Ein paar Wikinger und Co.

Bereich für alle Themen rund um Modellautos und Car-Systeme aller Hersteller und Spuren.
Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3171
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 53
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#401

Beitrag von saarhighländer » Mo 11. Nov 2019, 12:38

Hallo Jürgen,

ich hatte ja mal vor einiger Zeit deinen (Um)bau vom/zum Teerkocher für Klasse erachtet und auch erwähnt, dass ich mir so ein Teil herstellen möchte. Nachdem ich im Miwula und hier richtig Blut geleckt hatte ist hier mein Ergebnis, ein Mix aus Kibri und Wiking.

Gruß Thomas

PS: Die Spiegel sind mittlerweile montiert :wink:
Bild
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"


Threadersteller
Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#402

Beitrag von Deutzfahrer » Mo 11. Nov 2019, 19:18

Moin Thomas,

sehr schön geworden der Rundhauber ! - ein nicht alltägliches Fahrzeug !

:gfm:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186

Benutzeravatar

Der Krümel
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3191
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 08:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams MC
Gleise: Märklin C-Gleise
Wohnort: Weserbergland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#403

Beitrag von Der Krümel » Di 12. Nov 2019, 20:38

Danke, mal wieder, Jürgen!

Wobei Herpa bei dem Berliet schon geschummelt hat und einfach den Ford Transconti ohne Modifikation, lediglich mit leicht verfremdeter (und unbedruckter) Ford-Pflaume übernommen hat.
Gut, beim Ford Transconti haben sie damals in dem 1980ern auch kein Ford-Zeichen aufgedruckt, sondern meist nur einen silbernen Klecks auf den Pflaumen-Spritzling aufgebracht.
Viele Grüße
Hendrik

Bild


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1893
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#404

Beitrag von UKR » Mi 13. Nov 2019, 21:21

Moin Jürgen,

schicke Bilder und Modelle die du wieder gebaut hast. Und der Franzos :gfm: auch, wusste er ist richtig im Münsterland.

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Threadersteller
Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#405

Beitrag von Deutzfahrer » Sa 16. Nov 2019, 20:11

Moin,
wusste er ist richtig im Münsterland.
..... :redzwinker:

Mercedes Benz Rundhauber:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1893
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#406

Beitrag von UKR » Sa 23. Nov 2019, 20:22

Moin Jürgen,

deinen Bilder treffen immer wieder meinen Geschmack. Bei dem Benz Hauber kommt mir immer der Bau der Brücke über die Nordstraße in den Sinn, ewig her.

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße


yogibaer
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 21:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos2
Gleise: Märklin C-Gleis

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#407

Beitrag von yogibaer » So 24. Nov 2019, 10:37

Hallo Namensvetter,
leider hat dein schöner Mercedes-Kurzhauber (Rundhauber gab es von Magirus) hinten rechts eine falsche Felge mit AP-Achse montiert. Die drei anderen Felgen der Hinterachse stimmen.
AP-Achsen bekamendie Fahrzeuge meist erst mit den späten Exportversionen, dann aber auf allen Hinterachsen.
ich vermute mal das es sich um das Kibri-Modell handelt, dann könnte ich bei Bedarf dir noch eine passende Felge mit Bereifung anbieten.

Grüße
Jürgen


Threadersteller
Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#408

Beitrag von Deutzfahrer » So 24. Nov 2019, 20:49

Moin Namensvetter,

jau, sehe ich auch gerade.... :oops:

Danke für den Hinweis und das Angebot, dann werde ich ihn mal in die Werkstatt rufen....da müßten noch passende Achsen liegen.... :redzwinker:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186


Threadersteller
Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#409

Beitrag von Deutzfahrer » Do 28. Nov 2019, 20:49

Moin,

Mercedes Benz 312 Möbelkoffer:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186

Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 33
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#410

Beitrag von 30er Jahre Stil » Fr 29. Nov 2019, 16:40

Hallo Jürgen,

der Mercedes- Benz 312 Möbelkoffer gefällt mir sehr gut. Der ist doch von Herpa oder? Ist zwar nicht meine Epoche gefällt mir aber trotzdem.

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358


drum58
EuroCity (EC)
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz LZV200/LH101
Gleise: Roco Line + Piko A
Wohnort: Moos-Bankholzen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#411

Beitrag von drum58 » Fr 29. Nov 2019, 20:18

Hallo Stefan,

der Möbelkoffer ist von Albedo, ich habe den auch.

Gruß
Werner


Threadersteller
Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#412

Beitrag von Deutzfahrer » Do 5. Dez 2019, 21:14

Moin,

Eigenbau Kranwagen mit Deutz Motor...... :wink:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1893
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Ein paar Wikinger und Co.

#413

Beitrag von UKR » Do 5. Dez 2019, 21:46

Moin Jürgen,

coole Konstruktion. Immer wieder faszinierend deine Werke :gfm:

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1. und 2.2.2020 bei der Ausstellung der Cracauer Modellbahner in Magdeburg

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Antworten

Zurück zu „Modellautos und Car-System“