BR 52 Krieg bzw. Einheitslok

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
dernorden
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:51
Nenngröße: G
Steuerung: Z21
Wohnort: Rendsburg
Alter: 57
Deutschland

BR 52 Krieg bzw. Einheitslok

#1

Beitrag von dernorden » Mo 4. Nov 2019, 22:19

Moin Moin zusammen,
nach dem gläsernen Zug wo ich noch auf Zeichnungen warte, sowie der El2 (West) wo ich auch noch auf Zeichnungen warte,
ist mir am Wochenende eine geniale Sache in die Hände gefallen.
Die BR 52 150 mit allen ja allen Zeichnungen, sind nur 1499 Stück in sehr guter Qualität und vielen Originalrandbemerkungen. Die Zeichnungen enthalten die Vorfertigungsmaße und auch die Endfertigungsmaße sowie alle Schweißangaben.
Also hingesetzt und mal versucht im Maßstab 1:22,5 die Umrisse auf den Rechner zu bringen.
Schön habe ich nach einigen Stunden festgestellt, so eine Fundgrube nur im Maßstab 1:22,5 nachzukonstruieren viel zu schade.
Am heutigen Tage war wieder Berufliche Weiterbildung in Neumünster im (Alten Stahlwerk), kurzer Hand mit dem verantwortlichen vor Ort gesprochen,
und siehe da, Ausstellungsstücke mit Geschichte werden gerne gesehen. Nach kurzem hin und her wird die Lok wohl im Maßstab 1:10 erstellt werden und als Leihgabe ins Alte Stahlwerk übersiedeln. Material wird nur und ausschließlich Messing sein.
Das ganze wird als voll Funktionsmodell hergestellt.

Ich schätze die CAD-Konstruktionsarbeit auf locker 6 Monate ein , die CNC bzw. die Dreh-Arbeiten sowie den Zusammenbau auf weitere 8-12 Monate. Also wird das Modell in ungefähr 2 Jahren in der Empfangshalle stehen.
Die Maßgabe nach dem heutigem Gespräch ist, keine Farbe sondern nur das blanke Material.
Mir raucht heute Abend der Kopf, suche Mitstreiter aus der Nähe oder auch Personen die Lust und Zeit haben sich an die Drehbank bzw. an die Fräse zu stellen.

So das der erste Vorgeschmack.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Benutzeravatar

Blech_Maxe
InterRegio (IR)
Beiträge: 105
Registriert: Do 24. Okt 2013, 22:08
Nenngröße: 1
Stromart: DC
Steuerung: MS2, Spur N analog
Gleise: 1:Märklin|N:GFN
Wohnort: Raum Bonn
Deutschland

Re: BR 52 Krieg bzw. Einheitslok

#2

Beitrag von Blech_Maxe » Mi 6. Nov 2019, 10:41

Hallo Thomas,

ein ziemlich großes Projekt (im wahrsten Sinne des Wortes :mrgreen: ) das Du Dir da vorgenommen hast. So richtig Modellbau nur von der Zeichnung zum fertigen Messing-Modell kenne ich eigentlich nur von den Spur Nullern, weil es da lange Zeit nichts an Großserienmodellen gab. Vielleicht fragst Du dort mal nach Mitstreitern?

Hier mal ein Thread, der die erfolgreiche Erstellung einer S10 "from scratch" aus Messing beschreibt:
https://forum.spurnull-magazin.de/fahrz ... 914-17639/

Viel Erfolg!

Dirk

Benutzeravatar

Threadersteller
dernorden
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:51
Nenngröße: G
Steuerung: Z21
Wohnort: Rendsburg
Alter: 57
Deutschland

Re: BR 52 Krieg bzw. Einheitslok

#3

Beitrag von dernorden » Mi 6. Nov 2019, 18:29

Moin Moi Dirk,
danke für den Tipp, an das Forum habe ich nicht gedacht.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“