BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 44
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7551

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Thomas I hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:15
Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 18:44
Der mittlere bolkop Wagen? Hellblau? Ist da nicht etwas grünstich drin?
Hier sieht es fast grau aus:
https://nl.m.wikipedia.org/wiki/Bolkoprijtuigen
Passend zum Strangthema ist das die Farbe Türkis.
Gab auch Loks der NS-Reihen 1100 und 1200 in der Farbe.
War aber nicht so praxistauglich.
Ja, danke Thomas, da steht was zur 1200 geschrieben : turquoise

Häufig zu säubern... lässt sich denken...

Christian, da sind wir mal gespannt
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 186
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7552

Beitrag von Florian BR 218 »

bahngarfield hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:21
Florian BR 218 hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 00:26
Hatten wir schon eine BR 218 in Railjetfarben für den Railjet nach Oberstdorf :lol: :mrgreen:
Bittesehr:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Auch in diesem Fall war es nicht besonders einfach, die Vorgaben von Form und Design miteinander zu vereinbaren. Das "Urproblem" der 218 in diesem wie in vergleichbaren Fällen sind die lüfterzerklüfteten Seitenwände, die die RailJet-Streifen natürlich - will man verschiedenfarbig lackierte Lüfter vermeiden - gnadenlos "zerhacken". Der RailJet-Schriftzug selbst ist aus den gleichen Gründen kaum sinnvoll unterzubringen, auch hier sind Kompromissbereitschaft und Maßarbeit gefordert. Bei einem DB-Logo auf einem im RailJet-Design gehaltenen Schienenfahrzeug zuckt man natürlich erstmal zusammen; nun gut, die Maschine stellt die DB, das RailJet-Konzept ist von den ÖBB, was den Schriftzug "in Kooperation mit" und das fehlende Logo vor den kleinen RailJet-Schriftzügen erklärt, da es keinen "DB Railjet" gibt.

Die Lok habe ich bewusst "falsch herum" gezeichnet, falls jemand wieder die Lust verspürt, sie digital zu verkuppeln. Ach ja - gibt's überhaupt einen Railjet nach Oberstdorf...?!


Grüße!


Christian
Die sieht sehr cool aus :gfm: :hammer:

Nein... es gibt kein Railjet nach Oberstdorf aber mit dieser 218 könnte es ja sein :redzwinker:

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2679
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 54
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#7553

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Sa Türkis vom Wagen hat nichts mit "historisch" am Hut. Es ist nur eine Interpretation die falschlicherweise mehrere Jahrzehnte so umgesetzt wurde. Sowohl in echt, wie auch von den Modellbahn Herstellern.

Die "richtige" Farbe gibt es nach vielen Untersuchungen wieder erst seit etwa 5 Jahren.

Bild

Bart


Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 537
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7554

Beitrag von Tegernseer »

@ Railjet Farbenspiele und ICE Farbmisere.

Lassen wir mal das ewige Deutsche Bundesbahn Design Bashing! Denn: Bundesdeutsches Design war früher nicht schlecht. Siehe TEE, die IC E 03 oder selbst die ambitionierten Design Studien der 70iger für den HGV. Mit einem Abstecher zur Luftfahrt war auch das Design der Lufthansa genial in den 50igern.

Was dann erst in den späten 80igern geschah, mit Lufthansa und Weißwurst Jumbo bis zum Tampon ICE, ist bitter und irgendeiner Weiße Reinheit Langeweile Mode geschuldet nach dem Motto: Perlweiß Ariel Farbenphobie. Selbst aber Colani war ein Weiß Fetischist. Vielleicht verwechselt man einfach spartanisches Denken mit Eleganz?

:fool: :fool: :fool: Bunter Protest


d3lirium
InterRegio (IR)
Beiträge: 193
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7555

Beitrag von d3lirium »

Brumfda hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 21:05
Das Dinglisch: schlecht. Man sollte sich entscheiden. Es klingt weder witzig noch innovativ sondern nur uralt ausgelutscht. Eher mit Isch bin einzischardisch... oder so könnte man einige typische Mundarten für Aufmerksamkeit nutzen. Der bunte Streifen paast in seiner Angegrenztheit nicht zu den Farbklecksen oder der Werbeschrift. Der Wunsch, witzig oder weltoffen zu wirken in Anspielung auf die Farben der Homosexuellenbewegung wirkt wie eine Platitüde. Auch viel zu spät. Schwul oder lesbisch: Wer stört sich noch daran? Die breite Masse die ich kenne nicht mehr. Oder mit anderen Worten: Voll normal und erst wirklich gleichberechtigt, wenn darauf nicht mehr in dieser Form auf eine Bewegung hingewiesen werden muss.
Servus Felix!

Das ehrt dich und deinen Freundes- und Bekanntenkreis, und ja: vollkommen ideal wäre es, wenn man gar nicht mehr darüber reden müsste, mit welchem Geschlecht ein Mensch seinen Spaß hat... nur leider glaube ich NICHT, dass es mittlerweile in der "breiten Masse" so angekommen ist... wenn man durch eine beliebige bundesdeutsche Großstadt geht und den Menschen U25 und Ü50 mal zuhört, dann wird das Wort "schwul" von vielen immer noch extrem negativ konnotiert genutzt ... mal nicht zu sprechen von Sätzen wie "ey Schwuchtel Alda, du Opfer" oder "du Jude" als Beschimpfung die auf vielen Schulhöfen Alltag geworden sind... ich wohne neben einer Schule - ich weiß wovon ich schreibe...und das ist auf dem platten Land noch viel schlimmer ... in der Kreisliga werden beim Fußball nicht nur Schiris zusammengeprügelt sondern so Sätze wie gerade genannt fallen nicht gerade selten...

... wie kriege ich nun eine geeignete Überleitung hin... :? GAR NICHT - also...harter Cut

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Man liest ja, dass die DB demnächst die ehrwürdigen ICE1 etwas kürzen möchte und danach nochmal als 9-Teiler auf die Piste schicken will... mal abgesehen von der aktuell herrschenden Sitzplatznot könnte man mal überlegen, wie in unserem Paralleluniversum DB Cargo einen Bedarf für schnellen, pünktlichen und zuverlässigen (jaja ich weiß...) Gütertransport sieht und befriedigen möchte:

Man nehme die 402 Triebköpfe, versehe sie mit einem Dieselgenerator, der kurze Abschnitte in den Terminals ohne Oberleitung überbrücken kann, baue auf dem Rahmen der Mittelwagen (im Boden verstärkt) Rastnasen für diverse Containergrößen auf, gruppiert je 5 Mittelwagen zu einer Gruppe und schickt das als TK + 20 bis 30 Mittelwagen (in Gruppen) + TK auf die Reise ...und doppelt die ggf. ... im Terminal angekommen, kann das ganze schnell ent- und beladen werden... denkbar wäre natürlich auch ein Konzept wie "ContainerMover" o.ä.

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH


Viele Grüße
Sascha

Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 186
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7556

Beitrag von Florian BR 218 »

Wenn wir schon denn ICE 1 behandeln dann wäre es doch eine Idee wert, ihn in die 86-er IC Produktfarbe einzutauchen


Br 401 Fan
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Mi 29. Mai 2019, 23:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21 Start
Gleise: Fleischmann Profi Gl
Wohnort: Stuttgart
Alter: 16
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7557

Beitrag von Br 401 Fan »

Hallo Leute ich bin Fan unteranderem des 650 und ich wünsche ihn mir in den Nahverkehrsfarben von 1986 also Mintgrün...

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3056
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7558

Beitrag von torsten83 »

Hallo Christian,
bahngarfield hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:21
Bittesehr:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

Auch in diesem Fall war es nicht besonders einfach, die Vorgaben von Form und Design miteinander zu vereinbaren. Das "Urproblem" der 218 in diesem wie in vergleichbaren Fällen sind die lüfterzerklüfteten Seitenwände, die die RailJet-Streifen natürlich - will man verschiedenfarbig lackierte Lüfter vermeiden - gnadenlos "zerhacken".
schon nice, aber technisch gesehen halt total unrealistisch ;) kannst Du daher bitte mal einen railjet Herkules machen?
Der Herkules ist die einzige Diesellok, die eine railjet-Garnitur auch tatsächlich schieben kann. Hier ein rares Vorbildfoto, bei dem ein ÖBB Herkules einen (verkürzten) CD railjet schiebt: https://www.mainlinediesels.net/index.p ... mage#title

LG
Torsten

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3056
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7559

Beitrag von torsten83 »

Florian BR 218 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 22:05
Wenn wir schon denn ICE 1 behandeln dann wäre es doch eine Idee wert, ihn in die 86-er IC Produktfarbe einzutauchen
An sich trug der ICE ja ohnehin Produktfarbe ab Start... orientrot mit Pastelstreifen.

Wenn Du aber halt die flächigere Version meinst, die hat Christian uns schon längst gegönnt:
LG
Torsten

Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 44
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7560

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

torsten83 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 22:19
Hallo Christian,
bahngarfield hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:21
Bittesehr:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH

schon nice, aber technisch gesehen halt total unrealistisch ;) kannst Du daher bitte mal einen railjet Herkules machen?
Der Herkules ist die einzige Diesellok, die eine railjet-Garnitur auch tatsächlich schieben kann.
LG
Torsten
Bild

:mrgreen: :mrgreen: :pflaster:
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 369
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7561

Beitrag von rale1966 »

Na ja, da würde mir der Railjet Steuerwagen mit Vectron Gesicht einfallen.
Den aber auch bitte in DB Farben, weil die Bundesbahn spät bestellt hat.
Ist ja " What if " hier.
Danke

Grüße Ralf

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3056
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7562

Beitrag von torsten83 »

Railjet mit Vectron Gesicht kennt man bei Siemens schon: https://abload.de/img/zwischenablage-2dnijc.jpg
...und sogar auch als nightjet bereits in der Mappe: https://abload.de/img/zwischenablage-1pzcop.jpg

Nicht meine geleakten Fotos aus der SIEMENS-Mappe, daher bewusst nicht als Bild eingebunden!

LG
Torsten

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3056
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7563

Beitrag von torsten83 »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 22:35

Bild

:mrgreen: :mrgreen: :pflaster:
Das ist technisch aber ebenso unmöglich :lol: :wink:
Eine 218-Doppeltraktion kann nicht mal angesteuert werden von einem DB Steuerwagen... der railjet Steuerwagen kann bisher nur mit Siemens-Lokomotiven 1016/1116/1216/2016 angesteuert werden. Deshalb ja mein Wunsch nach einem Herkules im railjet Design...
Ich mag immer noch ein bisschen Realismus im What-if-Paralleluniversum, nicht nur ganz freie Erfindung, wo dann einfach alles egal ist, aber da hat sich der Strang hier ja über die Zeit eh immer mehr weg entwickelt vom Ursprungsgedanken.

Außerdem bräuchte es bei einer Doppeltraktion auch eine passend lackierte "Zwischenlok" :baeh: sonst ist das mit dem harmonischen Bild vor dem Zug nämlich nix. Also Nimm 2 funktioniert technisch nicht und sieht ohne B-Unit auch noch bescheiden aus. Taurus gedreht am railjet sieht in echt ja auch schon bescheiden aus, wird nicht besser, wenn es zwei Loks wären.

LG
Torsten

Benutzeravatar

Figen62
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:56
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital (fahren)
Gleise: Märklin M/C, Peco 75
Wohnort: Oslo
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere, die Schweden kpmmen mit Rheingold

#7564

Beitrag von Figen62 »

Brumfda hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 10:33

Bild
:D :D :D
Die Farben sind Tradition:

Bild
Schnelltriebwagen BM88

Hilsen fra Oslo

Peder

Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 44
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7565

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

torsten83 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 23:15

Ich mag immer noch ein bisschen Realismus im What-if-Paralleluniversum, nicht nur ganz freie Erfindung, wo dann einfach alles egal ist, aber da hat sich der Strang hier ja über die Zeit eh immer mehr weg entwickelt vom Ursprungsgedanken.

Außerdem bräuchte es bei einer Doppeltraktion auch eine passend lackierte "Zwischenlok" :baeh: sonst ist das mit dem harmonischen Bild vor dem Zug nämlich nix. Also Nimm 2 funktioniert technisch nicht und sieht ohne B-Unit auch noch bescheiden aus. Taurus gedreht am railjet sieht in echt ja auch schon bescheiden aus, wird nicht besser, wenn es zwei Loks wären.

LG
Torsten
Ja, dass es irgendwie realistisch hätte sein können sollen... grundsätzlich ja
Aber spinnen bringt soviel Spaß :fool:

Ha! Eine 218 mit 218-B-Unit ganz ohne Führerstände wie bei amerikanischen Loks... oder 2 oder 3 B-Units und Wendezugsteuerung Harrr
:fool:
Sozusagen das Lüftermonsterr
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7566

Beitrag von eisenbahnbastler »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 11:32


Ja, dass es irgendwie realistisch hätte sein können sollen... grundsätzlich ja
Aber spinnen bringt soviel Spaß :fool:

Ha! Eine 218 mit 218-B-Unit ganz ohne Führerstände wie bei amerikanischen Loks... oder 2 oder 3 B-Units und Wendezugsteuerung Harrr
:fool:
Sozusagen das Lüftermonsterr
hmmm......218 B-Units........könnte gemein aussehen............ :fool: :fool:

grüsse

Eisenbahnbastler


eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7567

Beitrag von eisenbahnbastler »

Lokpaint hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 20:23
Hallo

Sa Türkis vom Wagen hat nichts mit "historisch" am Hut. Es ist nur eine Interpretation die falschlicherweise mehrere Jahrzehnte so umgesetzt wurde. Sowohl in echt, wie auch von den Modellbahn Herstellern.

Die "richtige" Farbe gibt es nach vielen Untersuchungen wieder erst seit etwa 5 Jahren.

Bild

Bart
Servus, hat vielleicht jemand eine Farbnummer oder genaue Bezeichnung???

habe eine alte 1200er in Betongrau-gelb......und das sieht zum würgen aus......

Grüße
der eisenbahnbastler

Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 44
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7568

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

eisenbahnbastler hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 13:02


Servus, hat vielleicht jemand eine Farbnummer oder genaue Bezeichnung???

habe eine alte 1200er in Betongrau-gelb......und das sieht zum würgen aus......

Grüße
der eisenbahnbastler
Selbst noch nicht getestet :

https://whatsitscolor.com

https://html-color-codes.info/colors-from-image/

Möglichst helle, tageslichtbestrahlte Bereiche als Vorlage wohl

Ein RAL Ton wird es wohl nicht geben :?:
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2029
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere, die Schweden kpmmen mit Rheingold

#7569

Beitrag von Brumfda »

Figen62 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 23:57
:D :D :D
Die Farben sind Tradition:
Moin Peder. Ich dachte an Rheingold und habe mich ziemlich dolle im Farbtopf vergriffen.
Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 11:32
Ja, dass es irgendwie realistisch hätte sein können sollen... grundsätzlich ja
Aber spinnen bringt soviel Spaß :fool: Ha! Eine 218 mit 218-B-Unit ganz ohne Führerstände wie bei amerikanischen Loks... oder 2 oder 3 B-Units und Wendezugsteuerung Harrr :fool: Sozusagen das Lüftermonsterr
:hearts: :hearts: :hearts:
torsten83 hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 23:15
Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 22:35
Bild
:mrgreen: :mrgreen: :pflaster:
...
Außerdem bräuchte es bei einer Doppeltraktion auch eine passend lackierte "Zwischenlok" :baeh: sonst ist das mit dem harmonischen Bild vor dem Zug nämlich nix. Also Nimm 2 funktioniert technisch nicht und sieht ohne B-Unit auch noch bescheiden aus. Taurus gedreht am railjet sieht in echt ja auch schon bescheiden aus, wird nicht besser, wenn es zwei Loks wären.
Nimm 2 :lol: :lol: :lol: Geniales Bildnis. An die Zwischenlok habe ich ebenso gleich gedacht mit durchgängigen Streifen. Gleich mit einer obszönen :redzwinker: Doppellok zu kontern, am besten mit Jakobsdrehgemuschel... :sabber: Hier im Norden fuhren ständig Doppeltraktionen vor D- und langen Güterzügen gen Vogelflug und Linie fuhren sie auch. WARUM nicht V320? Warum nicht Doppel 218 oder MAK. Und dann als heißer Schnitten Railjet: Was für ein Traum!!! Und wenn es auch nicht funktioniert hätte: Alles eine Frage der Aufrüstung. Wer eine 160km/h schnelle 218 (210?) herstellen kann und eine andere langsamere V160 dazuhängen muss zwecks ausreichender Heizleistung, müsste doch auch eine funktionierende Doppellok mit Steuerwagenkommunikation zu den Railjets hinbekommen können oder? :fool:
bahngarfield hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:21
...Das "Urproblem" der 218 in diesem wie in vergleichbaren Fällen sind die lüfterzerklüfteten Seitenwände, die die RailJet-Streifen natürlich - will man verschiedenfarbig lackierte Lüfter vermeiden - gnadenlos "zerhacken". Der RailJet-Schriftzug selbst ist aus den gleichen Gründen kaum sinnvoll unterzubringen, auch hier sind Kompromissbereitschaft und Maßarbeit gefordert. Bei einem DB-Logo auf einem im RailJet-Design gehaltenen Schienenfahrzeug zuckt man natürlich erstmal zusammen; nun gut, die Maschine stellt die DB, das RailJet-Konzept ist von den ÖBB, was den Schriftzug "in Kooperation mit" und das fehlende Logo vor den kleinen RailJet-Schriftzügen erklärt, da es keinen "DB Railjet" gibt.
Und Du haust wieder diesen Hammer raus. Vielleicht fährt bald einer nach Obersdorf!? Man sieht mal wieder Deine Detailarbeit. Schau mal bei mir, Dein 103 Triebkopf nimmt Fahrt auf :zahnlos:
d3lirium hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 21:10
.... Man nehme die 402 Triebköpfe, versehe sie mit einem Dieselgenerator, der kurze Abschnitte in den Terminals ohne Oberleitung überbrücken kann, baue auf dem Rahmen der Mittelwagen (im Boden verstärkt) Rastnasen für diverse Containergrößen auf, gruppiert je 5 Mittelwagen zu einer Gruppe und schickt das als TK + 20 bis 30 Mittelwagen (in Gruppen) + TK auf die Reise ...und doppelt die ggf. ... im Terminal angekommen, kann das ganze schnell ent- und beladen werden... denkbar wäre natürlich auch ein Konzept wie "ContainerMover" o.ä.
Genial. Einfach genial. Genau das wäre eine Lösung. Aber auch als 24 Güterwagen Zug. Vom Containerschiff in Hamburg in Nullkommanix in Hamburg. Rekordfahrten der Güterzüge gegenüber den Personenzügen mangels Zwischenhalt, Auslastung der Strecken steigt, kein Güterzug behindert den Verkehr.

Aber geht auf die Schenker Seite und sucht nach der Dienstleistung Güter per Bahn...
KEIN BILD.
KEIN HINWEIß
DIE WOLLEN NICHT, DASS DER GÜTERVERKEHR, GESCHWEIGE DENN DER INDIVIDUALGÜTERVERKEHR VERKEHRT!!!
Verkehrte Welt DB Schenker steht da. Aber für was steht DB in dem System?

Stattdessen werden testweise Oberleitungen für LKW´s intsaliert in drei Bundesländern. Und mehr und mehr LKW´s verkauft. Dank der ehemaligen DB (Daimler Benz) Vorstände in der Leitung der DB. DB von wem????

Habe beschlossen, drei Fronten der V270 zu kreiren und Euch zur Diskusion zu geben. Sobald sie primitiv lackiert sind, werden sie vorgestellt.

Bild

Zumindest sind Fenster bereits in Ihrer Form festgezurrt und die großen Belüftungen. Die kleine folgen bald...

Bild
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7570

Beitrag von bahngarfield »

Bleiben wir doch noch etwas in der Alpenrepublik. Momentan habe ich ein bisschen am "Wal" alias VT11.5 einen Narren gefressen. Nun, was, wenn man bei der ÖBB den gleichen Weg gegangen wäre wie die DSB und - anstatt den 5045/ 5145 zu beschaffen - einige dieser formidablen Züge für hochwertige innerösterreichische wie internationale Verkehre geordert hätte? Dann wäre der "Blaue Blitz" wohl so dahergekommen:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Modellbau Härtle, Marktoberdorf

Ein besonderes "Dankeschön" geht an den Piko-5045, der netterweise die Farbtöne zur Verfügung stellte. :wink:


Grüße!


Christian
Zuletzt geändert von bahngarfield am Mo 11. Nov 2019, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2796
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7571

Beitrag von bahngarfield »

gaulois hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 16:57
Die Wagen aus Beekbergen (da müsste die Aufnahme gemacht worden sein) finde ich auch total klasse. :hearts: :hearts: :hearts: Gibt es die eigentlich von einem Modellbahnhersteller auch in 1:87 :?:
Ja, natürlich: Roco 44288/ 44283/ 44290
chris1042 hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 19:56
Wie wäre es einmal mit diesen Rail-Jet Farben:https://www.bahnbilder.de/bild/oesterre ... c-536.htmloderhttps://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... rprobe.jpg,wäre mMn die bessere Wahl gewesen :wink:
Ich bin da ein bisschen subbegeistert. Graustufen haben im Eisenbahnalltag die unangenehme Nebenwirkung, in kürzester Zeit in die Farbtöne "schmutzig" und "ganz schmutzig" zu mutieren. Nein, das haben IMHO die ÖBB so, wie sie den Railjet realisiert haben, schon richtig gemacht. Aber wenn Du mich wissen lässt, welches Fahrzeug du gerne in diesem Anstrich sehen würdest werde ich gerne sehen, was ich tun kann.
Thomas I hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 00:12
Insofern ist "Gaytron" hier als Spitzname schon fast unvermeidlich...
Der Name bleibt der Lok. :mrgreen: Aber ist es denn - wie Torsten bereits darauf hinwies - so schwierig, einen Farbstreifen höhenrichtig an einen Scheinwerfer anzupappen??? :shock:
eisenbahnbastler hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 13:00
hmmm......218 B-Units........könnte gemein aussehen............ :fool: :fool:
Wir haben doch einen Doppellok-Spezialisten hier im Forum, von daher...? :twisted:
Brumfda hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 14:46
Schau mal bei mir, Dein 103 Triebkopf nimmt Fahrt auf :zahnlos:
Und wie ich da reinschaue...! :D :gfm:


Grüße!


Christian

Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 44
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7572

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

bahngarfield hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 18:13
Bleiben wir doch noch etwas in der Alpenrepublik. Momentan habe ich ein bisschen am "Wal" alias VT11.5 einen Narren gefressen. Nun, was, wenn man bei der ÖBB den gleichen Weg gegangen wäre wie die DSB und - anstatt den 5045/ 5145 zu beschaffen - einige dieser formidablen Züge für hochwertige innerösterreichische wie internationale Verkehre geordert hätte? Dann wäre der "Blaue Blitz" wohl so dahergekommen:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Modellbau Härtle, Marktoberdorf

Ein besonderes "Dankeschön" geht an den Piko-5045, der netterweise die Farbtöne zur Verfügung stellte. :wink:


Grüße!


Christian
Mit feiner zweiter Linie und erstem ÖBB Logo !!!
:hearts: :hearts: :hearts: porno :gfm:
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2029
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7573

Beitrag von Brumfda »

ABSOLUT PORNO :bigeek: :hearts:

:hammer: :hammer: :hammer:

Morgen zwei Schätzchen in silber Überlackiert, um Defizite näher zu identifizieren.... :fool:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 274
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 44
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7574

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Brumfda hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:20
ABSOLUT PORNO :bigeek: :hearts:

:hammer: :hammer: :hammer:

Morgen zwei Schätzchen in silber Überlackiert, um Defizite näher zu identifizieren.... :fool:
Auch die Skoda/Porschelok? 8) :hearts:

Benutzeravatar

Brumfda
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2029
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7575

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 19:24
Auch die Skoda/Porschelok? 8) :hearts:
Bild

Erst mal Kontrastsilber. So vieles noch im argen

Jetzt noch RAL 9007 wird später weißaluminium 9001...

Aber ja, könnte Spaceballsporno wrden
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“