BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6101

Beitrag von bahngarfield » Do 28. Mär 2019, 16:58

rale1966 hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 21:16
Ich möchte gerne die beiden weisen IC Loks
146.5 sowie die 147.5 sehen, wo der rote Streifen auf das Niveau der einstöckigen IC Wsgen abgesenkt worden ist.
Ned so dolle, wollt' ich meinen:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen


Damit rückt der Streifen bei diesem ebenso lust- wie einfallslosen und schmutzintensivem Anstrich (ich vermeide den Terminus "Konzept") zu nah an den dunklen Bereich heran, was dazu führt, dass die einzige Wirkung, die er noch hatte - Erzeugen einer Längsdynamik - durch Gedrungenheit substituiert wird. BTW: Kann mir jemand verraten, warum eine Einsystemlokomotive wie die 147.5 mit vier Pantographen daherkommt? Schweizwippe auf einem Zusatzpanto könnte ich ja noch nachvollziehen... aber vier Stück, und in die Schweiz geht's auch nicht...?


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6102

Beitrag von bahngarfield » Do 28. Mär 2019, 19:32

Nach den "Kanaris" 182 506, 751 001 und 750 003 wiesen mich nette Menschen darauf hin, dass ja so gesehen auch der 612 901 in "Fehlfarben" unterwegs sei. Nun, das lässt sich ändern:

Bild
www.commons.wikipedia.org/Croatian ICN Tilting Train - picture taken near Varaždin on 4th of March, 2005/ Date 20 July 2006/ Source EN Wikipedia/ Author Ante Klečina (ante.klecina@gmail.com)



Allerdings habe ich mich bei der Gestaltung an der Farbgebung des Dienstmz 307 6080 99-94 000-9 orientiert. Die gefiel mir einfach besser als einfarbig RAL 2000.


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am Sa 30. Mär 2019, 10:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9600
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#6103

Beitrag von GSB » Do 28. Mär 2019, 21:30

Hallo Christian,

:gfm: sehr gut! :mrgreen:

Hab nie verstanden warum der NeiTec Meßzug nicht die Farbgebung der RAILab Meßzüge hat... :roll:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6104

Beitrag von torsten83 » Do 28. Mär 2019, 21:38

Hallo.
bahngarfield hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 16:58
Damit rückt der Streifen bei diesem ebenso lust- wie einfallslosen und schmutzintensivem Anstrich (ich vermeide den Terminus "Konzept") zu nah an den dunklen Bereich heran, was dazu führt, dass die einzige Wirkung, die er noch hatte - Erzeugen einer Längsdynamik - durch Gedrungenheit substituiert wird.
Mal davon abgesehen, dass ich Dir zustimme, dass das absolut furchtbar aussieht, müsste der Streifen auch zusätzlich noch tiefer rutschen: https://i.ytimg.com/vi/eyRZ3fmes3k/maxresdefault.jpg

Die rote Unterkante des Streifen ist das Niveau der Oberkante des grauen Rahmens. Das war ja auch bei der 101 071 so: https://www.bahnbilder.de/1200/wir-lebe ... 904603.jpg :wink:
bahngarfield hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 16:58
BTW: Kann mir jemand verraten, warum eine Einsystemlokomotive wie die 147.5 mit vier Pantographen daherkommt? Schweizwippe auf einem Zusatzpanto könnte ich ja noch nachvollziehen... aber vier Stück, und in die Schweiz geht's auch nicht...?
Die Antwort steht bei Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Intercity_2_(Deutsche_Bahn)#cite_note-eri-2018-110-37 hat geschrieben:Auf der Gäubahn werden diese IC2-Züge vorübergehend mit Lokomotiven der Baureihe 146 bespannt, ab 2019 sollen Schweiz-fähige Maschinen der Baureihe 147 eingesetzt werden.
Und warum sollen dann 147 nicht 4 Pantos bekommen? Nach der Logik könntest auch jeder IC-146.5 einen der beiden abbauen?

Gruß,
Torsten

Benutzeravatar

Lokpaint
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2499
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Alter: 53
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#6105

Beitrag von Lokpaint » Do 28. Mär 2019, 22:14

torsten83 hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 21:38

Die rote Unterkante des Streifen ist das Niveau der Oberkante des grauen Rahmens. Das war ja auch bei der 101 071 so: https://www.bahnbilder.de/1200/wir-lebe ... 904603.jpg :wink:
Hallo

Der graue Bereich ist aber unterschiedlich hoch, auch bei einer 101.
Bild

Bei der 146 hätte der streifen aber etwas weiter unten sein sollen. Oberkante Streifen in Türklinken höhe.
Bei der 147 gleich gegen grau.

Bart

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6106

Beitrag von torsten83 » Do 28. Mär 2019, 22:31

Hallo Bart,

es hatten aber nur sehr wenige 101 den tiefen grauen Rahmen, als da wären die beiden MET Loks (130 & 131) sowie einige Werbeloks in der Anfangsphase (Bayer, Aspirin...). Seit 2005 hatte nach meinem Überblick keine 101 mehr einen so tief lackierten grauen Rahmen - bei der Baureihe ist aber mal vorhanden gewesen, ja. Aber eben auch seit über 10 Jahren nicht mehr so unterwegs. Die einzige 101, die jemals den roten IC Streifen real aufgegriffen hat ist nun mal die Werbelok 101 071 und da ist der graue Rahmen in der gewohnten Stärke. Kann man ignorieren, ist aber halt so gewesen :redzwinker: Mir gefällt es als Lokdesign mit weniger oder mehr grau nicht sonderlich, eigentlich egal, auf welcher Höhe der Streifen langweilig entlang läuft.

LG
Torsten

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 753
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 40
Norwegen

Re: BR103 Türkis und andere

#6107

Beitrag von LeJaEm79 » Fr 29. Mär 2019, 23:44

Moin Moin


Ich greife nochmal das Thema "Produktfarben" auf: Vor einigen Wochen habe ich ja mal die V 100 in Minttürkis für den Einsatz im Nahverkehr, sowie eine V 100 in Fernblau für den InterRegio-Einsatz zwischen Emden Hbf und Emden Außenhafen vorgestellt.

Aber eigentlich war ja das Bestreben der Bundesbahn, ihre Produkte in einem einheitlichen Farbschema erscheinen zu lassen. Wobei hier die Problematik auftrat, dass insbesondere eine Vielzahl von Lokomotiven auch vor unterschiedliche Zuggattungen gespannt wurden. Um ein Vermischen der Produktfarben zu verhindern, hat man ja bekanntlich einige Gepäckwagen in Achatgrau/Verkehrsgrau A lackiert, um sie flexibel sowie im IC-Verkehr nach Westerland, als auch im Regionalverkehr einzusetzen. Doch wie hätten die Lokomotiven ausgesehen, wenn man nicht das eigentlich für die InterCity vorgesehene Orientrot für alle Lokomotiven verwendet hätte, sondern auch auf das Achatgrau wie bei den Gepäckwagen zugegriffen hätte?

Nun, in der Variante mit der Bauchbinde vielleicht so:
Bild

Oder wenn man das Farbschema der Orientroten beibehalten hätte, vielleicht auch so:
Bild


Gruß Manfred
Zuletzt geändert von LeJaEm79 am So 31. Mär 2019, 23:35, insgesamt 1-mal geändert.
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6108

Beitrag von rale1966 » Sa 30. Mär 2019, 09:00

bahngarfield hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 16:58
rale1966 hat geschrieben:
Mi 27. Mär 2019, 21:16
Ich möchte gerne die beiden weisen IC Loks
146.5 sowie die 147.5 sehen, wo der rote Streifen auf das Niveau der einstöckigen IC Wsgen abgesenkt worden ist.
Ned so dolle, wollt' ich meinen:


Bild

Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen


Damit rückt der Streifen bei diesem ebenso lust- wie einfallslosen und schmutzintensivem Anstrich (ich vermeide den Terminus "Konzept") zu nah an den dunklen Bereich heran, was dazu führt, dass die einzige Wirkung, die er noch hatte - Erzeugen einer Längsdynamik - durch Gedrungenheit substituiert wird. BTW: Kann mir jemand verraten, warum eine Einsystemlokomotive wie die 147.5 mit vier Pantographen daherkommt? Schweizwippe auf einem Zusatzpanto könnte ich ja noch nachvollziehen... aber vier Stück, und in die Schweiz geht's auch nicht...?


Grüße!


Christian
Danke Christian,

ich finde, mit den tieferen Streifen sehen die beiden auf jeden Fall eleganter aus.
Ich wollte sie als 101er Alternative sehen.
Mir gefallen die beiden.

Viele Grüße Ralf


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6109

Beitrag von rale1966 » Sa 30. Mär 2019, 09:04

Und ich hatte vor ein paar Wochen so eine Idee,
scheint aber untergegangen zu sein.
Eine 111 in Blau/Beige, aber der blaue Streifen ist niedriger angesetzt, und an den Führerständen so ein zusätzlicher blauer Streifen, der dann optisch sich den Wagen anpasst.
Ähnlich 103, 151, 181.2

Vielen Dank

Grüße Ralf


andre81
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Mo 27. Aug 2018, 10:08
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6110

Beitrag von andre81 » Sa 30. Mär 2019, 20:35

Wo wir gerade bei untergegangene Ideen sind. Wie wäre es denn mit einem LTU Airport Express?

Benutzeravatar

easy30
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Do 30. Okt 2008, 19:03
Wohnort: Freising

Re: BR103 Türkis und andere

#6111

Beitrag von easy30 » So 31. Mär 2019, 18:05

Ich hätte auch noch eine Idee:
Eine Re 460/465 im Cisalpino Design.

LG Markus


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6112

Beitrag von bahngarfield » So 31. Mär 2019, 19:32

rale1966 hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 09:04
Und ich hatte vor ein paar Wochen so eine Idee,
scheint aber untergegangen zu sein.
Eine 111 in Blau/Beige, aber der blaue Streifen ist niedriger angesetzt, und an den Führerständen so ein zusätzlicher blauer Streifen, der dann optisch sich den Wagen anpasst.
Ähnlich 103, 151, 181.2

So?


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6113

Beitrag von bahngarfield » So 31. Mär 2019, 19:53

Vielen Eisenbahnfreunden unbekannt ist, dass es zwei der gewaltigen MAV-Mallet-Maschinen der Reihe 601 im Zuge der Wirren des Zweiten Weltkrieges nach Österreich verschlagen hatte. Mit - wie die Maschinen der Reihen 12, 78 und 33 auch - "Reichsbahnzutaten" wie Witte-Windleitblechen und 52er-Rauchkammertür versehen kamen die beiden Boliden nach 1945 am Semmering, wo man die gelenkigen Kraftpakete sehr zu schätzen wusste, wieder in Fahrt; die beigestellten Wannentender dienten der Vergrößerung der Vorräte. Im 1953er Reihenschema waren für die beiden Maschinen die Bezeichnungen 951.101 und 102 vorgesehen; 51.1, da die Mallet-Schwesterbauart MAV 651, als 623.0 zur CSD gekommen, von der Reichsbahn als 51.0 eingruppiert worden war; die vorangestellte "9" ist darin begründet, dass die Type weder eine ehemalige österreichische Bauart, Einheits- oder Kriegslokomotivbaureihe der DR bzw. eine deutsche Länderbahnbauart ist. Beide Maschinen kamen jedoch bald darauf zur MAV, wo sie jedoch nicht wieder in Betrieb genommen wurden.

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Description A MÁV 601. sorozatú Malett-rendszerű hegyi tehervonati gőzmozdonya/ Date 1914/ Source Originally from hu.wikipedia/ Author Eredeti kép


Alles Quatsch. Ich bin aber immer wieder beeindruckt, wie vollständig sich der Charakter einer Dampflokomotive durch nur wenige Accessoirs zu verändern vermag.


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am So 31. Mär 2019, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.


privatbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#6114

Beitrag von privatbahner » So 31. Mär 2019, 19:55

Hallo Christian
Ich bin etwas auf www.ilportaledeitreni.it hängen geblieben, ein Besuch der umfangreichen Bildersammlung lohnt sich. Als Appetithäppchen das wunderschöne Bild aus der Toscana unten.
Du hast die Front des Rock so gut wie möglich in das DB Fernverkehr Farbschema gepasst. Der pfeilförmig der Frontschräge nach gezogene rote Streifen nimmt die gelb/blaue Linie des Rock auf und gibt der Front Dynamik. Auch Thorstens ICx Front mit dem an der Front umlaufenden roten Streifen der in den vorne erhöhten Dachbereich übergeht peppt die Optik auf. In der Ansicht von schräg vorn weckt das sogar Assotiationen an das alte Flügelrad
Allerdings finde ich das "Weisswurst mit roter Bauchbinde" Farbkonzept von DB Fernverkehr, na ja.... gelinde gesagt etwas einfallslos.
Der Rock hat übrigens noch ein neues und nützliches Ausstattungsmerkmal: Steckdosen für E-Bikes im Mehrzweckabteil. Den Zug muss ich mir bei nächster Gelegenheit mal ansehen. Nachdem ich schon vor zwei jahren in Süditalien festgestellt habe, dass in den Jazz Nahverkehrszügen eine Steckdose pro Sitzplatz Standard ist, ist die FS hier der SBB zwei Nasenängen voraus, werden hierzulande doch tatsächlich noch Züge beschafft, die keine Lademöglichkeiten für Handy und dergleichen haben...

Bild


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6115

Beitrag von bahngarfield » So 31. Mär 2019, 19:59

easy30 hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 18:05
Ich hätte auch noch eine Idee:
Eine Re 460/465 im Cisalpino Design.

Meinst Du das da?


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 310
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6116

Beitrag von rale1966 » So 31. Mär 2019, 22:02

bahngarfield hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 19:32
rale1966 hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 09:04
Und ich hatte vor ein paar Wochen so eine Idee,
scheint aber untergegangen zu sein.
Eine 111 in Blau/Beige, aber der blaue Streifen ist niedriger angesetzt, und an den Führerständen so ein zusätzlicher blauer Streifen, der dann optisch sich den Wagen anpasst.
Ähnlich 103, 151, 181.2

So?


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian
Hey, genau so meinte ich das.
Im den Führerständen sieht dir 111 ja richtig klasse aus, in der Mitte ab was blas.
Aber sehr schön geworden.
Danke Christian diese für diese sehr schöne Srbeit.

Viele Grüße Ralf

Benutzeravatar

easy30
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Do 30. Okt 2008, 19:03
Wohnort: Freising

Re: BR103 Türkis und andere

#6117

Beitrag von easy30 » Mo 1. Apr 2019, 14:32

Hallo Christian,
genau das rot,silberne Design der SBB Re 484 meinte ich.

LG Markus


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6118

Beitrag von bahngarfield » Mo 1. Apr 2019, 20:22

In etwa so?

Bild

Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH



Grüße!


Christian

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6119

Beitrag von torsten83 » Mo 1. Apr 2019, 20:48

Ein sehr hübscher Entwurf Christian :D :sabber:

LG
Torsten

Benutzeravatar

easy30
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Do 30. Okt 2008, 19:03
Wohnort: Freising

Re: BR103 Türkis und andere

#6120

Beitrag von easy30 » Di 2. Apr 2019, 16:05

Hallo Christian,
die Lok ist wirklich super geworden.
Genau so hab ich Sie mir vorgestellt.
Vielen Dank!

LG Markus


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6121

Beitrag von bahngarfield » Di 2. Apr 2019, 19:18

Die Entscheidung über die Zukunft der Triebköpfe der ICE1- und 2-Züge ist gefallen. Künftig werden sie in Form fest gekuppelter Doppellokomotiven als Arbeitspferde für DB Cargo auf den güterzugfähigen Neubaustrecken - v.a. der VDE8 und Ulm-Wendlingen - unterwegs sein, wo Fahrzeuge für derartige Dienste dringend benötigt werden. Hierzu erhalten sie normale Zug- und Stoßvorrichtungen aus dem "Vectron"-Ersatzteilregal, eine geänderte Getriebeübersetzung für maximal 120km/h sowie eine Lackierung und Beschriftung im haustypischen Erscheinungsbild von DB Cargo. Als ersten "erwischte" es den 401 057, der sich uns hier - nun korrekt als Güterzugtype der Baureihe 154 bezeichnet - im Bahnhof Treysa präsentiert.

Bild

Es hat Vorteile wenn es Threads gibt, in denen permanent 1. April ist. Wie unser "What if"-Thread. Denn dann muss man nicht befürchten, dass eine mit großem Aufwand erstellte Illustration unter "Tagesthemen/ Artfremdes" entsorgt wird. Dazu war mir der hier zu schade - weswegen ich ihn, samt Text, bewusst nicht gestern eingestellt habe. Die Originalaufnahme stellte netterweise DSO-User "SHZ" zur Verfügung; dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3154
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleise
Wohnort: Weserbergland
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6122

Beitrag von Der Krümel » Di 2. Apr 2019, 20:51

Hallo Christian,

aus gut unterrichteten Kreisen ist dazu zu vernehmen, dass für die Geislinger Steige und andere anspruchsvolle Steigungsstrecken geplant ist, jeweils eine Doppeleinheit aus zwei Triebköpfen einzusetzen während man im Flachland auch einzelne Triebköpfe einzusetzen plant.
Nach den den aktuellen Testfahrten soll dann entschieden werden, ob einzelne Bord-Restaurants zu "B Units" umgebaut werden. Aktuell werden dazu Gutachten mit Kosten- und Aufwandschätzung erstellt.
Viele Grüße
Hendrik

Bild


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6123

Beitrag von bahngarfield » Mi 3. Apr 2019, 17:59

andre81 hat geschrieben:
Sa 30. Mär 2019, 20:35
Wo wir gerade bei untergegangene Ideen sind. Wie wäre es denn mit einem LTU Airport Express?
Gewünscht wurde ein LTU-Ferien-"Flieger" im Design der L-1011 Lockheed Tristar: Silbernaluminium glänzender "Bauch", weißes Fensterband mit rotem Absetzstreifen, rotem Dach und - natürlich - "LTU"-Logos. Nun, ich hoffe, ich habe ihn halbwegs getroffen:


Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von "Cyberbeetle" Henning Stiefermann


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am Mi 3. Apr 2019, 20:30, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 147
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: BR103 Türkis und andere

#6124

Beitrag von ZugAlex » Mi 3. Apr 2019, 18:46

Boah Christian :shock: :shock: :shock: !

Der LTU ET 403 sieht ja mal absolut klasse aus! Gäbe es den als Modell, müsste ich schon lange überlegen...

Nur das Lufthansa Logo sollte vielleicht noch weg :lol: .

Grüße
Alexander


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2518
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6125

Beitrag von bahngarfield » Mi 3. Apr 2019, 20:29

Ich glaub', ich werd' langsam tüddelig. Dass ich ein Bild vier Mal nachbessern muss, ist ja fast peinlich... :roll:


Grüße!


Christian

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“