich auch jeder Bahnfahrer als lebensnotwendig.

Mit DEN bekannten jahrzehntelangen begleitenden N-Wagen wurde begonnen. In dem Fall werden sie einfach auf einem Nebenschauplatz zuerst erprobt. Und mit gaaaanz altem Zugmaterial. Man will sich an der neuen Klebefolientechnik zuerst probieren bekannt aus der Funk- und Farbfernsehwerbung. So wurde eine V100 – Silberlingkombi genommen. Geld sparen ist im beginnenden Sinne der Lopez Jahre (VW/Opel ihr erinnert Euch) großes Thema und mit dem Ozeanblau/beige wird auch ein wenig gespielt. Erst beige weggezaubert, schließlich 10 Tage später mit Klebestreifen im Sinne der hier im Trööt gezeigten gedrehten 218 versucht, stieg man letztendlich doch auf ein anderes an den ICE angegliedertes Farbschema um, um die optische Verbindung in den Hauptbahnhöfen herzustellen. Bei Staudenheim konnten diese äußerst rahren Fotos geschossen und die Metamorphose der blaupausierenden V100 eingefangen werden :lol: .


Bild
Bild
Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/N-Wagen#/ ... rnheim.jpg
d3lirium hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 16:41Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH
Bild
Bild
Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/N-Wagen#/ ... rnheim.jpg

Nicht so edel wie der ICE. Aber ein Sonnenschein beim Eintreffen im Bahnhof.

Noch ein Link zu einem wundervoll gelungenen modernen Zug, wie er nicht besser hier hätte entstehen können. Linien wie aus einem Guss. Den Wagons entnommen auf der Lok vollendet: https://wallhere.com/de/wallpaper/1127925


Auf die nächsten 100 Seiten!


Falauschigen Tach noch! Fe :fool: lix


P.S.: Der ist mal wirklich eine neue Idee:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2227584#p2227584
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

d3lirium
InterCity (IC)
Beiträge: 536
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9980

Beitrag von d3lirium »

Brumfda hat geschrieben: Di 12. Jan 2021, 13:20 Für das Jubiläum nehme ich meine Dieseljugend des meerumschlungenen Schleswig- Holsteins auf [...] Bei Staudenheim [sic] konnten diese äußerst rahren Fotos geschossen und die Metamorphose der blaupausierenden V100 eingefangen werden :lol: .
Ahoi!

Welch ein Zufall, dass du bei dem Versuch deine Jugendheimat vorzustellen uns ein Foto aus meiner Jugendheimat zeigst :lol: wenige Kilometer von StaudeRnheim bin ich aufgewachsen und so Züge mit 218, 212 und Silberlingen waren mein täglicher Anblick...

Die Idee, Farbe ins Leben zu bringen, gefällt mir - das Fensterband unterbricht leider recht oft - da muss ich zwangsläufig hier dran denken: Railtourwagen NMBS
Da kann man den Regenbogen komplett sehen :)

ADE hatte vor einigen Jahrzehnten auch mal ein Modell am Start, was bunter als vieles andere war war: Fernsehquizwagen
G1600BB hat geschrieben: So 10. Jan 2021, 11:46 Wahnsinn, der gefällt mir ausgespochen gut! Kann das Design bitte von einem der vielen Hundert EVU übernommen werden?
Lustbahner hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 17:01 Ohhhh ...
Brumfda hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 19:56 Das ist Dir super gelungen!
rale1966 hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 23:41 Hey, der gefällt mir, klasse gemacht
Schön, wenn es euch gefällt, das freut mich. 8)
Schindlerdosto hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 23:11 Nehmen wir an, dass sich die Erdbeerkörbchen
Was bitte ist denn das "Erdbeerkörbchen"? :D Ich kenne Ludmilla, Taigatrommel, Steppenpferd und all die anderen... aber Erdbeerkörbchen ist mir noch nie untergekommen :lol:

Da ja hier Interesse geäußert wurde, nun etwas WERBUNG:
Mit dem Zug von Peking nach Moskau - Part I China :fool:

Viele Grüße
Sascha

EDIT: schläschtschreibunk korrigiert
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9981

Beitrag von Brumfda »

d3lirium hat geschrieben: Di 12. Jan 2021, 22:18Ahoi!

Welch ein Zufall, dass du bei dem Versuch deine Jugendheimat vorzustellen uns ein Foto aus meiner Jugendheimat zeigst :lol: wenige Kilometer von StaudeRnheim bin ich aufgewachsen und so Züge mit 218, 212 und Silberlingen waren mein täglicher Anblick...

Die Idee, Farbe ins Leben zu bringen, gefällt mir - das Fensterband unterbricht leider recht oft - da muss ich zwangsläufig hier dran denken: Railtourwagen NMBS
Da kann man den Regenbogen komplett sehen :)

ADE hatte vor einigen Jahrzehnten auch mal ein Modell am Start, was bunter als vieles andere war war: Fernsehquizwagen
Moin Sascha!

Das ist absoluter Zufall mit StaudeRnheim. Es war derart verführerisch. Neue Farbkonzepte sehen auf den modernen Fahrzeugen gleich einfach wow aus. Die 212 mit Silberlingen habe ich mir extra genommen, weil dort die Herausforderung größer ist. Eben mit den unterbrochenen schwarzen Bändern. So habe ich mal Deine Eingebung weitergesponnen. Die bunten Bänder können sich auch noch je nach Zuggattung variieren lassen.

Wir sind ja am Anfang der 90er. Die ersten Druckwerbungen werden quer über Fenster egklebt ohne dass es zum mangelnden Durchblick kommt.... So habe ich mal die Kaskade des Personenschienenverkehrs etwas weiterdeklniert mitsamt der noch zahlrecih vorhandenen Namensgeberin des Trööts. Weil Seite 400. Basis ist hierbei Christians Epoche 6 IC.

Nochmal als Blaupause vorweg der ICE von Sascha von Seite 399:
Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH

Bild
Mit freundlicher Genehmigung von Ilkka Siissalo
Urspungsgimp von Bahngarfield Christian https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... start=5475

Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/N-Wagen#/ ... rnheim.jpg


Bin schon am Grübeln, wie die 151 gekommen wäre. Also die Güterzugfraktion.

Das ADE Modell ist einfach .... mutig. Die Farbpalette auf ozeanblau beige ausbreiten könnte im Bereich der Designawards richtung Zitrone wandern.

Flauschigen Abend noch, Fe :fool: lix
Zuletzt geändert von Brumfda am Do 14. Jan 2021, 00:35, insgesamt 2-mal geändert.
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9982

Beitrag von rale1966 »

Der ICE und die 103 , das ist mein Geschmack, super gefällt mir

Grüße Ralf

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9983

Beitrag von rale1966 »

Da ist mir heute wieder was größeres eingefallen,
da sich für die schweren IC und EC Züge die 101 als etwas zu leistungsschwach erwiesen haben, eine Doppeltraktion als zu teuer, entschied sich die DB für die 100, die auch das Flaggschiff unter den Lokomotiven werden sollte, die 100 basiert auf der 101, hat aber
6 Achsen, aber nicht in Co Co, sondern wie die Schweizer Re6/6 in Bo Bo Bo , und auch da parallel zu den Prototypen mit einem geteilten Lokkasten.
Könnte bitte das jemand erstellen.

Vielen Dank

Grüße Ralf
Benutzeravatar

ChefvonsGanze
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert: So 15. Jan 2017, 12:24
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: MS2
Gleise: Piko A
Wohnort: Arnsberg
Alter: 42
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9984

Beitrag von ChefvonsGanze »

d3lirium hat geschrieben: Sa 9. Jan 2021, 16:41 ...
Wenn zufällig jemand wissen sollte, wo man das Bild finden kann: Gerne verlinken 8)
...
Lange gesucht, hier sind sie!! :clap:

Gruß aus dem Sauerland

Andreas

d3lirium
InterCity (IC)
Beiträge: 536
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9985

Beitrag von d3lirium »

ChefvonsGanze hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 02:34 Lange gesucht, hier
GENAU! Da isses!

Vielen Dank! 8)
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9986

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

rale1966 hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 00:34 Da ist mir heute wieder was größeres eingefallen,
da sich für die schweren IC und EC Züge die 101 als etwas zu leistungsschwach erwiesen haben, eine Doppeltraktion als zu teuer, entschied sich die DB für die 100, die auch das Flaggschiff unter den Lokomotiven werden sollte, die 100 basiert auf der 101, hat aber
6 Achsen, aber nicht in Co Co, sondern wie die Schweizer Re6/6 in Bo Bo Bo , und auch da parallel zu den Prototypen mit einem geteilten Lokkasten.
Könnte bitte das jemand erstellen.

Vielen Dank

Grüße Ralf
Moin Ralf, sorry fürs Meinungseingehubere, also die BR 100 sollte, wenn schon, der Knaller werden. Statt 101 als Basis zumindest eine Taurus (oder 128). Noch besser: Felix hatte doch die Skoda im Porsche Design gezeichnet...
Ach, Euch fällt sicher noch anderes ein. Mein Favorit wäre jedenfalls die Porsche, die doch anders, progressiver ist, als die Serien Skoda

Felix, finde die Porsche grad nicht..

Die anderen Baureihen findet man in Felix' Sammeltrööt Bilder einer Ausstellung:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... &start=211 79 Christian
In nicht bunt. Schön auch die Taurus mit Wendewagen Front... Seite 10 des Sammeltrööt #229, Bild 6, Christian 103

Wie jesacht Geschmackssache. Denkbar wäre auch retromäßig die E10 Bügelfaltenfront an moderner Co' Co' Lok, Warum nicht?
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9987

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 07:59
rale1966 hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 00:34Da ist mir heute wieder was größeres eingefallen, da sich für die schweren IC und EC Züge die 101 als etwas zu leistungsschwach erwiesen haben, eine Doppeltraktion als zu teuer, entschied sich die DB für die 100, die auch das Flaggschiff unter den Lokomotiven werden sollte, die 100 basiert auf der 101, hat aber 6 Achsen, aber nicht in Co Co, sondern wie die Schweizer Re6/6 in Bo Bo Bo , und auch da parallel zu den Prototypen mit einem geteilten Lokkasten.
Könnte bitte das jemand erstellen.
Moin Ralf, sorry fürs Meinungseingehubere, also die BR 100 sollte, wenn schon, der Knaller werden. Statt 101 als Basis zumindest eine Taurus (oder 128). Noch besser: Felix hatte doch die Skoda im Porsche Design gezeichnet...
Ach, Euch fällt sicher noch anderes ein. Mein Favorit wäre jedenfalls die Porsche, die doch anders, progressiver ist, als die Serien Skoda
Moin Ro/alf, Moin Torsten!

Da bin ich ganz bei Torsten. Die 101 hat mir nie so richtig gefallen wollen. Erst später kamen wieder "Gesichter", die mir mehr zusagten. Die hier:

Bild
284 Felix https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... start=7075

....wäre tatsächlich besser geeignet. Mal etwas aus der Retorte.

Es gibt bereits eine neue aus Eis gelegte Kooperationslok: https://www.studiofaporsche.com/case/skoda-train/
Es wirkt, als habe das LKW Design Einzug gehalten und es steht ihr. Also Sascha: Du bist auf der richtigen Fährte.
ChefvonsGanze hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 02:34Lange gesucht, hier sind sie!! :clap:
Sehr cremiger Link Andreas! So und nicht anders hätte er kommen sollen.

Der Buckelspeisewagen im Hintergrund ist auch eine Augenweide.



Mein Laptop ist leider platt und ich muss den neuen erst aufbauen, bevor ich wieder etwas umsetzen werde.


Fluffigen noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9988

Beitrag von Tegernseer »

:gfm: :gfm: :gfm:

PORSCHE DESIGN München für Skoda. Leider nicht so umgesetzt....

Grüße!

400

:fool: :fool: :fool: :gfm:
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9989

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Die Lackierung des Buckelspeisewagens kannte ich noch nicht. Dankee. Gehört da nicht noch ein orangener Trennstreifen unter die Fenster?!?:
Brumfda hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 13:33
Der Buckelspeisewagen im Hintergrund ist auch eine Augenweide:
ChefvonsGanze hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 02:34Lange gesucht, hier sind sie!! :clap:
................

Bild
284 Felix https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... start=7075
Genau DIE. Als 6-Achs 8)
Chicer als die, oder?:
https://www.studiofaporsche.com/case/skoda-train/

Lokomotive
Spanisch Loco Motive, verrückte Motive
(Zitat Thomas Reis, Wortaggropath äh Wortakrobat
(Er leidet persönlich unter Golfsack und Bienensterben
https://m.youtube.com/watch?v=Xsrq4hW7HPc))
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9990

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 21:59Genau DIE. Als 6-Achs 8)
Chicer als die, oder?
Ich stehe auf das Porsche Skoda Design. Als 6 Achser kommen mir 3 verschiedenen Möglichkeiten in den Sinn, wie aufgeführt.
rale1966 hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 00:34Da sich für die schweren IC und EC Züge die 101 als etwas zu leistungsschwach erwiesen haben, eine Doppeltraktion als zu teuer, entschied sich die DB für die 100, die auch das Flaggschiff unter den Lokomotiven werden sollte, die 100 basiert auf der 101, hat aber 6 Achsen, aber nicht in Co Co, sondern wie die Schweizer Re6/6 in Bo Bo Bo , und auch da parallel zu den Prototypen mit einem geteilten Lokkasten.
Moin Ralf!

Mit der 101 sind wir mitten in der Epoche 5. Unvergessen als silberen Metropolitan. Ein wunderschöner Zug, den ich einmal in Hamburg sehen durfte. Ein System, dass trotz dass es funktionierte, leider wieder eingestampft wurde. Ick vamute ma, dass die Skoda für eenen längeren Zuch ooch mehr Zuchkraft broocht wa? Da hätten wir die Bo Bo Bo. Een IC darf jerne ma 14 Waagongs zählen. Bumms ist die lange Lula mit Bo Bo Bo und nem Gliedermaxe dazwischen jefraacht. Im damals wie wir nun sehen konnten genialen IC/ICE Farbkonzept.

Nen IR hätte es trotzdem geben sollen. Und ne Lok, die bei häufigen Stops trotzdem cool schnell starten und die Berge rauf und runter düsen können. Da sind dann die dreiachsigen Drehgestelle als Rampensäue state of sie Aat.

Bild

Watt ne Wumme. Und mit den Waggons, die sich hätten gerne durchsetzen sollen. Sie sind so unglaublich formschön und schlicht. Das war schon lange in meinem Kopf, die Dinger irgendwo hinterzuklemmen. Ne schicke Kombi oder


Flauschigen Abend noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 54
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9991

Beitrag von rale1966 »

Ui, die Porsche/Skoda ist klasse geworden.
Gefällt mir absolut gut.
Danke fürs erstellen, hast du gut gemacht.

Kam eigentlich schon jemand auf den Gedanken,
Wenn die Porsche/Skoda 109E so gebaut worden wäre, wie sähe sie dann als DB 102 in Verkehrsrot aus ?

Viele Grüße Ralf
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11879
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#9992

Beitrag von GSB »

Hallo Sascha,

der ICE in Deinem Design :gfm: so richtig gut! :D Viel besser als die tatsächliche Serienfarbgebung... :roll:


Danke auch an Andreas für den link zu den Vorbildfotos! :mrgreen:

Und Felix, die von dir verlinkte Posche-Lokstudie ist ja extrem genial & futuristisch! :bigeek: :gfm:


Danke euch allen!

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Stadtbahner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1206
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, z21, multiMAUS, Rocrail
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: Bärlin
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9993

Beitrag von Stadtbahner »

Brumfda hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 22:35
Mit der 101 sind wir mitten in der Epoche 5. Unvergessen als silberen Metropolitan. Ein wunderschöner Zug, den ich einmal in Hamburg sehen durfte.
Im Ex-Metropolitan-Zug saß ich einige Male von Nürnberg nach Berlin, wo er als ICE-Ersatzzug im Plandienst fuhr (noch fährt?).

Schöne Wagen, auch in der 2. Klasse reichlich Platz. Der Speisewagen ist leider nur als Bistro mit Stehplätzen ausgeführt gewesen, wenn ich mich Recht erinnere. Aber für den spontanen Biergenuss auf längeren Heimfahrten Freitagabends war das in Ordnung.
Viele Grüße, Marc

Meine kleine Parkettbahn "Bärlin", neu: Wartung Roco BR 191.
Dieser Beitrag endet hier. Sie können noch bis zum nächsten Beitrag mitlesen.
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5789
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9994

Beitrag von Railstefan »

Hallo Felix
Brumfda hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 22:35 ...
Mit der 101 sind wir mitten in der Epoche 5. Unvergessen als silberen Metropolitan. Ein wunderschöner Zug, den ich einmal in Hamburg sehen durfte. Ein System, dass trotz dass es funktionierte, leider wieder eingestampft wurde.
...
Flauschigen Abend noch, Fe :fool: lix
auch ich durfte mehrfach Anfang der 2000er Jahre planmäßig mit dem Metropolitan von Düsseldorf nach Hamburg fahren - war schon recht luxeriös :lol:

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9995

Beitrag von Brumfda »

Stadtbahner hat geschrieben: Fr 15. Jan 2021, 06:57Im Ex-Metropolitan-Zug saß ich einige Male von Nürnberg nach Berlin, wo er als ICE-Ersatzzug im Plandienst fuhr (noch fährt?).
Schöne Wagen, auch in der 2. Klasse reichlich Platz. Der Speisewagen ist leider nur als Bistro mit Stehplätzen ausgeführt gewesen, wenn ich mich Recht erinnere. Aber für den spontanen Biergenuss auf längeren Heimfahrten Freitagabends war das in Ordnung.
Railstefan hat geschrieben: Fr 15. Jan 2021, 10:52Auch ich durfte mehrfach Anfang der 2000er Jahre planmäßig mit dem Metropolitan von Düsseldorf nach Hamburg fahren - war schon recht luxeriös :lol:
Moin Stafen, moin Marc!

Ihr habt meinen ungetielten.... NEID :mrgreen: ! Das hätte ich auch gerne mal gemacht.

Die Wagons hätten gerne auch mit Normalbestuhlung allen zugute kommen können. Schon verdammt chic.

Das Thema 83er ICE Design hat mich ja völlig in denn Bann gezogen. Zum Abschluss eine Güterzuglok. Sie hätte vielleicht sich abgesetzt zu den vornehmlich im Personenverkehr eingesetzten Loks. Die V60 wäre vielleicht auch ein Kandidat dafür. Die 140er...

Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... ild_1).jpg


Flauschigen noch, Fe :fool: lix
Zuletzt geändert von Brumfda am Fr 15. Jan 2021, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9996

Beitrag von Brumfda »

Noch ein Nachschlag!

Da fiel mir ein Foto auf auf Facebook, der auf seiner MoBa vor allem dei Grafitti Szene auf seienr Anlag ezeigt und viele kleine Storys inszeniert. Er selbst ist Grafitti Künstler. Auf seinen Natura Aufnahmen war die einer V60/ V200 Kombi dabei, die mich fragen ließ, ob die V200 nicht auch das Design der V60 hätte erhalten können?

Das hat definitiv etwas für sich. Aber auch ein Gedanke: Das Weglassen des Silberrahmens. Da fehlt dann doch was oder?

Bild
Bild
Mit freundlicher Genehmigung von Kai Wohlgemuth (https://www.facebook.com/groups/3466489 ... 601601356/)
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4200
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9997

Beitrag von Brumfda »

Einen hab ich noch, einen hab ich noch :mrgreen:
rale1966 hat geschrieben: Do 14. Jan 2021, 23:14Kam eigentlich schon jemand auf den Gedanken,
Wenn die Porsche/Skoda 109E so gebaut worden wäre, wie sähe sie dann als DB 102 in Verkehrsrot aus ?

Moin Ralf!

Tüllich. Aber nicht meine Farbe. Lieber Runbinrot. Und dann einen ganzen Zug Der EC wurde wieder zum TEE. Der europäische Gedanke ist alt. Kult und Kültür! Der europäische Gedanke braucht ein edles Kleid. Die Farbe der Könige, wenn man so will. In Purpur gehüllt.
Schlüssig passt sich in ein Gesamtkonzept die Voith mit ein, die ich nochmal hervorkrame.

Bild
Bild

Bild
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Voith_Max ... _1it06.jpg

Die BR 100 wird zur 180, der Dachgarten wächst. Die Türen finden die Menschen immer noch, obwohl sie nicht farblich abgesetzt sind, da er in den 170 Jahre Eisenbahn gemerkt hat, die Türe ist am Ende des Wagons. Sie können inzwischen die arabischen Zahlenzeichen und damit die Wagenklassen anhand der Zahl an der Tür lesen ebenso Wagonstandanzeigen. Drinnen findet man das Restaurant immer noch nicht einer differierenden Farbe am Essenswagon. Den Zug darf man sich wie alle anderen unique vorstellen sehr ähnlich dem Railjet.
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 714
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9998

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Brumfda hat geschrieben: Fr 15. Jan 2021, 12:13
Bild
Bild
Mit freundlicher Genehmigung von Kai Wohlgemuth (https://www.facebook.com/groups/3466489 ... 601601356/
Beide. Sowohl einfarbig schier als auch mit den gelben Streifen. Unorthodoxe Idee.
:gfm:
Auch feine Doppelstreifen sind schön. Vielleicht mit Schrift dazwischen, hattest Du schon mal. Nadelstreifen 50s

Wobei eigentlich passt Gelb nur zu
Weiß, Grautönen, Schwarz.
Besser Beige statt Gelb nehmen find ich.
Gefunden
Beste Grüße Bild Torsten

Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen (B.Pascal)

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

Technoboy
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Mi 24. Nov 2010, 00:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Tillig Elite
Alter: 36
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9999

Beitrag von Technoboy »

Hallo Leute.

Mir kam gestern die Idee, wie man zb den ICE2 optisch edler gestalten könnte.

+Idee 1:
Den Zug in Silber oder Anthrazit, den Roten Streifen in Gold.
Beim Übergang zum Dach noch ein goldener Zierstreifen und das ICE Logo in geschwungener Schrift, auch in Gold.
An der Front könnte man noch das Frontfenster Gold umrahmen.
Und um die beiden Streifen optisch zu verbinden, die Türen auch Goldfarben.

+Idee2
Die gleiche Farbkombi, nur das Anthrazit statt einem edlen Dunkelrot zu ersetzen.

Hat jemand Lust das umzusetzen?
Würde mich sehr freuen 😀

Gruß Markus
Dieselsound ist Musik für meine Ohren =)
Benutzeravatar

CR1970
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4827
Registriert: Mo 5. Dez 2005, 12:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Wilder Süden
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#10000

Beitrag von CR1970 »

Brumfda hat geschrieben: Fr 15. Jan 2021, 12:13 Noch ein Nachschlag!

..., ob die V200 nicht auch das Design der V60 hätte erhalten können?
...
Das hat definitiv etwas für sich. Aber auch ein Gedanke: Das Weglassen des Silberrahmens. Da fehlt dann doch was oder?
...
Wäre die Frage, wie das "V" auf der Schnauze mit diesen Streifen aussehen würde 8)
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“