BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3827
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7951

Beitrag von Brumfda »

torsten83 hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 13:32
Brumfda hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 12:12 Netzfundstück auf EBAY in N, das morgen zu Ende geht und schon wieder hoch steht
5€/Wagen findest du hoch? :bigeek: was denn in N normal?
In Z bekommst keine D Zugwagen für den Preis oder darunter (wenn das schon hoch ist) :(
Moin Torsten!

2 Tage vor dem Ende der Aktion bei € 46.- stehend ist ein Indiz dafür, dass das Ergebniss noch deutlich höher zum Schluss ausfällt. Viele Auktionen gewinnen erst 1 Tag bis 4 Stunden vor dem Ende an Fahrt und erreichen diese Preise. Daher meine Interpretation eines hohen Standes, trotz das 2 Waggons für viele Modellbahner nicht die Anlage berühren oder sehen dürften :fool:

Tegernseer hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 13:40 (......) Güterzuglokomotiven, die es in Bayern nicht gab, wohl aber in Preussen, Württemberg u.a. Die Bayern bildeten alle Loks mit Vierzylinderverbundantrieb aus, so dass man annhemen kann sie wären besser als andere deutsche Maschinen gewesen. Die Gt 5/7 erreicht die Größe der 85, wenn nicht gar der schlesichen Sandbahnloks von Borsig. Die G 5/6 wäre etwas kleiner als die 44 gewesen, aber spekulativ besser.
Moin Matthias!

Deine 3D Zeichnung ist wieder ein unglaubliches Schmankerl. Würde ich zu gerne in Echt erleben und sehen. Traumhaft.

Deine V270 bereitet mir gerade Fahrwerkstechnisch seeeeehr große Sorgen. Auf was habe ich mich da nur eingelassen :fool: . Watt bin ich froh, wenn das Ding steht und schcließlich fährt!
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7952

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Tegernseer Matthias präsentiert :

Bittesehr:

Bild

Grüße!
WOW. Die Farbe erst....
SIKU-grünes Fahrwerk. sick!

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7953

Beitrag von bahngarfield »

Aktuell schießen ja die Spekulationen ins Kraut, wie wohl die neuen ICE-Züge, die die DB AG in den nächsten Jahren anschaffen wird, aussehen könnten; selbst Doppelstockzüge werden ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Nun, dann will ich mal meinen - leicht französisch inspirierten :wink: - Gestaltungsvorschlag einreichen: ICE3 Dosto in Triebkopfkonfiguration - bitte sehr!

Bild
Von InterCityExpress - 406 002 / DB Fernverkehr // Eschweiler / März 2014, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33843619

:mrgreen: :redzwinker:


Grüße!


Christian
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7954

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

bahngarfield hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 17:26 Aktuell schießen ja die Spekulationen ins Kraut, wie wohl die neuen ICE-Züge, die die DB AG in den nächsten Jahren anschaffen wird, aussehen könnten; selbst Doppelstockzüge werden ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Nun, dann will ich mal meinen - leicht französisch inspirierten :wink: - Gestaltungsvorschlag einreichen: ICE3 Dosto in Triebkopfkonfiguration - bitte sehr!

Bild
Von InterCityExpress - 406 002 / DB Fernverkehr // Eschweiler / März 2014, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33843619

:mrgreen: :redzwinker:


Grüße!


Christian
Also ich glaube nicht.

Benötigt son Dieselmotor so viel Raum? Die Deutschen werden sich sicher was kompakteres einfallen lassen.
2 Halbtriebwagen vielleicht. Mit allen Nachteilen natürlich. Der Scheuer Andy hat die Verträge schon mal vorsorglich unterschrieben. Hitzeschäden können nicht reklamiert werden.
Geht ein Motor kaputt (vermutlich häufig), geht es halt mit 80 km/h weiter.
Die SBB hält sicher Ersatzteile und modernste Ersatzzüge in Deutschland bereit.
Niemand muss hier mehr verantwortlich sein. Ist ja auch folgerichtig bei diesen Dumpinglöhnen auch nicht noch Verantwortung zu fordern. Womöglich doch.

Ausserdem wird es so riesen Lüfter im überalterterten Schland nicht geben. Kriegen die Rentner, die sich kein Auto MEHR leisten können, am Bahnsteig ja Angst, eingesogen zu werden. Und sieht weder niedlich noch ökologisch aus...

Sorry, musste mal gesagt werden.

Edit: Ironie allgemein an der Situation. Der Deutsche soll ja Auto fahren.

Wollte niemals Christians schöne Arbeit kritisieren. Lustig Christian, die Verschmutzung und der ausgeblichene rote Streifen, looool
Zuletzt geändert von Fernmeldehandwerker am Fr 20. Dez 2019, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7955

Beitrag von bahngarfield »

Florian BR 218 hat geschrieben: So 8. Dez 2019, 22:03 Was wäre mit den ER 20 in Cityjet Lackierung :?:
Voilà: Einmal "Hercules" für nichtelektrifizierte, lokbespannte CityJet-Kurse:

Bild
Von JoachimKohlerBremen - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60682087


Grüße!


Christian
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3827
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7956

Beitrag von Brumfda »

bahngarfield hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 17:26 Aktuell schießen ja die Spekulationen ins Kraut, wie wohl die neuen ICE-Züge, die die DB AG in den nächsten Jahren anschaffen wird, aussehen könnten; selbst Doppelstockzüge werden ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Nun, dann will ich mal meinen - leicht französisch inspirierten :wink: - Gestaltungsvorschlag einreichen: ICE3 Dosto in Triebkopfkonfiguration - bitte sehr! ...
Großes WOW Christian

Weil altes gewährtes gereift kombiniert im Sinne der Form folgt der Funktion zusammengefügt wird. Lüfter der DE 2500/ BR 202 -> Dieselelektrisch? So große Lüfterflächen lassen irgendwie darauf schließen.

Ich musste herzlich über Fernmeldehandwerkers Einwurf lachen, als er es mir vorab schickte. Weil er recht hatte. Erinnern wir uns an die verstopften Klos am Anfang und die Klimaanlagen. Andere moderne Baureihen, die wiederum im Sommer... abkackten. Ja richtig: total verschissen haben, weil die Testreihen an der erfahrenen Realität nicht zwischendrin angelehnt wurden. Sommer = Hitze, Winter gleich Kälte. Extreme nehmen zu. Jedes Jahr und überall.

Dein Gerät hätte unglaublich Potenzial: Riesen Kühlung! Wüstenstaaten im nahen Osten bauen aus, afrikanische Staaten folgen. Überall Ölstaaten. Marokko hat die erste Hochgeschwindigkeitsstrecke. Und wessen Qualitäts- und Nachhaltigkeitsruf schallt zuwider aller Erfahrungen im eigenen Land: der der Deutschen! Schnellfahrstrecken mit Diesel, wo es Diesel en masse gibt! Liber umweltfreundlicher mit der Dieselbahn als mit dem Dieselbus! In einem deutschen Produkt. Die Waggons können in Israel Probegefahren werden. :fool:

Alles an Argumenten konfus zusammengewürfelt. Ordentlich zu Papier gebracht aber eine Überlegung wert. Unsere Ingeneuere ziehen Mega Citys, Formel 1 Strecken, Häfen und Inseln hoch. Facharbeiter werden überall in der Welt für hohe Löhne angeworben. Wird Zeit, dass zeitgemäße Produkte wie Hochgeschwindigkeitszüge nicht nur elktrifiziert durch die Türkei und China brausen, sondern auch brummend durch noch ganz andere Gegenden.

Das Ding ist heiß. Hab es schon im Kopf mit schwarzem durchgängigen Fensterband wie beim Metropol Zug eingekleidet und in unterschiedliechen Farbmustern. Weg vom Tunneltampon Design (nochmal danke für diesen begriff). LÄUFT!!!


Wärmnende Weihnachtsmärkte und gefüllte Keksschatullen, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7957

Beitrag von torsten83 »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 18:01 Benötigt son Dieselmotor so viel Raum? Die Deutschen werden sich sicher was kompakteres einfallen lassen.
Junge, was hast Du denn eingeworfen?
Der neue, evtl. doppelstöckige, ICE3-Nachfolger bekommt auf keinen Fall einen Dieselantrieb :roll: und warum der Ausflug in die aktuelle Politik? Bevor die Ausschreibung und finale Bestellung kommt, haben wir längst wieder gewählt.

Christian hat doch nur einen TGV Duplex-Triebkopf mit ICE3 Gesicht gekreuzt. Der TGV fährt vorne üblich nicht aufgebügelt. Schönes Detail von Christian, allerdings bekommt er nach aktuellem CI natürlich eine grüne Banderole an der Nase.

LG
Torsten
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3827
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7958

Beitrag von Brumfda »

torsten83 hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 21:34 ... Der neue, evtl. doppelstöckige, ICE3-Nachfolger bekommt auf keinen Fall einen Dieselantrieb :roll: und warum der Ausflug in die aktuelle Politik? Bevor die Ausschreibung und finale Bestellung kommt, haben wir längst wieder gewählt.

Christian hat doch nur einen TGV Duplex-Triebkopf mit ICE3 Gesicht gekreuzt. Der TGV fährt vorne üblich nicht aufgebügelt. Schönes Detail von Christian, allerdings bekommt er nach aktuellem CI natürlich eine grüne Banderole an der Nase. ...
Bild Dann ist das ein echter MoBa Zug in 1:1 sponsort by Märklin. Oder so.

Grüne oder viiiiiiiiiiiel besser die Europäer blaue Banderrole. Eine bunte. Damit wäre doch wieder bei entsprechender Ausstattung der Friedenszug bis in die Tiefen Asiens hinein möglich. Erinnert ihr den Plan mit dem blauen VT 11.5, über den ich mich so gefreut habe? Mit Diesel ist da mannigfaltiger Grenzübertritt eher möglich als mit elektrischem Antrieb. Leichter lösbar zumindest. :redzwinker:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7959

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Richtig so !

Blau natürlich, als Botschafter des Friedensnobelpreisträgers EU. Uff.

Bunt kommt in Osteuropa schonmal garnicht gut...

Torsten1983,
Christians ICE3 fährt natürlich mit einem Thorium Salz Reaktor. Zur Ein- bzw. Rückspeisung nutzt er in Ermangelung eines Stromabnehmers das Patent Märklin, wie Felix bereits andeutete. Stichwort Mittelleiter. Ein Dutzend Rechtsanwälte prüfen bereits, ob das Patent bereits abgelaufen ist. Eine Entscheidung des EuGH steht noch aus. Der Verkehrtsminister hat die Verträge in vorauseilendem Gehörsam auf Ibiza bereits unterzeichnet. Die Ausschreibung kann ja aufgrund fehlender Mitbewerber nur zu einem Vertrag mit dieser einen Firma erfolgreich , nach Prüfung der speziellen Voraussetzungen, führen.
:fool: :fool: :fool:
Huch, Pillen alle.
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7960

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

:idea:
Pragmatisch und innovativ wäre ja auch ein
Vielstoff-Verbrennungsmotor :idea:

Fahrt mit Salatöl, Bunkeröl-C, Biodiesel, Kerosin, Jetfuel, Benzin, Bio und Chemiekraftstoffe der Zukunft, Gas, Butan, Propan uvm.

Sensoren regeln alles. :calc:

(Hoffentlich funktioniert alles und ist einfach zu reparieren, nicht sone Odyssee wieder wie mit den Heißfilm-Luftmassenmessern bei Diesel PKW ab 2000


Denkbar nicht unbedingt für die Top-Züge

Gas wegen Nordstream,

Vielstoff-Verbrennungsmotor
Im Falle eines Krieges

Sorry, zurück zu Thema. Für uns ist ja nur die äußere Form und Lackierung wichtig...
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7961

Beitrag von Tegernseer »

Mein 500. Beitrag :P

Daher Back to the roots...

Ist die bayerische T 18 ohnehin schon interessant genug, soll nicht die Darstellung eines Projekts von 1926 zur Umsetzung einer 2`C 2 Turbomaschine als HT 18 1003 verschwiegen bleiben! :mrgreen:

Da das kohlestaubgefeuerte Ungetüm recht technoid rüber kommt und ohnehin schwarz gewesen wäre, gibts diesmal eine reine Bleistiftzeichnung. Wirkt fast imposanter, oder?

Bild

Schönen 4. Advent schon mal!

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7962

Beitrag von Tegernseer »

Nachdem ich angefragt wurde nach Triplex und Co: kennt Ihr das hier???

http://www.kropplenburg.de/rsr/pages/ModernExp-de.html

http://sbiii.com/bwarsr13.html
Benutzeravatar

hajoscho
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:09

Re: BR103 Türkis und andere

#7963

Beitrag von hajoscho »

Triplex? So etwas?

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 7#p1908777

Schöne und besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gutes neues Jahr 2020.

Hans
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7964

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Ja, hajoscho und tegernseer, so in der Art.
Hab hier noch viele Arnold BR86 oder so Fahrgestelle von Kleindampfloks zb aus Startpackungen rumliegen. Eigentlich wertlos. Der Gedanke ist nun, mehrere hintereinander zu montieren wie auch immer, das eine Garret oder so (hab nicht so die Ahnung von Begrifflichkeiten...) zustande kommt.

Mit Stromlinienverkleidung !
Da die Treibräder sehr lütt sind, und im imaginären Original so kaum Geschwindigkeit bei rumkommt, eigentlich sinnfrei. Nun hat Matthias ja die schöne T18 turbo gezeichnet. Klasse auch die Blindwelle. Brächte die Turbine womöglich genügend Speed?

Jedenfalls würde mich einfach interessieren, wie Ihr das interpretieren würdet. Schön 50er-Jahre-mäßig gerundet...

Nur eine verrückte Idee

Andere, auch kritische Meinungen erwünscht...


Allen sei ein stressfreies Weihnachtsfest gewünscht
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 656
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7965

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

bahngarfield hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 21:10
Florian BR 218 hat geschrieben: So 8. Dez 2019, 22:03 Was wäre mit den ER 20 in Cityjet Lackierung :?:
Voilà: Einmal "Hercules" für nichtelektrifizierte, lokbespannte CityJet-Kurse:

Bild
Von JoachimKohlerBremen - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=60682087

Grüße!

Christian
Diese Schöne geht ein wenig unter, mal wieder nach vorne gebracht
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7966

Beitrag von bahngarfield »

Tegernseer hat geschrieben: Sa 21. Dez 2019, 16:32 Nachdem ich angefragt wurde nach Triplex und Co: kennt Ihr das hier???

http://www.kropplenburg.de/rsr/pages/ModernExp-de.html

http://sbiii.com/bwarsr13.html
Ja, natürlich. :wink: Zugegebenermaßen ist das Einzige, was mir auf diesen Seiten gefällt, die 1'E2' und die aufgeblasene "Mallard". Während erstere eine Anmutung ist wie die Entwürfe Borsig II oder Henschel II zur dritten Kriegslok hätten aussehen können, ist letztere so ahistorisch nicht. Natürlich hatten auch die Briten Pläne für 2'D2' und 1'E2'-Maschinen in den Schubladen, welche aber aufgrund ihrer Maße massive Investitionen in die Infrastruktur (Drehscheiben, Behandlungsanlagen) erfordert hätten. So kam es zu der Entscheidung zur "kleinen Lok" (bekanntlich wurden ja sogar die P2-Maschinen zu Dreikupplern zurückgebaut), Zweiter Weltkrieg und Strukturwandel taten ein Übriges. Ansonsten ist das Ganze einfach nur Megalomie pur. Natürlich kann ich auch eine PRR-S 1 zur 4'CC4' aufblasen, aber irgendwann - ich darf an die (komplett durchgezeichneten!) Entwürfe der AT&SF für 20- oder 25-Kuppler erinnern - ist der Plot einfach überreizt und wird öde.


Grüße!


Christian

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7967

Beitrag von Tegernseer »

Oh wie recht du hast Christian!

Diese Megalomanie Loks langweilen, sie wären technisch schrott, nicht funktionsfähig, meist sind sie hässlich und sie sind völlig ahistorisch, ohne jede Grundlage! Und selbst der künstlerische Reiz verpufft extrem schnell.

Gamer Phantasien halt :pflaster:

Aber, so absurd es auch sein mag, wesentlich origineller und phantastischer ist der Outsider-Künstler Sigi Strasser:
https://www.dorotheum.com/en/l/394123/

Das ist immerhin :pflaster: Kunst

Grüße!

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7968

Beitrag von bahngarfield »

Die im Auftrag der ÖBB auf der Mattigtalbahn verkehrenden Mühldorfer 628er haben nun nicht nur innen, sondern auch außen das "CityJet"-Design in Form einer passenden Beklebung erhalten. Dies führt zu dem Kuriosum von "CityJet"-Garnituren, die die Eigentumsmerkmale und Anschriften der DB AG tragen. Den ersten fertig beklebten 628 konnte der Fotograf in herrlichstem Büchsenlicht zwischen München und Mühldorf "erlegen":

Bild
Von Johannes Martin Conrad - Selbst fotografiert, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=44693626

:fool:

Ich liebe Threads, bei denen es an jedem Tag 1. April ist... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Grüße!


Christian

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7969

Beitrag von bahngarfield »

Tegernseer hat geschrieben: So 22. Dez 2019, 12:56 Aber, so absurd es auch sein mag, wesentlich origineller und phantastischer ist der Outsider-Künstler Sigi Strasser:
https://www.dorotheum.com/en/l/394123/
Der ist in der Tat ein Kapitel für sich. :mrgreen: Mich wundert es beinahe, dass seine Werke erst jetzt Eingang in diesen Thread gefunden haben... :wink:


Grüße!


Christian
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11492
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#7970

Beitrag von GSB »

Hallo Christian,

das Cityjet-Design steht dem 628 echt gut! :mrgreen: :gfm:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

KlausZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: Do 15. Aug 2013, 14:55
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: analog oder PC+DR5000/OpenDCC
Gleise: Märklin / Rokuhan
Wohnort: Metzingen
Alter: 56
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7971

Beitrag von KlausZ »

eben in ebay entdeckt: https://www.ebay.de/itm/Marklin-Z-Masst ... SwPXFcFT8u

Ein historischer Schnellcontainerzug...

Aus dem Text: "Ich sehe nichts gebrochenes..."

Klaus

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 448
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7972

Beitrag von d3lirium »

Guten Abend allerseits!

Passend zum Thema "große Dampfloks" mal eine kleine Geschichte, auf die ich im neuen Heft Bahn Epoche aufmerksam wurde. Eigentlich wurde meine Aufmerksamkeit durch die Stromlinien 01 auf dem Cover geweckt - getreu dem Zitat "you had my curiosity, now you have my attention" blieb ich aber bei einem anderen Thema hängen:

1927 gab es für die Steilstrecke Erkrath - Hochdahl zwei Entwürfe für sehr spezielle Loks: eine Gelenklok und eine Garratt. Es ist nicht klar, wie weit die Entwürfe gediehen waren, Abbildungen sind im Heft vorhanden und hier in der Leseprobe einsehbar. Eckdaten: T16 Fahrwerke und Kessel ähnlich dem der 43 ... das waren dann auch die Grundlagen für meine anlehnende Visualisierung - erst die Gelenklokomotive, dann die Garratt:

Bild

Bild
beide Bilder mit freundlicher Genehmigung der Firmen Fleischmann und Roco

Auf Grund der wahrscheinlichen Höchstgeschwindigkeit von nur 40 km/h wären die Loks nur begrenzt einsetzbar gewesen - nämlich genau auf dem Steilstreckenabschnitt, überall sonst hätten sie den Verkehr behindert... und ob sie wirklich zwei Schiebe 94er hätten ersetzen können, war fraglich... somit wurde aus dieser Idee nurmehr ein Stück Papier, was uns Freaks heute erfreut und zu Gedankenspielen anregt :fool:

Den ersten Entwurf finde ich sehr charmant - das hätte ich gerne mal in echt und action gesehen... 8)

vorweihnachtliche Grüße
Sascha

P.S. ich habe mit dem Verlag nichts am Hut und bekomme keine Provision für den Hinweis auf das Heft
P.P.S. ja, ich mag auch Tarantinos Filme :wink:

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7973

Beitrag von Tegernseer »

Guten Morgen Sascha!

:gfm: :gfm: :gfm:

Ich habe den Artikel selber schon gelesen und mir ebenso überlegt das darzustellen! Aber deine Visualisierungen sind perfekt gelungen. Falls ich eine duplex oder Triplex selber gestalte, dann eher in Anlehnung an bayerische Lokomotiven.
Ein interessantes Kapitel allemal: Die obere Lok gefällt mir besser, die Garrat jedoch wäre die einzige in Deutschland gewesen. Das Thema ist anregend, insofern im Artikel steht, das Auslandslieferungen von Hanomag diese PLäne für die DRG beeinflussten. Überlegen wir mal welche WEITEREN Auslandslieferungen durchaus für den Heimbedarf addaptiert werden hätten können.....

Grüße!

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 448
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7974

Beitrag von d3lirium »

Moin!

Danke Matthias :) das ein oder andere hätte sicherlich Potenzial gehabt...gingen doch bspw. von Henschel alleine Loks in alle Welt...
bahngarfield hat geschrieben: Fr 20. Dez 2019, 17:26 Aktuell schießen ja die Spekulationen ins Kraut, wie wohl die neuen ICE-Züge, die die DB AG in den nächsten Jahren anschaffen wird, aussehen könnten; selbst Doppelstockzüge werden ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Nun, dann will ich mal meinen - leicht französisch inspirierten :wink: - Gestaltungsvorschlag einreichen: ICE3 Dosto in Triebkopfkonfiguration - bitte sehr!
Da fällt mir doch direkt wieder dieser Vertreter des real existierenden Kuriositätenkabinetts ein:

Bild
Nils Honold, 17.04.1998, München-Laim - Wikimedia Commons CC-BY-SA-30

Die Lackierung hätte wohl jeder hier von uns besser hinbekommen als sie am Ende wohl in einer Nacht-und-Nebel-Aktion gepinselt wurde... aber gut :wink:

Viele Grüße
Sascha

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7975

Beitrag von bahngarfield »

d3lirium hat geschrieben: Mo 23. Dez 2019, 11:08 Die Lackierung hätte wohl jeder hier von uns besser hinbekommen
:mrgreen: :gfm:


Grüße!


Christian
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“