Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.

EnWilPu
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 18:52
Stromart: analog DC
Wohnort: Halle/ S.
Alter: 40
Deutschland

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#176

Beitrag von EnWilPu » Mo 1. Jul 2019, 06:09

Hallo Mario,

danke für die Bilder vom 3achser :)

Der LH-403 hat was. Wenn er 1-2 Noppen breiter wäre, wäre er auch was für mich :wink: aber so werd ich mich halt mit meinen Überlegungen weiter beschäftigen (mal schauen, wann da was vorzeigbares draus wird)...

Enrico

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5087
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#177

Beitrag von Cyberrailer » Mo 1. Jul 2019, 10:14

Hallo Enrico

Ja, 6 Breit ist halt nicht jedermanns Sache.
Aber 7 oder 8 Breit hätte ich echt Probleme mit dem Gewicht der Züge ...

Ich habe die letzten Tage noch ein paar Dinge erledigen können ->

Zum einen hatte mir Emmets Haus in der Nase gesteckt, da es geschlossen ist und daher was für die "Anlage" wäre.
Ich hab es günstig gekauft und auf eine Platte gesetzt :

Bild

Bild

Dann habe ich mir noch den Mähdrescher Transport gekauft und etwas umgebaut.
Der 8-Wide Tieflader wurde in 6-Wide umgebaut.
Die Zugmaschine und der Tieflader wurden auf 3 Achsen umgebaut:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dann hab ich vor der Ausstellung noch mein BR 38 Projekt fertiggestellt.
Es fehlt noch die Beschriftung :

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier noch der Flyer zur Ausstellung :

Bild

Gruß Mario


EnWilPu
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 18:52
Stromart: analog DC
Wohnort: Halle/ S.
Alter: 40
Deutschland

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#178

Beitrag von EnWilPu » Sa 6. Jul 2019, 09:38

Hallo Mario,

ja, die Gewichte sind nicht zu verachten. Trifft aber je nach Fahrzeug auch auf 6 Noppen zu :wink: und solange es immer die gleiche Breite im Zug ist, kann man gut mischen und alle Breiten fahren! Eigentlich muss man da dann nur aufpassen, dass die Bahnsteige für 8 Noppen geeignet sind. Und zum Gewicht noch: 2 Motoren gehen in viele Loks problemlos rein :wink:

Die Idee mit Emmets Haus :gfm: Hab auch schon oft mal überlegt, ob sich daraus nicht was machen lässt- nur der Preis eignete sich dafür eher weniger bis gar nicht.
Die P8 sieht zwar Klasse aus, ist aber weniger meins. Habs nicht so mit Schlepptenderloks (vor allem nicht aus Preußen) :wink: aber gut umgesetzt auf jeden Fall! Und die Idee der Schieberstange werd ich mir mopsen :pflaster:

Enrico

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5087
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#179

Beitrag von Cyberrailer » Sa 6. Jul 2019, 12:30

Hallo Enrico

Ich habe in einem anderen Forum gesehen, das sich die Batterie/Akkupower bei den Hubs aufstocken lässt.
Man muss nur ein Batteriefach mit 2-3 weiteren Batterien/Akkus dazwischen schalten.
Das werde ich auch noch versuchen.
Zwei Motoren in einer Lok mag ich nicht sonderlich.
Dann hat man den zweiten Steckkontakt belegt oder muss einen zweiten Hub einbauen ...+
Das ganze funktioniert auch nicht direkt über den Controller.
Ich könnte da aber das Programm auf dem Laptop dazwischen schalten.
Was für eine Programmiererei ...

_________________________________________________________________________________________________

Gestern sind endlich die Decals für zwei Dutzend Fahrzeuge angekommen ...

Ich habe gestern auch noch die BR 38, die BR 89 und die Umbauwagen fertig bekommen :

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier ein Privat gekauftes Stellwerk, das etwas angepasst wurde

Bild

Bild

Die Signale (sind noch nicht ganz fertig).

Bild

Der Bahnübergang ist auch fast fertig.
Ich habe ihm Andreaskreuze und eine Lichtzeichenanlage verpasst ...

Bild

Bild

Bild

Gruß Mario


EnWilPu
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: Mi 29. Apr 2015, 18:52
Stromart: analog DC
Wohnort: Halle/ S.
Alter: 40
Deutschland

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#180

Beitrag von EnWilPu » So 7. Jul 2019, 10:37

Hallo Mario,

das mit dem 2. Motor geht bei IR und Bluetooth eigentlich relativ einfach: bei IR kann man die Anschlüsse ja doppelt belegen (soweit ich das weiß) und bei Bluetooth muss man einfach nur den 2. Anschluss der Batteriebox belegen und dann aufpassen, dass der 2. Motor in die gleiche Richtung wie der erste läuft. Manchmal, und dann ists noch leichter, nutzt man ja die L- oder XL-Motoren. Und da muss man, analog zu deiner 103, das 2. Drehgestell einfach nur mit anschließen :wink: Es kommt halt echt nur auf den Platz in der Lok an!

Das Stellwerk :gfm: aber als ehemaliger Fdl kann ich dir sagen, dass das Fenster unten sehr unpassend ist- da sind je nach Stellwerkstyp die Kabel oder Drahtzuge drin (und vermutlich auch das WC, wenns nicht oben ist) und die sollte man von außen eher nicht sehen. Ein Oberlichtfenster wäre also passender :wink: Und schau mal, ob du bei den oberen Fenster noch eine Lampe im Bereich der "Fensterbänke" hin bekommst, mit der man das Gleisfeld bzw. die Züge ausleuchten kann (Zugschlußscheiben kann man im dunkeln nicht überall sehen) :wink: Falls du eine Idee für Regenrinnen findest, wäre ich erstens dankbar (Abflußrohre sind ja leicht, aber Regenrinnen...) und das wäre dann wirklich perfekt!

Die Signale sind ja mal Klasse! sogar incl. (PZB-/) Indusi-Magnet :shock: wobei der eher grau sein müsste :wink:

Und noch was anderes: es kommt diesen Monat ein neues Gebäude raus (oder ist schon draußen?): 31097- wenns ein geschlossenes Gebäude ist (so genau ists im Katalog nicht erkennbar), könnte das auch was für dich sein :wink:

Enrico

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5087
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#181

Beitrag von Cyberrailer » Mo 8. Jul 2019, 14:12

Hallo Enrico

Das mit den Motoren bekomme ich mit dem PC Programm in den Griff.
Ich möchte aber keinen Hub mit zwei Motoren arbeiten lassen.
Dann eher nur ein Motor und den Hub mit zwei bis drei Batterien/Akkus mehr betreiben.
Das geht !

Das Stellwerk ist nicht optimal, aber mir gefällt es so.
Vor der Ausstellung ändere ich nichts mehr :wink:
Regenrinnen kann man gut mit Patten realisieren, die an einer Seite diese Schiene haben.
Die gibt es in 2 Noppen und 8 Noppen Länge !


Das Haus ist etwas zu Modern für mich.
Und es wird wohl hinten offen sein !
Ich habe jetzt 7-8 Häuser, das muss erstmal reichen.

Gruß Mario

Benutzeravatar

Threadersteller
Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5087
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: Cyberrailers LEGO Eisenbahn.

#182

Beitrag von Cyberrailer » Do 11. Jul 2019, 20:26

Hallo Leute

Ich hatte mal mit Kugellagern experimentiert.
Da das Verfahren einfandfrei funktioniert und die Wagen wie Hölle laufen, will ich hier was dazu schreiben.

Hier mal ein Blick unter umgebaute Wagen.
Die jeweils mittleren Achsen habe ich nicht umgebaut, da sie nicht "Tragen" müssen und nur mitlaufen.

Bild

Bild

Um eine Achse auf Kugellager umzubauen, müssen die beiden Halter für die Chromachse entfernt werden.
Andernfalls drückt die Achse dagegen und blockiert.

Bild

Hier habe ich eine alte Achse umgebaut.
Dort war die Spitzenlagerung noch an der Chromachse und die Achsen sind um vieles leichter gelaufen als die heutigen

Bild

Die Aufgeschobenen Kugellager

Bild

Die Kugellager werden auf zwei Querstegen positioniert und verklebt.

Bild

Gruß Mario

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“