Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

Bereich für alle Fragen von Anfängern und Einsteigern rund um die Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
Kissenzerwühler
InterRegio (IR)
Beiträge: 165
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 09:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 Plus
Gleise: C-Gleise
Wohnort: bei Göppingen
Alter: 53
Deutschland

Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#1

Beitrag von Kissenzerwühler »

Hallo,

meine Märklin Decoder kann ich mit meiner CS3 updaten. Da ich zwei Loks mit je einem Uhlenbrock bzw. ESU Decoder habe, habe ich die Frage, wie ich diese updaten kann? Welche Hardware brauche ich dazu? Oder gibt es ein Tool, mit dem man Decoder aller (mehrerer) Hersteller updaten kann?

Gruß Jürgen

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 10522
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.8 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Schweiz

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#2

Beitrag von supermoee »

Hallo,

Du brauchst die Programmer und die dazugehörige Software der jeweiligen Hersteller.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4063
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#3

Beitrag von Michael Knop »

Kissenzerwühler hat geschrieben: Mi 23. Sep 2020, 06:09 Hallo,

meine Märklin Decoder kann ich mit meiner CS3 updaten. Da ich zwei Loks mit je einem Uhlenbrock bzw. ESU Decoder habe, habe ich die Frage, wie ich diese updaten kann? Welche Hardware brauche ich dazu? Oder gibt es ein Tool, mit dem man Decoder aller (mehrerer) Hersteller updaten kann?

Gruß Jürgen
Hi Jürgen,

jeder Hersteller kocht seinen eigenen Programmer.


Wenn Du uns verrätst, aus welche Gegend du kommt, können wir dir Hilfe anbieten, beim Updaten - sprich Du gehst mal zu einem Stammtisch in deiner Gegend, und da wird dir dann geholfen.



Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5476
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#4

Beitrag von Railstefan »

Hallo Jürgen,

oder es findet sich nachdem du in deinem Profil deine Wohngegend eingetragen hast (PLZ oder Autokennzeichen ist ausreichend) ein Mitstummi in deiner Nachbarschaft, der dir helfen kann. :D

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Threadersteller
Kissenzerwühler
InterRegio (IR)
Beiträge: 165
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 09:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 Plus
Gleise: C-Gleise
Wohnort: bei Göppingen
Alter: 53
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#5

Beitrag von Kissenzerwühler »

Hallo, habe eben mein Profil ergänzt ;-)

Wohne im Kreis Göppingen.

Viele Grüße
Jürgen
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5476
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#6

Beitrag von Railstefan »

Hallo Jürgen,

damit ist dann der Raum Düsseldorf doch wohl etwas weit weg... :shock: :D

Viel Erfolg
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

Michael70
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 439
Registriert: Di 27. Feb 2007, 21:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU 50200 + Märklin MS1
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Aidlingen
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#7

Beitrag von Michael70 »

Hallo Jürgen, dann wäre der Stummitreff WN doch nicht weit entfernt. Das nächste Treffen ist am 02. Oktober in Winnenden: 109. Stummitreff-WN am 02.10.2020

Setze dort eine Anfrage rein und ich bin mir sicher, dass Dir jemand mit Hardware beim Update Deiner Decoder helfen kann.

Viele Grüße Michael
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat in Sindelfingen
Benutzeravatar

floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2524
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021, WinDigiPet
Gleise: M-Gleis, K-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#8

Beitrag von floete100 »

Hallo Jürgen,

was ist das für ein ESU-Decoder? V3.0, 4.0? 5.0 wohl eher noch nicht? Dann wird das möglicherweise nichts mit dem Update: ESU hat seit Einführung der Generation 4.0 kein neues Update mehr für 3.0 herausgebracht, und seit es die Generation 5.0 gibt, kommt auch keines mehr für 4.0.

Gruß
Rainer
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50

Threadersteller
Kissenzerwühler
InterRegio (IR)
Beiträge: 165
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 09:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3 Plus
Gleise: C-Gleise
Wohnort: bei Göppingen
Alter: 53
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#9

Beitrag von Kissenzerwühler »

Hallo, zunächst wollte ich einen Uhlenbrock-Decoder updaten, der in einer Piko-Lok verbaut ist. Vermutlich tausche ich den jetzt aber gegen einen ESU-Decoder.

Gruß
Jürgen

KISSCS6
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: So 22. Apr 2018, 13:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS 2 IB 2
Gleise: Märklin C
Wohnort: Magdeburg
Alter: 52
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#10

Beitrag von KISSCS6 »

Hallo zusammen !
Hab mal eine Frage, wozu ist so ein Update gut ? Verbessert das fahreigenvschaften oder hat man danach mehr Funktionen, interessiert mich wirklich.
Beste Grüße, Axel
Benutzeravatar

Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 5476
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 52
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Update für Uhlenbrock bzw. ESU Decoder durchführen.

#11

Beitrag von Railstefan »

Hallo Axel,

es ist ähnlich wie bei Computer-Programmen - die werden auch ausgeliefert, bevor alle Fehler beseitigt sind.
Manche sind aber so selten anzutreffen, weil fast niemand alle speziellen Eigenschaften / Funktionen nutzt.

So ist es auch bei den Dekodern.
Speziell kurz nach Start einer neuen Generation gibt es verhältnismäßig viele Bugs, die durch die Updates beseitigt werden.
So hatte ich einen frühen LoPi 4 in einer Lok mit Telex-Kupplungen verbaut, aber den Kupplungswalzer wollte die Lok nur an einem Ende tanzen bzw sie betätigte immer die gleiche Kupplung egal ob vorwärts oder rückwärts - einzeln ließen sich beide Kupplungen einwandfrei schalten - nach einem Update tanzte sie in beiden Richtungen einwandfrei.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Antworten

Zurück zu „Anfängerfragen“