Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Umbau Mehano TGV

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#76

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Die Streben dienen sicher als Verbindungsflächen bei Verklebung, richtig?
Die mittlere stört aus meiner Sicht die Anbringung einer LED Streifen-Leuchte, denn die muss mittig sitzen. Aus Gründen der Stabilität wird diese mittlere eigentlich nicht gebraucht, denn das Obergeschoss trägt ja nur sich selbst.

Mein Drucker: ich befürchte, dass ich den nie bekomme werde. Die ganze Auslieferung ist ins Stocken gekommen und die letzten Empfänger haben sich über beliebig viele Mängel beklagt. Der Lieferant wird bereits als Scammer bezeichnet.
Mist...

Ich habe einen DC AVE S101 bekommen, von Hornby/Electrotren. Das hatte ich berichtet. Jetzt habe ich tatsächlich AC Drehgestelle für beide Köpfe ergattert, jedenfalls die feste Zusicherung der Lieferung. Dann könnte ich den umbauen. Der Duplex fuhr ja auch erst, nachdem alle Achsen des ganzen Zugs gewechselt waren.
Der weiße AVE ist eine Augenweide und technisch gut gemacht. Die Stirnleuchten sind per Stecker steckbar und eine MTC21 Schnittstelle ist sauber aufgebaut.
Vielleicht werde ich jetzt auch gleich die Innenbeleuchtung einbauen, denn genug Streifen für den AVE habe ich. Auch die magnetischen Peho Kupplungen sind genug da.
Bild
Der lange weiße, auf dem zu kurzen Gleis, das ist er.

Viele Grüße,
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#77

Beitrag von mboesemani »

Ich habe noch zwei Ausdrucke des Führerstandes ohne Sitze hier liegen. Diese möchte ich zum Versandkpostenpreis zur Verfügung stellen. Bei Interesse bitte eine PN an mich.
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#78

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Zu meiner Überraschung traf heute der 3D Drucker 'SolidPrinter' ein. Es gab auf der Kickstarter-Seite bereits jede Menge Beschwerden, dass die Leute nichts, oder kaputtes bekommen hätten etc. Nun war ein UPS Ticket, dass seit einem Monat bewegungsfrei war, plötzlich am Samstag aktiv und für Lieferung heute avisiert - voilá.
Erste Inspektion: UV Spot huscht über die Scheibe und der Druckteller hebt und senkt sich. Die hatten einen USB Stick mitgeschickt, mit lediglich dem Test-Druck-Objekt darauf. Resin habe ich ihm aber nicht eingefüllt, da mir alles zum Waschen noch fehlt. Jedenfalls kann es sein, dass ich einen Drucker habe, der funktioniert :fool:
Apropos: Für Deinen Drucker gibt es ein Wasch- und Härtegerät als Zubehör bei Anycube. Das schaue ich mir auch mal an, ob es für mich auch passen würde. Hier ein Video zum Test des Produkts. https://www.youtube.com/watch?v=IPPAjL7Wqks Das Gerät kostet 179 € bei Ebay mit Versand in DE. Angesichts des Gestanks von IPA (Isopropylalkohol) ist der verschlossene Behälter für meine Begriffe gut, der Drehteller in Doppelfunktion auch und letztlich die Menge an UV Licht wohl auch.
Mir ist noch immer nicht klar, was das spezifische Deiner Druckprobleme ist.

Viele Grüße,
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#79

Beitrag von joachimkr »

mboesemani hat geschrieben: So 26. Jul 2020, 12:19 Ich habe noch zwei Ausdrucke des Führerstandes ohne Sitze hier liegen. Diese möchte ich zum Versandkpostenpreis zur Verfügung stellen. Bei Interesse bitte eine PN an mich.
Das ist nett von Dir. Ich hatte irgendwo in Frankreich mal einen kleinen Stapel Spritzlinge gekauft. Vielleicht später mal die Daten von Dir ?
Der AVE ist nun auf Achse.
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#80

Beitrag von mboesemani »

joachimkr hat geschrieben: Fr 7. Aug 2020, 15:58
mboesemani hat geschrieben: So 26. Jul 2020, 12:19 Ich habe noch zwei Ausdrucke des Führerstandes ohne Sitze hier liegen. Diese möchte ich zum Versandkpostenpreis zur Verfügung stellen. Bei Interesse bitte eine PN an mich.
Das ist nett von Dir. Ich hatte irgendwo in Frankreich mal einen kleinen Stapel Spritzlinge gekauft. Vielleicht später mal die Daten von Dir ?
Der AVE ist nun auf Achse.
Hallo Joachim,
Die beiden Führerstände habe ich Thomas gegeben. Aber du kannst ja die Objekte selbst drucken. Da wäre gleich der Sitz dabei.... Das liesse sich über Fusion teilen.
Ich habe die Fep Folie noch getauscht. Kleine Objekte druckt er jetzt schon für das nächste Projekt (zurüstung von Lüftern für v200 und v188) perfekt.
Anderes Resin ist auf dem Weg..
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#81

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Das klingt doch vielversprechend, wenn kleine Objekte klappen. Inzwischen habe ich beobachtet, dass die Anzahl Stützstellen wohl entscheidend ist für die Geometrie-Festigkeit.
Keiner gibt Richtlinien, aber ich habe mir das Video zur 'Waschmaschine' angeguckt, da waren ca hundert Stück an einem großen Objekt!
Wichtig bei der: Du kannst den Druckträger mit Objekt umhängen und erst mal aushärten, bevor Du mit dem Spatel ansetzt.

Schau Dir das Video dazu mal an,
Gruß,
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#82

Beitrag von mboesemani »

Der Moderator hat aber auch richtig erkannt, das es sich um eine massive Verschwendung von Isopropanol handelt. Ich bin ebenfalls bei der Reinigung mit Iso abgekommen und benutze jetzt einen Ultraschallreiniger mit Mr. Propper. Dazu gibt es auch ein Video im Netz. Das Material riecht besser und geht nicht auf die Hände. Für die Aushärtung habe ich noch keine bessere Lösung.
Mario

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#83

Beitrag von mboesemani »

Der Countdown läuft.
Seit der Ersatzteillieferrung und Modifizierung läuft der 3D Drucker endlich wieder korreckt.
Heute Abend halte ich dann den letzten Teil des Testdruckers endlich in den Händen.
Dann gibt es erste Bilder.....
Mario

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#84

Beitrag von mboesemani »

Anbei die ersten Bilder (Probeweise in einem Opferwagen provisorisch eingebaut:
Bild
Bild
Bild
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#85

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Das sieht doch gut aus!
Kannst Du noch kennzeichnen, aus welchen (scheinbar gleichen) Druckteilen Du die Konstruktion zusammengesetzt hast?

Für Versuche hätte ich gern die STL Datei per PN/Email.
Das wäre nett!
Mit der Konstruktionsdatei kann ich direkt nicht arbeiten.

Viele Grüße
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#86

Beitrag von mboesemani »

Hallo Joachim,

ich habe noch ein paar wenige Änderungen. Ich gebe die Dateien dann gerne frei. Ich benutze Fusion 360.
Ich melde mich, wenn ich soweit bin.

Grüße
Mario
Mario

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#87

Beitrag von mboesemani »

mboesemani hat geschrieben: Do 3. Okt 2019, 15:55 Ich vermute Mal, das die Farbe SNCF Nr 232 ist. Alternativ kann man RAL 5019 angeblich verwenden. Die werde ich mir Mal bestellen und schauen. Dann melde ich mich wieder...
Ich habe hier einen RAL-Fächer herumliegen.
Keine der Standardfarben passt dazu.
Problematisch ist auch, das der Hersteller des Modells in Tschechien saß. Wer weiß, welche Farben dort verwendet wurden oder welche Farbe das Granuklat des Kunststoffes hatte.
Allerdings habe ich eine Lösung für mein Bistro-Problem gefunden. Ich habe am Samtag für 99 Euro 3 Wagen erstanden, wo der Bistrowagen dabei war.
Grüße
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#88

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Im Granulat liegt die Ursache, denn die haben das blau nicht blau lackiert, sondern nur das silber und bei den Dächern noch grau, mal so ein grau, mal ein anderes. Das blau war Granulat, Grundfarbe.
Auch beim Ouigo hatte ich es mit RAL probiert, ging nicht. Ich denke, man muss leider experimentieren, bis es klappt.
Als ich den ersten endlich hatte, fehlte mir Zeit für 5 weitere.
Den Haftvermittler für Kunststoff darf man nicht vergessen. Ohne ihn geht es gar nicht.
Mehano hat - finde ich - wirklich gute Lackierungen geliefert.
Selbst bei den Startpackungen hat man Mühe, soetwas zu erreichen.

Magst Du mir mal eine STL Datei zur Verfügung stellen? Am besten eine, die in 2 oder 3 Dimensionen verschoben, gedreht ist. Und oberhalb der 0 Ebene...
Warum? Mein Slicer kann es nicht (!!!@!!).
Der beherrscht nur 90°, das ist Mist. Automatische Stützen erzeugt er jedoch. Mit der Konstruktionsdatei von Fusion kann ich leider nicht arbeiten!

Viele Grüße,
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#89

Beitrag von joachimkr »

mboesemani hat geschrieben: Mi 16. Sep 2020, 06:30 Hallo Joachim,

ich habe noch ein paar wenige Änderungen. Ich gebe die Dateien dann gerne frei. Ich benutze Fusion 360.
Ich melde mich, wenn ich soweit bin.

Grüße
Mario
Hallo Mario,
lasse mir doch mal probehalber STL Dateien der Baugruppen zukommen. Meine Email ist in den Kontaktdaten enthalten.
Inzwischen habe ich einen Slicer, der damit arbeiten kann.
Viele Grüße
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Umbau Mehano TGV: Mittelleiter

#90

Beitrag von mboesemani »

Hier mal Neues von meiner Seite zu meinem Umbau des TGV.
Ich habe die eigentlich erste Phase des Umbaus erst jetzt abgeschlossen; den Umnbau auf Mittelleiter. Da das Drehgstestell sehr niedrig ist, war dies keine leichte Aufgabe.
Das Ergebnis entspricht aber meinen Vorstellungen (obwohl gillt: perfekter geht es immer).
Es wird das Originalteil ausgeclipst und dann das ausgedruckte Unterteil sowie der Schleifereinsatz eingesetzt
Ein paar Versuche habe ich schon gebraucht..... (siehe Bild)
Bild
Anbei das Ergebnis:
Bild
die Führung des Schleifers von unten

Bild
an einer Weiche

Bild
Die Ausbuchtung ist notwerndig, damit der Brawa Schleifer genug Platz findet.
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#91

Beitrag von joachimkr »

Klasse!

Ich kaufe gern ein paar Stück ab. Ich habe ca. 10 Triebköpfe noch nicht auf Schleifer umgerüstet.
Das sind jeweils Ouigo, Tricourant und Duplex - die alle einen 2. Antrieb erhalten, damit sie entspannt und verschleißarm fahren.
Die Haftreifen von Mehano taugen nicht viel, die tausche ich ebenfalls.

Viele Grüße,
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#92

Beitrag von mboesemani »

Ich habe den Führerstand noch einmal überarbeitet, da dieser zu weit unten ragte. Ich habe mir erlaubt, den Sitz in der passenden Farbe für TGV Duplex mal zu tupfen. Hier das Ergebnis.
Bild
Als Nächstes kehre ich zur Weiterentwicklung der Innenräume zurück.
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#93

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Schick!
Mache doch mal ein Foto des kompletten Fahrgestells im Zug, in dem der Schleifer sitzt!
Wie läuft der Zug?

Viele Grüße Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#94

Beitrag von mboesemani »

joachimkr hat geschrieben: Mi 13. Jan 2021, 11:35 Hallo Mario,

Schick!
Mache doch mal ein Foto des kompletten Fahrgestells im Zug, in dem der Schleifer sitzt!
Wie läuft der Zug?

Viele Grüße Joachim
Das kannst Du bald selber testen!
Der Schleifereinsatz ist unterwegs!
Bei mir reicht die Zeit im Wesentlichen zum Entwerfen und Drucken.

Grüße
Mario

Threadersteller
mboesemani
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Feb 2019, 09:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Central Station
Gleise: C-gleis
Wohnort: HH
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#95

Beitrag von mboesemani »

Testfahrt durch C-Gleis Radius 1 (nur Triebkopf) verlief erfolgreich. Normale C-Gleis Weichen wurde ohnen Probleme druchlaufen.
Mario

joachimkr
InterCity (IC)
Beiträge: 550
Registriert: Do 12. Nov 2015, 01:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 5-Ausg-4A Booster, Z1, MM, DCC
Gleise: K
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: Umbau Mehano TGV

#96

Beitrag von joachimkr »

Hallo Mario,

Mein Drucker wurde nun das erste Mal genutzt. Haupthindernis war, dass ich keine vernünftige Software für das Slicing hatte.
Jetzt war die verfügbar und ich konnte 2 Versuche machen.
Das Ergebnis war ernüchternd.
Der Drucker produziert kleine, filigrane Bauteile in guter Qualität.
Die Inneneinrichtung hat im Druck nur rechten Mist ergeben.
Offenbar taugt das Harz nicht dafür.
Bei genauer Inspektion zeigte sich, dass die ersten Layer ein gutes Zwischenergebnis waren: spiegelglatt und hart.
Die darauf folgenden Schichten waren in der Schichtdicke zu groß, 100um und zu kurze Zeit belichtet.
Ahnungslos hatte ich das ganze in einem Stück schräg in den Druckraum plaziert. Passte ja.

Jetzt hätte ich gern gewusst, wie Du das Objekt geschnitten und im Druckraum plaziert hast, denn Dein Druckergebnis ist gut.
Die Armlehnen sind problematisch bei mir. Während des Drucks sind die in einer Fahrtrichtung in Wachstumsrichtung, die in der anderen Fahrtrichtung nicht - so klappt es wohl nicht. Zuviele Überhänge, die dann nicht haften.

Viele Grüße,
Joachim
Der Modellbahn primär als Hobby betreibt, von produzierter Software und Hardware lebt.
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“