Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4755
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 39
Kontaktdaten:

Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#1

Beitrag von Cyberrailer » Mo 24. Feb 2014, 22:49

Hallo

Ich habe den neuesten Lokzuwachs etwas getunt :

Eigentlich ganz schön, die Fleischmann 22, wenn da nicht die schwarzen Plastikteile an den Enden wären, wo Pufferbohle, Tritte und Griffstangen in einem untergebracht sind ...
Sieht nicht wirklich schön aus.
Im Lampenbereich muss noch beige nachlackiert werden.
Die alten Kupplungen müssen auch raus !

Bild

Die Bauteile sind graubraun lackiert und die Griffstangen beige abgesetzt.
Die Lampenbereiche nachlackiert.
Die Kupplungen wurden gegen Bügelkupplungen ersetzt, was der Weisheit letzter Schluss nicht ist !

Bild

Was tun ?
Es gibt da einen Trick, man muss bei den Höhenverschiebbaren Aufnahmen den unteren Steg entfernen.
Dann kann man das Bauteil mit einer Schraube oder dem Fleischmann Kupplungshalter einbauen !

Bild

Sitzt schön tief in der Lok, klasse !
Nun kann man diverse Kupplungsköpfe an der Lok verwenden.

Bild

Dann hab ich ein Verfahren angewandt, welches die Spitenlichter auch ohne Beleuchtung schön weiß erscheinen lässt.
Man lackiert die 45° Schrägen vom Lichtleiter weiß.
Sieht einfach genial an der 212 aus.
Leider funktioniert das nicht bei jeder Lok ... :|

Bild

Jetzt macht sie eine super Figur !

Bild

Ich hoffe, das Euch der Umbau gefällt !

Gruß Mario


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3815
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#2

Beitrag von berndm » Mo 24. Feb 2014, 22:58

Das Modell hat stark gewonnen !!!
Sehr schöne Arbeit.

Sollten die Griffstangen an den Aufgängen in der Lokmitte eventuell auch beige sein?

Benutzeravatar

Jerry
EuroCity (EC)
Beiträge: 1290
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021/6647
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Plastic Planet
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#3

Beitrag von Jerry » Mo 24. Feb 2014, 23:33

Schließe mich an, sehr schöne Superung dieses Fleischmann-Youngtimers - Glückwunsch! :)
Wenn Märklin Sünde ist Bild, dann will ich Sünder sein! Bild

HAG ist mehr als nur ein Kaffee ... Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4755
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#4

Beitrag von Cyberrailer » Mo 24. Feb 2014, 23:52

Vielen Dank für die Blumen.
Die Griffstangen an den Führerstandstüren sollten beige sein.
Das wird noch abgeändert.
Danke !

Gruß Mario

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3260
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Steuerung: IB + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 47

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#5

Beitrag von Thilo » Di 25. Feb 2014, 17:04

Hallo Mario,

gefällt mir.

Das mit den weißen Schrägen an den Lichtleitern werde ich bei nächster Gelegenheit auch ausprobieren, da habe ich auch noch ein paar Finsterlinge (u. a. Fleischmann P8 und 50 ).

Liebe Grüße

Thilo


Railion

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#6

Beitrag von Railion » Di 25. Feb 2014, 19:12

Moijen

NICHT am Lichtleiter rummalen!!
Danach funktioniert er gar nicht mehr.

Gugg mal ins Physikbuch, Abteilung Optik. Optisch dichtere und optisch dünnere Medien und Übergänge, Totalreflexion.

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4755
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#7

Beitrag von Cyberrailer » Di 25. Feb 2014, 19:57

Hallo

Na da hast Du aber gerade mächtig Pech !
Hier wird kein ganzer Lichtleiter angemalt.
Das ist mir klar, das bei einem ganz angemalten Lichtleiter kein Licht mehr ankommt.
Ich hab auch geschrieben, das es nicht überall klappt !!!
Meine SNCF 64700 hat dadurch aber gleich ein helleres Spitzenlicht bei niedriger Geschwindigkeit.
Bis jetzt hat eigentlich jede Lok, bei der ich nur die 45° Schrägen weiß gemacht habe, danach ein helleres Spitenlicht ...
Der weiße Effekt bei abgeschaltetem Spitzenlicht ist aber mal mehr, mal weniger gut zu sehen.

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4755
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#8

Beitrag von Cyberrailer » Di 25. Feb 2014, 20:59

Hier nun mit beigen Griffstangen :

Bild

Gruß Mario


Railion

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#9

Beitrag von Railion » Di 25. Feb 2014, 21:09

Moijen

Ach, ich hab die Physik geschrieben? Wo ist mein Nobelpreis?
Ne, Du schreibst ja nun selber, das es _nur_ die 45° Schrägen sind. Und nur da kann das evtl funktionieren.
(Märklin macht das ja auch mit einer Chromschicht.)
Wenn Du das machen könntest, könnte der Effekt tatsächlich grösser sein.
Ansonsten darf man an Lichtleitern nicht rummalen.
Ich hab das auchmal versucht (ich hätts ja wissen müssen), einen Lichtleiter abzuschirmen und gleichzeitig zu verbessern. Also erst Silber und dann Schwarz... und dann ein neuer Lichtleiter. :fool:

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4755
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 39
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#10

Beitrag von Cyberrailer » Di 25. Feb 2014, 21:19

Jo, mit Lack kommt nix mehr unten an !
Bei alten Roco Loks hab ich es mit Schrumpfschlauch und Isolierband versucht.
Hier kommt alles an, was früher auch schwach zu sehen war :mrgreen:
Mit LEDs wird die Spitenbeleuchtung dann echt hell !

Gruß Mario

Benutzeravatar

Jerry
EuroCity (EC)
Beiträge: 1290
Registriert: Sa 28. Feb 2009, 13:38
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021/6647
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Plastic Planet
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann BR212 Aufgehübscht !

#11

Beitrag von Jerry » Di 25. Feb 2014, 21:32

Railion hat geschrieben:Ne, Du schreibst ja nun selber, das es _nur_ die 45° Schrägen sind. Und nur da kann das evtl funktionieren.
Das hat er von Anfang an geschrieben ... Bild



@Cyberrailer: Die beigen Griffstangen sind das i-Tüpfelchen! Bild
Wenn Märklin Sünde ist Bild, dann will ich Sünder sein! Bild

HAG ist mehr als nur ein Kaffee ... Bild

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“