Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
Heiko Landmann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Dez 2013, 17:42

Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#1

Beitrag von Heiko Landmann » Di 2. Apr 2019, 20:35

Liebe Foristen,
seit Kindheitstagen besitze ich den Fleischmann Habis 5389 mit Bauknecht-Werbung. Auch wenn ich eigentlich irgendwann auf Epoche III /frühe IV) umgestiegen bin, mag ich mich von meinem ersten "eigenen" Wagen nicht recht trennen. Auch wenn die tatsächliche Existenz diskutiert wird,
war meine Idee, ihn durch Talbot in Minden vorstellen zu lassen.
Zur Epoche III habe ich einige Fotos von in Minden vorgestellten Wagen in der Literatur entdecket und hätte mich selbst ans Werk im Hinblick auf die Anschriften gemacht. Aber Epoche IVa?
Vermutung:
1. Zeile 80 (Bahndienstwagen ???, national, international nur mit ges. vereinb., vierachsig), kein RIV-zeichen
2. Zeile 80 DB
Aber dann? was kommt in die dritte Zeile in Ep. IV a?
Wie sieht es mit Fahrzeugmaßen, dem Streckenraster etc. aus? Kann das einfach übernommen werden?
Um euren Rat wäre ich dankbar!
Heiko

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#2

Beitrag von Sgns 691 » Di 2. Apr 2019, 22:06

Hallo Heiko,

ich denke Roeland hat bei DSO alles erklärt, was du wissen musst:
https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 31,6250241

Viele Grüße
Peter


Threadersteller
Heiko Landmann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Dez 2013, 17:42

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#3

Beitrag von Heiko Landmann » Do 4. Apr 2019, 07:52

Lieber Peter,
vielen Dank für den Hinweis!
Dennoch bleibt ja meine Frage im Hintrgrund, ob die Wagen auch in der Epoche IV, wenn sie in Minden geprüft wurden, spezielle Nummern bekamen, so wie das in Epoche III nach meiner Erinnerung die 01 nach der Bauart waren, also z.B.
259
Gltmmhs 01
.
Weißt du da etwas?
Viele Grüße aus Oberhessen
Heiko

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#4

Beitrag von Sgns 691 » Do 4. Apr 2019, 18:11

Hallo Heiko,

in den UIC-Richtlinien gibt es solche Erprobungsnummern nicht, d.h. mit Einführung der internationalen Güterwagenkennzeichnung sind diese Nummern verschwunden.

Die Zulassung der Güterwagen erfolgt m.W. auf der Basis der Konstruktionsunterlagen. Die Anwendung der Berechnungsmethoden ist dabei in den einschlägigen Richtlinien geregelt. Eine Zulassungserprobung erfolgt normalerweise nicht.

Eine eventuelle Funktionserprobung ist alleine Sache des Eigentümers/Einstellers/Mieters selbst und auch nicht vorgeschrieben. Das BZA in Minden hat eine solche Erprobung nur für die bahneigenen Wagen durchgeführt.

Als Ergänzung hier noch das Waggon-Union Datenblatt der Wagen:
Vorderseite https://www.flickr.com/photos/alcoalbe/ ... 421913628/
Rückseite https://www.flickr.com/photos/alcoalbe/ ... 421913628/
Damit lassen sich die technischen Anschriften am Modell auf Korrektheit überprüfen.

Viele Grüße
Peter


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5773
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#5

Beitrag von Schwanck » Do 4. Apr 2019, 21:15

Moin,

eine bremstechnische Zulassung mit der Ermittlung des Bremsgewichtes musste für alle Fahrzeuge, die auf deutschen Gleisen verkehren sollten nachgewiesen sein. Die Sache mit dem Bremsgewicht ist dabei interessant; das wurde in der VersA Minden mit dem Abhänge-Versuch gemacht. Für geringe Geschwindigkeiten mit der Ablauframpe im Versuchsgelände und für die zul Vmax auf freier, gesperrter Strecke irgendwo in Norddeutschland, das war ziemlich aufwändig!.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#6

Beitrag von Sgns 691 » Fr 5. Apr 2019, 20:23

Hallo Schwanck,

bis wann war das denn so? Ich kenne einen Vorgang von 1995, da wurden den Wagen nur auf der Basis von Berechnungen und Zeichnungen eine Bauart-Zulassung erteilt.

Viele Grüße
Peter


Schwanck
ICE-Sprinter
Beiträge: 5773
Registriert: Di 22. Aug 2006, 08:49
Wohnort: Minden (Westf.)

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#7

Beitrag von Schwanck » Fr 5. Apr 2019, 21:12

Moin Peter,

mit dem Zusammenschluss von DB und DR zur DB AG waren die Hoheitsrechte der Behördenbahn gestorben. BZÄ und VersAen gab es nicht mehr. Deren Aufgaben lagen dann voll und ganz beim BMV und der neuen Eisenbahnbehörde EBA. Genau deshalb schrieb ich auch alles in der Vergangenheitsform. Die Versuchseinrichtungen der VersA. Minden werden heute vom Forschungs und Technologie Zentrum FTZ weiter benutzt und sind sogar modernisiert und ausgebaut worden.
Tschüss

KFS

Vorsicht, meine Beiträge können Ironie enthalten!


Threadersteller
Heiko Landmann
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert: So 22. Dez 2013, 17:42

Re: Fleischmann 5389 in Minden - Anschriften

#8

Beitrag von Heiko Landmann » Sa 1. Jun 2019, 21:51

Hallo Peter, hallo Schanck,
vielen Dank für eure Nachrichten. Ich habe also erkennbar weiterhin ein Problem, denn wenn ich euch so recht verstehe, dann hat dieser Wagen nie irgendeine Versuchsnummer gehabt. Sometimes life's a piece of shit. Nun habe ich einen völligen Fantasiewagen.
Mal sehen, was ich damit anstelle.
Ich Danke euch dennoch und grüße herzlich
Heiko

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“