TORSTEN'S Bastelecke - (H0) PUMA/modus im NOB Design

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#176

Beitrag von torsten83 »

Hallo Uli,

passt nichts von Märklin drunter? Ich muss zugeben, dass ich den Zug noch nicht demontiert habe, auch wenn ich mir extra für die spätere Motorisierung einen zweiten günstig (7,50) in den Niederlanden besorgt habe.

Grüße,
Torsten

spielbahn
Ehemaliger Benutzer

Re: Torsten's Bastelecke

#177

Beitrag von spielbahn »

torsten83 hat geschrieben:....passt nichts von Märklin drunter? .....
Nicht direkt...
Ich bin dabei, es mit japanischen Teilen zu versuchen. Das Problem sind die Drehgestelle zwischen den Wagen.
Mach Dir mal meinetwegen nicht zu viele Gedanken - aber falls Du Dich mal mit diesem Zug befaßt, wäre ich an Deiner Lösung interessiert.

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#178

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

nach den Taurus Lokomotiven eine neue Werbetype, die DB 101 und gleich in drei Varianten.

Das älteste Vorbild, die Zetti Lok:
Bild

Passend zur WM ist auch eine Fußballlok am Start, da sich rot besser, als blau drucken lässt, ist es die Eintracht Frankfurt Lok geworden, anstelle der Herta BSC Lok:
Bild
Die Lok hat eine gespiegelte Rückseite, wobei der größte Fußball um 52° gedreht ist, damit das DB Logo sichtbar ist, außerdem guckt der Adler ja auch in die gleiche Richtung. Bei der Beschäftigung mit der Lok ist mir aufgefallen, dass der Adler nach der 2 greift, ob der Designer sich hier den Abstieg gewünscht hat?
Bild

Hierbei bekam ich Unterstützung, bei der CEWE war man im Marketing so freundlich, mir die Original Folienentwürfe zu zu senden:
Bild

Das Trio vor dem IC Fuhrpark:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: bunte 101er

#179

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

heute wird es mal etwas großspuriger, denn mein Papa mochte zwei Schnäppchen aus der Liliput B-Warenaktion in etwas anderen Lack haben. Also wurden ein ET11 und ein Aussichtstriebwagen mit roten Zierstreifen versehen:

Der ET11 hat eine Bauchbinde erhalten, die an der Front ansteigt, außerdem eine Dachzierlinie:

Bild

Eigentlich sollte das Fahrwerk erst noch schwarz werden, nun gefiel es meinem Papa so aber besser, also behielt er sein rotes Fahrwerk, nur die Puffer wurden schwarz.

Der Aussichtstriebwagen ist nur hellgrau und wirkt dadurch etwas trist. Bei diesem Triebwagen sollte die Bauchbinde auf einer Höhe bleiben. Die oben vorhandene waagerechte Strebe zur Fensterteilung sollte ebenfalls rot werden. Zum Abschluss wurden die Lampen silbern eingefasst:

Bild

Zum Abschluss ein Foto der beiden nebeneinander:

Bild

Bei der Gelegenheit bekamen beide Züge auch gleich einige Reisende.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5332
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: 2 H0 Triebwagen

#180

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo

Die beiden Triebwagen ... Geschmackssache.
Es gab die Lackierungen ja nicht wirklich.
Der Aussichtstriebwagen sieht mit der Lackierung recht gut aus.
Der ET gefällt mir jetzt nicht so.
Aber es muss ja deinem Paps gefallen.

Und wenn es das tut, ist es ja schon wieder gut :mrgreen:

PS:
Deine Spur Z Umbauten sind der Hammer !

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: 2 H0 Triebwagen

#181

Beitrag von torsten83 »

Danke Mario.

Eben, ist Geschmackssache. Der ET11 gefällt mir persönlich am besten in der blau/grauen Version, diese Version hat mein Papa aber schon :)

Und weil ich ja Zetti bin, gibt es heute mal wieder eine Bastelei von mir: ein oder eher zwei ÖBB 5081 Schienenbusse. Weil das Märklin-Modell mit rund 230 € einfach gebraucht zu teuer ist, habe ich mir nun selbst geholfen. Grundgedanke war die Kaschierung eines Schienenreinigungswagens in ein normales Streckenfahrzeug, bei gleichzeitiger Schließung meiner Modelllücke.

Ein Spenderfahrzeug - ein abgegriffenere Schienenreinigungswagen:
Bild

Der Triebwagen wurde demontiert, gereinigt und grundiert:
Bild

Der obere Bereich wurde beige lackiert:
Bild

Anschließend wurden Dach und Zierleiste silbern lackiert und die Wandfläche in blau. Hierbei hat sich ein verwaschener Eindruck am Zug erweckt, der die Züge in die späten 1980er rückt. Da ist die Zeitlücke zu meinen sonstigen Modellen auch nicht so groß  ;)
Nur wo das Verwaschen auftritt war bei meinem Drucker reiner Zufall, die Farbbehandlung hat nicht gleichmäßig verteilt. Ich habe mehrere Sätze und alle sehen sie anders aus. Eigentlich auch nicht schlecht der Effekt, so zufällig bekommt man es selber ja gar nicht hin... Um die Optik des alten Gefährten etwas aufzuhübschen gab es jeweils 4 Scheibenwischer, sowie Rückspiegel:

Bild

Einen zweiten auf "normaler" Basis hat es gleich auch noch gegeben, mit Pflatsch auf der Front zur Unterscheidung:
Bild
Bild

Die Beschilderung lässt beide Triebwagen nach Mürzzuschlag fahren, so können sie auch mal als Tandem verkehren (eingestellte Nebenbahn Mürzzuschlag-Neuberg):
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: ÖBB Schienenbus 5081

#182

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

das Vorbild steht zwar nur als Deutschlands schönste Kneipe rum, aber das Modell hat durchaus ordentliche Fahreigenschaften und dank zwei angetriebenen Triebköpfen auch Kraft im Übermaß, darum konnte ich meinen BST verlängern. Schon kurz nach dem Erscheinen des Roco H0 Modelles, wollte ich ein Z Modell lackieren und hatte dafür bereits Material und Informationen zusammengetragen, nun wurden drei der Wagen aus dem Zug in den Märklin Zug 88735 eingereit, der den aktuellen Zustand wiedergibt. Triebköpfe hatte ich seinerzeit zum Glück noch nicht in blau lackiert. Auf dem H0-Z Testgleis entstanden bei der ersten Probefahrt diese Fotos:

Meine Lieblingsansicht, mit dem blauen Kopf voraus:
Bild

Die beiden Großraumwagen ergänzen die Sitzplatzkapazitäten des hoffentlich irgendwann mal fahrenden Restaurants:
Bild

Fast der ganze Zug, ein weiterer Großraumwagen ist hier nicht eingehangen, der Wagen vor dem rot/blauen Triebkopf ist die dritte Ergänzung des Zuges:
Bild

Die RAL-Farben stammen von elita, nach freundlicher Angabe von der Firma Roco. Entweder wurde das Vorbild umlackiert oder Märklin hat etwas andere Farbtöne genommen. Im Gegensatz zu den Märklin-Wagen tragen meine kein ESG-Logo, daher habe ich die drei Wagen etwas über den Zug verteilt.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5332
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: BlueStarTrain verlängert

#183

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo

Wieder mal sehr schöne Arbeiten.
Der Schienenbus gefällt mir am besten.
Den hast Du echt gut hin bekommen !

Dein Thema erinnert mich ein klein Wenig an meinen Umbauthread im TT-Board.
Da hab ich auch einen Umbau nach dem anderen reingesetzt ...

Weiter so !

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: BlueStarTrain verlängert

#184

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

für unsere Rale wurde aus der grünen 140 230-4 das Zebra 139 177-0

Demontage...
Bild


Dachteile habe ich mit dem Pinsel bemalt:
Bild


Das beklebte Gehäuse wartet auf Zurüstung:
Bild


Zunächst die Puffer und Fenster...
Bild


...dann kommen auch die empfindlicheren Dachanbauten wieder drauf.
Bild

Montag geht das Gehäuse zur Endmontage als Lok weiter, vielleicht mag der Rale uns ja dann das Endergebnis zeigen :D

Grüße,
Torsten


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: Zebra-139

#185

Beitrag von rale1966 »

DAs Zebra ist wunderbar geworden,
und das Endergebnis werde ich euch dann hier zeigen.
Danke Torsten, für die wundervolle Arbeit !!!

Gruß Rale


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: Zebra-139

#186

Beitrag von rale1966 »

Hallo !!!

So das Zebra ist fertig, steht auf die Schienen, das Z EBA Wesel hat die Lok heute zugelassen, und sie sieht dank Torsten wundervoll aus.
Ich habe ihn die Bilder geschickt, damit er sie sehen kann,
weil ich die Bilder nicht hochladen konnte, und er hat sie bei Imagehack hoch geladen,
hier die Links zu den Bilder, und nochmal vielen Dank an Torsten :

http://imagizer.imageshack.us/a/img537/2623/LiYeVr.jpg

http://imagizer.imageshack.us/a/img661/9377/B7Dhwo.jpg

http://imagizer.imageshack.us/a/img909/3096/yRfYGK.jpg

http://imagizer.imageshack.us/a/img674/8167/k1Pxzx.jpg

http://imagizer.imageshack.us/a/img661/7172/dIn8vD.jpg

http://imagizer.imageshack.us/a/img905/8972/wmSLST.jpg

http://imagizer.imageshack.us/a/img674/3390/dd2sPx.jpg

Gruß Rale

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: ÖBB 1012

#187

Beitrag von torsten83 »

Gerne Rale,

wenn Du [ img ][ /img ] (ohne die Leerzeichen) um die Links setzt, kann man die Fotos übrigens auch direkt sehen :)

Seit kurzem wieder einsatzfähig ist einer meiner Lieblingszüge: die 1012.001 zieht ihren kurzen REX ins Touristengebiet, sonst wäre natürlich kein kompletter 1. Klassewagen beigestellt:
Bild

Die Lok ist meine erste 3D Konstruktion gewesen. Später bekam sie zwei Schwestern, doch ist das Foto so nicht mehr nachstellbar, als das Tandem 1012.003+002 einen schweren gemischten Güterzug beförderte und dabei die ältere Schwester, vor dem REX überhohlte:
Bild

Hier einige Detailansichten für die geplante neue 1012.
Das Gesicht ist nun deutlich abgerundeter und nicht mehr ganz so voluminös, auch neue Lampen habe ich gezeichnet:
Bild
Bild

Neue Detaillierung der Lüfter und überarbeiteter Dachgarten:
Bild

Neue Details am Rahmen, die auch eine Überarbeitung der Drehgestellblenden nötig machen:
Bild

Ist noch einiges zu tun...

Grüße,
Torsten


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 404
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: Zebra-139 / ÖBB 1012

#188

Beitrag von rale1966 »

Torsten ,

die alten 1012er sahen ja schon richtig gut aus,
aber die Neue wird der Oberhammer !!!

Gruß Rale

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - aktuell: Zebra-139 / ÖBB 1012

#189

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

heute eine kleine Bastelei von mir, denn was kann man an der 1142 von SMZ schon verbessern? Nicht vieles eigentlich, doch die dicke schwarze Standard-Kupplung ist bei ihr doch recht auffällig durch die weit außen liegenden Drehgestelle. Also habe ich mir einfach kurze und dünnere Exemplare gezeichnet und bei shapeways ausdrucken lassen.

Die neue Kupplung ist deutlich dezenter im Gesicht:
Bild
Bild
Bild

Der Kupplungsabstand zu normalen Wagen verkürzt sich um ungefähr 1 mm:
Bild
Bild
Bild

Grüße,
Torsten

spielbahn
Ehemaliger Benutzer

Re: Torsten's Bastelecke

#190

Beitrag von spielbahn »

Hallo Torsten,

vertreibst Du Deine neuen Kupplungshaken? D.h. könnte man gegen Unkostenbeteiligung von Deiner Arbeit profitieren?

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#191

Beitrag von torsten83 »

Hallo Uli,

aktiv selber vertreiben: nein. Kaufbar: klar, warum nicht?

Ich teste noch eine überarbeitete Version, wo der Kupplungshaken etwas tiefer sitzt, etwas dicker ist und es einen Entkupplungspin geben wird, weil ich damit dann auch die Züge umrüsten will. Wenn die dann richtig funktioniert kannst es zum reinen Materialpreis bei https://www.shapeways.com/designer/cmzett bestellen.

Bild
(die hintere Ausbuchtung ist nötig für die Modelle mit der KKK-Klaue)

Angezeigt wird mir: 25,35 EUR für ein Set aus 320 Kupplungen, was 7,9 Cent/Kupplung bedeutet:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#192

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

shapeways hat mal wieder ein Päckchen vorbeigebracht, darin die Projekte 2015, die ich nun erstmal ruhen lasse, bis sich die Oberfläche dann gut verarbeiten lässt:

Bild
Re 6/6 aus dem Shop von zettie94 - die bekommt noch Schwestern. Eine tolle Konstruktion :sabber:
Fahrwerk kommt von den japanischen Anbietern: REAL ZJ und PRMLOCO - preiswert und gute Fahreigenschaften.

Mein erstes Güterprojekt, Mähdrescher und Spezialwagen zu deren Transport:
Bild
Bild
Vorbild war ein Claas Lexion 600, ist in der Dimension etwas geschrumpft, um als Ladegut besser dienen zu können, somit eher ein 480.

Die neuen 1012 nehmen auch Formen an:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 29

Re: Torsten's Bastelecke

#193

Beitrag von TRAXXer »

Hallo Torsten,
torsten83 hat geschrieben:die Projekte 2015, die ich nun erstmal ruhen lasse, bis sich die Oberfläche dann gut verarbeiten lässt
Magst du das mal ein wenig ausführen? Inwiefern verändert sich die Oberfläche der Teile, was die Verarbeitung angeht?
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

spielbahn
Ehemaliger Benutzer

Re: Torsten's Bastelecke

#194

Beitrag von spielbahn »

torsten83 hat geschrieben:..... Wenn die dann richtig funktioniert kannst es zum reinen Materialpreis bei https://www.shapeways.com/designer/cmzett bestellen.

Bild
(die hintere Ausbuchtung ist nötig für die Modelle mit der KKK-Klaue)

Angezeigt wird mir: 25,35 EUR für ein Set aus 320 Kupplungen, was 7,9 Cent/Kupplung bedeutet:
Bild
......
Danke für den Tipp!

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#195

Beitrag von torsten83 »

TRAXXer hat geschrieben: Magst du das mal ein wenig ausführen? Inwiefern verändert sich die Oberfläche der Teile, was die Verarbeitung angeht?
Hallo Niklas,

gerne, wenn man etwas von shapeways geliefert bekommt und es reinigt, im Glauben ist, dass alles sauber ist, dann kann sich die Lok dennoch binnen kürze von:

Bild

zu:

Bild

entwickeln. KANN, muss nicht.

Liegt das Gehäuse nach dem ersten Reinigen jedoch 5-7 Monate an der frischen Luft (aber im Schatten) dann kristallisiert das Wachs aus und nach einer Reinigung zu diesem Zeitpunkt haftet der Lack dann plötzlich auch deutlich besser am Modell.

So ist meine Testerfahrung bisher, ich lasse andere Modelle aber auch noch länger "reifen", um dann einen Vergleich zu ziehen.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 29

Re: Torsten's Bastelecke

#196

Beitrag von TRAXXer »

Hallo Torsten,

"hast du deine Teile denn grundiert?"
...wollte ich gerade fragen, schoss ein Foto eines eigenen Teils, und da viel mir dann der von dir beschriebene Effekt auf:

Bild

aufgefallen ist mir das aber erst, als ich die Makroaufnahme sah und mir dann das Modell noch mal gegen das Licht anschaute. Die Frage ist, ob sich das mit einer stärker deckenden Grundierung verhindern ließe oder ob dadurch der Lack schlechter haftet?
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#197

Beitrag von torsten83 »

Hallo Niklas,

meine Modelle sind grundiert, früher mit Elita, heuer mit Faust-Plastikgrund.
Es bringt jedoch nichts, weil das Wachs bei der Kristallisation die Grundierung und Lackschichten durchwandert, dadurch löst sich mit jedem Anfassen der gelöste Lack natürlich auch leichter, was den Effekt optisch noch unterstützt.

Die glitzernden Punkte, die nach einer Zeit auftauchen sind der Hinweis auf die sich vollziehende Kristallisation, stoppen kannst das nicht, nur hoffen, dass es in einem frühen Stadium seinen (vorläufigen?) Endzustand erreicht. Es gibt nämlich auch 3D Druckanbieter, die sagen, dass der Effekt bei der shapeways Produktionsmethode nie aufhören würde, weil das organische Material dann die Probleme macht, das sollte man aber vielleicht nicht zu hoch bewerten, Mitbewerber sind ja auch Konkurrenten und wollen das man bei ihnen bestellt.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1207
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 29

Re: Torsten's Bastelecke

#198

Beitrag von TRAXXer »

Hallo Torsten,
torsten83 hat geschrieben:Mitbewerber sind ja auch Konkurrenten und wollen das man bei ihnen bestellt.
Da hast du wohl recht. Wollte meine letzte Order eigentlich mal bei i.materialise probieren, da mich das Material "prime gray" ansprach und ich auch einige Beispiele mit diesem Material gesehen habe (im Internet). Die Kristallisationsproblematik ergäbe sich mit dem Material wohl nicht...
... aber man hat meine Order umgehend gecancelt, da ich Teile gruppiert habe (Teile tw. < 10*3*1mm kann man in meinen Augen eigentlich nur gruppiert bestellen) - dazu bot man mir an, das Stützmaterial selbst zu entfernen. Allerdings sagte man im gleichen Zug, dass die Teile viel zu filigran für den Druck seien. Shapeways ist da ein wenig entspannter - mit "print it anyways" legt man die Verantwortung, so dieser es möchte, dem Kunden in die Hand. Meistens funktioniert es.
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#199

Beitrag von torsten83 »

Dann warte mal ab, bis der Teilezuschlag von WSF auch auf FD und FUD ausgeweitet wird... dass das kommt, ist schon mal bei der Einführung der Start-Up Gebühr angedroht wurden, als einige User direkt in der Diskussionsrunde im Forum sagten, dass dann eben mehr Teile gebündelt werden. Wahlweise wurde dort eine Teilebegrenzung oder ein Aufschlag in den Raum gestellt, wenn das überhand nehmen würde.

Bei WSF hieß es nun auch, 75% der Teile würden billiger... habe ich für ein Projekt diese Inneneinrichtung gezeichnet.

Bild
Preis: 114,60 €

Preis ab 07.10. 168,23 € => +46,8 %

Ein Grund bei der Preiserklärung in den Details: 7 Teile führen zu hohen Kosten in der Abwicklung, Material und Raum sind da relativ "günstig"

Also, habe ich Verbindungsstege gezeichnet, denn dann wird daraus 1 Teil, in der Folge sinkt der Preis der Abwicklung, andere Faktoren steigen und dann: 188,59 € => +64,6 % :bigeek: Es wird der gleiche Platzbedarf angezeigt, aber die Kosten für den Raum steigen auf einmal enorm!

Eine Antwort dazu habe ich von shapeways noch nicht erhalten...

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Heggedotz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 292
Registriert: Do 13. Jan 2011, 05:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mä-MS
Gleise: Lima mit Herei-Pukos

Re: Torsten's Bastelecke

#200

Beitrag von Heggedotz »

Hallo Gemeinde,

bei http://www.trinckle.de entwickelt man sich. Die Preise nach unten und die Materialauswahl steigt. Niedrigste Auflösung derzeit 0,1 mm.

http://www.trinckle.com/info_materials.php

Ich werde da demnächst mal eine Versuch mit Kunstharzdruck starten. Ansonsten kann man bei trinckle auch noch telefonisch Rücksprache halten, was geht. Ich war da bisher zufrieden, auch wenn es weniger um Modellbahn als um Ersatzteile für andere Fortbewegungsmittel ging. Ich kann den Laden empfehlen. Und Nein, ich bekomme keine Provision .... :mrgreen:
Gruß von der Mosel

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“