BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3075
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#51

Beitrag von bahngarfield »

Hallo zusammen!

Ich darf vorstellen: Die "Fantastischen Vier" 8) - die Brot- und Butter-Loks der Baureihen 112, 110, 151 und V 200 wie sie wohl in Pop-Farben ausgesehen hätten:


Bild

Bild

Bild

Bild


Viel Spaß beim Angucken! Ich hör' jetzt auf bevor's heißt, ich sei nur noch am Poppen..!!! :roll:

Grüße!

Christian

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#52

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Wenn ich mal nichts zu tun habe :)

Die 220 soll aber nochmal überarbeitet werden. Da wurden mit sicherheit die Aluleisten entfernt worden sein.

Die 151 war mir auch schon durch den Kopf gegangen in die von dir vorgestellten Farbgebung. Die ist einfach toll.

Bart
Benutzeravatar

DeMorpheus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3632
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: MS2 Gleisbox + BPi
Gleise: C-Gleis: ML+2L-fähig
Wohnort: Aachen
Alter: 29
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#53

Beitrag von DeMorpheus »

Hallo Christian,

ich finde vor allem die Br 232 im IC-Lack toll :hearts:

Die anderen Loks in Popfarben sind nicht so mein Ding, da bin ich nicht traurig drum dass es die so nie gab.

Viele Grüße,
Moritz
Viele Grüße,
Moritz
'Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!'

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3075
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#54

Beitrag von bahngarfield »

Hallo Bart!
Lokpaint hat geschrieben:
Die 220 soll aber nochmal überarbeitet werden. Da wurden mit sicherheit die Aluleisten entfernt worden sein.

Bart
Sicher, da hast Du vollkommen recht. Aber in die äußerst gelungene Formsprache einer V200 einzugreifen ist ohnhehin ein Sakrileg, und von daher wollte ich den Eingriff so schonend wie möglich halten. Ohne Frage wären die Leisten entfernt worden, und wahrscheinlich hätte man die "Bauchbinde" ohne Rücksicht auf das V200-typische "V" an der Front durchgezogen; so, wie man das Design der 220/ 221 auch im oceanblau-beigen Design verunstaltet hat. Und genau das wollte ich nicht tun...

Grüße!

Christian
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3114
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#55

Beitrag von torsten83 »

Hallo Christian,

von Deinen neuen Entwürfen gefällt mir die IC BR 232 am besten, gibt der Lok auch einen besonderen Stellenwert, statt Einheitsbrei-rot.
Einen deutlichen Sprung machen optisch auch die 110 und vor allem die 151. Mit dem rot der 112 kann ich mich nicht so ganz anfreunden. Die erste Klassepopwagen waren doch orange, finde die sollte als 112 auch eine Farbstufe unter der 103 und direkt neben der 111 stehen, die ja POP-orange erhalten hat mit ihrer Vmax 160.

@ Bart: wieso bei der V200 ohne Chrome-Leiste im Popdesign? Der POP-103 hast die Chrombauchbinde doch auch gelassen und der V200 steht der Chromschmuck auch in diesem Farbschema. Allerdings würde ich vermuten, dass der V200 ein blau/kieselgrau besser stünde, weil das zum Dach/Lüfterbereich harmonischer wirken könnte.

Bin gespannt, was euch in Zukunft noch einfällt, an möglichen Farbschemata :)

Grüße,
Torsten

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#56

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Die Chrom bauchbinde der 103 habe ich angebrach weil die auf der Zeichnung vorhaden ist.
Allerding muss ich dazu sagen das die mir aber immer mehr stört. Mit wagen hinter der Lok gibt das so kein einheitliches Bild :?

Deshalb habe ich mich entschlossen diesen Chromband demnächst zu entfernen. :|
Ich hoffe der Christian ist mir jetzt nicht böse.

Bart

Edir: Name in Christian geändert. :oops: :oops:
Zuletzt geändert von Lokpaint am Fr 13. Dez 2013, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3075
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#57

Beitrag von bahngarfield »

Hallo Bart!
Lokpaint hat geschrieben:Hallo

Die Chrom bauchbinde der 103 habe ich angebrach weil die auf der Zeichnung vorhaden ist.
Allerding muss ich dazu sagen das die mir aber immer mehr stört. Mit wagen hinter der Lok gibt das so kein einheitliches Bild :?

Deshalb habe ich mich entschlossen diesen Chromband demnächst zu entfernen. :|
Ich hoffe der Michael ist mir jetzt nicht böse.

Bart
Also, ich bin zwar nicht Michael aber ich bin Dir gar nicht böse. Das Ding sollte zwar eine Anspielung auf das Chromband der E03 001 - 004 sein, ist mir aber im "Märkronomicon" wohl zeichnerisch suboptimal gelungen... Und diesen Zugverband - Pop-103 vor Pop-Wagen - würde ich gerne mal sehen...!!! *zaunpfahlwink*

Grüße!

Christian

Richrath
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: So 10. Aug 2008, 17:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Modellstellwerk
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Leverkusen
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#58

Beitrag von Richrath »

Moin!
Was soll ich sagen?
Da Bart ja keine kleinserie auflegen möchte, weder vom Pop-Look noch vom ic Look müssen wir wohl die große Bahn überzeugen, damit wir das dann aus Göppingen beziehen können :fool:

Ernsthaft:

Der threat hier belegt eindeutig, dass man wirklich schöne Züge aufs Gleis stellen kann. Loks die trotz vielleicht bunter färben mit den Zügen was her machen. Ein ICE der durch einen anstrich elegant aufgewertet werden kann nebst passenden reisezugwagen ( die 101 oder den Taurus in ic färben würd ich gerne mal sehen 8) )

Wie einer der Vorredner gesagt hat, könnte die Bahn mehr aus sich machen und reisen schön machen, man fährt auch gern in einem schönen Auto.

Leider fehlt da wirklich die Einsicht und rot und Weiß scheinen auf alles zu passen.

Man erinnert sich nach einer Reise eben nicht mehr an den schönen Zug und damit an die Bahn, da fehlt das reiseerlebnis. Als Kind bin ich erst am ganzen Zug vorbei gelaufen um die farbkombination zu bestaunen. Die Züge waren bunt. Heute sehe ich mir gerne ausländische Züge an, weil die Bahn nix zu bieten hat.

Dieser threat zeigt einfach, dass das heutige Erlebnis langweilig ist und die Bahn sich selbst Aufmerksamkeit entzieht.

Bleibt zu hoffen, dass vielleicht jemand von der großen Bahn mit ließt. Die farbkonzepte sind auch heute noch sehr brauchbar.

An die Maler hier ein herzliches Dankeschön für die Einsicht, dass die Bahn auch schön sein kann.

Beste Grüße

René

b216
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: So 6. Mai 2012, 18:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital Lokmaus 2
Gleise: Lima alt aber gut
Wohnort: Nahe München
Alter: 24
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#59

Beitrag von b216 »

Ich hab mal ne ganz doofe Frage in welcher Farbe könntet ihr euch einen ICE vorstellen Orange Blau oder Schwarz

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#60

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Siehe Seite 2, oder vieleich so ähnlich wie der zukünftigen ET403 ?

http://www.et403.com/umfrage-farbgebung.html

Bart

b216
InterRegio (IR)
Beiträge: 178
Registriert: So 6. Mai 2012, 18:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital Lokmaus 2
Gleise: Lima alt aber gut
Wohnort: Nahe München
Alter: 24
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#61

Beitrag von b216 »

Ein Mix wär auch interessant schau ma mal nächstem Sonntag auf jeden Fall erste Bilder

bahnwahn
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 50
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 16:17
Wohnort: TSI
Kontaktdaten:

Noch eine Farbidee

#62

Beitrag von bahnwahn »

Ich hätte da auch noch einen Vorschlag. Das war sozusagen ein erster Schritt in die Privatbahnzeit.

Nein, im Ernst, als die TUI Ferienexpress Züge ihren Höhepunkt hatten, mietete die TUI von der DB einige Lokomotiven der Baureihe 112 an, für die die DB neue Einsatzgebiete suchte, nachdem die 103 alle höherwertigen Leistungen übernommen hatte. Diese sollten fest am Zug bleiben, erhielten daher Wendezugsteuerung und ein Stromabnehmer wurde abgebaut. Passend zu den Wagen erhielten sie auch eine Lackierung in den TUI-Farben und wurden als 112 601 ff im DB-Nummernschema geführt. Leider war dem Versuch kein langes Leben beschieden, da diese Kombination aus festem Zugverband vor allem im grenzüberschreitenden Verkehr eher hinderlich war. So wurden nach meiner Kenntnis niemals die passenden Steuerwagen abgeliefert und schon nach wenigen Wochen oder Monaten wurde die bisher einzige umgebaute 112, welche die Betriebsnummer 112 601 trug, wieder in den ursprünglichen Zustand zurück versetzt. Bis heute ist nicht klar, ob die Lok jemals tatsächlich vor Zügen im Einsatz war. Wohl nicht, denn hierzu existieren bisher leider keine Fotodokumente. Die ursprünlich geplante große Vorstellung der "Neuen TUI-Züge" in Hamburg Altona fand in der Konsequenz auch nicht statt. So endete geradezu unbemerkt der geplante TUI-Wendezug-Einsatz, bevor er überhaupt begann. Nur im Modell kann man diesen eingeschränkt (fehlender TUI-Steuerwagen mit 112er Front, den Roco nie gefertigt hat, da er nur auf dem Reißbrett existierte) heute nachgestalten.

Bild

Viele Grüße

Martin
Benutzeravatar

kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2380
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 01:09
Nenngröße: H0
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#63

Beitrag von kalle.wiealle »

bahngarfield hat geschrieben:Hallo zusammen!

Bild

Bild

Grüße! Christian
Hallo zusammen...

Gefallen mir. beide...


Grüsse, Kalle
Benutzeravatar

Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Schweden

Re: BR103 Türkis und andere

#64

Beitrag von Betulaceae »

bahngarfield hat geschrieben:Hallo zusammen!

Wir schreiben das Jahr 1978. Die Serienzüge der Baureihe 403, seit einem halben Jahrzehnt unterwegs auf den Hochgeschwindigkeitsrennstrecken der "neuen Bahn", sind längst zu Flaggschiffen der Bundesbahn avanciert. Ihre Farben - in Anspielung auf die Flagge des kleinen Inselstaates (einem schwarzen Banner auf rotem Grund) von Personalen wie Eisenbahnfreunden liebevoll-respektlos "Trinidad-Anstrich" genannt - sind auf den gesamten hochwertigen Fernverkehr der DB übergegangen. Sogar einige der Serienmaschinen der Baureihe 232.1 der BW Altona und Kempten, eingesetzt vor den schweren IC-Zügen nach Westerland oder auf der Allgäustrecke, haben diesen markanten Anstrich erhalten.

Als in diesen Tagen, kurz, nachdem ein recht spektakuläres Weltraummärchen in den Kinos angelaufen ist, ein Lokführer an seine Maschine herantritt, findet er die Tür der Maschine mit einem Schriftzug verziert, der zum Spitzennamen der "Trinidad-232er" werden soll. Er lautet "Lord Vader"...


Bild


Natürlich alles Quatsch. Aber diesen kapitalen Kraftknochen in 403-Farben zu stecken plus passende "Vita" dazu, das hab' ich mir einfach gegönnt..!

Grüße!

Christian
Moin,
die Lackierung mag gefallen,
aber was mir noch etwas fehlt ist die Betonung der Front, so in der Art wie es bei der 216er Familie in blau/beige gemacht worden ist.
Ich finde die 216 in ozeanblau / beige recht gelungen, wobei mit anderen Farben da sicher noch einiges ginge.

Dass die 232 nicht in Serie gegangen ist, ist sowieso ein Frevel.
Die Lok ist einfach eine Wucht, und mit zwei 218er Aggregaten in der Serienlok wäre man auf volle 5.000 PS gekommen... :sabber: :sabber:
Bei mir auf der Anlage wird es jedenfalls nicht nur bei einer 232 bleiben...
Und in welchem Lack dann die zweite erstrahlt, abwarten...

Gruß Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:
Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1572
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#65

Beitrag von Kehrdiannix »

Hallo Martin,

so ein Steuerwagen wäre doch mal was! Wieder ein Projekt für die Zukunft ;-)
Ich bin zeichnerisch nicht so begabt, aber sowas müsste man doch auch mit dem Computer erstellen können, oder?


Gruß,
David

V100-West
InterCity (IC)
Beiträge: 528
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 09:25
Nenngröße: H0
Steuerung: AC Analog + MS1
Wohnort: Werden-Land
Alter: 18
Mongolei

Re: BR103 Türkis und andere

#66

Beitrag von V100-West »

Hallo,

ich lese schon länger in diesem Thread mit und möchte jetzt auch mal was zum Thema schreiben.

Mit grossem Aufwand könnte man sich aus einem Personenwagen und einem Bügelfalten Gehäuse einen 112 Steuerwagen zusammen schleifen und spachteln.
Und zufällig habe ich noch ein paar kaputte Schrottwagen bei mir rumliegen.
Heisst:
Auf der nächsten Börse werde ich dann mal nach einem Bügelfalten Gehäuse ausschau halten.
Die Idee find ich nämlich sehr gut.

Viele Grüße,

Lukas
Unsere Anlage: Hesperbrück – Zechenbahn Epoche III im Essener Süden...
Hespertalbahner

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#67

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Ich habe noch eine alte roco Schrott 112. Kannst du haben
gege Portoerstattung.

Oder ich säge das Gehause durch und mache 2 Leuten glücklich. :fool:

Bart

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3075
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#68

Beitrag von bahngarfield »

Betulaceae hat geschrieben: Dass die 232 nicht in Serie gegangen ist, ist sowieso ein Frevel.
Jepp.
Die Lok ist einfach eine Wucht, und mit zwei 218er Aggregaten in der Serienlok wäre man auf volle 5.000 PS gekommen... :sabber: :sabber:


Die 232 hatte zwar "nur" zwei MTU MB 16V 652TB, aber der Standardmotor für große Diesellokomotiven der DB, der MA 12 V 956 mit 2500PS, den wir in der Tat aus der 218 kennen, hätte auch locker hineingepasst. Dieser wiederum erbrachte in der 16-Zylinder-Ausführung bei einem Abnahmelauf im Dezember 1969 eine Leistung von 4000PS. Heißt: Mit etwas "Goodwill" hätte man die V320 sogar auf 8000PS "aufblasen" können.

Damit ist noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Kurz nach der Ablieferung der ML4000CC erschien ein Artikel in "Glasers Annalen" in dem der Vorschlag gemacht wurde, Güterzüge in den USA anstatt mit einem halben Dutzend "kleiner" Diesellokomotiven mit ein oder zwei 12000 bis 16000PS-Diesellokomotiven zu bespannen. Diese Leistung wollte man erreichen mit Diesellokomotiven mit Doppeldrehgestellen - also Achsfolge (C'C')'(C'C')', bei denen jedes Drehgestell durch eine eigene Motoranlage mit 3000 - 4000PS angetrieben wird.

Damit jetzt keiner glaubt dass ich hier in süßlich-berauschenden Rauchschwaden sitze werde ich mal auf Suche nach dem Artikel gehen, um ihn Euch in geeigneter Form in Bälde präsentieren zu können.

Grüße!

Christian

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#69

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Das wäre sehr Lesenswert.

Ich habe heute bei meinem händler 5 stück 151 kaufen können. :shock:
Die POP 151 wird also auch wirklichkeit. :)
Danach höre ich auf.
Naja, vieleicht bekommt die POP 103 noch die ET 403 Farbgebung. Die finde ich doch viel gefälliger als POP.

Bart

V100-West
InterCity (IC)
Beiträge: 528
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 09:25
Nenngröße: H0
Steuerung: AC Analog + MS1
Wohnort: Werden-Land
Alter: 18
Mongolei

Re: BR103 Türkis und andere

#70

Beitrag von V100-West »

Hallo,

Bart, du stellst ja mal wieder alles auf den Kopf :shock:
Fünf 151 könnte ich mir erst nach 3 Jahren sparen leisten... :pflaster:

Und übrigens, ich finde, man sollte einen eigenen POP-Farben Thread eröffnen.

Viele Grüße,

Lukas
Unsere Anlage: Hesperbrück – Zechenbahn Epoche III im Essener Süden...
Hespertalbahner

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3075
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#71

Beitrag von bahngarfield »

Hallo bart!
Lokpaint hat geschrieben: Ich habe heute bei meinem händler 5 stück 151 kaufen können. :shock:
Die POP 151 wird also auch wirklichkeit. :)


Cool!!!
Naja, vieleicht bekommt die POP 103 noch die ET 403 Farbgebung.
Oh! Darf ich an dieser Stelle ein Gnadengesuch für die Pop-103 verbunden mit der wohlwollenden Prüfung auf Auslieferung stellen? Immerhin bin ich ja sozusagen ihr "geistiger Papa". Was Dich aber nicht daran hindern soll uns eine "Trinidad-103" zu präsentieren...

Grüße!

Christian

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#72

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Die 103er sind hier leider nur schwer (und teuer) zu bekommen. Da ist opfern billiger. :D

Übrigens versuche ich immer noch herauszufinden was der Farbton der "Trinidad" Lackierung ist.
Schwarz ist das nicht. Schwarzgrau ist es glaube ich auch nicht.
Wenn da jemand weiter weiss?

Bart

Richrath
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: So 10. Aug 2008, 17:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Modellstellwerk
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Leverkusen
Alter: 48
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#73

Beitrag von Richrath »

Pottbahner hat geschrieben:
Und übrigens, ich finde, man sollte einen eigenen POP-Farben Thread eröffnen.
Jaaaaaa bitteeeeee !

:D

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3075
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#74

Beitrag von bahngarfield »

Lokpaint hat geschrieben:Hallo

Die 103er sind hier leider nur schwer (und teuer) zu bekommen. Da ist opfern billiger. :D

Übrigens versuche ich immer noch herauszufinden was der Farbton der "Trinidad" Lackierung ist.
Schwarz ist das nicht. Schwarzgrau ist es glaube ich auch nicht.
Wenn da jemand weiter weiss?

Bart
Gerne doch:

Verwendete Farben außen:
- Bodengruppe: schwarzgrau (RAL 7021)
- Wagenkörper: kieselgrau (RAL 7032)
- Fensterband: schwarzbraun (RAL 8022), aufgehellt 50:1 mit blutorange (RAL 2002)
- Zierstreifen: blutorange (RAL 2002) 1:1 gemischt mit reinorange (RAL 2004)

Grüße!

Christian

P.S.: Quelle: http://www.et403.pymt.bplaced.de/web_ac ... ation.html

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2782
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#75

Beitrag von Lokpaint »

Danke :D

Bart
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“