1911: Ankunft des Landwirtschaftsministers - Diorama

Bereich für alle Themen rund um die kleinen Spuren TT, N und Z aller Modellbahnhersteller.
Antworten
THM 20
Ehemaliger Benutzer

1911: Ankunft des Landwirtschaftsministers - Diorama

#1

Beitrag von THM 20 »

Hallo Stummies,

zum Abschied dieses Winters wage ich mich an ein kleines Winterdiorama. Es spielt um 1911 und zeigt die Ankunft des Preußischen Landwirtschaftsministers am verschneiten Bahnhof Dallmin (damals Preußen, heute Brandenburg), von dem aus er seine Reise zu einem Regierungskollegen auf einem Gut fortsetzte. Ich möchte bis auf Figuren, Fahrzeuge und Schiene alles selbst bauen, gestalten und malen. Für die Landschaftsgestaltung verwende ich Reste aus Haus und Garten.

Grüße,
Theresa

Auf dem Dio gibt es 3 Gebäude: Eine Stationsgebäude, eine alte Fuhrwerkswaage und einen Draisinenschuppen. Alle 3 Gebäude werden aus Kartonmodellbahnbögen von http://www.makamo-modellbogen.com/ selbst geschnitten und montiert. Sie wurden lt. Anbietern nach realen Vorbildern und Zeichnungen gestaltet, so dass ich mir davon eine halbwegs stilechte historische Szene am Bahnhof verspreche.

Stationsgebäude
Bild

Trotz des kleinen Maßstabes und der Einzelteile bekommt man den Bau mit dem Skalpell ganz gut hin.

Bild

Die Farbgebung ist ziemlich vorbildgetreu und für den Maßstab werden ziemlich viele Details sichtbar.

Bild

Obwohl meine Bauten unbeleuchtet sein sollen, da es sich um eine Tagszene handelt, packt mich die Neugier. Auf einer Schreibtischlampe testete ich, ob es mit Beleuchtung auch blickdicht wäre. Fazit: Nur an an den gewünschten Stellen scheint Licht durch.

Bild

Da ich hauptsächlich aus der Restekiste arbeiten möchte, verzichte ich weitestgehend auf handelsübliche Schneeprodukte und wintere den Bahnhof mit Pinsel und Acrylfarbe.

Draisinenschuppen

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von THM 20 am Fr 19. Jun 2015, 13:05, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3113
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: 1911 - Ankunft des Preußischen Landwirtschaftsministers

#2

Beitrag von torsten83 »

Hallo Theresa,

schaut großartig aus, eine wirklich schöne "Hütte". Bin schon gespannt auf Dein Diorame 8)

Grüße,
Torsten
THM 20
Ehemaliger Benutzer

Re: 1911 - Ankunft des Landwirtschaftsministers

#3

Beitrag von THM 20 »

Bild

Die Schneeberge wurden aus zerknüllten Tempotaschentuchstreifen und lösungsmittelfreiem Bastelleim direkt auf der Platte geformt.

Bild

Die Schneeberge werden dann mit weißer matter Acrylfarbe gestrichen, die Zwischenräume mit anderen Landschaftsfarben. Kleine zugefrorene Pfützen entstehen, indem man Weißleim in einige Löcher satt füllt und trocknen lässt.

Bild

Das Gras wurde aus abgeblühten Bartnelkenköpfen selbst hergestellt.

Bild

Dann werden Büschel aus den Köpfen geschnitten und aufgeklebt.

Bild

Alle weiteren Baumaterialien wurden auch selbst hergestellt und zermalen.

Bild

Bild

Aus Gartenabfälle wurden maßstabsgerechte Zweige geschnitten und teilweise wieder neu zusammengesetzt. Ebenso entstand Brennmaterial aus den Sträuchern. Alles wurde mit weißer Acrylfarbe gewintert.

Bild
Zuletzt geändert von THM 20 am Fr 19. Jun 2015, 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
THM 20
Ehemaliger Benutzer

Re: 1911: Ankunft des Landwirtschaftsministers - Diorama

#4

Beitrag von THM 20 »

Für den Hintergrund wurde Karton mit Acrylfarben und Wachskreiden bemalt.

Bild

Bild


FORTSETZUNG folgt....
THM 20
Ehemaliger Benutzer

Re: 1911: Ankunft des Landwirtschaftsministers - Diorama

#5

Beitrag von THM 20 »

Bild
Antworten

Zurück zu „Kleine Spuren (Spur TT, N, Z)“