Alternative Car-System Spur N

Bereich für alle Themen rund um Modellautos und Car-Systeme aller Hersteller und Spuren.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
MrBaseball
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Di 17. Sep 2013, 14:03
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: BiDiB
Gleise: Atlas C55
Wohnort: Allschwil/BL
Alter: 40
Schweiz

Alternative Car-System Spur N

#1

Beitrag von MrBaseball » Fr 30. Nov 2018, 09:51

Hallo zusammen

Für meine Segmente nach kanadischem Vorbild in Spur N suche ich eine Alternative zum Car-System. Da auf dem Stück Highway PKW's, SUV's, sowie LKW's nach nordamerikanischem Vorbild fahren sollen, sind selbstangetriebene Fahrzeuge ein Problem. Zudem sind diese meist aus Metall gefertigt, damit ist ein Einbau von Elektronik, Motor etc. unmöglich.
Da aber das Magno-Rail auch nicht verwendbar ist (Segmentbauweise), suche ich nach einer Alternative.
Bevor Faller mit dem Car-System kam, hatte glaube ich die Fa. Busch ein System, dass Lokomotiven, eher als Antriebseinheiten zu bezeichnen, die unter dem Strassenbelag fuhren im Sortiment. Da es bei mir keine Brücken gibt auf diesem Abschnitt und der Highway jeweils in einem Tunnel endet, wäre dies eine Alternative. Da der Highway erhöht eingebaut wird, wäre genügend Platz unter der Strasse für so ein System.

Weiss noch jemand wie das aufgebaut war und wie es funktionierte? Ich würde natürlich heutiges, zeitgemässes Material verwenden. Eventuell wäre Spur Z oder T als Antriebseinheiten verwendbar.
Bin auf euer Feedback gespannt, vielleicht hatte jemand auch schon eine solche Idee.
Grüessli
Andy


Modelltraumland
InterCity (IC)
Beiträge: 530
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 22:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Alternative Car-System Spur N

#2

Beitrag von Modelltraumland » Fr 30. Nov 2018, 11:26

Hallo Andy,

wenn ich mich recht erinnere, lief das System auf N-Gleissystem mit Triebfahrzeugen ohne Aufbau. An diesem Fahrgestell war am vorderen Ende ein langer Ausleger beweglich mit leichtem Federdruck nach hinten oben angebracht. Daran wiederum am Auslegerende ein Magnet, der unter der darüberliegenden Fahrbahn anlag und die Autos zog. Mit zusätzlich angehängten Waggons und entsprechenden Auslegern könnte man damit ganze Fahrzeugkolonnen bewegen.

[EDIT] Das System war von der Firma Noch und hieß auto-rail. Es wurde 1982 als Neuheit vorgestellt. Habe ich in einem alten MIBA-Messeheft gefunden. Am Ausleger war quasi ein umgedrehtes, zweiachsiges Drehgestell befestigt, so dass die Räder unter der oberen Fahrbahn liefen. In der Mitte dieses Drehgestells war der Magnet angebracht. Aussagekräftige Bilder habe ich im Netz leider nicht finden können und einen Scanner habe ich leider nicht. Die Fahrzeuge gab es auch als Dummies ohne Antrieb. Ab und zu wird mal was bei ebay angeboten.
Gruß Bernd

Tillig Elite H0, 2-Leiter, Rocrail mit Tams MC (Loks), IB-com (Weichen Signale), GCA101 Loconet (Rückmeldung), DC-Car, Light@Night Lichtsteuerung http://www.modelltraumland-wuppertal.de/

Benutzeravatar

Threadersteller
MrBaseball
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Di 17. Sep 2013, 14:03
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: BiDiB
Gleise: Atlas C55
Wohnort: Allschwil/BL
Alter: 40
Schweiz

Re: Alternative Car-System Spur N

#3

Beitrag von MrBaseball » Fr 30. Nov 2018, 12:46

Dann hatte ich es falsch in Erinnerung, besten Dank für deinen Edit, Bernd.

Also, unbedingt kaufen wollte ich es nicht unbedingt. Dazu ist die Technik einfach zu alt. Heute könnte man herkömmliche Lok-Chassis ohne Aufbau nehmen, währe sogar Digital möglich, wenn eine DSS vorhanden.

Mir ging es vielmehr darum, ob jemand sich dazu auch schon Gedanken gemacht hat. In Spur N ist es einfach schwierig einen PKW für das Car-System auszurüsten, wenn die Fahrzeuge dann mehrheitlich noch aus Metall sind, ist es eigentlich unmöglich.
Grüessli
Andy


Modelltraumland
InterCity (IC)
Beiträge: 530
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 22:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Alternative Car-System Spur N

#4

Beitrag von Modelltraumland » Fr 30. Nov 2018, 16:28

Hallo Andy,

da hast Du mich falsch verstanden. Ich meinte nicht, dass Du bei ebay kaufen sollst. Aber bei den Angeboten sind doch immer Bilder dabei. Vielleicht kann man da mal abgucken?
Gruß Bernd

Tillig Elite H0, 2-Leiter, Rocrail mit Tams MC (Loks), IB-com (Weichen Signale), GCA101 Loconet (Rückmeldung), DC-Car, Light@Night Lichtsteuerung http://www.modelltraumland-wuppertal.de/

Benutzeravatar

Threadersteller
MrBaseball
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Di 17. Sep 2013, 14:03
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: BiDiB
Gleise: Atlas C55
Wohnort: Allschwil/BL
Alter: 40
Schweiz

Re: Alternative Car-System Spur N

#5

Beitrag von MrBaseball » Sa 8. Dez 2018, 00:04

Hallo Bernd

Sorry, da hab ich dich wirklich falsch verstanden.

Ja, für die Bilder sicher sehr gut. Hab mal ein paar abgespeichert.

Natürlich darf hier jeder seine Gedanken hinschreiben, vielleicht gibt es noch etwas, dass mir nicht eingefallen ist?
Grüessli
Andy


braq
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert: Fr 19. Feb 2016, 08:47
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21
Gleise: K
Kanada

Re: Alternative Car-System Spur N

#6

Beitrag von braq » Do 17. Jan 2019, 22:04

Ich war damals schwer beindruckt, als ich es auf der Modellbahnmesse in Koeln zum ersten Mal sah.
Was fuer eine herrliche Verschwendung...eine extra Modellbahn unter Tage damit die Illusion fahrender Autos entstand, einfach toll!

Konnte ich mir natuerlich nicht leisten...da es aber soweit ich mich erinnere eh nur im Oval herumging (also mir sind keine Aufbauten mit Abzweigungen vor die Augen gekommen), habe ich mir das ganz einfach mit den Raupenkettenelementen von Fischertechnik so aehnlich gebaut...also Nadel durch , Schlitz in die Strassenplatte gesaegt, die kleinen Zahnraeder als Umlenkrollen.

Warum nicht einen einfachen Motor/Kette/Gummiband mit Nadel oder Magnet um deine N-Autos zu bewegen? Guenstig und zuverlaessig :idea:

Antworten

Zurück zu „Modellautos und Car-System“