BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Shoogar
EuroCity (EC)
Beiträge: 1203
Registriert: Sa 7. Aug 2010, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Alter: 58

Re: BR103 Türkis und andere

#9651

Beitrag von Shoogar »

Brumfda hat geschrieben: Mi 21. Okt 2020, 21:17 Bild
:gfm:

Wenn https://www.youtube.com/watch?v=b-NSfmhiTBg fehlt, werde ich Dich der Moderation melden.

8)
viele Grüße

Armin


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Überzeugter Europäer - gegen die Verblödung des Abendlandes

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9652

Beitrag von rale1966 »

Hallo, wie wäre es mit einen MNE als Dilberling, also den bisherigen MNE, mit den in Regiofarbenen IC Wagen,
und jetzt diese IC Wagen als Silberling aufgemotzt,
samt Steuerwagen.
Was haltet ihr davon?

Grüße Ralf

CINCLANT
Beiträge: 7
Registriert: Do 30. Apr 2020, 16:45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9653

Beitrag von CINCLANT »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Do 22. Okt 2020, 16:24 Super CINCLANT, neue Projekte für uns zum begeiern... 8) :gfm:
Magst Du ein wenig erklären? !?
Klar 🤙🏻

Ich bin nach über zwanzig Jahren Pause im April (Corona sei dank) wieder in die Modellbahn eingestiegen. Um Erfahrungen im Löten, Basteln und Digitalisieren zu sammeln, habe ich mir für 18 Euro vier bös zerlegte Lima-Modelle gekauft und möchte an denen nun üben:

- Eine BR 240 in der Wechselstromausfertigung, wo alles zu spät war. Motor lief, ansonsten haarsträubend viele Abbrüche. Habe mir die notwendigen Anbauteile besorgt und eben dank der Seite Modelbahnwahn mir überlegt, wie das in Orientrot aussehen würde. Lackieren müsste ich sowieso, deswegen habe ich da einen Satz Decals einer fiktiven, späteren Maschine bestellt.

- Die 220 149 von Lima hat auch zerlegt/zerbarstet den Weg zu mir gefunden. Da möchte ich ebenfalls mit Roco-Anbauteilen und Piko-Führerständen was neu aufbauen. Bei der Gelegenheit kommt noch ein CD-Motor rein ins LED-Beleuchtung. Die Maschine soll auch wie hier schon vorgeschlagen orientrot mit weißem Balken werden.

- Die Pop-Lackierungen gefallen mir auch ganz gut, besonders die 111er in IC Lackierung. Wenn ich der Lima noch ne gescheite Bügelfalte und passende Lichter verpasst habe, bekommt die neben LED und CD Motor auch eine neue Lackierung.

- Ein antriebsloser BR 815 Beiwagen war auch dabei - der wird zu einer gelben BR 732 Schienenenteisungsanlage umgebaut. In Wirklichkeit möchte ich einen Schienenreinigungswagen mit Funktionsdecoder bauen.

- Und das besondere Nonsense-Projekt: Bei seiner Weltreise 1881 hat König David Kalākaua, Herr über die Sandwich-Inseln (auch als Hawai‘i bekannt) nicht wie in echt Franz Joseph von Österreich verpasst, sondern getroffen. Die Monarchen haben sich außerordentlich gut verstanden und Kalākaua hat nach einer positiven Bemerkung über das staatliche kuk-Eisenbahnwesen den Kaiser veranlasst, dem Monarchen am anderen Ende der Welt einen Zug als Geschenk zur Verfügung zu stellen. Die Wahl fiel auf die Baureihe 97 der kkStB, eine besonders wendige und kleine Lok, die den Betrieb einer Eisenbahnlinie an der östlichen Küste der Insel Oa‘hu Richtung Norden über den Pali-Pass ermöglichte. Die RHR (Royal Hawaiian Railways) war geboren, die später in die Republic Hawai’i Railroads aufgegangen ist. Aber das ist eine andere Geschichte. Die Baureihe 97 wurde in Hawaii auf Grund ihrer gelben Farbe nur als O'o, nach dem gelben Gefieder des gleichnamigen Vogels, bezeichnet. Das Modell basiert auf einer gesuperten KLVM von Märklin, die einen Decoder, Gestänge von einer Märklin 3000, Rauchsatz nebst LED-Spitzenlichtern, Mittelpuffer noch einen Kuhfänger bekommt. Das Modell stellt den Betriebszustand der Lok 1998 im Museum in Kāneʻohe dar 😁 Deswegen die royalen Logos.
Disclaimer: Die Weltreise hat es gegeben und auf Oahu gab es eine Schmalspurbahn, die privat finanziert war, aber auf Grund der Netzgrösse als Flag-Carrier diente. Erst das Auto hat nach dem zweiten Weltkrieg der Bahn den Rang abgelaufen - Oa‘hu bekommt aber im Moment ein schweineteures S-Bahn System.
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9654

Beitrag von Brumfda »

CINCLANT hat geschrieben: Fr 23. Okt 2020, 23:14Ich bin nach über zwanzig Jahren Pause im April (Corona sei dank) wieder in die Modellbahn eingestiegen. Um Erfahrungen im Löten, Basteln und Digitalisieren zu sammeln, habe ich mir für 18 Euro vier bös zerlegte Lima-Modelle gekauft und möchte an denen nun üben:...
Moinsen CINCLANT!

:welcome: bei denen, die genau so was mögen.

:gfm: :gfm: Deine Projektauswahl :gfm: :gfm:

Bei mir war es kaum anders. Alte 120 und TEE Wagons rausgefischt. Zerschlissen. nach 35 Jahren. Da musste was draus gemacht werden. Es folgte ein zerschlissener VT 11.5 Der Rest ist Geschichte. Immer Schrott billig ersteigern und dann weiter.

Die gesammelten Werke aus diesem Trööt findest Du hier als Input: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=170663


Flauschiges Wochenende, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9655

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Atlanta Ingo hat mich drauf gebracht :

https://de.sputniknews.com/panorama/202 ... e-zurueck/

Habt Ihr Vorahnungen? !? :shock:
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9656

Beitrag von eisenbahnbastler »

servus

tja manchmal werden träume war....... Ich hoffe nicht nur beim Sputnik,

sondern auch bei der Big Lady, alias Smiling Crocodil, alias VT 11.5....... das waren noch Zeiten...

hab auf dem 11.5 mein erstes Geld als Schaffner verdient.
damals als Alpen-See-Express.


LG Helmut
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9657

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 12:09Atlanta Ingo hat mich drauf gebracht :Habt Ihr Vorahnungen? !? :shock:
Na in ganz rot wie der Prototyp?
Oder wie dort auf dem Foto?

https://steamcommunity.com/sharedfiles/ ... 1938576468
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9658

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

eisenbahnbastler hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 12:34 servus

tja manchmal werden träume war....... Ich hoffe nicht nur beim Sputnik,

sondern auch bei der Big Lady, alias Smiling Crocodil, alias VT 11.5....... das waren noch Zeiten...

hab auf dem 11.5 mein erstes Geld als Schaffner verdient.
damals als Alpen-See-Express.


LG Helmut
Servus Helmut, dann kennst Du ja quasi auch den v200 Dieselmotor vielleicht. Weißt Du inwieweit der 218 Motor besser war? Ist ja auch für den Lokkasten , für die Dachgestaltung hier wichtig.

eisenbahnbastler
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 17:00
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: per Hand
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9659

Beitrag von eisenbahnbastler »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 18:32
eisenbahnbastler hat geschrieben: Sa 24. Okt 2020, 12:34 servus

tja manchmal werden träume war....... Ich hoffe nicht nur beim Sputnik,

sondern auch bei der Big Lady, alias Smiling Crocodil, alias VT 11.5....... das waren noch Zeiten...

hab auf dem 11.5 mein erstes Geld als Schaffner verdient.
damals als Alpen-See-Express.


LG Helmut
Servus Helmut, dann kennst Du ja quasi auch den v200 Dieselmotor vielleicht. Weißt Du inwieweit der 218 Motor besser war? Ist ja auch für den Lokkasten , für die Dachgestaltung hier wichtig.
Servus, soweit ich mich zurück erinnere, gab es immer wieder Probleme mit den Kopfdichtungen,
und der zu klein bemessenen Kühlung.

Aber das kam erst später so richtig zur geltung als wir teilweise 10, bzw. 11 Teilig gefahren sind.
Geplant war der 11.5 soweit ich weiß nur 7 teilig.

Bei der 218 wurde die Kühlfläche vergrössert und auch die Kopfdichtungen wurden verbessert.
ebenso wurden die Rohrquerschnitte der Schmierung vergrössert um den Motor besser zu schmieren.

wenn du mehr dazu wissen willst müsste man schauen ob im Internet dazu mehr steht.

wie gesagt ich war damals nur Schaffner. Lokführer bin ich erst seit 2004.

LG Helmut
Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 230
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9660

Beitrag von Florian BR 218 »

Ich habe da eine kleine Bitte: Wäre es möglich wenn ich den ER 20 mal in Lokomotion Farben, also mit blauen Streifen mal sehen darf? :sabber:
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9661

Beitrag von Brumfda »

Irgendein Museumsverein hat einen TEE Farben in meinem geliebten Blau lackiert. What if für große Jungs:


https://www.youtube.com/watch?v=Uu_beCDHLfI
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#9662

Beitrag von trashmaster »

Vielleicht auch einfach nur ein Kakadu?

edit: https://www.bahnbilder.de/bild/Deutschl ... 56-80.html
Grüße Georg

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 491
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9663

Beitrag von d3lirium »

Florian BR 218 hat geschrieben: So 25. Okt 2020, 11:13 Ich habe da eine kleine Bitte: Wäre es möglich wenn ich den ER 20 mal in Lokomotion Farben, also mit blauen Streifen mal sehen darf? :sabber:
Hey Florian,

du darfst... :wink:

interessante Idee - hier meine Interpretation der Lok - und es wundert mich, dass wie das noch nicht hatten :)

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Modelleisenbahn GmbH, Roco

lokomotive Grüße
Sascha
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9664

Beitrag von Brumfda »

trashmaster hat geschrieben: So 25. Okt 2020, 18:28Vielleicht auch einfach nur ein Kakadu?
Upps! Danke für den Link Georg.
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9665

Beitrag von Brumfda »

Ich nehme mal einen alten Faden von Christian auf. Ich meine mich zu erinnern, dass es um ein Whatif ging, das tatsächlich sich abzeichnete. Schnellfahrstrecken nach Westberlin bis 200km/h. Verhandlungen liefen. Die Betreuung versuchte die DDR Regierung an sich zu binden. Ein Betreuungskonzept praktisch dem der Berliner S- Bahn.
bahngarfield hat geschrieben: Do 7. Jul 2016, 20:39....Wie dem auch sei: Die "203" ist kein Hirngespinst!

In den Siebziger und Achtziger Jahren unternahmen mehrere Bundesregierungen Anstrengungen, die Schienenanbindung West-Berlins an die Bundesrepublik Deutschland deutlich zu verbessern. Während der Verkehr auf den Transitautobahnen von 1980 - 1984 um 20% massiv zugenommen hatte, war im gleichen Zeitraum die Anzahl der Bahnreisenden auf den unattraktiven Transitzugverbindungen um den gleichen Prozentwert zurückgegangen. Die DR hatte an den Transitverkehren keinerlei Interesse.

Schnell kristallisierte sich in der politischen wie Fachdiskussion der damaligen Zeit eine Paralleltrasse zur Lehrter Bahn als bestmöglichste Option heraus. Die Fahrzeit Bundesrepublik - Westberlin sollte von ca. 240 auf 100 Minuten reduziert werden. Es standen zwei Trassen zur Auswahl: Eine Nordtrasse entlang der Lehrter Bahn und eine Südtrasse via Berlin - Potsdam - Magdeburger - Bahn. In jedem Fall wollte die DDR die Strecke in Eigenregie bauen und der Bundesrepublik die Baukosten in Rechnung stellen. Und: Die DR wollte in jedem Fall auch die Strecke betreiben, wozu geeignete Triebfahrzeuge notwendig wären. Man erhoffte sich, dass die DB Schnellfahrlokomotiven bei der Schienenfahrzeugindustrie der DDR in Auftrag geben würde. Auch eine spannende Vorstellung - wie wohl eine Bundesbahn-Schnellfahrelektrolok für 200km/h des VEB Hans Beimler ausgesehen hätte...?

Nun war aber ebenjene Schienenfahrzeugindustrie damals nicht in der Lage, Lokomotiven für 200km/h zu bauen. So hatte man zwei Möglichkeiten: Entweder - was die Verhandlungsseite Ost versuchte - die Strecke auf Vmax 160km/h herunterzuhandeln. Oder aber die Schaffung eines geeigneten Fahrzeugpools durch die DB und die Überlassung desselben zur Betriebsabwicklung der DR, inklusive Personalausbildung, Instandhaltung, etc. etc. Soweit kam es nie, Mauerfall und Wiedervereinigung ließen all' dies - Gottseidank - Makulatur werden. Aber die "203" war - blättert man die ein oder andere Publikation, wie zum Beispiel das gute alte Hausorgan der DB "Die Bundesbahn", aus jenen Zeiten durch - einer Realisierung manchmal näher, als man vielleicht denken mag...

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH., Göppingen
277/ 279 Christian Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH
Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH
86 Christian https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... start=2125
Sieht einfach genial aus! Nach wie vor danke für den Faden Christian!

Bild
Bild

Jetzt gehe ich weiter. Die Wiedervereinigung wurde laaaangsam durchgeführt. Und Kooperationen aufgebaut. Über diese Geschichte entstand gleich auch das Thema der Modernisierung des DR Schienenverkehrs und die Aufbereitung des Fahrzeugparks. Aus alt macht neu- und der VT 18.16 wurde teils für die Schnellstrecke (Stockholm) Rostock- Berlin - Dresden - Prag mit Zulieferungen aus Westdeutscher Produktion aufpoliert. Voneinander lernen war nun die Devise, während die Reisefreiheit längs bestand. Wir lernten viel über effektive Ressourcenschonung. Improvisation. Geld sparen. Kooperation.

Neue Motoren und Fahrgestelle beschleunigten ihn nun auf 220km/h Mit 10 Waggons dazwischen. Ein Roter Pfeil. Stilistisch passte einiges nicht zusammen und trotzdem. Irgendwie rettete es ihn bis in die 2010er :mrgreen:

Flauschigen Tach noch, Fe :fool: lix
Nicht an allen Stellen
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1264
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 20
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9666

Beitrag von MoBaFahrer216 »

Brumfda hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 11:44 Neue Motoren und Fahrgestelle beschleunigten ihn nun auf 220km/h Mit 10 Waggons dazwischen. Ein Roter Pfeil. Stilistisch passte einiges nicht zusammen und trotzdem. Irgendwie rettete es ihn bis in die 2010er :mrgreen:
Jetzt wird's interessant! Da klafft nämlich noch eine Lücke. In den Produktfarben hatten wir ihn schon. Aber wenn er angenommenermaßen noch bis in die 2010er überlebt hat, fehlt noch das ICE-Farbschema.
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Der Stummi-Mitmach-Adventskalender 2020
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9667

Beitrag von Brumfda »

MoBaFahrer216 hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 14:51Jetzt wird's interessant! Da klafft nämlich noch eine Lücke. In den Produktfarben hatten wir ihn schon. Aber wenn er angenommenermaßen noch bis in die 2010er überlebt hat, fehlt noch das ICE-Farbschema.
Jepp, das tut er..... :fool: Nicht mehr lange. Ein SSE ( StädteSchnellExpress ) ?Oder wie wäre er genannt und abgekürzt worden`?
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

MoBaFahrer216
EuroCity (EC)
Beiträge: 1264
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 13:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, Magnetartikel analog
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Limburg
Alter: 20
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9668

Beitrag von MoBaFahrer216 »

Brumfda hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 18:10
MoBaFahrer216 hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 14:51Jetzt wird's interessant! Da klafft nämlich noch eine Lücke. In den Produktfarben hatten wir ihn schon. Aber wenn er angenommenermaßen noch bis in die 2010er überlebt hat, fehlt noch das ICE-Farbschema.
Jepp, das tut er..... :fool: Nicht mehr lange. Ein SSE ( StädteSchnellExpress ) ?Oder wie wäre er genannt und abgekürzt worden`?
Ich hätte eher darauf gesetzt, dass diese Triebwagen als IRE (InterRegioExpress) bezeichnet werden. Nach Wegfall der klassischen InterRegios und anstelle der besseren REs. Und in diesem Fall bundesweit.
Viele Grüße
Richard


Typisch deutsches Bautempo!

Mitglied des MEC Limburg-Hadamar.

Schaut mal hier vorbei, wo es Auf M-Gleisen nach... geht.

Der Stummi-Mitmach-Adventskalender 2020
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9669

Beitrag von Brumfda »

Kleiner Ausflug noch.

Die 140 hier kannte ich noch nicht: https://www.bahnbilder.de/bild/deutschl ... -6140.html

Erinnert mich irgendwie ein wenig an die von mir ins rot gegimpte 151 :redzwinker:.


Flauschigen Tag noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9670

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Brumfda hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 11:44
Bild
Bild
Wow, schnittig, stark, bullig stylish. Jeder erkennt sofort was das ist. Ein Toppzug! Im Gegensatz zum ICE, der doch eher wie ein Nahverkehrstriebwagen aussieht. Son LINT oder so.

Super in die Epoche V rüberdesignt. Den DDR Designern huldigend. Nicht nur Ampelmännchen und Abbiegepfeil, nee, auch mal ein Zug im DDR Retrolook. Haben die Bürger in den neuen Bundesländern verdient. Hatten ja sogar mehr Arbeitsleistung als BRD, wenn man die widrigen Umstände berücksichtigt. Finde ich.

:gfm: :gfm: :gfm:
Wie wärs mit einem gelben Post Express ?!? :pflaster:
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9671

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Kannst Du die Lüfter noch passend in die Form reinwurschteln? :pflaster:
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9672

Beitrag von Brumfda »

Moinsen!

Hier noch ein What ifler. Erinnert mich an ET 403, soll aber ICE 5 sein: https://andreasostwald.de/portfolio/ice ... xpress-56/

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Do 29. Okt 2020, 03:32Kannst Du die Lüfter noch passend in die Form reinwurschteln? :pflaster:

Das war ja erst der Prototyp... Alle anderen waren da etwas anders und erhielten das Epoche 4 Kleid. Allerdings fing die DR an, etwas aus Ihrer Vergangenheit zu zitieren. So unterschied sich das Farbkonzept von dem der DB, zeigte aber doch die Ähnlichkeit....

Bild

Bild

Auch wenn er bereits in Produktfarben rot da war, konnte ich mir den eigenen Weg der DR und das Zitat ihres eigenen historischen Grüns nicht verkneifen und die Modernisierung des früheren stolzen DR Zeichens auf den Dostos.


Noch einen fluffigen und demnächst das ICE Farbschema der Epoche 6, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9673

Beitrag von Brumfda »

Noch ein Nachschlag!

Märklin hat zu spät mein Flehen erhört: :mrgreen:

https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2183008#p2183008


Bild
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 676
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9674

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Also irgendwie ist das grau des Dachs sowohl bei Felix als auch bei Märklin zu dunkel, wenn man sich die Originalfotos anschaut. Sonne?
Der feine Nadelstreifen und das DB Logo bei Felix ist chicer.
Dach oder Rahmen in blau wäre auch chic. Okay, wäre nicht wirklich Zeitgenössisch...
Warum hat Märklin V30.0 draufgeschrieben???
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3958
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#9675

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Fr 30. Okt 2020, 23:29 Also irgendwie ist das grau des Dachs sowohl bei Felix als auch bei Märklin zu dunkel, wenn man sich die Originalfotos anschaut. Sonne?
Der feine Nadelstreifen und das DB Logo bei Felix ist chicer.
Dach oder Rahmen in blau wäre auch chic. Okay, wäre nicht wirklich Zeitgenössisch...
Warum hat Märklin V30.0 draufgeschrieben???

Der Punkt scheint ein Fehldruck zu sein. Und der blaue Rahmen klingt reizvoll!

Das Dach braucht Schmutz :oops: Dann bekommt es die uns bekannte Färbung.
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“