Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

Bereich für Umfragen zu Modellbahn- und Eisenbahn-Themen.

Habt ihr Mlitär auf der Moba?

Nein
258
51%
Ja
248
49%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 506


1953
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert: Di 13. Sep 2011, 17:26

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#201

Beitrag von 1953 » Mo 14. Jan 2019, 14:51

Hallo
Die NVA gehört zu meiner eigenen Geschichte,habe beim Fallschirmjägerbataillon 40 meinen Wehrdienst absolviert.Auch als Lokführer habe ich zu DDR-Zeiten Militärzüge gefahren,wie mit der BR 180 oder 132,nach der Wende nicht mehr.Deshalb fahren auf meiner Spur 0-Anlage auch
Militärzüge,es ist noch viel an den Details zu arbeiten,wie die Sicherung der Fahrzeuge.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Dietmar
Bewegte Bilder
https://youtu.be/uFkGt4XwEQU

Benutzeravatar

gäubahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert: Do 30. Aug 2018, 16:28
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: (noch) analog
Gleise: FLM Profigleis
Wohnort: Bei Rottweil
Alter: 23
Deutschland

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#202

Beitrag von gäubahner » So 27. Jan 2019, 10:45

Hallo zusammen,

ich finde das Militär ein sehr interessantes Thema. Passt leider nicht zu meiner Anlage, aber so einen Militärzug mit Br 232 würde ich gerne irgendwann fahren lassen, die fahren auf meiner "Hausstrecke" schließlich auch ab und zu und damit passen sie wieder zum Thema.
Gruß Mirko

Hier geht es nach Epfendorf an der Gäubahn:
Bild


Graf_Eulenstein
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Feb 2018, 23:31
Nenngröße: H0
Wohnort: Landkreis Miltenberg
Alter: 54
Grönland

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#203

Beitrag von Graf_Eulenstein » Di 12. Mär 2019, 23:01

BernhardN hat geschrieben:
So 25. Feb 2018, 23:39
Graf_Eulenstein hat geschrieben:
Di 20. Feb 2018, 20:05
ich habe ca. 15 verschiedene lazarett- und hilfssanitätswagen mit rotem kreuz
Davon würden mich Fotos brennend interessieren!
Graf_Eulenstein hat geschrieben:
Di 20. Feb 2018, 20:05
da müßte man alles altern und mit betriebstypischen gebrauchsspuren wie kratzern, beulen etc versehen, aber wer macht das schon mit seinem teuren material???
Du würdest Dich wundern... :wink:
mittlerweile sind es 25 verschiedene sanitäts- und lazarettwagen. einer fehlt mir noch nach meinem kenntnisstand :)


Rollnitz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 428
Registriert: Do 13. Dez 2012, 11:27
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: mit der Hand...
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 59

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#204

Beitrag von Rollnitz » Mi 13. Mär 2019, 10:32

Graf_Eulenstein hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 23:01
mittlerweile sind es 25 verschiedene sanitäts- und lazarettwagen. einer fehlt mir noch nach meinem kenntnisstand :)
Hallo Graf Eulenstein,

da wir ziemlich dasselbe Sammelgebiet haben, könnten wir uns ja mal über die Lazarettwagen austauschen. Sind die 25 nur Epoche II (und I)? Sind da auch Wagen aus Italien(das Land auf der anderen Seite der Alpenfestung...), Schweiz und CIWl darunter? Oder noch besser wäre eine Auflistung, falls das nicht zuviel Arbeit macht. Welcher fehlt denn?
Ich werde meine mal zusammensuchen und auflisten.

Gruß Roland

Benutzeravatar

acecat
InterRegio (IR)
Beiträge: 246
Registriert: Sa 17. Mai 2008, 18:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz DCC
Gleise: Tillig
Wohnort: Hannover
Alter: 53

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#205

Beitrag von acecat » Do 14. Mär 2019, 18:19

Moin,

manchmal bin ich froh über die Entscheidung, DB Epoche IIIa als Vorbild für meine modellbahnigen Ambitionen gewählt zu haben. Das erspart einem weitestgehend die Darstellung militärischen Treibens. Selbst die Besatzer waren nicht ständig und überall gleichzeitig zu sehen.

Lieben Gruß

acecat
Ich muss wohl irgendwie kaputt sein.
Nie funktioniere ich so, wie andere es gern hätten.

Benutzeravatar

Feyd-Rautha
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert: Di 21. Nov 2017, 11:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3
Gleise: C & K Gleis
Wohnort: München
Alter: 48
Deutschland

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#206

Beitrag von Feyd-Rautha » Fr 15. Mär 2019, 11:32

Hallo zusammen,

ich habe mit nein gestimmt, weil ich auf meiner Anlage kein Militär egal welcher Art sehen will.

Abgesehen von meiner Anlage sehe ichs sehr entspannt - suum cuique! Wem's gefällt, der soll's machen.

Das Einzige wo ich Augenräude kriege ist, wenn ich WH Fahrzeuge, die bis Ende 1942 eingesetzt wurden in Dunkelgelb sehe, bzw - noch schlimmer - einen verladenen Tiger E oder B mit Seitenschürzen und Gefechtsketten anstatt der Transportketten sehe - da bimmelts in meiner Historikerbirne gewaltig!
Viele Grüße

Raoul

Nur Epoche II und nur DRG :mrgreen:

Benutzeravatar

8erberg
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4360
Registriert: Di 6. Feb 2007, 14:19
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix DCC
Gleise: Unitrack / Märklin
Wohnort: Borken

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#207

Beitrag von 8erberg » Fr 15. Mär 2019, 19:02

Hallo,

als Kind der 60er bin ich mit zuviel Militär großgeworden, bei uns im Münsterland gab es regelmäßig große Manöver mit Soldaten aus allen Nato-Staaten.

Ich kann mich an ewig lange Güterzüge erinnern die damals in der Kreisstadt ankamen und die Gleise belegten...

Selber hab ich als "Berlinflüchtling" lieber in Kreuzberg gelebt und gearbeitet anstatt den Wehrdienst zu leisten (mein Chef hatte einen Tochterbetrieb in Berlin und ich musste unbedingt da hin).

Irgendwie hat mich auch nie was zum Militär gezogen. Bei mir fährt auch nix in Oliv aber gute Bekannte haben sich sogar die Mühe gemacht und Preiserlein von der Polizei zu Soldaten umzumalen, weil es in N keine Soldaten gibt.

Peter
Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


Graf_Eulenstein
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Feb 2018, 23:31
Nenngröße: H0
Wohnort: Landkreis Miltenberg
Alter: 54
Grönland

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#208

Beitrag von Graf_Eulenstein » So 17. Mär 2019, 02:52

Rollnitz hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 10:32
Graf_Eulenstein hat geschrieben:
Di 12. Mär 2019, 23:01
mittlerweile sind es 25 verschiedene sanitäts- und lazarettwagen. einer fehlt mir noch nach meinem kenntnisstand :)
Hallo Graf Eulenstein,

da wir ziemlich dasselbe Sammelgebiet haben, könnten wir uns ja mal über die Lazarettwagen austauschen. Sind die 25 nur Epoche II (und I)? Sind da auch Wagen aus Italien(das Land auf der anderen Seite der Alpenfestung...), Schweiz und CIWl darunter? Oder noch besser wäre eine Auflistung, falls das nicht zuviel Arbeit macht. Welcher fehlt denn?
Ich werde meine mal zusammensuchen und auflisten.

Gruß Roland
hallo Roland,

das rollende material auf meiner anlage ist fast nur aus der zeit 1939 - 1945. wagen (überwiegenr güterwagen) in tarnlackierung, der reichsregierungszug und was halt an lazarett- und behelfssanitätswagen bei verschiedenen herstellern herauskam. ich hab nur originale sachen, keine eigenbauten von ebay. die wagen sind von verschiedenen bahngesellschaften, auch modelle von beutewagen welche herauskamen. du müßtest mir mal privat deine whatsapp-nummer schicken, dann kannste gerne detailfotos bekommen. oder kannst gerne mal vorbeikommen und alles mal besichtigen. mir fehlt noch ein wagen aus dem heris-lazarettzug. 3 hab ich, einer fehlt.
auf meiner facebook-seite ist auch jede menge von meiner anlage zu sehen.

mfg Graf Eulenstein


Graf_Eulenstein
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: So 18. Feb 2018, 23:31
Nenngröße: H0
Wohnort: Landkreis Miltenberg
Alter: 54
Grönland

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#209

Beitrag von Graf_Eulenstein » So 17. Mär 2019, 03:02

Feyd-Rautha hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 11:32
Hallo zusammen,

ich habe mit nein gestimmt, weil ich auf meiner Anlage kein Militär egal welcher Art sehen will.

Abgesehen von meiner Anlage sehe ichs sehr entspannt - suum cuique! Wem's gefällt, der soll's machen.

Das Einzige wo ich Augenräude kriege ist, wenn ich WH Fahrzeuge, die bis Ende 1942 eingesetzt wurden in Dunkelgelb sehe, bzw - noch schlimmer - einen verladenen Tiger E oder B mit Seitenschürzen und Gefechtsketten anstatt der Transportketten sehe - da bimmelts in meiner Historikerbirne gewaltig!
da mußte mal auf ebay gucken. bei den angebotenen eigenkreationen. viel mist für viel geld.
das beste war: tiger bahnverladen stalingrad :D :D :D

Benutzeravatar

BernhardN
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert: So 6. Jan 2013, 12:40
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Oberbayern
Alter: 52

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#210

Beitrag von BernhardN » So 17. Mär 2019, 22:14

Rollnitz hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 10:32
Hallo Graf Eulenstein,

da wir ziemlich dasselbe Sammelgebiet haben, könnten wir uns ja mal über die Lazarettwagen austauschen.
Zählt mich mal dazu. Machen wir doch einen eigenen Thread "Lazarettzüge, Sanitätswagen" auf. Wo am Besten?

Viele Grüße,


Bernhard
Grüße aus Oberbayern,

BernhardN
--
Waitin' for a train...
H0, Märklin K-Gleis, Digital (+ Z in der Vitrine)
Planungsthread: Es geht aufwärts: vom Keller ins Dachgeschoss
FAQ PC-Programm für CS2: viewtopic.php?p=1304991#p1304991


Rollnitz
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 428
Registriert: Do 13. Dez 2012, 11:27
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: mit der Hand...
Gleise: Fleischmann Profi
Alter: 59

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#211

Beitrag von Rollnitz » Mo 18. Mär 2019, 13:44

Hallo,

hier geht es zu den Lazarettzügen:

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=168180

Gruß Roland

Benutzeravatar

kartusche
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 318
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 15:14

Re: Mlitär und Modellbahn? Ja oder Nein?

#212

Beitrag von kartusche » Mo 18. Mär 2019, 14:14

Ja, denn als Bewohner der "Limmatlinie" bleibt mir fast nichts anders übrig, als mal das eine oder andere Befestigungswerk nachzubilden. Es gehört irgendwie dazu.
Die ganze Gegend ist quasi übersät mit den immer noch existenten Resten aus Infanterieflankierwerken, Geschützständen, Artilleriestellungen /-bunkern, Panzersperren usw......................jeden Tag komme ich daran vorbei oder fahre darüber.....
Gruss, Ralf

Antworten

Zurück zu „Umfragen“