BR52, roco 68270 - lautsprechereinbau - kesselgewicht verkleinern ?

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 5408
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

BR52, roco 68270 - lautsprechereinbau - kesselgewicht verkleinern ?

#1

Beitrag von hu.ms » Mo 17. Sep 2018, 10:25

Hat schon jemand das kesselgewicht in einer BR52, roco 68270 verkleinert um einen guten lautsprecher
mit resonanzkörper (13x18x15mm) unterzubringen ?
Die gewinde im kesselgewicht werden ja weiterhin für die schauben benötigt.
Welcher teil des kesselgewichtes ist für den lautsprecher zu entfernen/auszufräsen ?

Zur orientierung ein foto.

Hubert

Bild


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4194
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: BR52, roco 68270 - lautsprechereinbau - kesselgewicht verkleinern ?

#2

Beitrag von berndm » Di 25. Sep 2018, 16:17

Hubert, entschuldige, wenn ich Dir nicht die gefraget Antwort liefern kann, aber ich habe selbst eine Frage:
Könnte der Lautsprecher nicht in das Führerhaus?
Im Norwegerführerhaus sollte doch genügend Platz sein. Bei den neueren 50er Modellen hat Roco die Lautsprecher unter das Führerhausdach montiert.


Threadersteller
hu.ms
ICE-Sprinter
Beiträge: 5408
Registriert: Sa 22. Sep 2007, 09:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, DCC + mfx + MM
Gleise: K-Gleis
Wohnort: in den Alpen

Re: BR52, roco 68270 - lautsprechereinbau - kesselgewicht verkleinern ?

#3

Beitrag von hu.ms » Di 25. Sep 2018, 17:20

Hallo Bernd,

aufgrund meiner akustischen ansprüche und der gemachten erfahrungen verbaue ich nur die micro-boxen.
Die an der führerhausdecke möglichen lautsprecher habe mir zu wenig vollumen.
sh. auch: https://www.youtube.com/channel/UCMecY6 ... k2A/videos

Hubert

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“