kann die ECOS das? & wenn ja wie? Individuelles schalten div. Artikel (Fahrstrasse)

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Railroad75
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Jan 2020, 15:32
Deutschland

kann die ECOS das? & wenn ja wie? Individuelles schalten div. Artikel (Fahrstrasse)

#1

Beitrag von Railroad75 »

Ich habe eine Frage an die Experten:
(bislang habe ich erst 2 Signale aber das ist jetzt nicht so wichtig)

FW_ = Fahrweg
W_ = Weiche
S_ Signal[/size]


Es ist ja mit der ECOS möglich, wenn ich z.b. FW4 aus dem lokschuppen schalten würde, sich entsprechend W6 W4 und W1 stellt... das sich Signal S4+S3 in Abhängigkeit der Weichenstellung ändert funktioniert auch; (habe dafür beim alten Setup Signal direkt an einer Weiche die gleiche Adresse für das Signal vergeben wie der Weichendekoder auch hat)

Jetzt die Sache:
Bei Aktivierung von FW4(S4 weis) und schalten von W6,W4,W1 würde das Signal S3(an W6) rot leuchten.
Wie bekomme ich dann S2(FW2) und S5(FW5) rot (da ja dann bei FW5 W1 blockieren würde?)
Jetzt ist nur noch die Sache um W3 da die Stellung für S5 eigentlich egal wäre da ja W1 der show stopper für S5 ist...
Theoretisch müsste dann bei Aktivierung von FW4 auch beide Signale an z.b. W5(S6+S1) auf rot gehen (und nicht in abhängigkeit der Weiochenstellung W5 ein signal auf rot und das andere auf weiß)
Also im prinzip müssten die Signale einmal in Abhängigkeit einer Weichenstellung agieren und aber auch in Abhängigkeit einer gewählten Fahrstrasse.
oder anders gesprochen: Die signale müssten in Abhängigkeit einer gewählten Fahrstrasse agieren, Ist es möglich mehrere Decoder (& damit unterschiedliche Adressen) miteinander zu verknüpfen/zu schalten um das final mit allen Fahrstrassen und Signalen zu realisieren? Falls ja, wie ?
Finde online & im handbuch so nichts was das Thema erklärt.

Es ist schwer zu erklären aber ich denke ihr wisst was ich meine! icon_smile.gif

Besten Dank!
LGB2020.pdf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Pirat-Kapitan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 477
Registriert: So 13. Mai 2018, 20:15
Nenngröße: G
Stromart: digital
Steuerung: Lenz / Rocrail
Gleise: Edelstahl
Wohnort: GL
Alter: 69
Deutschland

Re: kann die ECOS das? & wenn ja wie? Individuelles schalten div. Artikel (Fahrstrasse)

#2

Beitrag von Pirat-Kapitan »

Moin,
1. bei LGB werden die Signale wie Weichen geschaltet, also sollte es bei einer vernünftigen Möglichkeit einer Fahrwegschaltung (Weichen und Signale in die passende Stellung bringen, aber die Strecke nicht verriegeln) kein Problem sein, die Weichen und die passenden Signale in die jeweils richtige Stellung zu bringen.
Dabei schalte ich das / die Signal / -e immer erst nach dem kompletten Abarbeiten der Weichen, wie im Großbetrieb: erst Weichen richtig legen, dann Signal auf freie Fahrt.
Das wäre die Lösung für den ersten Teil der Frage, Signale abhängig vom Fahrweg.

2. Im zweiten Teil der Frage ist noch eine Abhängigkeit der Signale von der jeweiligen Weichenstellung angesprochen. Im Grunde ist das wie Teil 1, nur dass dann jeweils nur 1 Weiche und 1 Signal geschaltet werden.

3. Ob ein paralleles Schalten von Signalen mit der jeweiligen Weiche (also über die gleiche Adresse) auch unter Berücksichtigung von Teil 1 möglich ist, habe ich nicht geprüft. Die entsprechenden Abhängigkeiten kann ich nicht genau genug aus dem beigefügten Bild entnehmen.

4. Ein Weichen- oder Signalantrieb sollte bitte immer nur auf einem Decoder hängen, wenn über die Ausgangsseite mehrere Decoder miteinander verbunden sind, ist der Decodertod vorprogrammiert.

5. ECoS habe ich nicht, daher kann ich Dir kein entsprechendes Beispiel liefern. Meine Beschreibung zu 1. ist die Fahrwegbildung in meinem Funkhandregler (der kann 40 solcher Fahrwege abspeichern), gleich geht auch die Intellibox vor und auch meine PC-Steuerung der Gartenbahn.

Schöne Grüße
Johannes

PS: Beispiel: W6 gerade, Kreuzung ist nicht stellbar, W4 abzweigend, W1 abzweigend, Signal S3 auf rot, Signal S4 auf grün.
W3 und S5 habe ich nicht einbezogen, wäre aber eine Überlegung wert.
Das Signal S4 zeigt in beiden Richtungen des Fahrweges grün (vom Lokschuppen und zum Lokschuppen), soll es nur bei der Fahrt vom Lokschuppen grün zeigen, wäre für die Fahrt zum Lokschuppen ein weiterer Fahrweg zu erstellen mit Signal S4 auf rot.
Lösung bei mir:
Schalten über Funkhandregler / Zentrale: nur 1 Fahrweg, Signal S4 zeigt in beide Fahrtrichtungen grün
Schalten über PC-Steuerungssoftware: 2 Fahrwege, fahrtrichtungsabhängiges Schalten des Signales S4 auf grün nur bei Fahrt vom Lokschuppen.
Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail, Manhart-Funky und RocoWLM.

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“