TORSTEN'S Bastelecke - (H0) PUMA/modus im NOB Design

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ

#376

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

mit bei der letzten shapeways Lieferung waren auch die weiter oben schon erwähnten NESCAFÉ Wagen, die heute Reinigung und die schwarze Lackierung erhalten haben:

Bild

Bild

Es werden 3 Stück, gegenüber der Lieferung der TMF CITA Wagen hat der Zeichner "ExLibris" die Modelle etwas überarbeitet und sie sind noch besser. Dieses Mal gab es keinerlei Abbrüche, die Wagen kamen allesamt heil an. Allerdings hat der Mitarbeiter bei shapeways dieses Mal auch drei Tütchen für die Teile benutzt und nicht alles in eine einzige gefüllt.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#377

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

hier die Fortschritte des Tages :)

Das 1245-Trio ist farblich weiter behandelt wurden:
Bild

Als erste mit Decals versehen und fertig zusammengebaut habe ich 1245.004-5 in einer frühen Jaffa-Version mit silbernen Dach:
Bild

Bei dem Leichtgewicht, werden eher kurze Züge zu ihrem Aufgabengebiet gehören:
Bild

Die farbliche Gestaltung des Rahmen werde ich mir noch mal genauer ansehen, so vergrößert am Bildschirm, hui hui hui, ganz schön viele Flächen, wo das orange durchkommt.

Auch die ersten NESCAFÉ Wagen haben ihre Decals nun erhalten:
Bild

Grüße,
Torsten

ExLibris
Ehemaliger Benutzer

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#378

Beitrag von ExLibris »

Perfectly handle.
Do you sand them down before painting ?
Can't wait to see those wagons on stage.

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#379

Beitrag von torsten83 »

The are only cleaned and painted.
But before operating the waggons, they have to be weighted... I want to use them together with my märklin NESCAFÉ waggons (82623). I use cristal clear therefore and fill inside. After a day the glue is hard, but the cars get a high balance point, that is not quite optimal.

Do you have the couplings on the bogies also revised? They are relatively stiff in the new waggons.

P.S.: The Remms need a little bit, I have to order correct decals first...

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#380

Beitrag von torsten83 »

Hallo.

Heute wurde das 1245-Trio vollständig in den Betriebsstand übernommen:

Bild
Bild
Bild

Auf dem Foto sieht man gut, dass man verkehrsrot und blutorange auf Fotos schlecht auseinanderhalten kann. Leider gab es am Ende dann noch einen Abbruch einer Aufstiegsleiter an 1245.007 (links außen) - wäre ja auch langweilig, wenn es immer so gehen würde, wie man sich das vorstellt... :?

Auch die NESCAFÉ-Wagen sind fertig:
Bild

und ich finde, die passen auch sehr gut zu den Märklin Wagen:
Bild

Grüße,
Torsten

ExLibris
Ehemaliger Benutzer

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#381

Beitrag von ExLibris »

@__@ How cool !

Thanks for the tips of the crystal clear ;)

Actually I didn't update the bogie nor the coupling box.
Could you tell me more about this stiffness ?

Benutzeravatar

Bastelralle
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: So 2. Nov 2014, 17:12
Nenngröße: Z
Gleise: Märklin
Wohnort: Leipzig
Alter: 46
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#382

Beitrag von Bastelralle »

Wieder mal eine wunderschöne Arbeit von Dir bin voll begeistert. Wenn ich deine Bilder sehe juckt es mich gleich in den Händen, doch das muss noch warten. (leider)

Mache weiter so. Deine Projekte sind einfach der Wahnsinn.
Bild
MfG Ralph

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#383

Beitrag von torsten83 »

ExLibris hat geschrieben:Actually I didn't update the bogie nor the coupling box.
Could you tell me more about this stiffness ?
It is not possible to switch with the cars, because the coupling can only be moved by hand to the side. At the first delivery, this was not a problem. Maybe there are different kind of Märklin couplings, with a different material thickness?

@ Ralph: ich werde versuchen Dich weiter zu unterhalten. Erfreulicherweise hat shapeways die Lieferung der Alpenstaubsauger für morgen bereits angekündigt, jetzt habe ich noch gar keine Decals :o Da muss ich direkt mal Herrn Nothaft kontaktieren... :D

Grüße,
>Torsten

ExLibris
Ehemaliger Benutzer

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1245 & NESCAFÉ-Wagen

#384

Beitrag von ExLibris »

Thanks for this feedback,
For now I guess the solution is to file the couplers :/ so that it would be loose. Annoying, but efficient.
Nevertheless I'm going to add a few tenth of millimeters between the bottom of the coupling box and the coupler.
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1042 + 1044

#385

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

heute ein Update zu den Projekten 1042/1044. Heute kamen mit der Post die ersten Teile an. 2 Gehäuse wurden sogleich in blutorange lackiert.

1042 mit gedruckten Stromabnehmern:
Bild
Und erhabenem ÖBB Flügelrad an der Front:
Bild

1044 Prototyp:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1042 + 1044

#386

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

nun gibt es auch gedruckte Scherenstromabnehmer:
Bild
im Vergleich zu einer Märklin Lok. Meine Stromabnehmer sind gemäß ÖBB Unterlagen schon leicht zu groß, was sind dann die von märklin? Na, zumindest funktionstüchtig ;)
Die gedruckten Dachleitungen sind nicht so fein, wie die von Märklin aus dem Spritzguss, aber mit 0,36mm Durchmesser schon dünn.

Außerdem ist es die nächste Variante in der Umsetzung, die 1042.04 mit der ursprünglichen Lampenanordnung:
Bild

Neben ihrer Schwester aus der 1042.5 Serie:
Bild

Tandembetrieb, falls die 1042.0 das überhaupt konnten:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Bastelralle
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: So 2. Nov 2014, 17:12
Nenngröße: Z
Gleise: Märklin
Wohnort: Leipzig
Alter: 46
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1042 + 1044

#387

Beitrag von Bastelralle »

Hallo Torsten, ich habe zwar auf Antwort geklickt doch in Wirklichkeit bin ich Sprachlos. Mir gefallen die beiden Loks wunderbar und der Vergleich mit Märklin ist super. Doch Märklin schneidet in meinen Augen schlecht ab wenn man bedenkt das die das seit Jahren machen und auch andere Voraussetzungen und Maschinen haben. (lassen wir das)
Deine Loks bestechen mit sehr detaillierten Gehäusen was mir gefällt.
Bin auf neue Bilder gespannt. :gfm:
Bild
MfG Ralph

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1042 + 1044

#388

Beitrag von torsten83 »

Heute gibt es nochmal neue Farben und Varianten:

1144 mit tiefen Lüftern und 1042.018 mit neuem Gesicht und Lack, aber noch alten Türen:
Bild
Bild
Das umbragrau muss ich noch mal nachbesserm, bevor die Decals kommen... das ist zu dünn an manchen Stellen.

Und da warten noch zwei Rohlinge, wobei man hier schön sehen kann, wie wenig fotogen FXD in Reinform ist:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1042 + 1044

#389

Beitrag von torsten83 »

Hallo.

Gestern standen sie noch als unlackierte Rohlinge außen, heute sind schon ganz schön weit gekommen. Die werdende Schachbrett 1044.201 und die "modernisierte" 1042.031:
Bild

Meine bisherigen 1042:
Bild
und 1044:
Bild

Alle sieben auf einen Streich:
Bild

Und damit endet vorerst der Bericht, als nächstes werden nun die Lackstellen ausgebessert, die ja oben schon beschrieben waren und werde ich Decals bestellen. In ein paar Wochen geht es weiter :)

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1010

#390

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

neues altes Projekt ist wieder entflammt: ÖBB 1010

Bild

Dauert wohl noch eine ganze Zeit den Rohbau fertig zu machen :wink:

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#391

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

der Beitrag von Jörg http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 0#p1514143 hat mich daran erinnert, dass da schon was länger Teile für LINT Triebwagen bei mir warteten...

Bestellt bei der Cyber-Monday Aktion im November http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 5#p1465975 :

Bild

Bild

Ließ sich bei der Auslieferung schon eines sagen: Doppeltraktion, das geht nicht. Die Kupplung federt zwar wie gewünscht und sie kuppelt auch. Nur bringt es nichts, weil ich im Inneren zwei Blöcke eingezeichnet habe, die die Bewegung einschränken - wenn ich denn nur auch noch wüsste, warum die da sind :roll:

Wie dem auch sei, aus den Teilen wollte ich dann zumindest mal einen fahrenden Triebwagen zusammenbauen, heute sollte es dann so weit sein :)

Zumindest einer der beiden kann nun fahren und steht hier neben einem unfotogenen Gehäuse im Lieferzustand:
Bild

Fertig ist der Zug nun nicht, die Fenstereinsätze hat er nicht bekommen, auch keine komplette Beschriftung. Immerhin fahren kann er, mehr schlecht als recht. Weil er nur zwei Achsen Strom abnimmt, ist der Stromkontakt nicht gerade sicher im Moment. Das werde ich beim nächsten besser machen.
Bild

Ausgelegt für R195:
Bild
...auch in der S-Kurve:
Bild

Gekuppelt mit dem dritten Gehäuse, zumindest auf der Geraden geht es:
Bild

Details...
...Auspuff:
Bild

...Jacobsdrehgestell:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Bastelralle
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: So 2. Nov 2014, 17:12
Nenngröße: Z
Gleise: Märklin
Wohnort: Leipzig
Alter: 46
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#392

Beitrag von Bastelralle »

Hallo Torsten, dass sieht ja mal genial aus. Mir gefällt es. Was für Scheiben hast Du geplant? Die Kupplungen kann man die bei Dir bestellen da mir die Kupplungen besser gefallen als die von Märklin. Wäre echt super.
Bild
MfG Ralph

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#393

Beitrag von torsten83 »

Hallo Ralph.

Danke :) Die Scheiben sind gedruckte Einsätze, sind aber minimal zu groß. Da habe ich wohl einen Fehler bei der Zeichnung gemacht. Bei diesem Testmodell ist das aber egal, der hat ja so keine Zukunft für den Anlagenbetrieb... an dem gedruckten Modell kann ich aber viel besser sehen, was praktisch geht und was zu überarbeiten ist (Schürzen, der Schlingerdämpfer als Verbindungselement zwischen den Teilen, das Seitenspiel der Kupplung...). Den Antriebsblock spendet der später an das richtige Modell. Ich vermute, bei dem Ausbau wird es das Gehäuse knacken :( sonst könnte er als Standmodell erhalten bleiben.

Meinst Du die Scharfenbergkupplungs-Köpfe? Die habe ich schon mal vor längerer Zeit hier vorgestellt und eine Ludmilla ist mit dem Kopf umgerüstet:
Bild
Bild

Der Schiebebetrieb geht damit gut, aber die Kupplung ist noch größer als die von Märklin und es ist natürlich nicht kompatibel. Ich kann Dir die extrahieren aus der Datei und dann kannst die bei shapeways bestellen, wenn Du die möchtest. Schreibst mir nur besser, wie viele Du haben möchtest. Entsprechend würde ich die in eine Datei mit der Anzahl packen. An den 5 USD Start-Up und 7 EUR Versandgebühren führt ja schon kein Weg vorbei.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1570
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#394

Beitrag von Kehrdiannix »

Hallo Torsten,

wieder einmal sehr interessant, was Du zeigst!

Die gedrukten aufgeklappten Stromabnehmer sehen klasse aus!! Aber wie ist das mit der Stabilität? Reißen die bei einer Berührung ab oder ist das Material zäh genug? Und wie befestigst Du sie auf den Aufnahmen auf dem Dach?

Der LINT macht auch einen guten Eindruck. Dazu auch noch eine Frage: Ruhen die Wagenkästen auf einem gemeinsamen Drehpunkt auf dem Jakobsdrehgestell oder hat jeder Wagenkasten seinen eigenen?


Gruß,
David

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#395

Beitrag von torsten83 »

Hallo David,

bisher packe ich die nur recht vorsichtig an. Sie sind natürlich sehr empfindlich. Alles geht eben (zumindest aus heutiger Sicht) nicht.

Jeder Wagenkasten hat seinen eigenen Drehpunkt. Theoretisch kann ich den Zug auch enger kuppeln, weil es zwei Drehpunkte hintereinander in dem Drehgestell gibt, dann geht aber R195 nicht mehr. Zum testen nutze ich aber immer die Gleise aus dem Startset und damit ist R195 Minimum.

Grüße,
Torsten


Metronom96
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 427
Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Märklin Central Station 2
Alter: 23
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#396

Beitrag von Metronom96 »

Moin Torsten,
der LINT ist richtig gut geworden. :D
Eine Frage habe ich noch zum Material. Du verwendest doch Frosted Extreme Detail oder? Das sieht beim LINT, aber auch bei der ÖBB 1042 ein wenig rau aus. Ist das wirklich so oder wirkt das nur so?
MfG
Bjarne

Mein aktuelles Projekt: DBpza 751.9 in H0

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - LINT 41 DB Regio

#397

Beitrag von torsten83 »

Hallo Bjarne.

Das ist so rau, wobei ich bei der 1042 das Gehäuse auch einfach nur lackiert habe. Da hat keine mechanische Behandlung stattgefunden.

Grüsse,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1043 009

#398

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

mal wieder ein ÖBB Projekt von mir :D

meine drei 1043er:
Bild

Bekommen aktuell eine Schwester, die ich letzte Woche lackiert habe:
Bild
Bild
Bild

Heute habe ich das Gehäuse dann auch beschriftet. Die Zierlinien machen zwar richtig viel Arbeit, aber bestimmen in der Jaffa-Versionen das Erscheinungsbild. Das Fahrwerk steht noch zur Lackierung in schwarz aus und präsentiert sich hier daher noch in seiner hellgrauen Grundierung, die Drehgestellblenden sind hingegen schon geschwärzt:
Bild
Auf der Rückseite ist das kleine Fenster zu sehen:
Bild

Neben der Valousek-Schwester:
Bild

Benutzeravatar

hurailer
InterRegio (IR)
Beiträge: 219
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 15:15
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog - Heisswolf
Gleise: Märklin
Wohnort: bei Hanau
Alter: 33
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1043 009

#399

Beitrag von hurailer »

Hallo Torsten,

:clap:

Sind die Zierlinien lackiert oder mittels Decals aufgebracht?
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3071
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke - ÖBB 1043 009

#400

Beitrag von torsten83 »

Hallo Andreas.

Die Zierstreifen sind Decals, hat Herr Nothaft nach meinen Wünschen gezeichnet. Auch die ASEA Fabrikschilder hat er sehr schön umgesetzt - und dann merkte ich, dass 1043 009 schon vor ihrem Unfall keine Schilder mehr trug.

Grüße,
Torsten

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“