Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
WINKI
Ehemaliger Benutzer

Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#1

Beitrag von WINKI »

Hallo,

bin bis jetzt Leser im Forum. Würde heute gerne mein aktuelles Umbauprojekt vorstellen. Noch ist die Märklin 33911 BR 03.10 nicht ganz fertig,aber die Vollendung steht kurz bevor.

In den folgenden Schritten ist der Umbau so erklärt das man diesen Bericht leicht nachvollziehen kann.

Die BR03.10 ist eine der schönsten Stromlinienlokomotiven. Mein 03.10 ist schon seit 2 Jahren digital unterwegs. so richtig zufrieden war ich mit dem Umbau nie. Ein Bekannter Digitalumbauer hat mir die Dampflokomotive von Delta digital auf digital umgebaut. Der Umbau ist alles andere als professionell gemacht worden.........



Jetzt ist die Lokomotive komplett zerlegt und entkernt. Der HLA- 5Pol-Motor wird weiterverwendet,alles andere wird neu in die Lokomotive eingebaut.



Als Decoder,kommt der bewährte ESU V 4.0 Loksound mit 21 MTC zum Einsatz, Artikel-Nr. 54499 für Spur O,HO.

für einen guten Halt,verwende ich die bewährte Adapterplatine mit Verkabelung von ESU ,Artikel-Nr.51968.

da der ESU Raucherzeuger aus der ESU V 60 in das Lokgehäuse verbaut wird, benötigt man für den Umbau die I/O

Erweiterungsplatine von ESU Artikel-Nr. 51970. Ohne diese kann der Raucherzeuger nicht angeschlossen werden.

Es wird diesesmal sicherlich sehr viele Kabellitzen verbaut und angelötet werden. Mit etwas Ruhe und Geschick dürfte dies für die meisten

Modellbahner kein Problem darstellen.

Eine ausführliche Dokumentation über den Umbau , inkl CV-Einstellungen wird hier dokumentiert.



Teilebeschreibung:



Artikel 54499 ESU Loksound V 4.0 Spur O,HO

Artikel 51698 ESU Adapterplatine 21 MTC mit Verkabelung

Artikel 51970 ESU I/O Erweiterungsplatine

Artikel Esu35060.SP.09 Raucherzeuger

Kabellitzen für DCC Verkabelung


Bild

Bild

Bild



Um die MTC 21 Adapterplatine auf dem Tenderrahmen unterzubringen ,sind ein paar kleine Fräsarbeiten notwendig. Die Baueinheit Platine und Decoder sollen flach auf dem Tenderrahmen verbaut werden. Auf den Bildern ist gut zu erkennen das die Decoder-Platineeinheit etwas an Höhe benötigt. Ebenso soll zum Schluss wieder der Lautsprecher in den oberen Teil des Tender eingebracht werden. Alle Kabelitzen sind soweit schon vorbereitet . Die Aux-Ausgänge werden noch für die Führerstandsbeleuchtung und die Feuerbüchsenbeleuchtung benötigt.

( grüne kabellitze und violette Kabellitze. Die Erweiterungsplatine wird für die Raucherzeugereinheit benötigt. Ohne diese Platine gibt es keine

Dampstösse. Bin schon richtig gespannt auf die Raucherzeugereinheit..... Nun noch die Bilder von den Platinen auf dem Tenderrahmen.


Bild

Bild



Im nächsten Schritt sind die Kabellitzen im Tender,Heckbeleucht, Rückleitung verlötet. die Rückleitung nach vorne an die Beleuchtung wird im nächsten Arbeitschrit mit verbaut. Das Schleiferkabel mit dem Adapter für den Schleifer verbunden ein gecklickt, Schleifer wieder positioniert wieder mit dem Adapter verschraubt. Der Lautsprecher hat im oberen Bereich des Tendergehäuse Platz. wird zum schluss bevor der Tender wieder verschlossen wird noch einmal abgelichtet. Probehalber den Decoder aufgesetzt um zu sehen wie hoch die Digitalbauteile aufbauen.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Der Raucherzeuger von ESU ist gekommen. Jetzt wird es spannend ob das Bauteil in das Lokgehäuse passt. Es sind einige Fräsarbeiten an den vorderen Stützteilen im Bereich der Öffnung für den Rauchkamin durchzuführen. Nach dem diese erfolgreich erledigt sind, kann der RG positioniert werden. Das Bauteil passt auf Anhieb. Um den Raucherzeuger zu fixieren und das Rauchrohr zentriert im Gehäuse unterzubringen kürzte ich den Original Seuthe RG auf das entsprechende Maß. Eine etwas heikle Arbeit,aber hat sehr gut funktioniert. Die gekürzte Hülse wird von oben in das Lokgehäuse eingeschoben. Danach kann der ESU Raucherzeuger verbaut werden. Auf den Bildern ist die Einbaulage des Raucherzeuger und der Hülse gut zu erkennen. Damit die Pinanschlüsse sauber im Gehäuse sitzen,wurden diese nochmals vorsichtig in die richtige Position gebogen.



Als nächste Arbeitsschritte stehen die Verkabelungsarbeiten aller Litzen an. Danach das Programmieren der Lokomotive und des getakteten Raucherzeuger.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Testlauf des ESU Raucherzeuger mit dem Loktest und Prüfstand durchgeführt. Bevor nun alles in die Lokomotive verbaut wird, noch einige Testläufe und Vorabeinstellungen durchgeführt. Als nächstes folgt nun der Einbau in die Lokomotive. Nachfolgend noch eine kleines Video über den Testlauf.

https://www.youtube.com/watch?v=kedjpGdf6BE



Viel Spass ,Viele Grüße Udo

Meine Webseite: www.udo-maerklin-metallgleis.de
Zuletzt geändert von WINKI am So 11. Mär 2018, 20:16, insgesamt 1-mal geändert.

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#2

Beitrag von WINKI »

Hallo zusammen,

es ist soweit,die 33911 BR 03.10 fährt die ersten Meter auf der Anlage. Ich denke das der Umbau ein Unikat darstellt. Soweit mir bekannt ist gibt es
so gut wie keine H0 Dampflokomotive in der Größe mit getaktetem /gepulsten Raucherzeuger ( auser ESU BR 94 T 16.1)

Video auf meiner Webseite unter Digitalumbau 33911 BR 03.10

www.udo-maerklin-metallgleis.de

Viel Spass

Gruß Udo


supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10138
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#3

Beitrag von supermoee »

WINKI hat geschrieben:
Fr 11. Aug 2017, 20:51
Soweit mir bekannt ist gibt es
so gut wie keine H0 Dampflokomotive in der Größe mit getaktetem /gepulsten Raucherzeuger ( auser ESU BR 94 T 16.1)
Hallo Udo,

Roco hat 2, die Br10 sogar mit Zylinderdampf und die gerade erschienene Br85.

Wo hast du den Raucherzeuger der ESU V60 her?

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#4

Beitrag von WINKI »

Hallo Stephan,

danke für den Hinweis , mit den beiden Loks. es gibt auch noch von MTH H0 Loks mit Raucherzeuger. Habe den Raucherzeuger über Ersatzteile bei Esu bestellt. das Teil kostet 29,95 Euro.

Gruß

Udo und schönes Wochenende.

V100 1047
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#5

Beitrag von V100 1047 »

WINKI hat geschrieben:
Fr 11. Aug 2017, 22:09
[...] es gibt auch noch von MTH H0 Loks mit Raucherzeuger. [...]
Nur Vorsicht bei MTH Loks. Denn Mike baut. Da sein eigenes Digital System (DCS) ein. Welches nur sehr bedingt mit dem DCC System Kompatibel ist.
Habe drei Lok von Ihm. Bei allen drei kann man NUR die DCC-Adresse Änderen. Sonst nur mit sehr viel aufwand, die Fahreigenschaften, Soundlautstärke, Synchron Dampf, etc. einstellen. Er möchte eben gerne dem Käufer sein DCS aufbinden. Damit man von Ihm abhängig ist. Er ist da nicht wie die anderen US Hersteller, wo sich an die NMRA und DCC Normen halten.

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#6

Beitrag von WINKI »

Hallo Roman,

da hast du mit Mike vollkommen Recht. Wollte eugentlich nur den vorherigen Beitrag ergänzen, dass auch MTH Smoke Lokomotiven verkauft.
Ansonsten würde ich auch bei der super Detailtreue keine kaufen,wie von dir schon erwähnt ( sehr viel Aufwand beim ändern der Fahreigenschaften). Finde deine Anmerkung aber gut, so dass der ein oder
ander abwägen kann ob er eine MTH kaufen soll.

Schönen Sonntag

Gruß Udo

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#7

Beitrag von WINKI »

Hallo,

so ,die Br 03.10 wurde vom Sound und Rauchgenerator nochmals feingetunt. die ESU-Lautsprecher sind gegen Zimo LS getauscht worden. Der Rauchgenerator wurde noch besser abgestimmt. Habe das Ergebnis in einem Video aufbereitet.

Viele Grüße Udo

Benutzeravatar

Rocmarhag
EuroCity (EC)
Beiträge: 1451
Registriert: Mi 30. Sep 2009, 10:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: EcoS, MS 1, 6021
Gleise: Märklin K-Gleise
Wohnort: Western Australien
Alter: 75
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#8

Beitrag von Rocmarhag »

Udo, einmalig, brauchst nur noch Kugellager am Motor :) :gfm:
so warum geht das nicht ohne der anderen Platine ? Aha, ein Zimo Lautsprecher, hört sich schon vielmals besser an

mfG

Ole

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#9

Beitrag von WINKI »

Hallo Ole,

die I/0 Erweiterungsplatine wird benötigt um den RG anzusteueren, da auf dieser die Anschlüsse liegen.
Sag mir doch bitte mal die Bestellnummern der kleinen Kugellager, habe dies bei dir schön öfters gesehen :D .

Viele Grüße Udo

Benutzeravatar

hansi057
InterCity (IC)
Beiträge: 859
Registriert: Sa 9. Jan 2010, 10:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 MS2 iTrain
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bei Peine
Alter: 63

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#10

Beitrag von hansi057 »

Hallo Udo
Conrad Mikro Kugellager Außen 4mm Innen1,5 mm Breite 2mm.
Bestnr.: 248788-MQ 4 Stk. 7,99 €.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Freundliche Grüße
Hansi

Benutzeravatar

Lokfuchs
InterCity (IC)
Beiträge: 602
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 08:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3plus, Rocrail
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: DO
Deutschland

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#11

Beitrag von Lokfuchs »

LG
Guido
Bild

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#12

Beitrag von WINKI »

Hallo Guido,
Hallo Hansi,

super Danke für die Hilfe.

LG Udo

Benutzeravatar

digitalo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1586
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#13

Beitrag von digitalo »

Hallo Udo

Toller Umbau! Zu der Erweiterungsplatine nochmals eine Frage ... Du benötigst doch zum ansteuern des RG nur AUX, die entsprechend eingestellt werden müssen. Nimmt man jetzt einen Decoder der zB. 10 AUX ab Werk hat ...braucht es doch keine Erweiterungsplatine mehr.
Oder ...hab ich da einen Denkfehler?

Zu den Kugellagern hätte ich, wenn es bei Dir nicht so eilt noch flgenden Link beizutragen:

http://www.ebay.de/itm/10pcs-681XZZ-1-5 ... SwFLxZ4XYO
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#14

Beitrag von WINKI »

Hallo Stephan,

die I/0 Erweiterungsplatine hat als Highlight die Ansteuerung für getaktete Raucherzeuger. der Raucherzeuger ist nicht zu verwechseln mit einem RG.für einen RG reicht tätsachlich entsprechende AUX Ausgänge ( verstärkt oder auch nicht verstärkte ).

Ein getakteter Rauchgenerator so wie in der BR03.10 kann über die Platine so angesteuert werden, das alle Temperaturzustände,Lüftergeschwindigkeit, für den jeweiligen Fahrzustand, Lokgeschwindigkeit eingestellt werden können.

Im Lokprogrammer von Esu gibt es ein Menüpunkt , hier kommst du in die entsprechenden Container für das jeweilige Lokmodell um diese entsprechend mit Werten zu versehen. Schau einfach auf die ESU produkt-Seite und suche die I/0 Platine, dazu gibt es eine Beschreibung,wie die Funktion aktiviert wird.

Die Lokomotive hat keine Radsensoren, ist also so engestellt das die Dampfstösse mit den Radumdrehungen passen. Musste hier auch viel probieren und Werte schreiben, überschreiben bis es zu einem vernünftigen Ergebnis kam.

Nochmals zum RG, du kannst selbstverständlich eine minimale Taktung des RG über eine Aux-Ausgang bekommen, wenn du die mit den hinterlegten Lichtern, Flashlight, Stroboeffekt ausprobierst. Das werde ich bei meiner BR 59 Märklin 31021 versuchen.


Viele Grüße Udo
Zuletzt geändert von WINKI am Fr 15. Dez 2017, 20:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

digitalo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1586
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#15

Beitrag von digitalo »

NAbend Udo

Danke für die ausführliche Aufhellung zu diesem Thema :D . Ich muss mal schauen denn ich glaube bei Zimo gibt es einen ähnlichen Punkt. Sicher bin ich mir allerdings nicht.

Schönen Abend noch
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


Volker Gundlach
EuroCity (EC)
Beiträge: 1213
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 09:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 3mal ECOS, Z21, blauer Trafo
Gleise: Märklin K-Gleis

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#16

Beitrag von Volker Gundlach »

Hallo Udo,
Hut ab, ein klasse Umbau. Ich habe auch noch 2 V60 Raucherzeuger auf Lager...
Gruß
Volker


mikusch
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 16:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2-Intellibox,Ecos2
Gleise: K-C Gleise
Wohnort: Marl
Alter: 51

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#17

Beitrag von mikusch »

Moin :D

Ein wirklich klasse Umbau ist das geworden Udo,Hut ab :wink:


Grüße
Michael

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#18

Beitrag von WINKI »

Hallo Volker,

Vielen Dank für das Lob...... Brauchst du die Raucherzeuger , oder würdest du diese auch abgeben...😉

Viele Grüße Udo

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#19

Beitrag von WINKI »

Hallo Michael,

Danke, hatte nicht mit so einer Resonanz für den Umbau gerechnet. Es ist ja eigentlich keine aktuelle Lok mehr,die 33911.
Aber vom Platz sehr gut geeignet.Habe noch eine in Bearbeitung , eine DA 800. Br 23. ist unwahrscheinlich aufwendig. Bin zuversichtlich das es funktionieren wird. Wenn eiserne Umbau fertig gestellt ist gibt es einen umfassenden Projektbericht.

Viele Grüsse Udo, wünsche schöne Festtage.


Hackfix
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: Do 27. Feb 2014, 15:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: New York
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#20

Beitrag von Hackfix »

Mein nächstes Digitalisierungsprojekt ist auch eine Stromlinien-03, die ursprüngliche Märklin 3089. Eigentlich dachte ich einfach einen Sounddekoder und Seuthe Rauch einzubauen, aber jetzt möchte ich auch den synchronen Dampfausstoß haben!

Ein paar Fragen dazu:

- Wenn man die genannte ESU I/O Platine benutzt, die ja scheint's die Signale für den synchronen Dampfausstoß liefert, dann kann man ja wohl jeden anderen nicht-ESU Sounddekoder druntertun, oder? Ich habe schon einen Märklin Dampfsounddekoder mit 21-PIN Anschluss.

- Ich verstehe nicht ganz, wo man den "Raucherzeuger" herbekommt. Bei ESU finde ich nur das hier: 54678: http://www.esu.eu/en/products/accessori ... herzeuger/
Sieht aber ganz anders aus, als der Raucherzeuger der von Udo benutzt wird wie sichtbar in seinem Youtube Video https://www.youtube.com/watch?v=kedjpGdf6BE. Der von Udo benutzte ist also esu 35060.sp.09? Welcher von beiden ist besser? (Der 54678 sieht so aus, alsob er zu groß wäre)

- EDIT: muss es eigentlich dieser Raucherzeuger sein? Wenn die I/O Platine entsprechende Signale an den Rauchgenerator schickt, würde es dann nicht auch funktionieren, wenn man einfach einen Seuche Generator an die I/O Platine anschließt?

- Ich habe nur eine MS2. Hat man damit über Einstellung von CVs irgendeine Chance, den synchronen Dampfausstoß hinzubekommen? Oder geht das nur mit ESU Programmer?

- Wo wurde der Lautsprecher eingebaut, beim Raucherzeuger oder im Tender?

- Wie wurde das Tendergehäuse befestigt? Jedenfalls bei meiner 3089 ist mitten drin eine Plastiksäule an der die Befestigungsschraube vom Boden reibgeschraubt wird, also ich könnte die Platinen nicht horizontal reinlegen ohne diese Säule zu entfernen.

Vielen Dank!

Erich

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#21

Beitrag von WINKI »

Hallo Erich,

vielen Dank für das Interesse an dem Umbau. Wo fangen wir an die Fragen zu beantworten.
Der Tender bei meiner 33911 hatte ja einen Delta-Decoder. mit einem Plastikaufnahmeschacht.Der Tender Innenboden wurde so bearbeitet das
die Adapterplatine platziert werden konnte.
DIe I/0 Platine und der Decoder haben genügend Freigängikeit nach oben. Da die Lok einen großen Zimo Lautsprecher mittlerweile besitzt ,kam der Metallrahmen raus. Decoder,LS,Platinen bringen fast das Gewicht ,so das der Tender sauber gezogen wird.

Es geht nur soweit ich es in Erfahrung bringen konnte mit den V 4.0 Decodern von Esu. Da dort der Raucherzeuger mit hinterlegt ist.
Der Raucherzeuger ist aus der ESU V 60, kann man als Ersatzteilbestellen.
Im Raucherzeuger sitzt der Ventilator der über die I/0 Platine mit angesteuert wird. Um das ganze einzustellen benötigt man den Lokprogrammer von ESU. Es ist sehr viel einzustellen. Das geht mit dem Lokprogrammer wirklich einfacher. mit der Ms2 kann ich dir nich helfen, da ich mit Rocosteuerung unterwegs bin. Denke mit einem Seuthe funktioniert das nicht,oder nur mäßig.
Der Raucherzeuger hat 6 Anschlüsse: Temp ,Heater+,Heater-, VAN ,Spannung ,GND.
Das heißt für jeden Zustand, Lok steht, Lok fährt, Lok fährt unter Volllast an, Lok bremst ab, müssen die Parameter eingestellt werden.
Habe noch ein Video angehängt, um es verständlich mit der Rauchentwicklung zu zeigen. Die Lok fährt an verlangsamt ,nimmt wieder Fahrt auf.

Ersatzteil-Nummer des Raucherzeuger ist ,Artikel Esu35060.SP.09 Raucherzeuger.


Stehe gerne für weiter Fragen zur Verfügung.

Viele grüße Udo



Hackfix
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: Do 27. Feb 2014, 15:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: New York
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#22

Beitrag von Hackfix »

Danke! Dann werd' ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, ob als nächstes ein Programmer angeschafft werden muss.

Auf jeden Fall ein tolles Projekt!

Benutzeravatar

Kosmicman
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 404
Registriert: Do 24. Aug 2006, 00:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 2 80f, 2 Keyb., Memory
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Voerde / NRW
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#23

Beitrag von Kosmicman »

Wow.... :gfm: Megakompliment, ganz fantastischer Umbau! So wünschte ich mir das in meiner BR50... :gfm:
Gruß Martin

Meine Schwarzwaldbahn Anlage

(Ich korrigiere Tippfehler meist erst nacher drum editiere ich fast alle Beiträge nochmal.)

WINKI
Ehemaliger Benutzer

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#24

Beitrag von WINKI »

Hallo Martin,

was für eine Artikel Nummer hat die Lokomotive ( BR 50 ). Schicke mal Daten, ich schaue im Ersatzteilplan nach ob so etwas machbar wäre.

Viele Grüße Udo


Hackfix
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert: Do 27. Feb 2014, 15:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: New York
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Digitalumbau Märklin 33911 mit gepulstem Raucherzeuger

#25

Beitrag von Hackfix »

Hallo Udo,

So die betreffenden ESU Artikel hab ich mir jetzt bestellt.

Was hast Du denn für Werkzeug für die Fräsarbeiten unter dem Schornstein benutzt? Ist immerhin Gusseisen...

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“